Mein Job bietet keine Perspektive, was kann ich tun? - jobbern.ch
110 Artikel für deine Suche.

Mein Job bietet keine Perspektive, was kann ich tun?

Veröffentlicht am 26.01.2023 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
keine-perspektive-im-job-was-tun
Jede Karriere kommt zwischendurch ins Stocken. Es sind die Zeiten in denen wir uns fragen, ob es
nicht sinnvoll wäre zu kündigen. Doch bevor Sie eine endgültige Kündigung aussprechen, sollten
Sie zumindest versuchen, etwas an Ihrer Situation zu ändern.
Anzeichen für Perspektivlosigkeit im Job

In jedem Job gibt es Phasen, die sich durch wenig Abwechslung und Eintönigkeit auszeichnen.
Trotzdem dürfen Sie Routine nicht mit Perspektivlosigkeit verwechseln. Solange Sie theoretisch die
Möglichkeit haben, etwas an Ihrer Situation an Ihrem Arbeitsplatz zu ändern, wäre es falsch, von
fehlender Perspektive zu sprechen. Frust entsteht eher durch schlechtes Betriebsklima, Dauerstress durch Vorgesetzte, fehlende Wertschätzung der eigenen Arbeit und dem Mangel an Aufstiegschancen durch Fort- und Weiterbildungen.

Fort- und Weiterbildungen nutzen

Nutzen Sie die zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmassnahmen, die speziell für Berufstätige
konzipiert wurden. Das zusätzliche Lernen am Abend oder am Wochenende kostet Energie, zahlt sichaber aus. Scheuen Sie sich nicht, Ihren Arbeitgeber nach Unterstützung zu fragen. So zeigen Sie den Willen, etwas zu verändern und können im besten Fall zusammen mit Ihren Vorgesetzten herausfinden, welche Fortbildungen für Sie und den Betrieb infrage kommen.

Job Enlargement als zusätzliche Herausforderung

Auch ohne Fortbildung kann das sogenannte Job Enlargement zur Befriedigung Ihrer Bedürfnisse am Arbeitsplatz beitragen. Sie übernehmen zusätzliche Arbeit, die Ihren bereits vorhandenen
Fähigkeiten entspricht. Dadurch erhalten Sie Einblicke in die Arbeitsweise anderer Abteilungen und können neue Kontakte knüpfen. Obwohl die Tätigkeiten ähnlich sind, lernen Sie trotzdem in
kleinen Schritten etwas dazu und erhöhen die Chancen auf Versetzung an spannendere Stellen im
eigenen Betrieb.

Anspruchsvollere Aufgaben durch Job Enrichment

Job Enlargement ist oft der erste Schritt in Richtung Job Enrichment. Ihren Wissensdurst und Ihr
Durchhaltevermögen haben Sie bereits unter Beweis gestellt. Nun ist es Zeit, sich an neue Aufgaben zu wagen, die Ihnen noch mehr Verantwortung und Sorgfalt abverlangen. Ihr Arbeitgeber kann Sie so Schritt für Schritt an immer wichtigere Aufgaben heranführen. Achten Sie jedoch darauf, eine angemessene Bezahlung für Ihre Tätigkeit zu erhalten und sich nicht ständig vertrösten zu lassen.

Kündigung wegen fehlender Perspektive im Unternehmen

Sollte auch ein klärendes Gespräch nichts an Ihrer Situation ändern, ist eine Kündigung der
letzte Ausweg. Achten Sie jedoch auf geltende Sperrfristen und gesetzliche Regelungen, bevor Sie
Ihre Kündigung endgültig einreichen. Es ist in jedem Fall ratsam, zuvor ein letztes, klärendes
Gespräch mit Ihrem Arbeitgeber zu führen.

Leider gibt es Betriebe, die keinen Wert auf zufriedene Mitarbeiter legen. Wagen Sie den Schritt ins Unbekannte und nutzen Sie jede Gelegenheit, die sich bietet. Wenn Sie das Gefühl haben, festzustecken und bereits alle Möglichkeiten ausgeschöpft haben, spricht nichts dagegen, sich anderweitig umzuschauen und sich auf die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz zu begeben.