Die besten 3’455 Jobs in der Region.
Job-typ
10-100%
Pensum
Position

      Allgemeine Geschäftsbedingungen der CH Media Holding AG - jobbern.ch

      1. Leistungen der CH Media Holding AG (nachfolgend "jobbern.ch" genannt)
      1.1 jobbern.ch erbringt seine Dienstleistungen im Rahmen des jeweiligen Vertrages mit dem entsprechenden Kunden und den betrieblich zur Verfügung stehenden Ressourcen.
      jobbern.ch behält sich vor, die Dienstleistungen bei Bedarf oder aus wichtigen Gründen anzupassen.
      1.2 Zur Vertragserfüllung kann jobbern.ch Drittanbieter und Unterlieferanten hinzuziehen.

      2. Vertragsschluss / Beginn
      2.1 Der Vertragsabschluss mit jobbern.ch erfolgt schriftlich oder mündlich. Der Kunde anerkennt die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von jobbern.ch als in jedem Fall verbindlich. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keinerlei Verbindlichkeit.
      2.2 Mit der Antragstellung verpflichtet sich der Kunde zu wahrheitsgemässen Angaben gegenüber jobbern.ch.
      2.3 Das Vertragsverhältnis beginnt gemäss den Vereinbarungen im entsprechenden Vertrag.

      3. Kündigung und Beendigung des Vertragsverhältnisses
      3.1 Die Mindestvertragsdauer, die Kündigungsfrist und der Kündigungstermin bestimmen sich nach dem jeweiligen Vertrag, welchen der Kunde mit jobbern.ch abgeschlossen hat.
      Erfolgt die Kündigung vor Ablauf der Mindestvertragsdauer oder auf einen nicht vereinbarten Termin, erfolgt keine Rückvergütung pro rata temporis der vom Kunden
      geleisteten Vergütung.
      3.2 Bei Kündigung durch den Kunden vor Inanspruchnahme der Dienstleistung schuldet der Kunde jobbern.ch sämtliche in diesem Zusammenhang entstandenen Kosten, welche
      nach Aufwand abgerechnet werden.
      3.3 Kündigt jobbern.ch den Vertrag, oder tritt jobbern.ch vom Vertrag zurück, zum Beispiel weil der Kunde rechts- oder vertragswidrig gehandelt hat oder die gebotenen
      Dienstleistungen anderweitig missbraucht hat, so hat der Kunde gegenüber jobbern.ch keinerlei Rückvergütungs- oder Entschädigungsansprüche. Der Kunde schuldet jobbern.ch dies falls Ersatz für sämtliche Kosten, welche jobbern.ch im Zusammenhang mit dem Vertrag und dessen Auflösung entstanden sind.

      4. Haftung
      4.1 jobbern.ch haftet in jedem Fall nur für Grobfahrlässigkeit oder Absicht.
      4.2 Für Schäden, die dem Kunden durch Missbrauch der Dienstleistung von Dritten zugefügt werden (z.B. durch von Dritten eingeschleuste Viren), wird jede Haftung von
      jobbern.ch wegbedungen.
      4.3 jobbern.ch haftet in keinem Fall für indirekte Schäden und entgangenen Gewinn.
      4.4 jobbern.ch übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Funktionalität der von ihr zur Verfügung gestellten Software oder für den Zugang zu den gespeicherten
      Informationen und haftet in keinem Fall für Schäden, welche durch Zugangsschwierigkeiten, Funktionsausfälle oder Funktionsfehler der Software,
      Störungen im Netz, Reparaturen, Wartungsarbeiten oder die Einführung neuer Technologien entstehen, oder welche auf höhere Gewalt zurückzuführen sind.
      4.5 Die Haftung von jobbern.ch ist in jedem Fall limitiert auf die Höhe der vom Kunden im Zusammenhang mit der betreffenden Dienstleistung an jobbern.ch geleisteten Vergütung.
      4.6 Der Kunde ist alleine verantwortlich für die Richtigkeit der von ihm gemachten Angaben und der von ihm publizierten Informationen. Ebenso ist der Kunde alleine dafür verantwortlich,
      dass er zur Veröffentlichung der von ihm eingespeisten Daten und zur Nutzung der von ihm benutzten Zeichen berechtigt ist.
      4.7 jobbern.ch behält sich in allen Fällen das Recht vor, den ihr im Falle von Delikten, insbesondere bei Datenkriminalität, Datenmissbrauch und sogenannten Hacking- Angriffen auf das Netz oder die Infrastruktur von jobbern.ch entstandenen Schaden geltend zu machen. Dasselbe gilt auch bei Missachtung der sogenannten "Netiquette".

      5. Pflichten und Rechte des Kunden
      5.1 Der Kunde anerkennt die "Netiquette" als integrierenden Bestandteil dieses Vertrags und verpflichtet sich, dieses Benimmhandbuch zum Umgang mit und im Internet einzuhalten.
      5.2 Der Kunde hat das Recht, seine Waren, Dienstleistungen und sonstigen Angebote dem gewählten Vertrag entsprechend im Internet zu präsentieren. Er ist für den Inhalt und die Darstellung seiner Präsentation selbst verantwortlich. Er haftet vollumfänglich für den Inhalt und übernimmt die Kosten, welche jobbern.ch durch seine Präsentation entstehen. Der Benutzer hat sicherzustellen, dass sich sein Gebrauch des Internets innerhalb der Schranken des geltenden Rechts bewegt. Er verpflichtet sich, die internationalen Vereinbarungen und gültigen Gesetze, insbesondere betreffend Datenschutz, Urheberrechte, Geschäftsgeheimnisse, Markenrecht, lauteren Wettbewerb, etc. zu respektieren und einzuhalten und keinerlei Inhalte oder Dienstleistungen zu verbreiten, die gegen den guten Geschmack oder die guten Sitten und Gebräuche verstossen, oder welche sonst wie einen zweifelhaften Inhalt aufweisen. Insbesondere verboten ist:

      • die Verbreitung von pornographischen Inhalten;
      • die Verbreitung von gewaltverherrlichenden Inhalten und die Anleitung zu Gewalt oder
      • Verbrechen;
      • die Verbreitung von rassistischen oder diskriminierenden Inhalten aller Art;
      • die Verbreitung von anstössigem, gegen den guten Geschmack oder gegen die guten Sitten verstossenden Inhalten;
      • die Verbreitung von Inhalten, welche Immaterialgüterrechte Dritter (insbesondere Marken und Urheberrechte) verletzen;
      • das Anbieten von unerlaubtem Glücksspiel;
      • das Anbieten von Software, welche zur Verletzung von Immaterialgüterrechten Dritter dienen kann (z.B. Share-Netzwerke), oder das Anbieten entsprechender Dienstleistungen (z.B. Filehosting);
      • das Verlinken von Seiten Dritter Anbieter, welche unerlaubte Inhalte aufweisen.

      jobbern.ch ist in keiner Weise verpflichtet, Inhalte von Kundenangeboten zu prüfen. jobbern.ch behält sich vor, bei Bekanntwerden eines unerlaubten Inhaltes den mit dem Kunden bestehenden Vertrag fristlos zu kündigen, die Internetpräsentation und die Accounts per sofort abzuschalten und sämtliche entsprechenden Daten zu löschen. Schadenersatzforderungen sowie weitere rechtliche und vor allem auch strafrechtliche Schritte bleiben vorbehalten. Schadenersatzforderungen von Kunden wegen einer solchen fristlosen Kündigung seitens jobbern.ch sind auf jeden Fall ausgeschlossen, auch wenn sich der Inhalt der inkriminierten Seite im Nachhinein als erlaubt erweisen sollte.

      5.3 Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass er die nötigen Sicherheitsvorkehrungen trifft, um einen sicheren Datenfluss zu gewährleisten. Er ist gegenüber jobbern.ch für die Benützung seiner Accounts (E-Mail, Administrationsbereich der Homepage, FTP- Zugriff) verantwortlich. Passwörter und Identifikationen dürfen Drittpersonen nicht mitgeteilt werden. Geschieht dies dennoch, so ist der Account-Inhaber für die allfälligen Folgen verantwortlich.
      5.4 Sollte die vertraglich vereinbarte Dienstleistung aus technischen Gründen nicht (mehr) wie vereinbart erfüllt werden können, so bemüht sich jobbern.ch, seine Leistungen so gut wie möglich anzupassen. Für Schaden aus einer solchen technisch bedingten Nichterfüllung haftet jobbern.ch nicht.

      6. Störungsbehebung
      6.1 Die Behebung von Störungen aller Art erfolgt schnellstmöglich. Bei Betriebsunterbrüchen infolge Störungsbehebung, Wartungsarbeiten, Einführung und Installation neuer Technologien oder ähnlicher Sachverhalte besteht keinerlei Haftung von jobbern.ch.
      6.2 Verlangt ein Kunde die Beseitigung von Störungen, die auf Mängel in der vom Anwender benützten Ausrüstung oder Fehler in seiner Handhabung zurückzuführen sind, trägt der
      Kunde die entstandenen Kosten.

      7. Besondere Bestimmungen
      7.1 Der Gebrauch des Internets birgt diverse Datenschutzrisiken für den Benützer. jobbern.ch bemüht sich um möglichst effiziente Sicherung mit wirtschaftlich zumutbaren, technisch möglichen und verhältnismässigen Massnahmen, kann aber nicht garantieren, dass von keiner Seite her ein Missbrauch erfolgt. Jeder Kunde ist für Massnahmen zur Sicherung und Abschirmung seiner Daten und seines Netzes selbst verantwortlich.
      7.2 Im Fall eines Hacker-Angriffs durch einen Kunden behält sich jobbern.ch das Recht vor, den Account ohne Vorankündigung zu deaktivieren. Im Weiteren wird der betreffende
      Kunde für unbestimmte Zeit von allen Diensten und Leistungen von jobbern.ch ausgeschlossen. jobbern.ch behält sich des Weiteren vor, allfällige rechtliche und strafrechtliche Schritte gegen den betreffenden Benutzer einzuleiten sowie Schadenersatz in entsprechender Höhe von ihm zu fordern.

      8. Rechnungsstellung / Zahlungsbedingungen
      8.1 Die Abrechnung erfolgt aufgrund der vereinbarten Bedingungen des betreffenden Vertrages. Zu sämtlichen von jobbern.ch ausgewiesenen Preisen wird eine Mehrwertsteuer von zurzeit (2014) 8,0% (wird dem aktuell gültigen Stand jeweils automatisch angepasst) hinzugerechnet. Die Rechnungsstellung erfolgt aufgrund der vereinbarten Preise. Die Abrechnungen gelten als vom Kunden akzeptiert, sofern die Rechnung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum bestritten wird.
      8.2 Die Zahlungspflicht des Kunden beginnt mit Vertragsabschluss. Bei Zahlungsverzug behält sich die jobbern.ch rechtliche Schritte und die Sperrung der vertraglichen Dienstleistung vor.

      9. Gerichtsstand / Anwendbares Recht
      9.1 Die gesamte Vertragsbeziehung zwischen jobbern.ch und dem Kunden untersteht materiellem schweizerischem Recht.
      9.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten zwischen dem Kunden und jobbern.ch ist CH-5400 Baden. Zuständig sind die ordentlichen Gerichte.