Eigenlob in Bewerbungen: Erfolgsfaktor oder Risiko? - jobbern.ch
119 Artikel für deine Suche.

Eigenlob in Bewerbungen: Erfolgsfaktor oder Risiko?

Veröffentlicht am 23.05.2024 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
eigenlob-bewerbung-erfolg-oder-risiko
Bei der Bewerbung geht es darum, sich von anderen Kandidaten abzuheben und potenzielle
Arbeitgeber zu überzeugen. Doch während Selbstlob wichtig ist, birgt übermässiges Eigenlob Gefahren.
Entscheidend ist daher, dass Sie bei Ihrer Bewerbung die richtige Balance finden.
Ehrlichkeit zahlt sich aus

Der Bereich zwischen wirkungsvollem Marketing und blosser Übertreibung ist klein. Als Bewerber
sollten Sie daher stets darauf achten, nicht in Phrasen zu verfallen und stattdessen Ihre
Fähigkeiten und Erfahrungen konkret darzulegen. Ein häufiges Missverständnis besteht nämlich
darin, dass Bewerber glauben, je mehr sie ihre eigenen Leistungen betonen, desto besser wäre dies. Doch in Wirklichkeit kann ein Übermass an Selbstlob kontraproduktiv sein. Arbeitgeber suchen nach authentischen Kandidaten, die ihre Fähigkeiten und Erfahrungen ehrlich darlegen.

Um diese Gratwanderung zu meistern, ist es wichtig, dass Sie die Grenzen zwischen effektivem
Marketing und blosser Übertreibung kennen. Anstelle vager Behauptungen sollten Sie sich stets an konkreten Beispielen orientieren und Ihre persönlichen Erfahrungen und Erfolge hervorheben, die Ihre Fähigkeiten und Leistungen untermauern. Auf diese Weise verleihen Sie Ihrer Bewerbung die notwendige Glaubwürdigkeit.

Die eigenen Stärken ermitteln und in den Vordergrund setzen

Eine bewährte Methode zur Erstellung einer aussagekräftigen Bewerbung ist die Beantwortung
grundlegender Fragen. Warum interessieren Sie sich für die Position? Was macht Sie einzigartig im Vergleich zu anderen Bewerbern? Welche Erfolge und Leistungen können Sie vorweisen? Indem Sie etwaige Fragen ehrlich und so präzise wie möglich beantworten, erstellen Sie ein klares Bild Ihrer Stärken und Qualifikationen.

Darüber hinaus ist es wichtig zu betonen, dass eine erfolgreiche Bewerbung nicht allein auf deren
Inhalt basiert. Auch die enthaltenen Formulierungen geben oftmals Anlass für die Entscheidung eines Unternehmens bei der Stellenvergabe. Anstatt sich auf Standardphrasen zu verlassen, sollten Sie Ihre Bewerbung individuell gestalten und die Macht der Worte nutzen, um Ihre Persönlichkeit und Motivation zum Ausdruck zu bringen. Klare und prägnante Formulierungen steigern das Interesse von Arbeitgebern und heben Ihre Bewerbung von denen anderer Bewerber ab.

Der richtige Umgang mit Schwächen

Obwohl die Stärken im Vordergrund einer jeden Bewerbung stehen, sollten Sie auch bereit sein, Schwächen einzugestehen. Anstatt Schwächen zu verschleiern oder zu leugnen, ist es wichtig, sie offen anzusprechen und zu zeigen, dass man bereit ist, an ihnen zu arbeiten und sich
weiterzuentwickeln. Ein entsprechender Umgang damit zeigt dem Arbeitgeber, dass Sie ehrlich und offen sind.

Insgesamt ist Eigenlob in Bewerbungen eine wichtige Strategie, um sich von anderen Kandidaten
abzuheben und Arbeitgeber zu überzeugen. Allerdings ist es entscheidend, dass Sie diesbezüglich
die richtige Balance finden. Durch eine sorgfältige Vorbereitung und eine individuelle Gestaltung
der Bewerbung können Sie Ihr Potenzial vollends ausschöpfen und Ihre Chancen auf beruflichen
Erfolg maximieren.