423 Firmen für deine Suche.
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Staatssekretariat für Migration SEM

Quellenweg 6
3084Bern
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Staatssekretariat für Migration SEM

Merken

02.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Fachspezialist / Fachspezialistin Rückkehr 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 4051Basel

  • 02.12.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

4051Basel

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Fachspezialist / Fachspezialistin Rückkehr 80%-100% / Basel Migration bewegt Als Fachspezialist / Fachspezialistin Rückkehr erörtern Sie mit Asylsuchenden und weggewiesenen Personen Rückkehrperspektiven und koordinieren deren Ausreise. Ihre Aufgaben Gespräche mit Asylsuchenden und weggewiesenen Personen zu Rückkehroptionen führen und deren Ausreise organisieren Rückkehr- und Reintegrationshilfe im Bereich der freiwilligen Ausreisen bestimmen Rückkehrberatung in den Bundesasylzentren der Asylregion Basel weiterentwickeln Führen und Weiterentwickeln des Controllings im Bereich des Wegweisungsvollzugs Beraten und Unterstützen der kantonalen Behörden (Migrationsamt, Polizei, Haftanstalten) beim Vollzug der Wegweisung Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium (Lizentiat, Master) vorzugsweise in Geistes-/Rechtswissenschaften oder internationalen Beziehungen Interesse an Migrationsfragen Redaktionelles Geschick, gute aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache und sicheres Englisch Flair für Gesprächsführung in schwierigen Situationen und mit verschiedenen Anspruchsgruppen Schnelle Auffassungsgabe, Selbständigkeit und Fähigkeit, auch unter starker Belastung strukturiert zu arbeiten, vernetztes Denken, Taktgefühl und Flexibilität Zusätzliche Informationen Die Stelle ist vorläufig befristet bis zum 31.12.2023 mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Fachliche Auskünfte erteilen Ihnen gerne: Herr Christoph Moser, Sektionschef, Tel. +41 58 465 99 03 oder Herr Manuel Schäublin, Stv. Sektionschef, Tel. +41 58 468 70 27. Referenznummer: 420-3810 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle migrationsrechtlichen Belange in der Schweiz. Im Bundesasylzentrum Basel werden die beschleunigten Asylverfahren für die Region Nordwestschweiz durchgeführt. Die Sektion Dublin und Rückkehr ist dort zuständig für das Dublin-Verfahren, fördert die freiwillige Rückkehr und unterstützt die kantonalen Behörden beim Vollzug der Wegweisungen. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Freiburgerstrasse 50, 4057 Basel Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

07.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

eine Sektionschefin / einen Sektionschef Asylverfahren und Praxis 1 (80-90%) 80%-90%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3024Bern

  • 07.12.2022

  • Festanstellung 80-90%Führungsposition

Festanstellung 80-90%

Führungsposition

3024Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: eine Sektionschefin / einen Sektionschef Asylverfahren und Praxis 1 (80-90%) 80%-90% / Bern Migration bewegt Sie sind zuständig für die Gestaltung der Asyl- und Wegweisungspraxis und die gesetzeskonforme Durchführung von Sonderverfahren. Ihre Aufgaben Leiten der deutschsprachigen Sektion Asylverfahren und Praxis 1 in fachlicher, organisatorischer und personeller Hinsicht Vornehmen einer strategischen Planung für Ihre Länder- und Themen-Policies (z.B. Afghanistan, Sri Lanka, China, Anhörungstechnik und Glaubhaftmachung, Flüchtlingseigenschaft, Vorübergehende Schutzgewährung) Weiterentwickeln der Praxisvorgaben für Verfahrensaufgaben und Sicherstellen eines effizienten Monitorings Gewährleisten der Qualität und Einheitlichkeit der Arbeitsinstrumente und Sicherstellen der Aus- und Weiterbildung für die Fachspezialistinnen / -spezialisten und Fachreferentinnen / -referenten Verantwortlich sein für die Durchführung von Sonderverfahren (namentlich Wiedererwägungsgesuche, Mehrfachgesuche, Familienzusammenführungen, Asylwiderrufe) Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium und mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im Asylbereich; Affinität für rechtliche Fragen Ausgeprägte strategische, analytische und redaktionelle Fähigkeiten; stringentes Argumentieren Sicheres Auftreten, Schulungskompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Entscheidungsfreudig, konstruktiver Umgang mit Widerständen und lösungsorientiertes Handeln Sehr gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache und passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache; Englischkenntnisse Zusätzliche Informationen Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement (EJPD), Fachzentrum Personal, Dst-Nr.-, Schwanengasse 2, 3003 Bern Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Kathrin Buchmann (Tel. 058 465 83 49), Abteilungschefin, gerne zur Verfügung. Referenznummer: 420-2869 Jetzt bewerben Über uns Der Direktionsbereich Asyl ist für die Umsetzung der schweizerischen Asyl- und Flüchtlingspolitik gemäss den Vorgaben der eidgenössischen Räte und des Bundesrates verantwortlich; dazu gehört insbesondere die Gewährleistung einer kohärenten Aufnahmepolitik. Die Abteilung Asylverfahren und Praxis stellt die notwendigen Informationen für eine einheitliche, aktuelle und rechtlich korrekte Asylpraxis im Hinblick auf Herkunftsländer und fachliche Themen sicher. Sie entwickelt konzeptionelle Grundlagen, anhand deren die schweizerische Asylpolitik weiterentwickelt wird. Sie unterstützt die Einheiten in den Bundesasylzentren durch Einzelfallcoachings, mit Arbeitsinstrumenten sowie Aus- und Weiterbildungen. Sie führt Sonderverfahren und auch einen bestimmten Teil von ordentlichen Asylverfahren zwecks Policy-Entwicklung durch. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

06.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Hochschulpraktikant/in im Stabsbereich Recht des Staatssekretariats für Migration 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3024Bern

  • 06.12.2022

  • Praktikum 80-100%

Praktikum 80-100%

3024Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Hochschulpraktikant/in im Stabsbereich Recht des Staatssekretariats für Migration 80%-100% / Bern Migration bewegt Sie unterstützen die Mitarbeitenden des Rechtsdienstes und befassen sich mit Fragen zum Migrationsrecht. Ihre Aufgaben Unterstützung des Teams beim Redigieren von Gesetzen, Verordnungen und Weisungen aus dem Aufgabenbereich des Staatssekretariats Beantwortung von Rechtsfragen und parlamentarischen Vorstössen Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) in Rechtswissenschaften Rasche Auffassungsgabe Selbständige Arbeitsweise Sehr gute redaktionelle Fähigkeiten Strukturiertes Denken Gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprachen Zusätzliche Informationen Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Albrecht Dieffenbacher, Tel. 058 465 95 42, gerne zur Verfügung. Referenznummer: 420-3464 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle ausländer- und asylrechtlichen Belange des Bundes. Der Stabsbereich Recht ist verantwortlich für Gesetzgebungsprojekte sowie vielfältige Rechtsfragen im Aufgabenbereich des Staatssekretariats. Die Stelle ist auf 8 Monate befristet. Der Abschluss des Studiums darf nicht länger als 12 Monate zurückliegen. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

06.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Vizedirektor/in und Chef/in Direktionsbereich Zuwanderung und Integration 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3002Bern

  • 06.12.2022

  • Festanstellung 80-100%FührungspositionManagement / Kader

Festanstellung 80-100%

FührungspositionManagement / Kader

3002Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Vizedirektor/in und Chef/in Direktionsbereich Zuwanderung und Integration 80%-100% / Bern Migration bewegt Als integre Führungspersönlichkeit mit Weitsicht und politischem Gespür gestalten Sie die Umsetzung des Ausländer- und des Bürgerrechtsgesetzes und meistern die Herausforderungen rund um die Umsetzung des Personenfreizügigkeitsabkommens. Ihre Aufgaben Sie leiten den Direktionsbereich Zuwanderung und Integration (ca. 220 Mitarbeitende) und gestalten eine kohärente Ausländerpolitik entlang des ganzen Migrationsprozesses von der Einreise bis zur Einbürgerung. Als Mitglied der Geschäftsleitung des SEM prägen Sie die strategische und konzeptionelle Umsetzung der gesamten Migrationspolitik des Bundes mit. Sie führen sowohl national als auch international Verhandlungen zu den Kernthemen Ihres Direktionsbereichs: Integration, Arbeitsmarkt, Personenfreizügigkeit, Einreise, Aufenthalt und Einbürgerungen. Bei Gesetzgebungsprojekten im Bereich Ausländerrecht, Bürgerrecht und Integrationspolitik arbeiten Sie massgeblich mit. Ihr Profil Sie sind eine integre und führungsstarke Persönlichkeit mit Universitätsabschluss (vorzugsweise in juristischer oder wirtschaftswissenschaftlicher Richtung) und haben langjährige Erfahrung im schweizerischen Asyl- und Migrationsbereich. Sie bringen breite Führungserfahrungen mit und haben umfassende Kenntnisse in der Zulassungs- und Integrationspolitik inklusive den entsprechenden Rechtsgebieten. Ihre strategische und analytische Kompetenz, hohe Flexibilität und ausserordentliche Einsatzbereitschaft sind Ihre Stärken, die Sie mit ausgeprägtem Verhandlungs- und Organisationsgeschick kombinieren. Ihr grosses Sensorium für politische Prozesse haben Sie unter Beweis gestellt und dabei gelernt, strukturiert, vernetzt und ganzheitlich zu denken. Als Führungsperson überzeugen Sie als Vorbild und durch die gezielte Förderung und Forderung Ihrer Mitarbeitenden; Sie geben Impulse, sind innovativ und können sich durchsetzen. Sie sind ein Kommunikationstalent und überzeugen durch Ihre Sozialkompetenzen (inkl. Konfliktmanagement). Sie bringen sehr gute aktive Sprachkenntnisse in allen drei Amtssprachen und im Englischen mit und können in allen Sprachen Verhandlungen führen. Zusätzliche Informationen Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Frau Christine Schraner Burgener, Staatssekretärin SEM, (Mail: christine.schraner@sem.admin.ch) oder Frau Cornelia Lüthy, Vizedirektorin und aktuelle Chefin des Direktionsbereichs Zuwanderung und Integration (Tel. +41 58 469 50 69, Mail: cornelia.luethy@sem.admin.ch). Anmeldefrist: 15. Dezember 2022 Referenznummer: 420-3667 Jetzt bewerben Über uns Das SEM regelt, unter welchen Bedingungen jemand in die Schweiz einreisen, hier leben und arbeiten darf – und es entscheidet, wer Schutz vor Verfolgung erhält. Zudem koordiniert das Staatsekretariat die Integrationsarbeit, ist auf Bundesebene für die Einbürgerungen zuständig und engagiert sich auf internationaler Ebene für eine wirksame Steuerung der Migrationsbewegungen. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Frauen sowie Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Ihre Bewerbungen sind deshalb besonders willkommen. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

06.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Fachreferentin / Fachreferent Finanzaufsicht 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3002Bern

  • 06.12.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

3002Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Fachreferentin / Fachreferent Finanzaufsicht 80%-100% / Bern Migration bewegt Dank Ihrem ausgeprägten analytischen Denken und sehr guten Informatikkenntnissen stellen Sie sicher, dass die Beiträge des Bundes an die Kosten der Kantone für die Sozialhilfe und Nothilfe im Asyl- und Flüchtlingsbereich korrekt berechnet und verwendet werden. Ihre Aufgaben Erstellen von Datenanalysen und Datenplausibilisierungen zur Sicherstellung der Qualität der für die ausgerichteten Pauschalen zugrundeliegenden finanzrelevanten Daten; Führen von Controllinginstrumenten und Erstellen von Risikoanalysen Durchführen von Prüfungen sowie Organisations- und Prozessanalysen in mehreren Deutschschweizer Kantonen; Erteilen von Auskunft betreffend Finanzaufsicht Überprüfen der Kostendeckung sowie der Wirksamkeit und subventionsrechtlich korrekten Verwendung der Bundessubventionen in den Kantonen Erstellen von Konzepten und verfassen von Berichten zu Themen der Finanzaufsicht und zu finanzpolitischen Grundsatzfragen Sie führen die Mehrheit Ihrer Aufgaben in deutscher Sprache aus Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium mit quantitativer Ausrichtung Kenntnisse und Erfahrungen im Finanzbereich, namentlich in den Bereichen Controlling, Revisionen / Audits oder Wirtschaftsprüfung, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung Sehr gute Informatik-Kenntnisse: MS-Office (insbesondere Excel und Access) sowie im Bereich Datenauswertung Vernetztes Denken, konzeptionelle Fähigkeiten, Detailtreue und Organisationsgeschick Gute Kenntnisse in mindestens einer zweiten Amtssprache Zusätzliche Informationen Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Stefan Kühne (Tel. +41 58 467 36 40), Sektionschef Finanzaufsicht, Abteilung Subventionen, zur Verfügung Referenznummer: 420-2611 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat regelt, unter welchen Bedingungen jemand in die Schweiz einreisen, hier leben und arbeiten darf – und es entscheidet, wer hier Schutz vor Verfolgung erhält. Die Sektion Finanzaufsicht in der Abteilung Subventionen stellt sicher, dass die Beiträge des Bundes an die Kosten der Kantone für die Sozialhilfe und Nothilfe im Asyl- und Flüchtlingsbereich korrekt berechnet und verwendet werden. Nebst der Finanzaufsicht und der Durchführung von Prüfungen in den Kantonen gehört dazu auch die Mitverantwortung für die Datenqualität der Datenbanken, welche für die Berechnung der Subventionen massgebend sind. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

06.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Fachexpert/in 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3024Bern

  • 06.12.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

3024Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Fachexpert/in 80%-100% / Bern Migration bewegt Sie erhalten die Chance, beim Aufbau einer neuen Aufgabe und eines neues Teams mitzuwirken und Verantwortung zu übernehmen. Ihre Aufgaben Erarbeiten von Grundlagen und Verfolgen der Weiterentwicklungen zur Interoperabilität im Rahmen von Schengen/Dublin und aufbauen der Expertenstelle Interoperabilität im SEM Wahrnehmen von Aufgaben zur Interoperabilität im Hinblick auf deren rechtskonforme, effektive, effiziente und praxistaugliche Umsetzung Analysieren von Schnittstellen und Synergien der Interoperabilität zu weiteren nationalen und internationalen Aufgaben Verantworten und mitwirken bei weiteren Projekten im Kontext von Schengen/Dublin sowie im Bereich der Identifikation Kooperieren mit Partnern im SEM, im Bund, in den Kantonen sowie im Ausland Ihr Profil Hochschulabschluss idealerweise in sozialwissenschaftlicher Richtung oder gleichwertige Ausbildung im Migrations-, Polizei- bzw. Sicherheitsbereich, wenn möglich mit mehrjähriger beruflicher Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung. Gute Kenntnisse der Rechtsgrundlagen, Systemlandschaft und Abläufe im Migrationsbereich. Gute Kenntnisse der nationalen Polizei- und Migrationsdatenbanken und Anwenderkenntnisse. Erfahrungen in der Projektleitung sowie der Analyse und Erstellung von Arbeitsprozessen Sehr gute mündliche und schriftliche Kenntnisse zweier Amtssprachen. Gute Englischkenntnisse Zusätzliche Informationen Die Stelle ist befristet bis 31.12.2023 mit Option auf Verlängerung. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Christian Glaus, Tel. +41 58 485 05 65, gerne zur Verfügung. Referenznummer: 420-3672 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle ausländer- und asylrechtlichen Belange in der Schweiz. Die Sektion Identifikation und Visumkonsultation (SIV) befasst sich mit Identitätsabklärungen im Ausländer- und Asylbereich. Überdies ist sie die nationale Stelle für die Umsetzung des Schengener Konsultationsverfahrens gemäss europäischem Visakodex. Schliesslich ist SIV zuständig für die Umsetzung und Weiterentwicklung von nationalen und internationalen Projekten im Rahmen der Identifikation ausländischer Personen. In diesem Zusammenhang stellen sich regelmässig allgemeine und strategische Fragen in Zusammenhang mit dem Thema Identifikation. Überdies hat SIV den Auftrag, Projekte in diesem Themengebiet umzusetzen. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

05.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Vizedirektor/in und Chef/in Direktionsbereich Bundesasylzentren 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3002Bern

  • 05.12.2022

  • Festanstellung 80-100%FührungspositionManagement / Kader

Festanstellung 80-100%

FührungspositionManagement / Kader

3002Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Vizedirektor/in und Chef/in Direktionsbereich Bundesasylzentren 80%-100% / Bern Migration bewegt Als krisenerprobte Führungspersönlichkeit meistern Sie unvorhergesehene Situationen in unseren Bundesasylzentren mit politischer Weitsicht und Pragmatismus. Sie garantieren den korrekten und effizienten Vollzug aller Asyl- und Dublinverfahren und die Unterbringung von Personen, welche in der Schweiz Schutz suchen. Ihre Aufgaben Sie leiten den Direktionsbereich Bundesasylzentren (mit ca. 400 Mitarbeitenden an 6 Standorten), der 2023 im Rahmen einer Reorganisation neu geschaffen wird, und sind Mitglied der Geschäftsleitung des SEM Zusammen mit dem Chef des Direktionsbereichs Asyl verantworten Sie auf Bundesebene den korrekten Vollzug des Schweizerischen Asyl- und Ausländergesetzes im Bereich des Asylverfahrens Sie führen und koordinieren die 6 Asylregionen und sorgen für die rechtskonforme, einheitliche und fristgerechte Bearbeitung aller Asylgesuche in den Bundesasylzentren, in Übereinstimmung mit der nationalen und internationalen Gesetzgebung sowie der humanitären Tradition der Schweiz Zusammen mit den Leitenden der 6 Asylregionen planen Sie die adäquate Unterbringung der Asylsuchenden auf Bundesebene und verantworten den Betrieb und sämtliche Ausgaben der Bundesasylzentren. Sie pflegen konstruktive Kontakte mit den Standortkantonen und unseren externen Partnern. In ausserordentlichen Lagen stellen Sie das Krisenmanagement im Direktionsbereich Bundesasylzentren sicher Sie verantworten die korrekte Verteilung der Asylsuchenden auf die Kantone Ihr Profil Sie sind eine integre und führungsstarke Persönlichkeit mit Hochschulabschluss (vorzugsweise in juristischer oder betriebswirtschaftlicher Richtung) und haben langjährige Erfahrung im schweizerischen Asyl- und Migrationsbereich Sie blicken auf breite Führungserfahrungen in exponierten Stellen zurück und haben erfolgreich Krisen bewältigt Ihre strategische und analytische Kompetenz, hohe Flexibilität und ausserordentliche Einsatzbereitschaft sind Ihre Stärken, die Sie mit einer ausgeprägten Lösungs- und Umsetzungsorientierung sowie mit Pragmatismus kombinieren Sie sind ein Kommunikationstalent und überzeugen durch Ihre Sozialkompetenzen (inkl. Konfliktmanagement) und sehr guten Sprachkenntnisse in allen drei Amtssprachen und im Englischen Zusätzliche Informationen Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Frau Christine Schraner Burgener, Staatssekretärin SEM, (Mail: christine.schraner@sem.admin.ch) oder Herr Claudio Martelli, Stv. Direktor a.i. und Leiter des Direktionsbereichs Asyl (Mail: claudio.martelli@sem.admin.ch). Anmeldeschluss: 6. Januar 2023 Referenznummer: 420-3814 Jetzt bewerben Über uns Das SEM regelt, unter welchen Bedingungen jemand in die Schweiz einreisen, hier leben und arbeiten darf – und es entscheidet, wer Schutz vor Verfolgung erhält. Gemeinsam mit den Kantonen organisiert das Staatssekretariat die Unterbringung der Asylsuchenden und die Rückkehr der Personen, die keinen Schutz benötigen. In den Asylverfahren ist das SEM für die Umsetzung der schweizerischen Asyl- und Flüchtlingspolitik gemäss den Vorgaben der eidgenössischen Räte und des Bundesrates verantwortlich; dazu gehört insbesondere die Gewährleistung einer kohärenten Aufnahmepolitik. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

02.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Fachreferent/in mit Schwerpunkt Recht / Projektmanagement 80%-80%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3024Bern

  • 02.12.2022

  • Festanstellung 80%

Festanstellung 80%

3024Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Fachreferent/in mit Schwerpunkt Recht / Projektmanagement 80%-80% / Bern Migration bewegt Sie wirken bei einer spannenden neuen Aufgabe im Zuge der Schengenentwicklungen mit. Ihre Aufgaben Bearbeiten von juristischen Fragestellungen, anpassen der Weisungen und überarbeiten der Schweizer Verordnungen, im Zusammenhang mit VIS Recast (Neufassung des Visa Informationssytems) Mitwirken an der Aktualisierung des europäischen Handbuchs und vertreten der Interessen der Schweiz gegenüber internen und externen Projektpartnern und Anspruchsgruppen innerhalb der Schweiz Analysieren von bestehenden und sich entwickelnde Praxen, Normen und Prozessabläufen sowie technischen, rechtlichen und politischen Vorgaben und Entwicklungen im Bereich VIS Recast und beitragen zur praktischen und technischen Umsetzung der Schengen Weiterentwicklungen im Bereich VIS Recast Dokumentieren und analysieren der Bedürfnisse und Anforderungen der nationalen und internationalen Stakeholder Mitarbeiten an der Erstellung des Einführungskonzepts und sich beteiligen an der Erarbeitung und Umsetzung der Ausbildungsmassnahmen im Visabereich bzw. in der Erstellung neuer Prozesse Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium (Stufe Master oder gleichwertig) mit juristischer, wirtschafts- oder sozialwissenschaftlicher Richtung und Berufserfahrung Erfahrung im Projektmanagement (Zertifizierung HERMES 5.1 Foundation (oder höher) erwünscht) Selbständige, flexible und innovative Persönlichkeit mit rascher Auffassungsgabe, strukturiert und ergebnisorientiert arbeitend und mit Freude an «unbekanntem Terrain» und interdisziplinärer Tätigkeit Ausgeprägte redaktionelle Fähigkeiten und sehr gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache sowie in Englisch (mündlich und schriftlich) Zusätzliche Informationen Eines der laufenden Projekte ist die Umsetzung der Reform des zentralen Visa Informationssystems (CS-VIS), auch «VIS Recast» genannt, in der Schweiz. Mit VIS Recast soll die Interoperabilität des VIS mit den anderen grossen Informationssystemen der EU sichergestellt sowie Informationslücken durch einen besseren Informationsaustausch zwischen den Schengen Mitgliedstaaten geschlossen werden. Der Anwendungsbereich des VIS wird u.a. auf Visa für einen längerfristigen Aufenthalt ausgeweitet. Zudem werden künftig Kopien der Reisedokumente von Antragstellern in die Datenbank aufgenommen, das Gesichtsbild wird direkt vor Ort bei der zuständigen Behörde aufgenommen und die Strafverfolgungsbehörden erhalten einen besser strukturierten Zugang zum VIS. Dazu kommt eine Reihe technischer Anpassungen. Die EU plant zurzeit, VIS Recast im 2025 einzuführen. Das Projekt VIS Recast beim SEM wird einerseits die erforderlichen Anpassungen an den Endsystemen der zuständigen Behörden der Schweiz und deren Anbindung an das Zentralsystem vornehmen. Andererseits wird es die nationale VIS-Stelle (NVS) im Direktionsbereich Zuwanderung und Integration (DB ZI) aufbauen und die erforderlichen Anpassungen der Ablauforganisation bei den zuständigen Behörden überprüfen. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen: Laurent Tabin, Projektleiter VIS Recast (Tel. +41 58 465 26 47) und Sarah Hurni, Leiterin (Co-Leitung) der Sektion (Tel. +41 58 469 91 53) Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2023 befristet. Referenznummer: 420-3617 Jetzt bewerben Über uns Die Sektion Grundlagen Visa ist zuständig für die Umsetzung der Visumspraxis auf rechtlicher wie auf technischer Ebene. Insbesondere verfasst sie Weisungen zuhanden der visumausstellenden Behörden (Konsulate, kantonale Migrationsämter, Grenzkontrollbehörden), erteilt Ausbildungen und Auskünfte zum Thema Visum und beteiligt sich aktiv an der Grundlagenerarbeitung der europäischen und schweizerischen Visumspolitik. Der Sektion obliegt auch die Anwendungsverantwortung der IT-Systeme im Visumbereich und die fachliche Leitung der damit verbundenen Projekte. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

01.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Personalassistent/in 80%-80%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3002Bern

  • 01.12.2022

  • Festanstellung 80%

Festanstellung 80%

3002Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Personalassistent/in 80%-80% / Bern Migration bewegt In Ihrer Drehscheibenfunktion sind Sie zusammen mit drei Kolleginnen für den reibungslosen administrativen und organisatorischen Ablauf sämtlicher HR-Prozesse zuständig. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Herausforderung in einem interessanten, dynamischen Umfeld. Ihre Aufgaben Verantwortlich für die Post- und Geschäftsverwaltung, Führen der Auftrags- und Pendenzenkontrolle Beantworten von mündlichen und schriftlichen Anfragen, Protokollführung sowie Verfassen anspruchsvoller Korrespondenz in französischer und deutscher Sprache Überarbeiten und Aktualisieren des Intranetauftritts Überprüfen und Einleiten von Personalmutationen (Eintritte, Austritte, Funktionswechsel, Beschäftigungsgradänderungen etc.) mittels elektronischer Geschäftsverwaltung (Acta Nova) Kontrollieren, Kontieren und Genehmigen von Rechnungen via elektronischem Kreditorenworkflow Führen des SEM-internen Stellenplans (FTE-Controlling) Ihr Profil Abgeschlossene kaufmännische Grundausbildung (EFZ) mit zwei bis drei Jahren Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion Aufgestellte, engagierte, belastbare und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz und Sinn für Humor und «Coolness» Rasche Auffassungsgabe, exakte, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, ausgezeichnete mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, redaktionelles Geschick und Stilsicherheit im Verfassen von Korrespondenz Ganzheitliches und vernetztes Denkvermögen, vorausschauende und lösungsorientierte Grundhaltung Sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen, insbesondere Excel, SAP-Kenntnisse von Vorteil, hohe IT-Affinität Gute schriftliche und mündliche Kenntnisse zweier Amtssprachen (mind. B2) Zusätzliche Informationen Die Stelle ist vorläufig bis 31.12.2023 befristet, mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Herr Paul Zweidler, Chef HR Beratung und Services, Tel. +41 58 465 99 25 oder Frau Erika Arn Loder, Stv. Chefin HR Beratung und Services, Tel. +41 48 465 95 54. Referenznummer: 420-3803 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration SEM ist zuständig für alle ausländer- und asylrechtlichen Belange in der Schweiz. Der Dienst HR Beratung und Services der Sektion Human Resources unterstützt und berät die Führungskräfte und Mitarbeitenden im gesamten HR-Life-Cycle. Er ist die kompetente Fachstelle für alle HR-Anliegen, welche die operativen Personalprozesse steuert und umsetzt. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

29.11.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Hochschulpraktikant/in Personal- und Organisationsentwicklung 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3024Bern

  • 29.11.2022

  • Praktikum 80-100%

Praktikum 80-100%

3024Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Hochschulpraktikant/in Personal- und Organisationsentwicklung 80%-100% / Bern Migration bewegt Sie unterstützen die Mitarbeitenden und die verschiedenen Organisationseinheiten bei deren Entwicklung. Ihre Aufgaben Konzipieren und Begleiten von Ausbildungsmassnahmen Organisieren von Workshops und Klausuren Erarbeiten von PE- und OE-Instrumenten Evaluieren von PE-Massnahmen und Erstellen von Personalreportings Verfassen von Protokollen Unterstützung bei Teamentwicklungen Ihr Profil Hochschul- oder Fachhochschulstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisations-Psychologie oder Personalmanagement Selbstständiges, effizientes und zielorientiertes Arbeiten Kommunikativ und sicheres Auftreten Projekterfahrung erwünscht Ausgezeichnete redaktionelle Fähigkeiten Gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache Zusätzliche Informationen Die Stelle ist bis am 31. Dezember 2023 befristet. Der Abschluss des Studiums darf nicht länger als 12 Monate zurückliegen. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Herr Thomas Weder, Chef Personal- und Organisationsentwicklung, Tel. 058 465 96 11, und Frau Regina Gatti, Stv. Chefin Personal- und Organisationsentwicklung, Tel. 058 465 14 29. Referenznummer: 420-3586 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle migrationsrechtlichen Belange in der Schweiz. Die Personal- und Organisationsentwicklung (POE) ist für das professionelle Management von Lern-, Entwicklungs- und Veränderungsprozessen sowie die Gesundheitsförderung im SEM verantwortlich. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

28.11.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Senior Business Analyst/in / Product Owner/in 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3002Bern

  • 28.11.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

3002Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Senior Business Analyst/in / Product Owner/in 80%-100% / Bern Migration bewegt An der Schnittstelle zwischen Fach und Informatik im Migrationsbereich sind Sie für anspruchsvolle Produkte verantwortlich. Ihre Aufgaben Geschäftsanforderungen und Geschäftsprozesse in Hinsicht auf die Prozessdigitalisierung und die Prozessautomatisierung erarbeiten/erheben, analysieren, modellieren, optimieren, präsentieren und umsetzen Transformation der Geschäftsanforde-rungen in Systemanforderungen mit den Methoden des Requirements Engineering Austausch mit den verschiedenen IT-Akteuren, um zielgerichtete Softwarelösungen zu bestimmen Ergebnisse systematisch dokumentieren und ggf. Prototypen erstellen. Die Dokumentation wird dabei vorwiegend in deutscher Sprache erstellt Artefakte wie Produkt-Vision, Produkt-Strategie, Story Map, Roadmap und Product-Backlog erstellen und bewirtschaften Ihr Profil Hochschulabschluss (Uni, FH) oder gleichwertige Ausbildung, vorzugsweise in Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaft Ausgewiesene Erfahrung (mind. 5 Jahre) in den Bereichen Business Analyse, als Business Analyst/in oder Entwickler/in in IT-Projekten, vorzugsweise mit praktischer Erfahrung als Product Owner/in in einem agilen Umfeld Erfahrung in der Leitung und Moderation von Arbeitsgruppen und Workshops Systematischer Arbeitsstil, hohe Leistungsbereitschaft, ausgeprägte Kundenorientierung und die Fähigkeit, mit unterschiedlichen Anspruchsgruppen zu kommunizieren, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen Gute aktive Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie ausgewiesene Englischkenntnisse Zusätzliche Informationen Für fachliche Auskünfte stehen Ihnen Herr Gil Gaillard, Chef Sektion Anwendungsmanagement und Projekte 3, Tel. +41 58 460 50 89 oder seine Stellvertreterin Brigitte Graf, +41 58 465 92 74, gerne zur Verfügung. Referenznummer: 420-1321 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration ist zuständig für alle ausländer- und asylrechtlichen Belange in der Schweiz. Die Sektion Anwendungsmanage-ment und Projekte 3 trägt die Gesamtverant-wortung für die von der Sektion betreuten fachspezifischen Informatikanwendun-gen/Produkten mit Schwerpunkt geschäftsüber-greifende Anwendungen in allen Phasen des Produktezyklus. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Sägestrasse 77, 3098 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

28.11.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Hochschulpraktikant/in 50%-70%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3002Bern

  • 28.11.2022

  • Praktikum 50-70%

Praktikum 50-70%

3002Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Hochschulpraktikant/in 50%-70% / Bern Migration bewegt Im Rahmen Ihres Praktikums (zu 50-70% für eine Dauer von 10 Monaten) bei der Sektion Arbeitskräfte Westschweiz und Tessin beteiligen Sie sich an der Anwendung der Bestimmungen des Bundesgesetzes über Ausländer/-innen bezüglich der Zulassung von Drittstaatsangehörigen und an anderen Aufgaben der Sektion Arbeitskräfte Westschweiz und Tessin des Staatsekretariats für Migration SEM. Ihre Aufgaben Mitarbeiten bei der Bearbeitung von Gesuchen um Erteilung einer Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung, die der Sektion zur Genehmigung vorgelegt werden Mitwirken bei der Ausarbeitung von Notizen und von Antworten auf parlamentarische Interventionen Zusammenarbeiten bei der Entwicklung und Umsetzung laufender Projekte Beantworten von Fragen von Unternehmen und Bürgern betreffend Aufenthalts - und Arbeitsbewilligungen Mitarbeiten bei der Erarbeitung von Stellungnahmen in Konsultationsverfahren und bei der Übersetzung von Texten Ihr Profil Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) vorzugsweise in Volkswirtschaft oder Rechtswissenschaft Interesse an der schweizerischen Migrationspolitik Beherrschung einer Amtssprache und gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache Flexibilität und Offenheit für neue Aufgaben Gute redaktionelle Fähigkeiten Zusätzliche Informationen Der Abschluss des Studiums darf nicht länger als 12 Monate zurückliegen. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Paolo Pedrioli, Sektionschef, Tel. +41 58 462 28 28, gerne zur Verfügung. Referenznummer: 420-3744 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration (SEM) befasst sich mit allen Fragen des Ausländerrechts und des Asylrechts. Die Sektion Arbeitskräfte Westschweiz und Tessin ist für die Umsetzung der Rechtsvorschriften für ausländische Arbeitskräfte aus Drittstaaten in den lateinischen Kantonen und für die Umsetzung der Entwicklungen in diesem Bereich zuständig. Neben der Bearbeitung von jährlich 5'000 Gesuche aus den Kantonen erstellt die Sektion Arbeitskräfte Westschweiz und Tessin die Weisungen für die Zulassung von Drittstaatsangehörigen zum Arbeits-markt. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

25.11.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Fachspezialist/in für das Qualitätsmanagement im medizinischen Bereich 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3024Bern

  • 25.11.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

3024Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Fachspezialist/in für das Qualitätsmanagement im medizinischen Bereich 80%-100% / Bern Migration bewegt Sie überprüfen die Qualität des Zugangs zur medizinischen Grundversorgung und der Betreuung von Asylsuchenden in den Bundesasylzentren. Ihre Aufgaben Überprüfen der Einhaltung der Qualitätsstandards der Bundesasylzentren (BAZ) im medizinischen Bereich und in der Betreuung Durchführen von Qualitätsaudits in den BAZ und Erstellen von Reportings über die Einhaltung der Qualitätsstandards mit Benchmarkings und Vorschlägen für Massnahmen Weiterentwickeln und Pflegen der Qualitätsstandards und Arbeitsinstrumente im medizinischen Bereich und in der Betreuung Fachliche Unterstützung der in den BAZ für die Umsetzung der Qualitätsstandards verantwortlichen Personen Leiten oder Mitarbeiten in Projekten im medizinischen Bereich und in der Betreuung Ihr Profil Hochschulabschluss, vorzugsweise in Pflegewissenschaften, Psychologie, Sozialwissenschaften oder Public Health Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Qualitätsmanagement Analytisches und konzeptionelles Denken, Eigenverantwortung und Lernbereitschaft Idealerweise Berufserfahrung im schweizerischen Gesundheitswesen respektive im Bereich Public Health Freude an der Kommunikation und an der interdisziplinären Zusammenarbeit Zusätzliche Informationen Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Herr Eric Kaser, Sektionschef, Tel. +41 58 467 87 67. Die Stelle ist vorläufig befristet bis 31.12.2023, mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Referenznummer: 420-3531 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle asyl- und ausländerrechtlichen Belange der Schweiz. Die Sektion Unterbringung und Projekte Regionen ist verantwortlich für Grundsatzfragen und Projekte zur Unterbringung und Betreuung von Asylsuchenden in den Bundesasylzentren der sechs Asylregionen. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

25.11.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Fachspezialist/in Aufenthalt 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3002Bern

  • 25.11.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

3002Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Fachspezialist/in Aufenthalt 80%-100% / Bern Migration bewegt Sie übernehmen eine wichtige Aufgabe bei der Prüfung von Gesuchen aus dem Ausländer- und Asylbereich der Schweiz. Ihre Aufgaben Folgende Gesuche werden in dieser Sektion mehrheitlich in deutscher Sprache behandelt: Prüfen von Gesuchen wie Familiennachzug von vorläufig aufgenommenen Personen und Flüchtlingen, Anerkennung der Staatenlosigkeit und Gewährung von Zweitasyl Behandeln von Gesuchen um Kantonswechsel und Aufhebungen von vorläufigen Aufnahmen Prüfen von Gesuchen um Änderung von Personendaten und Gewährung von Akteneinsicht Ihr Profil Hochschulabschluss (Master), vorzugsweise in Rechtswissenschaften Interesse an der konkreten Anwendung des Migrations- und Verwaltungsrechts Ausgeprägte redaktionelle Fähigkeiten Vernetztes und interdisziplinäres Denken Rasche Auffassungsgabe auch bei komplexen Sachverhalten Belastbarkeit, selbstständige Arbeitsweise Sehr gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache sowie aktive Englischkenntnisse Zusätzliche Informationen Die Stelle ist vorläufig befristet bis 31. Dezember 2023 mit der Möglichkeit zur Verlängerung. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Jan von Arx (Tel. +41 58 481 39 45), Chef Sektion Aufenthalt 3, zur Verfügung. Referenznummer: 420-3727 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle ausländer- und asylrechtlichen Belange der Schweiz. Die Abteilung Dublin, Aufenthalt und Resettlement ist verantwortlich für die Umsetzung des Dublin-Assoziierungsabkommens (Policy), sämtliche Aufgaben im Bereich der Aufenthaltsgeschäfte und die Aufnahme von Flüchtlingsgruppen (Resettlement). + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

25.11.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Informationsbeauftragte/r Kommunikation 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 3002Bern

  • 25.11.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

3002Bern

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Informationsbeauftragte/r Kommunikation 80%-100% / Bern Migration bewegt Als Informationsbeauftragte / Informationsbeauftragter des Staatssekretariates für Migration (SEM) informieren Sie die Öffentlichkeit über alle wichtigen Themen der Schweizerischen Migrationspolitik. Ihre Aufgaben Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit des SEM Aufbauen und weiterentwickeln der Kommunikation des SEM über die Sozialen Medien und andere digitale Kanäle Beraten der Direktion und der internen Organisationseinheiten in allen Kommunikationsfragen Mitarbeit in der internen Kommunikation Ihr Profil Hochschulabschluss oder gleichwertige Ausbildung, vorzugsweise im Bereich der Kommunikationswissenschaften Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Kommunikation Ausgeprägte konzeptionelle und redaktionelle Fähigkeiten, um komplexe Sachverhalte einfach darzustellen und zielgruppengerecht aufzubereiten Ausgewiesene Kompetenzen im Bereich der Sozialen Medien und der digitalen Kommunikation Interesse an politischen Prozessen und an allen Fragen der Schweizerischen Migrationspolitik Überdurchschnittliche Kommunikationskompetenz, sehr gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache, ausgezeichneter mündlicher und schriftlicher Ausdruck Zusätzliche Informationen Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Herr Daniel Bach, Chef Stabsbereich Information und Kommunikation, Tel. 058 469 07 99, daniel.bach@sem.admin.ch Referenznummer: 420-3528 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle ausländer- und asylrechtlichen Belange in der Schweiz. Der Stabsbereich Information und Kommunikation ist für die umfassende und nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit sowie die externe und interne Kommunikation des Staatssekretariats für Migration verantwortlich. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Quellenweg 6, 3084 Köniz Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

05.12.2022

Staatssekretariat für Migration SEM

Fachspezialistin/Fachspezialist Asylverfahren Region Zürich 80%-100%

  • Staatssekretariat für Migration SEM

  • 8057Zürich

  • 05.12.2022

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

8057Zürich

Das Staatssekretariat für Migration SEM sucht: Fachspezialistin/Fachspezialist Asylverfahren Region Zürich 80%-100% / Zürich Migration bewegt Sie führen Asyl- und Wegweisungsverfahren in Übereinstimmung mit den nationalen und internationalen Rechtsgrundlagen durch. Ihre Aufgaben Alle für das Asylverfahren relevanten Befragungen durchführen Begründete Asyl- und Wegweisungsentscheide verfassen Weitere Geschäfte im Asyl- und Beschwerdeverfahren behandeln Ihr Profil Hochschulabschluss (Lizenziat, Master) Redaktionelle und rhetorische Fähigkeiten Rasche Auffassungsgabe, hohe Eigenverantwortung und zielorientierte Arbeitsweise Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit Flexibilität, Teamfähigkeit und sicheres Auftreten Aktive Kenntnisse zweier Amtssprachen sowie des Englischen Zusätzliche Informationen Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen/dir gerne: Frau Martina Djibeal (Tel. +41 58 466 78 09) und Herr Stefan Röthlisberger (Tel. +41 58 480 05 98), Sektionsleitung Referenznummer: 420-3471 Jetzt bewerben Über uns Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist zuständig für alle migrationsrechtlichen Belange in der Schweiz. Der Direktionsbereich Asyl des SEM behandelt die in der Schweiz gestellten Asylgesuche. Als Teil des Direktionsbereichs ist die Asylregion Zürich ferner mitverantwortlich für die Erstunterbringung und Registrierung neuankommender Asylsuchender in der Schweiz. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Förrlibuckstrasse 110, 8005 Zürich Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen