Schweizerische Bundeskanzlei (BK) Jobs - jobbern.ch
443 Firmen für deine Suche.
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Schweizerische Bundeskanzlei (BK)

Bundeshaus West
3003Bern
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Schweizerische Bundeskanzlei (BK)

Die Schweizerische Bundeskanzlei (BK) ist die älteste eidgenössische Behördeninstitution. Ihre Schaffung als ständiges Bundesorgan verdankt sie Napoleon Bonaparte. In der Mediationsakte, die der französische Herrscher der Eidgenossenschaft 1803 diktierte, sind sowohl ein Kanzler als auch ein Staatsschreiber erwähnt. Bis zur Gründung des Bundesstaats im Jahre 1848 waren der eidgenössische Kanzler und der Staatsschreiber beinahe die einzigen festangestellten Personen der Eidgenossenschaft.

Die Schweizerische Bundeskanzlei (BK) ist die älteste eidgenössische Behördeninstitution. Ihre Schaffung als ständiges Bundesorgan verdankt sie Napoleon Bonaparte. In der Mediationsakte, die der französische Herrscher der Eidgenossenschaft 1803 diktierte, sind sowohl ein Kanzler als auch ein Staatsschreiber erwähnt. Bis zur Gründung des Bundesstaats im Jahre 1848 waren der eidgenössische Kanzler und der Staatsschreiber beinahe die einzigen festangestellten Personen der Eidgenossenschaft.

Merken

23.02.2024

Schweizerische Bundeskanzlei (BK)

Expert/in Datengouvernanz 80%-100%

  • Schweizerische Bundeskanzlei (BK)

  • Bern

  • 23.02.2024

  • Festanstellung 80-100%Führungsposition

Festanstellung 80-100%

Führungsposition

Bern

Die Bundeskanzlei BK sucht: Expert/in Datengouvernanz 80%-100% / Bern Die Bundeskanzlei – Die Stabsstelle des Bundesrates Sie begeistern sich für das Zusammenspiel von Digitalisierung und Recht? Sie wollen gemeinsam mit einem motivierten Team die digitale Transformation voranbringen? Verstärken Sie den Bereich Digitale Transformation und IKT-Lenkung DTI und unterstützen Sie die Schweiz bei der digitalen Transformation. Ihre Aufgaben Sie arbeiten an der Definition und Umsetzung der Strategie Digitale Bundesverwaltung Sie verantworten innerhalb DTI strategische Fragen zu Datengouvernanz und Datenpolitik des Bundes und der Schweiz und arbeiten dabei eng mit dem Rechtsdienst der Bundeskanzlei sowie zahlreichen Stellen innerhalb sowie ausserhalb des Bundes zusammen Sie entwickeln die Unternehmensarchitektur des Bundes weiter und bringen Ihre Expertise in konkreten Vorhaben ein Sie erarbeiten Empfehlungen in politischen Geschäften und vertreten die Bundeskanzlei innerhalb und ausserhalb der Bundesverwaltung Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Ausbildung Fachkenntnis und Berufserfahrung im Bereich der Datengouvernanz und damit verbundenen rechtlichen Fragen Mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung oder Beratung von komplexen Organisationen bei der Transformation ihrer Dienstleistungen und der Organisationskultur Kommunikative, antreibende und belastbare Persönlichkeit mit konzeptionellem Denkvermögen und Erfahrung im Stakeholdermanagement Sehr gute Kenntnisse in einer Amtssprache (C2), gute Kenntnisse in einer zweiten Amtssprache und in Englisch (B2) Zusätzliche Informationen Für ergänzende Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Andreas Spichiger, Leiter Sektion Architektur und Interoperabilität, Tel. +41 58 480 26 46 Stellenantritt: nach Vereinbarung Die Rekrutierungsgespräche der 1. Runde werden im Monat Februar 2024 geplant. Referenznummer: JRQ$540-9036 Jetzt bewerben Über uns Als Stabsstelle des Bundesrates unterstützt die Bundeskanzlei die Regierung bei der Vorbereitung, der Durchführung und bei der Nachbearbeitung der Bundesratssitzungen. Sie führt und koordiniert die Kommunikation des Bundesrates und erarbeitet für die Regierung die politische Planung. Sie organisiert Anlässe des Bundesrates in corpore und unterstützt das Bundespräsidium. Weiter organisiert die Bundeskanzlei auf Bundesebene die Abstimmungen und die Wahlen. Sie ist die Anlaufstelle für Initiativ- oder Referendumskomitees und prüft das Zustandekommen von Volksbegehren. Ausserdem unterstützt und koordiniert die Bundeskanzlei die digitale Transformation der Bundesverwaltung. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen. Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

20.02.2024

Schweizerische Bundeskanzlei (BK)

Informatiksicherheitsbeauftragte/r Standarddienste 80%-100%

  • Schweizerische Bundeskanzlei (BK)

  • Bern

  • 20.02.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bern

Die Bundeskanzlei BK sucht: Informatiksicherheitsbeauftragte/r Standarddienste 80%-100% / Bern Die Bundeskanzlei – Die Stabsstelle des Bundesrates Möchten Sie Lösungen mitentwickeln, welche die Sicherheit der Standarddienste für die Bundesverwaltung gewährleisten? Sie unterstützen gerne komplexe IT-Projekte beim Umsetzen von Sicherheitsvorgaben? Dann werden Sie Teil unseres motivierten Teams und helfen Sie mit, neue und bestehende Standarddienste wie den digitalen Arbeitsplatz, die elektronische Geschäftsverwaltung und das Identity Management sicher weiterzuentwickeln. Ihre Aufgaben Sichere Weiterentwicklung des digitalen Arbeitsplatzes (Büroautomation, Cloud, Microsoft 365), auch im Rahmen von überdepartementalen IT-Projekten Laufende Aktualisierung der Informationssicherheits- und Datenschutz-Konzepte (ISDS-Konzepte) im Standarddienst-Portfolio Beratung der internen IT-Leistungserbringer und der Departemente zu Sicherheitsthemen bei den bundesweiten Standarddiensten Vertretung des Bereichs DTI der Bundeskanzlei in überdepartementalen Gremien zur IT-Sicherheit Ihr Profil Hochschulabschluss in Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Ausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung in der IT-Sicherheit, idealerweise in der Bundesverwaltung Ausgewiesene analytische Fähigkeiten, um praktikable Sicherheitsmassnahmen zu entwickeln und deren Wirksamkeit zu beurteilen Erfahrungen in cloudbasierten Architekturen (z.B. Kubernetes) sowie in klassischen als auch agilen Entwicklungsmethoden Teamfähig, vertrauenswürdig und überzeugend in der Kommunikation; selbstständige, eigenverantwortliche und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie hohe Lernbereitschaft und Belastbarkeit Zusätzliche Informationen Für ergänzende Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Thorsten Brigmann, Leiter Abteilung Dienstleistungen Digitalisierung (DLD), Tel. +41 58 462 33 81, oder Urs Erbacher, Informatiksicherheitsbeauftragter Standarddienste, Tel. 058 465 36 06 Stellenantritt: 1. August 2024 oder nach Vereinbarung Referenznummer: JRQ$540-9113 Jetzt bewerben Über uns Als Stabsstelle des Bundesrates unterstützt die Bundeskanzlei die Regierung bei der Vorbereitung, der Durchführung und bei der Nachbearbeitung der Bundesratssitzungen. Sie führt und koordiniert die Kommunikation des Bundesrates und erarbeitet für die Regierung die politische Planung. Sie organisiert Anlässe des Bundesrates in corpore und unterstützt das Bundespräsidium. Weiter organisiert die Bundeskanzlei auf Bundesebene die Abstimmungen und die Wahlen. Sie ist die Anlaufstelle für Initiativ- oder Referendumskomitees und prüft das Zustandekommen von Volksbegehren. Ausserdem unterstützt und koordiniert die Bundeskanzlei die digitale Transformation der Bundesverwaltung. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Bewerbungen von Frauen sind besonders willkommen. Arbeitsort: Monbijoustrasse 91, 3003 Bern Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen
Merken

15.02.2024

Schweizerische Bundeskanzlei (BK)

Sachbearbeiter/in Bundesratsgeschäfte 60%-80%

  • Schweizerische Bundeskanzlei (BK)

  • Bern

  • 15.02.2024

  • Festanstellung 60-80%

Festanstellung 60-80%

Bern

Die Bundeskanzlei BK sucht: Sachbearbeiter/in Bundesratsgeschäfte 60%-80% / Bern Die Bundeskanzlei – Die Stabsstelle des Bundesrates Die Sektion Bundesratsgeschäfte koordiniert die Geschäfte, welche die Departemente und die Bundeskanzlei dem Bundesrat zur Verabschiedung unterbreiten. Sie sind verantwortlich für die Verwaltung, Behandlung, Führung und Abschluss der Bundesratsgeschäfte im Rhythmus der Bundesratssitzungen. Ihre Aufgaben Formale Qualitätskontrolle durchführen und Registratur der Bundesratsgeschäfte und der Mitberichtsdokumente verantworten Traktandenliste aktualisieren und Differenzenliste zuhanden des Bundesrates erstellen Bundesratsbeschlüsse und Schreiben des Bundesrates ausfertigen Themenspezifische Fachverantwortung in organisatorischen und prozessualen Aufgabenfelder Fachliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Geschäftsabläufe und der Digitalisierung der Bundesratsgeschäfte Ihr Profil Höhere kaufmännische Ausbildung Mehrjährige Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung und gute Kenntnisse der Abwicklung der Bundesratsgeschäfte Dynamische, flexible und belastbare Persönlichkeit mit einer exakten Arbeitsweise sowie ausgeprägtem Dienstleistungsbewusstsein Bereitschaft zu flexiblen Arbeitseinsätzen Sehr gute aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache (B2) Zusätzliche Informationen Für ergänzende Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Seraina Pedrini, Co-Leiterin Sektion Bundesratsgeschäfte, Tel. +41 58 460 55 86 oder an Frau Sarah Mühlethaler, Co-Leiterin Sektion Bundesratsgeschäfte, Tel. +41 58 462 58 54 Stellenantritt: 1. August 2024 oder nach Vereinbarung Referenznummer: JRQ$540-9531 Jetzt bewerben Über uns Als Stabsstelle des Bundesrates unterstützt die Bundeskanzlei die Regierung bei der Vorbereitung, der Durchführung und bei der Nachbearbeitung der Bundesratssitzungen. Sie führt und koordiniert die Kommunikation des Bundesrates und erarbeitet für die Regierung die politische Planung. Sie organisiert Anlässe des Bundesrates in corpore und unterstützt das Bundespräsidium. Weiter organisiert die Bundeskanzlei auf Bundesebene die Abstimmungen und die Wahlen. Sie ist die Anlaufstelle für Initiativ- oder Referendumskomitees und prüft das Zustandekommen von Volksbegehren. Ausserdem unterstützt und koordiniert die Bundeskanzlei die digitale Transformation der Bundesverwaltung. + mehr Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität. Arbeitsort: Bundesgasse 1, 3011 Bern Weitere offene Stellen + alle offene Stellen
Inserat ansehen