Pädagogische Hochschule Bern (PHBern) Jobs - jobbern.ch
398 Firmen für deine Suche.
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Länggassstrasse 35
3012Bern
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Die PHBern ist eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz, tätig in der Ausbildung und Weiterbildung von Lehrpersonen und Schulleitenden sowie im Bereich Forschung und Entwicklung. Darüber hinaus bietet die PHBern eine Vielzahl von Dienstleistungen an.

Die PHBern ist eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz, tätig in der Ausbildung und Weiterbildung von Lehrpersonen und Schulleitenden sowie im Bereich Forschung und Entwicklung. Darüber hinaus bietet die PHBern eine Vielzahl von Dienstleistungen an.

Merken

21.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Leiter*in Zentrum für Beratung und Dienstleistungen

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 21.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Bern

80--100 % Aufgaben Strategische und operative Führung des Zentrums mit Ergebnisverantwortung Mitarbeit in der Geschäftsleitung des Instituts Weiterentwicklung der inhaltlichen Schwerpunkte des Zentrums Auf- und Ausbau des Leistungsangebots (Produkteinnovationen) Erschliessung neuer Märkte Beratungs-, Dozierenden- und/oder Forschungstätigkeit Projektleitung Ihr Profil Hochschulabschluss mit Promotion Führungs- und Managementerfahrung Berufserfahrung im Dienstleistungs- und Beratungsgeschäft im Bildungsbereich Freude an der Produktentwicklung und an Innovationen Forschungs- und Projektmanagementerfahrung Energievolle, kreative und integrative Persönlichkeit Aufgaben-, Lösungs- und Ergebnisorientierung Die PHBern bietet Interessante und anspruchsvolle Leitungsfunktion mit grossem Gestaltungsspielraum Vielseitige und herausfordernde Aufgaben im Kontext der Lehrerinnen- und Lehrer-Bildung Inspirierendes Hochschulumfeld mit kompetenten und engagierten Kolleginnen und Kollegen Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 30. Juni 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an [bewerbung.iwd@phbern.ch](mailto:bewerbung.iwd@phbern.ch?subject=Bewerbung als Leiter*in Zentrum für Beratung und Dienstleistungen) Weitere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Jürg Arpagaus, Institutsleiter (juerg.arpagaus@phbern.ch, T +41 31 309 27 20) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros.
Inserat ansehen
Merken

20.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Leiter*in Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 20.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Bern

80--100 % Aufgaben Strategische und operative Führung des Zentrums mit Ergebnisverantwortung Mitarbeit in der Geschäftsleitung des Instituts Weiterentwicklung der inhaltlichen Schwerpunkte des Zentrums Ausbau des Leistungsangebots (Produkteinnovationen) Erschliessung neuer Märkte Beratungs-, Dozierenden- und/oder Forschungstätigkeit Projektleitung Ihr Profil Hochschulabschluss mit Promotion MAS in Organisationsentwicklung / Beratung Führungs- und Managementerfahrung Fundierte Kenntnisse zum System Schule und dessen aktuellen Entwicklungen Projektleitungserfahrung im Bildungsbereich Energievolle, kreative und integrative Persönlichkeit Aufgaben-, Lösungs- und Ergebnisorientierung Die PHBern bietet Interessante und anspruchsvolle Leitungsfunktion mit grossem Gestaltungsspielraum Vielseitige und herausfordernde Aufgaben im Schulkontext Inspirierendes Hochschulumfeld mit kompetenten und engagierten Kolleginnen und Kollegen Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 29. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an [bewerbung.iwd@phbern.ch](mailto:bewerbung.iwd@phbern.ch?subject=Bewerbung Leiter*in Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung) Weitere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Jürg Arpagaus (juerg.arpagaus@phbern.ch, +41 31 309 27 20) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

19.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Schulinformatik 80–100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bern

Stellenantritt: August 2024 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Netzwerk Digitale Transformation fasst Arbeitsbereiche zusammen, welche in der Digitalen Transformation der PHBern eine Rolle spielen. Ziel des Netzwerks Digitale Transformation ist die Umsetzung der strategischen Vorgaben der PHBern und ihrer Vision im Bereich des digitalen Wandels. Die Schulinformatik unterstützt und berät als unabhängige Stelle die Gemeinden, Volksschulen, Schulleitungen und SMI im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern in den Bereichen Digitale Transformation, Kultur der Digitalität sowie der Integration von ICT im System Schule. Zudem ist sie für die Aus- und Weiterbildung der SMI zuständig. Ihre Aufgaben Sie beraten und begleiten Volksschulen und besondere Schulen auf dem Weg der digitalen Transformation. Sie beteiligen sich an der Konzeption und Durchführung bestehender und neuer Weiterbildungen und Dienstleistungen für SMIs der Volksschulen des Kantons Bern. Sie arbeiten an der Bereitstellung von Unterlagen, Empfehlungen und Informationen für Bildungsbehörden, Schulen, Schulleitungen und SMI mit. Sie sind verantwortlich für die Kommunikation gegen aussen, um Schulen und SMI auf die Angebote und Dienstleistungen der Schulinformatik aufmerksam zu machen. Sie helfen bei der Organisation der jährlichen SMI-Tagung mit. Ihr Profil Sie verfügen über einen Hochschulabschluss auf Masterstufe, ein eidgenössisch anerkanntes Lehrdiplom für die Primar- oder Sekundarstufe oder eine gleichwertige Ausbildung und eine Weiterbildung zur SMI. Sie haben mehrjährige Erfahrungen als SMI bzw. PICTS und im Unterrichten an der Volksschule. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse des Moduls Medien und Informatik des Lehrplans 21. Es ist ihnen ein Anliegen, Volksschulen auf dem Weg der digitalen Transformation zu begleiten und zu unterstützen. Sie können Erfahrung in systemischer Beratung oder Change Management ausweisen oder haben die Bereitschaft, eine entsprechende Weiterbildung zu absolvieren. Sie verfügen vorzugsweise über Erfahrung in Erwachsenenbildung. Sie bringen sich aktiv in ein Team ein und arbeiten gleichzeitig ausgeprägt selbständig. Sie arbeiten dienstleistungsorientiert. Wir bieten Ihnen Einen attraktiven Arbeitsort mit zeitgemässer Infrastruktur Möglichkeit zur Homeoffice-Arbeit Innovatives, dienstleistungsorientiertes Team und Arbeitsumfeld Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Kontakt Weitere Fragen beantwortet: Urs Dietrich, Leiter Netzwerk Digitale Transformation (urs.dietrich@phbern.ch) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 15. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

19.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Fokus Qualitätsmanagement 70–80 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 70-80%

Festanstellung 70-80%

Bern

Stellenantritt: September 2024 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Der Rektor ist für die operative Führung der PHBern zuständig. Zur Erfüllung seiner Aufgaben stehen ihm das Generalsekretariat und die drei Abteilungen Rechtsdienst, Hochschulentwicklung und Innovation sowie Kommunikation und Marketing zur Seite. Die Abteilung Hochschulentwicklung und Innovation unterstützt und berät den Rektor und die Schulleitung in den Bereichen Strategieentwicklung und -umsetzung, Qualitätssicherung und -entwicklung, Sozial- und Umweltverantwortung, Innovation sowie Programm- und Projektmanagement. Ihre Aufgaben Mitarbeit in der Weiterentwicklung und im Tagesgeschäft des Bereichs Qualitätssicherung und -entwicklung Selbstständige Betreuung und Mitarbeit in weiteren Projekten und Geschäften der Abteilung, insbesondere in der Entwicklung der neuen Strategie sowie im Bereich Risikomanagement/internes Kontrollsystem (IKS) Vor- und Nachbereitung, inkl. Protokollführung von Sitzungen Unterstützung der Abteilungsleiterin im Tagesgeschäft Administrative und organisatorische Aufgaben, insbesondere in Verbindung mit den eigenverantwortlich betreuten Geschäften Ihr Profil Hochschulabschluss (Master) Erfahrung in der Mitarbeit oder im Leiten von Projekten von Vorteil Berufserfahrung und/oder Aus-/Weiterbildung im Bereich Qualitätssicherung und -entwicklung von Vorteil Stilsichere Kenntnisse der deutschen Sprache Affinität für digitale Anwendungen, insbesondere Microsoft Office Vernetzte, kreative und konzeptionelle Denkweise Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Bereitschaft, sich auf unterschiedlichste Aufgaben einzulassen Wir bieten Ihnen Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Gesamt-Hochschule Arbeiten in einem kleinen, engagierten und interdisziplinär zusammengesetzten Team Vielfältiges und dynamisches Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum Attraktiver und moderner Arbeitsort in Bahnhofsnähe Flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) und der Möglichkeit zur Homeoffice-Arbeit Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Kontakt Weitere Auskunft erteilt: Simon Isenring, Stv. Leiter Hochschulentwicklung und Innovation (simon.isenring@phbern.ch) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 31. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen. Bei der Stelle handelt es sich um eine Mutterschaftsvertretung; sie ist vorerst auf ein Jahr befristet.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

19.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Fokus Nachhaltigkeit 60–100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 60-100%

Festanstellung 60-100%

Bern

Stellenantritt: September 2024 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Der Rektor ist für die operative Führung der PHBern zuständig. Zur Erfüllung seiner Aufgaben stehen ihm das Generalsekretariat und die drei Abteilungen Rechtsdienst, Hochschulentwicklung und Innovation sowie Kommunikation und Marketing zur Seite. Die Abteilung Hochschulentwicklung und Innovation unterstützt und berät den Rektor und die Schulleitung in den Bereichen Strategieentwicklung und -umsetzung, Qualitätssicherung und -entwicklung, Sozial- und Umweltverantwortung, Innovation sowie Programm- und Projektmanagement. Ihre Aufgaben Selbstständige Betreuung verschiedener Geschäfte der Abteilung Hochschulentwicklung und Innovation, insbesondere im Themenbereich Nachhaltigkeit Mitarbeit in weiteren Projekten und Geschäften der Abteilung Vor- und Nachbereitung, inkl. Protokollführung von Sitzungen Unterstützung der Abteilungsleiterin im Tagesgeschäft Administrative und organisatorische Aufgaben, insbesondere in Verbindung mit den eigenverantwortlich betreuten Geschäften Ihr Profil Hochschulabschluss (Master) Berufserfahrung im Hochschulumfeld erwünscht Kompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit oder Motivation, sich diese rasch anzueignen Erfahrung in der Mitarbeit oder im Leiten von Projekten von Vorteil Stilsichere Kenntnisse der deutschen Sprache Affinität für digitale Anwendungen, insbesondere Microsoft Office Vernetzte, kreative und konzeptionelle Denkweise sowie ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Bereitschaft, sich auf unterschiedlichste Aufgaben einzulassen Wir bieten Ihnen Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Gesamt-Hochschule Arbeiten in einem kleinen, engagierten und interdisziplinär zusammengesetzten Team Vielfältiges und dynamisches Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum Attraktiver und moderner Arbeitsort in Bahnhofsnähe Flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) und der Möglichkeit zur Homeoffice-Arbeit Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Kontakt Weitere Auskunft erteilt: Simon Isenring, Stv. Leiter Hochschulentwicklung und Innovation (simon.isenring@phbern.ch) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 31. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen. Die Stelle ist vorerst auf ein Jahr befristet.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Mitarbeiter*in Hausdienst Weltistrasse 80–100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bern

Stellenantritt: September 2024 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Die Services erbringen für Studierende, Weiterbildungsteilnehmende und Mitarbeitende der PHBern Dienstleistungen in den Bereichen Betrieb, Aus- und Weiterbildung sowie Personal- und Studierendenmobilität. Die Services Betrieb betreuen die Infopoints und sind verantwortlich für die Infrastruktur und den betrieblichen Support an den Standorten Hochschulzentrum vonRoll, Weltistrasse und Helvetiaplatz. Zudem bieten sie Dienstleistungen im Bereich des Eventmanagements an Ihre Aufgaben Selbständige Reinigung von Räumlichkeiten und Anlagen Unterstützung bei der Bewirtschaftung der Cafeteria (Reinigen, Abwaschen, Instandhalten) Mithilfe bei der Einrichtung und Bereitstellung von Seminarräumen Unterhalts- und Pflegearbeiten der Aussenanlage Ihr Profil Sie verfügen über eine Berufslehre oder ein Berufsattest im Bereich Reinigung/Raumpflege bzw. Gebäudereinigung oder in einem handwerklichen Beruf. Sie haben bereits Erfahrung in der Raumpflege und der Gebäudereinigung gemacht. Sauberkeit und eine konstant hohe Qualität Ihrer Arbeit sind für Sie selbstverständlich. Sie sind selbständig und bereit, Neues zu erlernen. Wir bieten Ihnen Vielseitige Tätigkeit in einem lebendigen Hochschulumfeld Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Unterstützung durch ein engagiertes Team Kontakt Weitere Auskunft erteilt: Susanne Howald, Leiterin Services Betrieb (susanne.howald@phbern.ch oder +41 31 309 21 09) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 15. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Leiter*in Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung 80–100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80-100%Führungsposition

Festanstellung 80-100%

Führungsposition

Bern

Stellenantritt: November 2024 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut für Weiterbildung und Dienstleistungen unterstützt Lehrpersonen, Schul- und Tagesschulleitungen in ihrer Arbeit mit einer breiten Palette an Weiterbildungs- und Beratungsangeboten, Bildungsmedien sowie mit weiteren Dienstleistungen. Das Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung (ZSS) profiliert sich inhaltlich in den Themen Schulführung und Schulentwicklung. Es bietet Aus- und Weiterbildungen sowie Dienstleistungen für (angehende) Führungspersonen im Eco-System-Schule an. Ihre Aufgaben Strategische und operative Führung des Zentrums mit Ergebnisverantwortung Mitarbeit in der Geschäftsleitung des Instituts Weiterentwicklung der inhaltlichen Schwerpunkte des Zentrums Ausbau des Leistungsangebots (Produkteinnovationen) Erschliessung neuer Märkte Beratungs-, Dozierenden- und/oder Forschungstätigkeit Projektleitung Ihr Profil Hochschulabschluss mit Promotion MAS in Organisationsentwicklung / Beratung Führungs- und Managementerfahrung Fundierte Kenntnisse zum System Schule und dessen aktuellen Entwicklungen Projektleitungserfahrung im Bildungsbereich Energievolle, kreative und integrative Persönlichkeit Aufgaben-, Lösungs- und Ergebnisorientierung Wir bieten Ihnen Eine interessante und anspruchsvolle Leitungsfunktion mit grossem Gestaltungsspielraum Vielseitige und herausfordernde Aufgaben im Schulkontext Ein inspirierendes Hochschulumfeld mit kompetenten und engagierten Kolleginnen und Kollegen Kontakt Weitere Auskünfte erteilt: Jürg Arpagaus, Institutsleiter (+41 31 309 27 20 oder juerg.arpagaus@phbern.ch) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 29. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Dozent*in für die Berufspraktische Ausbildung 80 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80%

Festanstellung 80%

Bern

Stellenantritt: August 2024 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Arbeitspensum in mehrere kleinere Pensen aufteilbar zwischen 10--40 % Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut für Heilpädagogik bildet Lehrpersonen für den Unterricht an Sonderschulen und für die integrative Förderung in Regelklassen aus. In der berufspraktischen Ausbildung unterstützen und begleiten Dozierende des Instituts die Studierenden dabei, die Inhalte aus den fachwissenschaftlichen Modulen mit ihrer aktuellen heilpädagogischen Praxis zu verknüpfen und entsprechende Handlungskompetenzen zu erwerben, sei es im Rahmen von Praktika oder an der eigenen Arbeitsstelle. Ihre Aufgaben Begleitung und Beurteilung von Studierenden mit Anstellungen in heilpädagogischen Tätigkeitsfeldern Videografiebasierte Fallbesprechungen in Kleingruppen Teilnahme an Sitzungen im Bereich Berufspraktische Ausbildung Ihr Profil Universitärer Hochschulabschluss in Heilpädagogik, Erziehungswissenschaft, Pädagogik oder Psychologie (oder im Studium), Master of Science oder MAS in Beratung Diplom in Schulischer Heilpädagogik Mehrjährige Berufserfahrung als Lehrperson im Volksschul- oder Sonderschulbereich Erfahrung in der Erwachsenenbildung oder der Hochschullehre Wir bieten Ihnen Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Ein offenes, engagiertes und kompetentes Team Sorgfältige Einführung in die Tätigkeit Intervision und Beratung durch die Bereichsleitung Kontakt Ihre Fragen beantworten: Isabelle Seiler, Leiterin Berufspraktische Ausbildung (+41 31 309 26 32 oder isabelle.seiler@phbern.ch) sowie Daniela Berger, Leiterin Berufspraktische Ausbildung (+41 31 309 26 17 oder daniela.berger@phbern.ch) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 10. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen. Der Beschäftigungsgrad ist aufteilbar auf mehrere, kleinere Pensen, mind. 10 %, max. 40 %
Inserat ansehen
Home Office
Merken

19.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Hilfsassistent*in Hochschuldidaktik und Erziehungs- und Sozialwissenschaften 30–40 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 30-40%

Festanstellung 30-40%

Bern

Stellenantritt: September 2024 oder nach Vereinbarung, vorläufig befristet bis 31. Juli 2025 Arbeitsort: Bern Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut Sekundarstufe I bildet Lehrpersonen für das 7.--9. Schuljahr aus bzw. für den 3. Zyklus nach Lehrplan 21. Lehrpersonen auf der Stufe Sekundarstufe I unterstützen die Jugendlichen in ihrer Entwicklung während einer entscheidenden Lebensphase und begleiten sie bis zum Einstieg in eine Berufslehre oder in eine weiterführende Schule. Die Fachstelle Hochschuldidaktik unterstützt Dozierende der PHBern rund um die Themen Hochschuldidaktik und Lehrentwicklung indem sie verschiedene Angebote für den hochschuldidaktischen Austausch, innovative methodische Ansätze und individuelle Beratung organisisert und entwickelt. Ihre Aufgaben Wissenschaftliche Recherchearbeiten Organisation interner Weiterbildungsangebote zu verschiedenen Themen im Bereich Hochschuldidaktik Zusammenstellung von Materialien für die Lernplattform ILIAS Organisation von Veranstaltungen der Fachstelle Hochschuldidaktik Redaktionelle Arbeiten rund um Texte (formale Bearbeitungen, Bibliografie) Erstellung von Onlinefragebogen (z.B. mit UniPark) Erstellung von Protokollen Ihr Profil Studium (Mitte/Ende Bachelor) in Erziehungswissenschaft, Lehrdiplom (Sek I) oder verwandten Themenbereichen (z.B. Psychologie) Grosses Interesse im Themenbereich Hochschuldidaktik Hohe Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten Digitale Affinität (Online-Plattformen, diverse Software) Team- und Kommunikationskompetenz, Flexibilität Exzellente Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten Ihnen Vielseitige Tätigkeit in einem lebendigen Hochschulumfeld Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Unterstützung durch ein engagiertes Team Flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit, Homeoffice-Arbeit) Chance, die Zukunft der Bildung mitzugestalten Kontakt Ihre Fragen beantwortet: Doris Ittner, Bereichsleiterin Erziehungs- und Sozialwissenschaften (doris.ittner@phbern.ch) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 20. August 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

18.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Fokus Qualitätsmanagement

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 18.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

70--80% Bei der Stelle handelt es sich um eine Mutterschaftsvertretung; sie ist vorerst auf ein Jahr befristet. Aufgaben Mitarbeit in der Weiterentwicklung und im Tagesgeschäft des Bereichs Qualitätssicherung und -entwicklung Selbstständige Betreuung und Mitarbeit in weiteren Projekten und Geschäften der Abteilung, insbesondere in der Entwicklung der neuen Strategie sowie im Bereich Risikomanagement/internes Kontrollsystem (IKS) Vor- und Nachbereitung, inkl. Protokollführung von Sitzungen Unterstützung der Abteilungsleiterin im Tagesgeschäft Administrative und organisatorische Aufgaben, insbesondere in Verbindung mit den eigenverantwortlich betreuten Geschäften Ihr Profil Hochschulabschluss (Master) Erfahrung in der Mitarbeit oder im Leiten von Projekten von Vorteil Berufserfahrung und/oder Aus-/Weiterbildung im Bereich Qualitätssicherung und -entwicklung von Vorteil Stilsichere Kenntnisse der deutschen Sprache Affinität für digitale Anwendungen, insbesondere Microsoft Office Vernetzte, kreative und konzeptionelle Denkweise Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Bereitschaft, sich auf unterschiedlichste Aufgaben einzulassen Die PHBern bietet Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Gesamt-Hochschule Arbeiten in einem kleinen, engagierten und interdisziplinär zusammengesetzten Team Vielfältiges und dynamisches Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum Attraktiver und moderner Arbeitsort in Bahnhofsnähe Flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) und der Möglichkeit zur Homeoffice-Arbeit Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 31. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an [generalsekretariat@phbern.ch](mailto:generalsekretariat@phbern.ch ?subject=Bewerbung als Wissenschaftliche r Mitarbeiter in Fokus Qualitätsmanagement) Weitere Auskünfte erteilt Simon Isenring, Stv. Leiter Hochschulentwicklung und Innovation (simon.isenring@phbern.ch) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

17.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Schulinformatik 60–100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 17.07.2024

  • Festanstellung 60-100%

Festanstellung 60-100%

Bern

Stellenantritt: Per sofort oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Netzwerk Digitale Transformation fasst Arbeitsbereiche zusammen, welche in der Digitalen Transformation der PHBern eine Rolle spielen. Ziel des Netzwerks Digitale Transformation ist die Umsetzung der strategischen Vorgaben der PHBern und ihrer Vision im Bereich des digitalen Wandels. Die Schulinformatik unterstützt und berät als unabhängige Stelle die Gemeinden, Volksschulen, Schulleitungen und SMI im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern in den Bereichen Digitale Transformation, Kultur der Digitalität sowie der Integration von ICT im System Schule. Zudem ist sie für die Aus- und Weiterbildung der SMI zuständig. Ihre Aufgaben Sie beraten und begleiten Volksschulen und besondere Schulen auf dem Weg der digitalen Transformation. Sie beteiligen sich an der Konzeption und Durchführung bestehender und neuer Weiterbildungen und Dienstleistungen für SMIs der Volksschulen des Kantons Bern. Sie arbeiten an der Bereitstellung von Unterlagen, Empfehlungen und Informationen für Bildungsbehörden, Schulen, Schulleitungen und SMI mit. Sie sind verantwortlich für die Kommunikation gegen aussen, um Schulen und SMI auf die Angebote und Dienstleistungen der Schulinformatik aufmerksam zu machen. Sie helfen bei der Organisation der jährlichen SMI-Tagung mit. Ihr Profil Sie verfügen über ein eidgenössisch anerkanntes Lehrdiplom für die Primar- oder Sekundarstufe oder eine gleichwertige Ausbildung und eine Weiterbildung zur SMI Sie haben mehrjährige Erfahrungen als SMI bzw. PICTS und im Unterrichten an der Volksschule Sie verfügen über fundierte Kenntnisse des Moduls Medien und Informatik des Lehrplans 21 Es ist ihnen ein Anliegen, Volksschulen auf dem Weg der digitalen Transformation zu begleiten und zu unterstützen Sie können Erfahrung in systemischer Beratung oder Change Management ausweisen oder haben die Bereitschaft, eine entsprechende Weiterbildung zu absolvieren Sie verfügen vorzugsweise über Erfahrung in Erwachsenenbildung Sie sind bringen sich aktiv in ein Team ein und arbeiten gleichzeitig ausgeprägt selbständig Sie arbeiten dienstleistungsorientiert Wir bieten Ihnen Vielseitige Tätigkeit in einem lebendigen Hochschulumfeld Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Unterstützung durch ein engagiertes Team Hohe Flexibilität in der Ausgestaltung der Arbeitsorganisation Flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit, Homeoffice-Arbeit) Kontakt Fachliche Fragen beantwortet: Lorenz Möschler, Leiter Schulinformatik (+41 31 309 28 88 oder lorenz.moeschler@phbern.ch) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 23. August 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen.
Inserat ansehen
Merken

17.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Schulinformatik 60-100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 17.07.2024

  • Festanstellung 60-100%

Festanstellung 60-100%

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Netzwerk Digitale Transformation fasst Arbeitsbereiche zusammen, welche in der Digitalen Transformation der PHBern eine Rolle spielen. Ziel des Netzwerks Digitale Transformation ist die Umsetzung der strategischen Vorgaben der PHBern und ihrer Vision im Bereich des digitalen Wandels. Die Schulinformatik unterstützt und berät als unabhängige Stelle die Gemeinden, Volksschulen, Schulleitungen und SMI im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern in den Bereichen Digitale Transformation, Kultur der Digitalität sowie der Integration von ICT im System Schule. Zudem ist sie für die Aus- und Weiterbildung der SMI zuständig. Ihre Aufgaben Sie beraten und begleiten Volksschulen und besondere Schulen auf dem Weg der digitalen Transformation. Sie beteiligen sich an der Konzeption und Durchführung bestehender und neuer Weiterbildungen und Dienstleistungen für SMIs der Volksschulen des Kantons Bern. Sie arbeiten an der Bereitstellung von Unterlagen, Empfehlungen und Informationen für Bildungsbehörden, Schulen, Schulleitungen und SMI mit. Sie sind verantwortlich für die Kommunikation gegen aussen, um Schulen und SMI auf die Angebote und Dienstleistungen der Schulinformatik aufmerksam zu machen. Sie helfen bei der Organisation der jährlichen SMI-Tagung mit. Ihr Profil Sie verfügen über ein eidgenössisch anerkanntes Lehrdiplom für die Primar- oder Sekundarstufe oder eine gleichwertige Ausbildung und eine Weiterbildung zur SMI Sie haben mehrjährige Erfahrungen als SMI bzw. PICTS und im Unterrichten an der Volksschule Sie verfügen über fundierte Kenntnisse des Moduls Medien und Informatik des Lehrplans 21 Es ist ihnen ein Anliegen, Volksschulen auf dem Weg der digitalen Transformation zu begleiten und zu unterstützen Sie können Erfahrung in systemischer Beratung oder Change Management ausweisen oder haben die Bereitschaft, eine entsprechende Weiterbildung zu absolvieren Sie verfügen vorzugsweise über Erfahrung in Erwachsenenbildung Sie sind bringen sich aktiv in ein Team ein und arbeiten gleichzeitig ausgeprägt selbständig Sie arbeiten dienstleistungsorientiert Kontakt Fachliche Fragen beantwortet: Lorenz Möschler, Leiter Schulinformatik (+41 31 309 28 88 oder lorenz.moeschler@phbern.ch)
Inserat ansehen
Merken

17.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Hilfsassistent*in Medien und Informatik im LabSpace 20 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 17.07.2024

  • Festanstellung 20%

Festanstellung 20%

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Netzwerk Digitale Transformation fasst Arbeitsbereiche zusammen, welche in der Digitalen Transformation der PHBern eine Rolle spielen. Ziel des Netzwerks Digitale Transformation ist die Umsetzung der strategischen Vorgaben der PHBern und ihrer Vision im Bereich des digitalen Wandels. Ihre Aufgaben Unterstützung des Think Tank Medien und Informatik (TTIM) im LabSpace und der AG Lernraum Unterstützung bei der Weiterentwicklung für Angebote des TTIM im LabSpace im Bereich Making Unterstützung bei der Grundlagenarbeit der AG Lernraum des TTIM beim Thema Lernraum der Zukunft Verwaltung und Betreuung der Materialien, Sammlungen und Geräten des LabSpace (Bestellungen, Wartungen, Reparaturaufträge, Aufräumarbeiten) Unterstützung des LabSpace bei Tagungen, z. B. Digitaltag, tunBern Ihr Profil Studium und Immatrikulation als Student*in an einer Hochschule Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, Organisationskompetenz Flair für technische und elektronische Geräte in deren Benutzung und Wartung Interesse am Thema Making, speziell im Zusammenhang mit Medien und Informatik Phantasie und Offenheit für das Thema Lernraum der Zukunft Grosses Dienstleistungsbewusstsein Strukturiertes und kommunikatives Arbeiten Kontakt Fachliche Fragen beantwortet: Uwe Dirksen Leiter Think Tank Medien und Informatik (uwe.dirksen@phbern.ch)
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Leiter*in Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung, 80-100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 80-100%Führungsposition

Festanstellung 80-100%

Führungsposition

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut für Weiterbildung und Dienstleistungen unterstützt Lehrpersonen, Schul- und Tagesschulleitungen in ihrer Arbeit mit einer breiten Palette an Weiterbildungs- und Beratungsangeboten, Bildungsmedien sowie mit weiteren Dienstleistungen. Das Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung (ZSS) profiliert sich inhaltlich in den Themen Schulführung und Schulentwicklung. Es bietet Aus- und Weiterbildungen sowie Dienstleistungen für (angehende) Führungspersonen im Eco-System-Schule an. Per 1. November 2024 oder nach Vereinbarung suchen wir: Leiter*in Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung 80–100 % Aufgaben Strategische und operative Führung des Zentrums mit Ergebnisverantwortung Mitarbeit in der Geschäftsleitung des Instituts Weiterentwicklung der inhaltlichen Schwerpunkte des Zentrums Ausbau des Leistungsangebots (Produkteinnovationen) Erschliessung neuer Märkte Beratungs-, Dozierenden- und/oder Forschungstätigkeit Projektleitung Ihr Profil Hochschulabschluss mit Promotion MAS in Organisationsentwicklung / Beratung Führungs- und Managementerfahrung Fundierte Kenntnisse zum System Schule und dessen aktuellen Entwicklungen Projektleitungserfahrung im Bildungsbereich Energievolle, kreative und integrative Persönlichkeit Aufgaben-, Lösungs- und Ergebnisorientierung Die PHBern bietet Interessante und anspruchsvolle Leitungsfunktion mit grossem Gestaltungsspielraum Vielseitige und herausfordernde Aufgaben im Schulkontext Inspirierendes Hochschulumfeld mit kompetenten und engagierten Kolleginnen und Kollegen Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 29. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an bewerbung.iwd@phbern.ch Weitere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Jürg Arpagaus (juerg.arpagaus@phbern.ch, +41 31 309 27 20) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros. DruckenTeilen
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Leiter*in Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Bern

Leiter*in Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung Strategische und operative Führung des Zentrums mit Ergebnisverantwortung Mitarbeit in der Geschäftsleitung des Instituts Weiterentwicklung der inhaltlichen Schwerpunkte des Zentrums Ausbau des Leistungsangebots (Produkteinnovationen) Erschliessung neuer Märkte Beratungs-, Dozierenden- und/oder Forschungstätigkeit Projektleitung Hochschulabschluss mit Promotion MAS in Organisationsentwicklung / Beratung Führungs- und Managementerfahrung Fundierte Kenntnisse zum System Schule und dessen aktuellen Entwicklungen Projektleitungserfahrung im Bildungsbereich Energievolle, kreative und integrative Persönlichkeit Aufgaben-, Lösungs- und Ergebnisorientierung Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut für Weiterbildung und Dienstleistungen unterstützt Lehrpersonen, Schul- und Tagesschulleitungen in ihrer Arbeit mit einer breiten Palette an Weiterbildungs- und Beratungsangeboten, Bildungsmedien sowie mit weiteren Dienstleistungen. Das Zentrum für Schulführung und Schulentwicklung (ZSS) profiliert sich inhaltlich in den Themen Schulführung und Schulentwicklung. Es bietet Aus- und Weiterbildungen sowie Dienstleistungen für (angehende) Führungspersonen im Eco-System-Schule an.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Dozent*in für die Berufspraktische Ausbildung

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Dozent*in für die Berufspraktische Ausbildung Begleitung und Beurteilung von Studierenden mit Anstellungen in heilpädagogischen Tätigkeitsfeldern Videografiebasierte Fallbesprechungen in Kleingruppen Teilnahme an Sitzungen im Bereich Berufspraktische Ausbildung Universitärer Hochschulabschluss in Heilpädagogik, Erziehungswissenschaft, Pädagogik oder Psychologie (oder im Studium), Master of Science oder MAS in Beratung Diplom in Schulischer Heilpädagogik Mehrjährige Berufserfahrung als Lehrperson im Volksschul- oder Sonderschulbereich Erfahrung in der Erwachsenenbildung oder der Hochschullehre Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation Das Institut für Heilpädagogik bildet Lehrpersonen für den Unterricht an Sonderschulen und für die integrative Förderung in Regelklassen aus. In der berufspraktischen Ausbildung unterstützen und begleiten Dozierende des Instituts die Studierenden dabei, die Inhalte aus den fachwissenschaftlichen Modulen mit ihrer aktuellen heilpädagogischen Praxis zu verknüpfen und entsprechende Handlungskompetenzen zu erwerben, sei es im Rahmen von Praktika oder an der eigenen Arbeitsstelle.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

16.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Schwerpunktprogramm «Fachdidaktische Forschung» 60–75 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 60-70%

Festanstellung 60-70%

Bern

Stellenantritt: Oktober 2024 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Promotion oder Anstellung als Postdoc möglich Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation koordiniert den Bereich Forschung, Entwicklung und Evaluation der PHBern. Es unterstützt die Verbindung von Forschung mit der Lehre und dem Berufsfeld, sorgt für eine zielführende Vernetzung innerhalb sowie ausserhalb der Hochschule und führt eigene Projekte durch. Im Rahmen dieses Forschungsschwerpunktes werden grundlagen- und anwendungsorientierte fachdidaktische Fragestellungen untersucht. Der Fokus liegt dabei auf Themen der Naturwissenschaften, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sowie der konzeptuellen Entwicklung im Lehr-/Lernprozess. Ihre Aufgaben Mitverantwortung bei der Ausarbeitung von Projektanträgen Durchführung von Forschungsprojekten Nationale und internationale Publikations- und Vortragstätigkeiten Administrative bzw. organisatorische Arbeiten zur Unterstützung der Schwerpunktprogrammleitung Möglichkeit eines Lehrauftrags innerhalb der Lehrpersonenbildung Ihr Profil Masterabschluss (oder höher) in einer für die Naturwissenschaftsdidaktik relevanten Disziplin Ausgewiesene Kenntnisse in quantitativen und/oder qualitativen Forschungsmethoden Lehrdiplom und/oder Unterrichtserfahrung von Vorteil Interesse an Fragestellungen der Naturwissenschaftsdidaktik Interesse an Fragestellungen der konzeptuellen Entwicklung im Lehr/-Lernprozess Bereitschaft zur Promotion im Forschungsgebiet des Schwerpunktprogramms (falls noch nicht vorhanden) Stilsichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch und Englisch Hohe Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit Wir bieten Ihnen Attraktive Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Vielseitige Tätigkeit in einem lebendigen Hochschulumfeld Hohe Flexibilität in der Ausgestaltung der Arbeitsorganisation Flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit, Homeoffice-Arbeit) Möglichkeit zur Habilitation bzw. Promotion Kontakt Weitere Auskünfte erteilen Prof. Dr. Sebastian Tempelmann, Leiter Schwerpunktprogramm (sebastian.tempelmann@phbern.ch) Dr. Isabell Adler, Mitarbeiterin Schwerpunktprogramm (isabell.adler@phbern.ch) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 31. August 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen. Die Stelle ist 4 Jahre befristet mit Option auf Entfristung.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Schwerpunktprogramm «Fachdidaktische Forschung» 60-75 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 60-70%

Festanstellung 60-70%

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation koordiniert den Bereich Forschung, Entwicklung und Evaluation der PHBern. Es unterstützt die Verbindung von Forschung mit der Lehre und dem Berufsfeld, sorgt für eine zielführende Vernetzung innerhalb sowie ausserhalb der Hochschule und führt eigene Projekte durch. Im Rahmen dieses Forschungsschwerpunktes werden grundlagen- und anwendungsorientierte fachdidaktische Fragestellungen untersucht. Der Fokus liegt dabei auf Themen der Naturwissenschaften, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sowie der konzeptuellen Entwicklung im Lehr-/Lernprozess. Ihre Aufgaben Mitverantwortung bei der Ausarbeitung von Projektanträgen Durchführung von Forschungsprojekten Nationale und internationale Publikations- und Vortragstätigkeiten Administrative bzw. organisatorische Arbeiten zur Unterstützung der Schwerpunktprogrammleitung Möglichkeit eines Lehrauftrags innerhalb der Lehrpersonenbildung Ihr Profil Masterabschluss (oder höher) in einer für die Naturwissenschaftsdidaktik relevanten Disziplin Ausgewiesene Kenntnisse in quantitativen und/oder qualitativen Forschungsmethoden Lehrdiplom und/oder Unterrichtserfahrung von Vorteil Interesse an Fragestellungen der Naturwissenschaftsdidaktik Interesse an Fragestellungen der konzeptuellen Entwicklung im Lehr/-Lernprozess Bereitschaft zur Promotion im Forschungsgebiet des Schwerpunktprogramms (falls noch nicht vorhanden) Stilsichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch und Englisch Hohe Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit Kontakt Weitere Auskünfte erteilen Prof. Dr. Sebastian Tempelmann, Leiter Schwerpunktprogramm (sebastian.tempelmann@phbern.ch) Dr. Isabell Adler, Mitarbeiterin Schwerpunktprogramm (isabell.adler@phbern.ch)
Inserat ansehen
Home Office
Merken

16.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Hilfsassistent*in Medien und Informatik im LabSpace 20 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 20%

Festanstellung 20%

Bern

Stellenantritt: September 2024 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Netzwerk Digitale Transformation fasst Arbeitsbereiche zusammen, welche in der Digitalen Transformation der PHBern eine Rolle spielen. Ziel des Netzwerks Digitale Transformation ist die Umsetzung der strategischen Vorgaben der PHBern und ihrer Vision im Bereich des digitalen Wandels. Ihre Aufgaben Unterstützung des Think Tank Medien und Informatik (TTIM) im LabSpace und der AG Lernraum Unterstützung bei der Weiterentwicklung für Angebote des TTIM im LabSpace im Bereich Making Unterstützung bei der Grundlagenarbeit der AG Lernraum des TTIM beim Thema Lernraum der Zukunft Verwaltung und Betreuung der Materialien, Sammlungen und Geräten des LabSpace (Bestellungen, Wartungen, Reparaturaufträge, Aufräumarbeiten) Unterstützung des LabSpace bei Tagungen, z. B. Digitaltag, tunBern Ihr Profil Studium und Immatrikulation als Student*in an einer Hochschule Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, Organisationskompetenz Flair für technische und elektronische Geräte in deren Benutzung und Wartung Interesse am Thema Making, speziell im Zusammenhang mit Medien und Informatik Phantasie und Offenheit für das Thema Lernraum der Zukunft Grosses Dienstleistungsbewusstsein Strukturiertes und kommunikatives Arbeiten Wir bieten Ihnen Vielseitige Tätigkeit in einem lebendigen Hochschulumfeld Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Unterstützung durch ein engagiertes Team Flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit, Homeoffice-Arbeit) Kontakt Fachliche Fragen beantwortet: Uwe Dirksen Leiter Think Tank Medien und Informatik (uwe.dirksen@phbern.ch) Ihre Bewerbung nehmen wir gerne bis zum 5. August 2024 in einer einzigen PDF-Datei entgegen. Die Stelle ist auf ein Jahr befristet mit Option auf Verlängerung.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Administrative*r Führungsassistent*in Berufspraktische Ausbildung 70-100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 70-100%

Festanstellung 70-100%

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut Sekundarstufe II bildet Lehrpersonen für den Unterricht an Gymnasien, Fachmittelschulen und Berufsmaturitätsschulen aus. Das Team Systementwicklung stellt die bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Web-Applikationen wie auch der Hochschulverwaltungslösung sicher. Ihre Aufgaben Organisation und Zuteilung der Praktika am Institut Sekundarstufe II Kommunikation mit allen in der Berufspraktischen Ausbildung beteiligten Personen, Verwaltung der Online-Applikation, Verfügungen, Honorarzahlungen, Datenverwaltung etc. Übernahme von Aufgaben im administrativen und organisatorischen Bereich wie Terminverwaltung, Organisation von Sitzungen und Anlässen, Protokollführung, Erteilen von Auskünften per Mail und per Telefon etc. Unterstützung der Bereichsleitung «Berufspraktische Ausbildung» in administrativen Belangen und in Tagesgeschäften Übernahme von administrativen Aufgaben im Studienbereich Integration und Erweiterung Übernahme von administrativen Aufgaben im Bereich des gesamten Instituts Ihr Profil Sie haben eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich mit Weiterbildung, z.B. Berufsmaturität oder mit gleichwertiger Weiterbildung Sie verfügen über gute Anwenderkenntnisse im IT-Bereich, arbeiten routiniert mit den gängigen elektronischen Arbeits- und Kommunikationsmitteln und haben eine Affinität zu IT- und Digitalisierungsthemen Sie haben Erfahrungen in der Administration einer Bildungsinstitution Ihre rasche Auffassungsgabe und gute Organisationskompetenz, Ihre selbständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise helfen Ihnen bei der Erfüllung ihres Aufgabenportfolios Sie verfügen im mündlichen wie auch schriftlichen Bereich über eine ausgeprägte Kommunikationskompetenz Sie sind teamfähig, dienstleistungsorientiert, flexibel, gehen Aufgaben innovativ und problemlösungsorientiert an und haben ein sicheres Auftreten Kontakt Weitere Auskünfte erteilen: Nicole Keller, Bereichsleiterin Berufspraktische Ausbildung (nicole.keller@phbern.ch) Marc Eyer, Institutsleiter Sekundarstufe II (marc.eyer@phbern.ch)
Inserat ansehen
Merken

11.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Hilfsassistent*in im Projekt "Personalmanagement an Schulen"

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 11.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

30 % Die Stelle ist befristet bis 30. September 2026 Aufgaben Mitarbeit im Forschungsprojekt \<\<Personalmanagement an Schulen - Der Einfluss kantonaler Steuerungskonfigurationen auf den lokalen Handlungsspielraum>> Recherche und Dokumentation wissenschaftlicher Literatur Unterstützung bei der Suche und Analyse von relevanten Dokumenten zur kantonalen Steuerung Unterstützung bei der Kontaktpflege mit Forschungspartner*innen und Expert*innen Mitarbeit bei der Datenauswertung (qualitative und quantitative Daten) Mitarbeit bei Berichten, Publikationen und Präsentationen Administrative und organisatorische Arbeiten (z.B. Veranstaltungen, Konferenzen) Ihr Profil Immatrikulation an einer Hochschule (mindestens fortgeschrittenes Bachelorstudium an Pädagogischer Hochschule, Erziehungswissenschaft oder andere Sozialwissenschaften mit hohem Interesse für den Bildungsbereich) Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten Selbstständigkeit und gute Arbeitsorganisation Freude an Literaturrecherche und -bearbeitung und Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben Erfahrung mit qualitativer und/oder quantitativer Datenauswertung Gute Französisch- und/oder Italienischkenntnisse von Vorteil Gute Kenntnisse gängiger Office-Programme Die PHBern bietet Zusammenarbeit in einem Forschungsteam Attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit Vielfältige Möglichkeiten zu Mitwirkung und Kompetenzerwerb in der empirischen Forschung Einblick in weitere Forschungsprojekte des Schwerpunktprogramms \<\<Governance im System Schule>> Arbeitsplatz an der PHBern Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 30. Juni 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an [bewerbung.ife@phbern.ch](mailto:bewerbung.ife@phbern.ch?subject=Bewerbung als Hilfsassistent*in im Projekt Personalmanagement an Schulen) Weitere Auskünfte erteilen Dr. Michelle Jutzi, Projektleiterin \<\<Personalmanagement an Schulen>> (michelle.jutzi@phbern.ch) Dr. Regula Windlinger, Projektleiterin \<\<Personalmanagement an Schulen>> (regula.windlinger@phbern.ch) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros
Inserat ansehen
Home Office
Merken

09.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Schulinformatik

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 09.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

80--100 % Aufgaben Sie beraten und begleiten Volksschulen und besondere Schulen auf dem Weg der digitalen Transformation. Sie beteiligen sich an der Konzeption und Durchführung bestehender und neuer Weiterbildungen und Dienstleistungen für SMIs der Volksschulen des Kantons Bern. Sie arbeiten an der Bereitstellung von Unterlagen, Empfehlungen und Informationen für Bildungsbehörden, Schulen, Schulleitungen und SMI mit. Sie sind verantwortlich für die Kommunikation gegen aussen, um Schulen und SMI auf die Angebote und Dienstleistungen der Schulinformatik aufmerksam zu machen. Sie helfen bei der Organisation der jährlichen SMI-Tagung mit. Ihr Profil Sie verfügen über einen Hochschulabschluss auf Masterstufe, ein eidgenössisch anerkanntes Lehrdiplom für die Primar- oder Sekundarstufe oder eine gleichwertige Ausbildung und eine Weiterbildung zur SMI. Sie haben mehrjährige Erfahrungen als SMI bzw. PICTS und im Unterrichten an der Volksschule. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse des Moduls Medien und Informatik des Lehrplans 21. Es ist ihnen ein Anliegen, Volksschulen auf dem Weg der digitalen Transformation zu begleiten und zu unterstützen. Sie können Erfahrung in systemischer Beratung oder Change Management ausweisen oder haben die Bereitschaft, eine entsprechende Weiterbildung zu absolvieren. Sie verfügen vorzugsweise über Erfahrung in Erwachsenenbildung. Sie bringen sich aktiv in ein Team ein und arbeiten gleichzeitig ausgeprägt selbständig. Sie arbeiten dienstleistungsorientiert. Die PHBern bietet Attraktiven Arbeitsort mit zeitgemässer Infrastruktur. Möglichkeit zur Homeoffice-Arbeit. Innovatives, dienstleistungsorientiertes Team und Arbeitsumfeld. Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien. Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisunterlagen richten Sie bitte bis 15. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an [daniel.maric@phbern.ch](mailto:daniel.maric@phbern.ch?subject=Bewerbung Wissenschaftliche r Mitarbeiter in Schulinformatik) Weitere Auskünfte erteilt Urs Dietrich, Leiter Netzwerk Digitale Transformation (urs.dietrich@phbern.ch) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros.
Inserat ansehen
Merken

09.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Mitwirkung im Sprachkompetenzaufbau Deutsch

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 09.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

20 % Befristet auf 1 Jahr mit Aussicht auf Verlängerung. Aufgaben Mitentwicklung eines Konzepts zum Deutschkompetenzaufbau von Lehrpersonen mit einer anderen Erstsprache als Deutsch (das Projekt wird durch PERSPEKTIVEN STUDIUM unterstützt) Erarbeiten von innovativen Sprachmassnahmen im Berufsfeld Pädagogik (Sprachniveaus B2, C1, C2) Konzeption von Sprachkursen, die nicht in der Schweiz ausgebildete Lehrpersonen bei der Ausübung ihres Berufs an der Volksschule unterstützen Pflege und Ausbau unseres Netzwerks Sprachförderung Ihr Profil Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) und Lehrdiplom mit Lehrerfahrung (Volksschulstufe) Expertise im Umgang mit Deutsch als Fremdsprache und sehr gute kommunikative Fähigkeiten Ausgewiesene konzeptionelle Fähigkeiten und Interesse an der Professionalitätsentwicklung von Lehrpersonen Initiative und kreative Persönlichkeit mit Teamgeist Die PHBern bietet vielseitige Tätigkeit im inspirierenden Hochschulumfeld ein hoch engagiertes und kompetentes Team, mit dem Sie etwas bewegen können hohe Flexibilität in der Arbeitsorganisation einen schönen Arbeitsort an idyllischer Lage Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 1. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an [bewerbung.iwd@phbern.ch](mailto:bewerbung.iwd@phbern.ch?subject=Bewerbung um die Stelle als Wissenschaftliche r Mitarbeiter in für die Mitwirkung im Sprachkompetenzaufbau Deutsch) Weitere Auskünfte erteilen Dr. Yuliya Pyvovar, Angebotsverantwortliche Sprachförderung (yuliya.pyvovar@phbern.ch) Nathalie Glauser Abou Ismail, Studienleiterin CAS Unterrichten mit ausländischem Lehrdiplom (nathalie.glauser@phbern.ch) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros.
Inserat ansehen
Merken

09.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Hilfsassistent*in im Projekt «Personalmanagement an Schulen», 30 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 09.07.2024

  • Festanstellung 30%

Festanstellung 30%

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation koordiniert den Bereich Forschung, Entwicklung und Evaluation der PHBern. Es unterstützt die Verbindung von Forschung mit der Lehre und dem Berufsfeld, sorgt für eine zielführende Vernetzung innerhalb sowie ausserhalb der Hochschule und führt eigene Projekte durch. Per 1. Oktober 2024 suchen wir: Hilfsassistent*in im Projekt «Personalmanagement an Schulen» 30 % Die Stelle ist befristet bis 30. September 2026 Aufgaben Mitarbeit im Forschungsprojekt «Personalmanagement an Schulen - Der Einfluss kantonaler Steuerungskonfigurationen auf den lokalen Handlungsspielraum» Recherche und Dokumentation wissenschaftlicher Literatur Unterstützung bei der Suche und Analyse von relevanten Dokumenten zur kantonalen Steuerung Unterstützung bei der Kontaktpflege mit Forschungspartner*innen und Expert*innen Mitarbeit bei der Datenauswertung (qualitative und quantitative Daten) Mitarbeit bei Berichten, Publikationen und Präsentationen Administrative und organisatorische Arbeiten (z.B. Veranstaltungen, Konferenzen) Ihr Profil Immatrikulation an einer Hochschule (mindestens fortgeschrittenes Bachelorstudium an Pädagogischer Hochschule, Erziehungswissenschaft oder andere Sozialwissenschaften mit hohem Interesse für den Bildungsbereich) Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten Selbstständigkeit und gute Arbeitsorganisation Freude an Literaturrecherche und -bearbeitung und Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben Erfahrung mit qualitativer und/oder quantitativer Datenauswertung Gute Französisch- und/oder Italienischkenntnisse von Vorteil Gute Kenntnisse gängiger Office-Programme Die PHBern bietet Zusammenarbeit in einem Forschungsteam Attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit Vielfältige Möglichkeiten zu Mitwirkung und Kompetenzerwerb in der empirischen Forschung Einblick in weitere Forschungsprojekte des Schwerpunktprogramms «Governance im System Schule» Arbeitsplatz an der PHBern Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 30. Juni 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an bewerbung.ife@phbern.ch Weitere Auskünfte erteilen Dr. Michelle Jutzi, Projektleiterin «Personalmanagement an Schulen» (michelle.jutzi@phbern.ch) Dr. Regula Windlinger, Projektleiterin «Personalmanagement an Schulen» (regula.windlinger@phbern.ch) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros DruckenTeilen
Inserat ansehen
Merken

07.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Mitwirkung im Sprachkompetenzaufbau Deutsch, 20 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 07.07.2024

  • Festanstellung 20%

Festanstellung 20%

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut für Weiterbildung und Dienstleistungen unterstützt Lehrpersonen, Schul- und Tagesschulleitungen in ihrer Arbeit mit einer breiten Palette an Weiterbildungs- und Beratungsangeboten, Bildungsmedien sowie mit weiteren Dienstleistungen. Das Zentrum für Professionalitäts- und Laufbahnentwicklung (ZPL) profiliert sich mit Weiterbildungen und Dienstleistungen, die Lehrpersonen und weitere Akteurinnen und Akteure im Schulfeld in der kontinuierlichen Entwicklung ihrer Professionalität stärken, sie für erweiterte bzw. neue Funktionen im Berufsfeld qualifizieren und attraktive Laufbahnperspektiven eröffnen. Per 1. August oder nach Vereinbarung suchen wir: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Mitwirkung im Sprachkompetenzaufbau Deutsch 20 % Befristet auf 1 Jahr mit Aussicht auf Verlängerung. Aufgaben Mitentwicklung eines Konzepts zum Deutschkompetenzaufbau von Lehrpersonen mit einer anderen Erstsprache als Deutsch (das Projekt wird durch PERSPEKTIVEN STUDIUM unterstützt) Erarbeiten von innovativen Sprachmassnahmen im Berufsfeld Pädagogik (Sprachniveaus B2, C1, C2) Konzeption von Sprachkursen, die nicht in der Schweiz ausgebildete Lehrpersonen bei der Ausübung ihres Berufs an der Volksschule unterstützen Pflege und Ausbau unseres Netzwerks Sprachförderung Ihr Profil Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) und Lehrdiplom mit Lehrerfahrung (Volksschulstufe) Expertise im Umgang mit Deutsch als Fremdsprache und sehr gute kommunikative Fähigkeiten Ausgewiesene konzeptionelle Fähigkeiten und Interesse an der Professionalitätsentwicklung von Lehrpersonen Initiative und kreative Persönlichkeit mit Teamgeist Die PHBern bietet vielseitige Tätigkeit im inspirierenden Hochschulumfeld ein hoch engagiertes und kompetentes Team, mit dem Sie etwas bewegen können hohe Flexibilität in der Arbeitsorganisation einen schönen Arbeitsort an idyllischer Lage Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 1. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an bewerbung.iwd@phbern.ch Weitere Auskünfte erteilen Dr. Yuliya Pyvovar, Angebotsverantwortliche Sprachförderung (yuliya.pyvovar@phbern.ch) Nathalie Glauser Abou Ismail, Studienleiterin CAS Unterrichten mit ausländischem Lehrdiplom (nathalie.glauser@phbern.ch) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros. DruckenTeilen
Inserat ansehen
Merken

07.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Leiter*in Zentrum für Beratung und Dienstleistungen, 80-100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 07.07.2024

  • Festanstellung 80-100%Führungsposition

Festanstellung 80-100%

Führungsposition

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Institut für Weiterbildung und Dienstleistungen unterstützt Lehrpersonen, Schul- und Tagesschulleitungen in ihrer Arbeit mit einer breiten Palette an Weiterbildungs- und Beratungsangeboten, Bildungsmedien sowie mit weiteren Dienstleistungen. Das Zentrum für Beratung und Dienstleistungen (ZBD) profiliert sich in den Themen soziale und personale Kompetenzen, Gesundheit und Prävention, Kommunikation und Kooperation sowie der Intensivweiterbildung. Die Wiedereingliederung von erkrankten Akteurinnen und Akteuren im Schulfeld komplettieren das Angebot. Per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung suchen wir: Leiter*in Zentrum für Beratung und Dienstleistungen 80–100 % Aufgaben Strategische und operative Führung des Zentrums mit Ergebnisverantwortung Mitarbeit in der Geschäftsleitung des Instituts Weiterentwicklung der inhaltlichen Schwerpunkte des Zentrums Auf- und Ausbau des Leistungsangebots (Produkteinnovationen) Erschliessung neuer Märkte Beratungs-, Dozierenden- und/oder Forschungstätigkeit Projektleitung Ihr Profil Hochschulabschluss mit Promotion Führungs- und Managementerfahrung Berufserfahrung im Dienstleistungs- und Beratungsgeschäft im Bildungsbereich Freude an der Produktentwicklung und an Innovationen Forschungs- und Projektmanagementerfahrung Energievolle, kreative und integrative Persönlichkeit Aufgaben-, Lösungs- und Ergebnisorientierung Die PHBern bietet Interessante und anspruchsvolle Leitungsfunktion mit grossem Gestaltungsspielraum Vielseitige und herausfordernde Aufgaben im Kontext der Lehrerinnen- und Lehrer-Bildung Inspirierendes Hochschulumfeld mit kompetenten und engagierten Kolleginnen und Kollegen Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 30. Juni 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an bewerbung.iwd@phbern.ch Weitere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Jürg Arpagaus, Institutsleiter (juerg.arpagaus@phbern.ch, T +41 31 309 27 20) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros. DruckenTeilen
Inserat ansehen
Home Office
Merken

06.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Fokus Nachhaltigkeit

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 06.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

60--100 % Die Stelle ist vorerst auf ein Jahr befristet. Aufgaben Selbstständige Betreuung verschiedener Geschäfte der Abteilung Hochschulentwicklung und Innovation, insbesondere im Themenbereich Nachhaltigkeit Mitarbeit in weiteren Projekten und Geschäften der Abteilung Vor- und Nachbereitung, inkl. Protokollführung von Sitzungen Unterstützung der Abteilungsleiterin im Tagesgeschäft Administrative und organisatorische Aufgaben, insbesondere in Verbindung mit den eigenverantwortlich betreuten Geschäften Ihr Profil Hochschulabschluss (Master) Berufserfahrung im Hochschulumfeld erwünscht Kompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit oder Motivation, sich diese rasch anzueignen Erfahrung in der Mitarbeit oder im Leiten von Projekten von Vorteil Stilsichere Kenntnisse der deutschen Sprache Affinität für digitale Anwendungen, insbesondere Microsoft Office Vernetzte, kreative und konzeptionelle Denkweise sowie ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Bereitschaft, sich auf unterschiedlichste Aufgaben einzulassen Die PHBern bietet Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Gesamt-Hochschule Arbeiten in einem kleinen, engagierten und interdisziplinär zusammengesetzten Team Vielfältiges und dynamisches Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum Attraktiver und moderner Arbeitsort in Bahnhofsnähe Flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit) und der Möglichkeit zur Homeoffice-Arbeit Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 31. Juli 2024 in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an [generalsekretariat@phbern.ch](mailto:generalsekretariat@phbern.ch ?subject=Bewerbung als Wissenschaftliche r Mitarbeiter in Fokus Nachhaltigkeit) Weitere Auskünfte erteilt Simon Isenring, Stv. Leiter Hochschulentwicklung und Innovation (simon.isenring@phbern.ch) Die PHBern berücksichtigt keine Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros.
Inserat ansehen
Merken

06.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Schulinformatik 80-100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 06.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Das Netzwerk Digitale Transformation fasst Arbeitsbereiche zusammen, welche in der Digitalen Transformation der PHBern eine Rolle spielen. Ziel des Netzwerks Digitale Transformation ist die Umsetzung der strategischen Vorgaben der PHBern und ihrer Vision im Bereich des digitalen Wandels. Die Schulinformatik unterstützt und berät als unabhängige Stelle die Gemeinden, Volksschulen, Schulleitungen und SMI im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern in den Bereichen Digitale Transformation, Kultur der Digitalität sowie der Integration von ICT im System Schule. Zudem ist sie für die Aus- und Weiterbildung der SMI zuständig. Ihre Aufgaben Sie beraten und begleiten Volksschulen und besondere Schulen auf dem Weg der digitalen Transformation. Sie beteiligen sich an der Konzeption und Durchführung bestehender und neuer Weiterbildungen und Dienstleistungen für SMIs der Volksschulen des Kantons Bern. Sie arbeiten an der Bereitstellung von Unterlagen, Empfehlungen und Informationen für Bildungsbehörden, Schulen, Schulleitungen und SMI mit. Sie sind verantwortlich für die Kommunikation gegen aussen, um Schulen und SMI auf die Angebote und Dienstleistungen der Schulinformatik aufmerksam zu machen. Sie helfen bei der Organisation der jährlichen SMI-Tagung mit. Ihr Profil Sie verfügen über einen Hochschulabschluss auf Masterstufe, ein eidgenössisch anerkanntes Lehrdiplom für die Primar- oder Sekundarstufe oder eine gleichwertige Ausbildung und eine Weiterbildung zur SMI. Sie haben mehrjährige Erfahrungen als SMI bzw. PICTS und im Unterrichten an der Volksschule. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse des Moduls Medien und Informatik des Lehrplans 21. Es ist ihnen ein Anliegen, Volksschulen auf dem Weg der digitalen Transformation zu begleiten und zu unterstützen. Sie können Erfahrung in systemischer Beratung oder Change Management ausweisen oder haben die Bereitschaft, eine entsprechende Weiterbildung zu absolvieren. Sie verfügen vorzugsweise über Erfahrung in Erwachsenenbildung. Sie bringen sich aktiv in ein Team ein und arbeiten gleichzeitig ausgeprägt selbständig. Sie arbeiten dienstleistungsorientiert. Kontakt Weitere Fragen beantwortet: Urs Dietrich, Leiter Netzwerk Digitale Transformation (urs.dietrich@phbern.ch)
Inserat ansehen
Merken

06.07.2024

Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Fokus Nachhaltigkeit 60-100 %

  • Pädagogische Hochschule Bern (PHBern)

  • Bern

  • 06.07.2024

  • Festanstellung 60-100%

Festanstellung 60-100%

Bern

Die PHBern verleiht pro Jahr über 700 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung und bei Dienstleistungen für Lehrpersonen und Schulleitende sowie ihre berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation. Der Rektor ist für die operative Führung der PHBern zuständig. Zur Erfüllung seiner Aufgaben stehen ihm das Generalsekretariat und die drei Abteilungen Rechtsdienst, Hochschulentwicklung und Innovation sowie Kommunikation und Marketing zur Seite. Die Abteilung Hochschulentwicklung und Innovation unterstützt und berät den Rektor und die Schulleitung in den Bereichen Strategieentwicklung und -umsetzung, Qualitätssicherung und -entwicklung, Sozial- und Umweltverantwortung, Innovation sowie Programm- und Projektmanagement. Ihre Aufgaben Selbstständige Betreuung verschiedener Geschäfte der Abteilung Hochschulentwicklung und Innovation, insbesondere im Themenbereich Nachhaltigkeit Mitarbeit in weiteren Projekten und Geschäften der Abteilung Vor- und Nachbereitung, inkl. Protokollführung von Sitzungen Unterstützung der Abteilungsleiterin im Tagesgeschäft Administrative und organisatorische Aufgaben, insbesondere in Verbindung mit den eigenverantwortlich betreuten Geschäften Ihr Profil Hochschulabschluss (Master) Berufserfahrung im Hochschulumfeld erwünscht Kompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit oder Motivation, sich diese rasch anzueignen Erfahrung in der Mitarbeit oder im Leiten von Projekten von Vorteil Stilsichere Kenntnisse der deutschen Sprache Affinität für digitale Anwendungen, insbesondere Microsoft Office Vernetzte, kreative und konzeptionelle Denkweise sowie ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Bereitschaft, sich auf unterschiedlichste Aufgaben einzulassen Kontakt Weitere Auskunft erteilt: Simon Isenring, Stv. Leiter Hochschulentwicklung und Innovation (simon.isenring@phbern.ch)
Inserat ansehen