Kanton Bern Jobs - jobbern.ch
397 Firmen für deine Suche.
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Kanton Bern

Münstergasse 45
3011Bern
  • drucken
  • Per E-Mail teilen

Kanton Bern

Der Kanton Bern liegt mitten im Herzen der Schweiz – am Schnittpunkt zweier Kulturen. Damit nimmt er eine wichtige Brückenfunktion zwischen den deutsch- und den französischsprachigen Landesteilen wahr: einer der Gründe, wieso die Stadt Bern als Bundeshauptstadt der Schweiz auch das politische Zentrum des Landes ist.
Der Kanton Bern liegt mitten im Herzen der Schweiz – am Schnittpunkt zweier Kulturen. Damit nimmt er eine wichtige Brückenfunktion zwischen den deutsch- und den französischsprachigen Landesteilen wahr: einer der Gründe, wieso die Stadt Bern als Bundeshauptstadt der Schweiz auch das politische Zentrum des Landes ist.
Merken

07.06.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikum (Gerichtspraktikum) beim Regierungsstatthalteramt Seeland

  • Kanton Bern

  • Aarberg

  • 07.06.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Aarberg

Das Regierungsstatthalteramt Seeland ist eine dezentrale Verwaltungseinheit des Kantons Bern und erbringt zahlreiche Dienstleistungen für die Bevölkerung und die 42 Gemeinden des Verwaltungskreises Seeland. Rechtspraktikum (Gerichtspraktikum) beim Regierungsstatthalteramt Seeland Ihre Aufgaben Vorbereiten und Redigieren von Entscheiden und Verfügungen Protokollieren an Verhandlungen und Augenscheinen Vornahme von Rechtsabklärungen Erteilen von Auskünften an Gemeinden und Private Ihr Profil Juristin oder Jurist (Abschluss lic. Iur oder MLaw) Rasche Auffassungsgabe und selbständige Arbeitsweise EDV-Kenntnisse, 10-Finger-System Interesse am Verwaltungsrecht Wir bieten Ihnen Ein breit gefächertes Tätigkeitsgebiet Eine optimale fachliche Betreuung Ein gutes Arbeitsklima in einem angenehmen Team Ideale Praktikumsdauer von sechs Monaten Arbeitspensum von 80 - 100 % Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Herr Simon Emch, Rechtsanwalt, ist gerne für Sie da, wenn Sie noch mehr wissen wollen. Sie erreichen ihn unter +41 31 636 30 09 oder via Kontaktformular. Regierungsstatthalterämter Als Vertretung des Regierungsrats im jeweiligen Verwaltungskreis erfüllen die Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter wichtige gesetzliche Aufgaben. Die Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter sind das Bindeglied zwischen dem Kanton und den Gemeinden. Sie vertreten den Regierungsrat im Verwaltungskreis und setzen sich beim Kanton für die Anliegen der Gemeinden und der Bevölkerung ein. Zudem nehmen sie gesetzliche Aufgaben im Bereich der Verwaltung und Verwaltungsjustiz wahr.
Inserat ansehen
Merken

21.07.2024

Kanton Bern

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 21.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Der MSc Precision Engineering ist ein Masterstudiengang an der Universität Bern, der von der Universität Bern und der Berner Fachhochschule gemeinsam getragen wird. Er ist der School of Biomedical and Precision Engineering (SBPE) angegliedert. Im Creative Engineering Lab (CE Lab) des MSc Precision Engineering, einem Lehr- und Lernlabor mit den neuesten Technologien, erlernen die Studierenden die Umsetzung technischer Ideen in Produkte, sowie das Arbeiten in einem multidisziplinären Umfeld, begleitet von einem Industriepartner. Die Stelle ist ab 1. Dezember 2024 oder nach Vereinbarung zu besetzen und auf 2 Jahre befristet mit Option auf Verlängerung. Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in Aufgaben Mitarbeit bei der Konzeption und Realisierung neuer Projekte im CE Lab Mitbetreuung der Studierenden bei der Auswahl und Durchführung ihrer zweisemestrigen Projekte, insbesondere in der Vertiefung Ultraprecision Engineering, u.a. im Bereich Design und Konstruktion hochpräziser Antriebssysteme, Mechatronik, Robotik und Messtechnik, sowie in der Herstellung und Charakterisierung von Dünnfilmen Betrieb und Unterhalt des CE Lab in Zusammenhang mit einem Techniker Enge Zusammenarbeit mit den Studiengangbegleitenden sowie den weiteren Mitarbeitenden im CE Lab Unterstützung im Tagesbetrieb und bei der Weiterentwicklung des Studienganges Förderung des Kontakts zu Partners aus Akademie und Industrie Mitwirkung in der internen und externen Kommunikation betreffend dem CE Lab und MSc Precision Engineering Anforderungen Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium oder Promotion in Mikrotechnik, Mechatronik, Systemtechnik, Maschinentechnik, Elektrotechnik, Physik oder in verwandten Fachbereichen Mehrjährige Berufserfahrung in einem oder mehreren der oben genannten Bereiche Erfahrung in der Durchführung von interdisziplinären F&E Projekten oder drittmittelgeförderten Forschungsprojekten, u.a. mit industriellem Fokus Erfahrung in der Lehre oder in der Betreuung praktischer Arbeiten von Studierenden wünschenswert Kommunikative, offene und teamfähige Persönlichkeit Bereitschaft für die enge Zusammenarbeit mit Studierenden und dem Team des MSc Precision Engineering Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Wir bieten Abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen Umfeld mit Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln Einen modernen Arbeitsplatz mit guter Erreichbarkeit in einem aufgeschlossenen Team Lohn und Sozialleistungen nach kantonalen Ansätzen Bewerbung und Kontakt Für fachliche Auskünfte zur Stelle kontaktieren Sie bitte Professor Jürgen Burger, E-Mail juergen.burger2@unibe.ch, Tel. +41 79 581 78 67.
Inserat ansehen
Merken

21.07.2024

Kanton Bern

product owner de l'application spécialisée dédiée à la migration NFAM Partner 80 % - 100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 21.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bern

product owner de l'application spécialisée dédiée à la migration NFAM Partner 80 % - 100 % Bern 01.10.2024 ou à convenir Vous souhaitez mettre votre expertise au service d'un poste passionnant à la jonction entre l'informatique et le domaine de l'asile et des réfugiés ? L'analyse des exigences des utilisatrices et utilisateurs finaux est un domaine qui vous interpelle ? Vous arrivez facilement à faire le tri entre les différentes priorités et demandes ? Alors rejoignez-nous ! En votre qualité de propriétaire du produit, vous apporterez une précieuse contribution au développement et à l'optimisation du logiciel de gestion de cas du canton de Berne, NFAM Partner. Vos tâches Assumer la responsabilité globale sur le plan technique du développement de l'application NFAM Partner, service d'assistance de deuxième niveau compris Assurer des formations en rapport avec l'application et établir la documentation relative aux processus d'exploitation Examiner et évaluer les besoins d'adaptations techniques des utilisatrices et utilisateurs de l'application à des fins d'optimisation et entretenir le backlog Planifier les mises à jour en collaboration avec le fournisseur de logiciel, le gestionnaire informatique ainsi que les responsables du système cantonal NFAM et rédiger les notes de version (release notes) Tester les nouvelles versions en collaboration avec les partenaires et d'autres instances internes et en assumer la responsabilité sur le plan technique Votre profil Diplôme d'études supérieures Expérience en développement de logiciels ou intérêt très marqué pour ce domaine Idéalement, connaissances en matière de systèmes de comptabilité et de systèmes ERP Si possible, expérience dans les domaines de l'aide sociale et de la migration (par ex. dans l'établissement d'un budget d'aide sociale) Sens du service, esprit analytique et aptitude à travailler en réseau Langue maternelle française ou allemande et très bonnes connaissances de l'autre langue officielle Nous vous offrons Le canton de Berne est un employeur équitable, qui offre d'excellentes conditions de travail : des tâches variées impliquant de nombreux contacts un poste à responsabilités aussi attrayant qu'exigeant dans un environnement dynamique pour œuvrer au cœur de la politique d'asile un horaire de travail annualisé contribuant à une bonne qualité de vie Votre salaire Agejusqu'à 20 ans21 ans 22 ans 23 ans 24 ans 25 ans 26 ans 27 ans 28 ans 29 ans 30 ans 31 ans 32 ans 33 ans 34 ans 35 ans 36 ans 37 ans 38 ans 39 ans 40 ans 41 ans 42 ans 43 ans 44 ans 45 ans 46 ans 47 ans 48 ans 49 ans 50 ans 51 ans 52 ans 53 ans 54 ans 55 ans 56 ans 57 ans 58 ans 59 ans 60 ans 61 ans 62 ans 63 ans 64 ans 65 ans Degré d’occupation10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Pour un degré d’occupation de , le montant de votre salaire brut se situe entresur CHF et CHF par an (13ème mois inclus) . Le montant exact dépend de votre expérience professionnelle et de vos compétences. Durant l’entretien personnel, nous abordons ensemble toutes les questions concernant le salaire et les conditions d’engagement.
Inserat ansehen
Merken

21.07.2024

Kanton Bern

PhD Student in Cardiovascular Research (SNSF Starting Grant Project)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 21.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Start of employment: 01.11.2024 or by agreement (4 years). The Schinner Lab searches for excellent PhD students for the SNSF-funded Starting Grant project "ACTT - Arrhythmogenic Cardiomyopathy: Investigation of new mechanisms and therapeutic targets" - hosted by the Clinic of Cardiology, Inselspital in association with the Department for BioMedical Research (DBMR), University of Bern. PhD Student in Cardiovascular Research (SNSF Starting Grant Project) The project ACTT will investigate the early molecular and cellular processes that contribute to the phenotype of the genetic disorder Arrhythmogenic Cardiomyopathy (ACM), aiming to unveil novel protective and regenerative pathways. You will investigate various ACM model systems (mouse disease models, patient samples, in vitro and ex vivo cardiac equivalents) applying cutting-edge imaging and sequencing techniques to: (1) assess the early drivers of the disease with high resolution spatio-temporal transcriptomics (2) analyze the role and relevance of different cardiac myocyte subtypes (3) explore the therapeutic potential of selected compounds targeting disease modifiers Your profile You are an independent, curious, creative, and ambitious team player who enjoys working in a young, international and interactive scientific environment. You possess Master's degree in biomedical or molecular sciences, biology or related fields Strong background in molecular biology with an interest in cardiomyopathies and translational medicine Experience with in-vivo animal work, stem cell cultivation, or bioinformatics are advantageous Excellent communication skills (written and spoken) in English We offer A young, dynamic, supportive team in a creative research environment with a broad spectrum of methodology and further advanced training opportunities A national and international scientific network (Collaborations and lab visits, scientific conferences) Excellent core facilities (i.e., microscopy, NGS, transcriptomics) Enrollment in the Graduate School for Cellular and Biomedical Sciences (GCB) Interested? Please send your application with a motivation letter, CV, publication list, certificates or transcripts, and contact information of potential referees as a SINGLE PDF-file to: camilla.schinner@unibe.ch
Inserat ansehen
Merken

20.07.2024

Kanton Bern

Staatsanwältin/Staatsanwalt 80%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 20.07.2024

  • Festanstellung 80%

Festanstellung 80%

Bern

Wir suchen eine/n engagierte/n und kompetente/n Staatsanwalt/Staatsanwältin mit Spezialisierung auf Menschenhandel und organisierte Kriminalität. Die Bekämpfung dieses wachsenden Problems erfordert strafrechtliches Fachwissen, internationale Zusammenarbeit und soziale Kompetenzen im Umgang mit Opfern und Beschuldigten. Staatsanwältin/Staatsanwalt 80% Ihre Aufgaben Leitung von Ermittlungen und strafrechtlichen Verfolgungen Die effiziente Führung von Strafuntersuchungen (Fallmanagement) Die Anklageerhebung und persönliche Anklagevertretung vor Gericht Den Erlass von Strafbefehlen, Einstellungs-, Nichtanhandnahme- und Sistierungsverfügungen Das Einlegen von Rechtsmitteln Die fallbezogene Instruktion, Begleitung und Kontrolle der Arbeitsergebnisse von fachlich unterstellten Personen Ihr Profil Anwalts- oder bernisches Notariatspatent Mehrjährige Berufserfahrung als Staatsanwältin/Staatsanwalt Teamfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit Tiefgehende Kenntnisse im Bereich des Strafrechts Hervorragende analytische und konzeptionelle Fähigkeiten zur Bearbeitung komplexer Fälle Sehr gutes Einfühlungsvermögen, Empathie sowie die nötige Sensibilität sind entscheidend, um die komplexen und oft sensiblen Aspekte von Menschenhandelsfällen erfolgreich zu bewältigen Muttersprache Deutsch, sehr gute Französisch- und Englischkenntnisse. Wir bieten Ihnen In einem fachlich interessanten Umfeld insbesondere im Bereich Menschenhandel und organisierter Kriminalität besteht die Möglichkeit, komplexe rechtliche Herausforderungen zu bewältigen, Opfern von Ausbeutung und Menschenhandel Gerechtigkeit zu verschaffen und aktiv zur Bekämpfung dieser schweren Straftaten beizutragen. Sie können Ihr strafrechtliches Fachwissen mit Ihrem Gespür für Menschen einbringen. Sie führen Ihre Fälle in eigener Verantwortung von der Untersuchung bis hin zur Anklagevertretung vor Gericht. Dabei können Sie auf die Zusammenarbeit und den Austausch mit erfahrenen Spezialistinnen und Spezialisten zählen. Wir bieten Ihnen insbesondere: eigenverantwortliches Arbeiten Weiterbildungsmöglichkeiten im Fachbereich Möglichkeit für Referate oder das Verfassen von Fachartikeln Arbeitsplatz an zentraler Lage in Bahnhofsnähe Kantonale Anstellungsbedingungen Kontakt Matthias Stoller ist der Leitende Staatsanwalt und gerne für Sie da, wenn Sie noch mehr wissen wollen. Sie erreichen ihn unter +41 31 636 31 50. Wer wir sind Die Staatsanwaltschaft für besondere Aufgaben ist im ganzen Kantonsgebiet tätig. Bei den untersuchten Fällen handelt es sich unter anderem um Fälle von Menschenhandel, Cyberkriminalität, Fälle von internationaler Vernetzung, organisierter Kriminalität u.s.w. Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um den Bereich des Menschenhandels und organisierter Kriminalität: Menschenhandel ist eine globale Herausforderung, die auch in unserer Region ein wachsendes Problem darstellt. Die Bekämpfung des Menschenhandels erfordert spezialisierte Kenntnisse, internationale Zusammenarbeit und eine entschlossene Strafverfolgung, um die beschuldigten Personen zur Rechenschaft zu ziehen und die Opfer zu schützen. Die Verfolgung von Menschenhandel erfordert daher sowohl strafrechtliches Fachwissen als auch eine Vielzahl sozialer Kompetenzen, welche beim Opfer sowie beschuldigten Personen zum Tragen kommen.
Inserat ansehen
Merken

20.07.2024

Kanton Bern

Sachbearbeiter/-in Baugesuche 50% befristet bis 31.12.2025

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 20.07.2024

  • Temporär (befristet) 50%

Temporär (befristet) 50%

Bern

Bewegen Sie sich mitten in der aktuellen Thematik der Klimapolitik, Nutzung nachhaltiger Ressourcen und den dazu gehörenden kantonalen (Bau-)Bewilligungen. Sachbearbeiter/-in Baugesuche 50% befristet bis 31.12.2025 Ihre Aufgaben eingehende Bau-, Konzessionsgesuche, Voranfragen vorprüfen und erfassen Gesuche auf deren Vollständigkeit hin prüfen inkl. Triage auf die einzelnen Fachbereiche Auskünfte erteilen: Telefon und E-Mail / intern und extern Nachforderungen bei Behörden via eBau stellen Geschäftskontrolle führen (GEKO) Schlussredaktion und Versand der Amts-, Fachberichte und Gewässerschutzbewilligungen Ihr Profil technische oder administrative Ausbildung im Baubereich oder Grundausbildung in den Fachbereichen Architektur, Raumplanung, Ingenieurwesen oder in der öffentlichen Verwaltung, jeweils mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) Baupläne, Karten und technische Berichte lesen und interpretieren können idealerweise Erfahrung bezüglich Baubewilligungen in der öffentlichen Verwaltung Gewandtheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck gute EDV-Anwenderfähigkeiten (MS-Office, ArcGIS) sehr gute Deutschkenntnisse (mündlich und schriftlich), Französisch (mündlich) Dienstleistungsbewusstsein, Kundenorientierung, Sorgfalt, Zuverlässigkeit Wir bieten Ihnen engagiertes, motiviertes kleines Team Arbeitsplatz mit öV in Bern sehr gut erreichbar (Nähe Rosengarten) Teilzeitstelle: genau richtig, um Job, Studium, Freizeit, Weiterbildung unter einen Hut zu bringen Sie haben Einblick in sämtliche wichtigen Geschäfte des Amtes Kontakt Wir freuen uns, Sie kennenzulernen. Weitere Auskunft erteilt Ihnen Markus Bigler, Dienststelle Bewilligungen, Telefon +41 31 633 39 31. Ihre Bewerbung reichen Sie bitte online über das Stellenportal Kanton Bern ein. Amt für Wasser und Abfall (AWA) Das AWA ist verantwortlich für die Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Abfallwirtschaft sowie Gewässernutzung und Gewässerschutz im Kanton Bern.
Inserat ansehen
Merken

20.07.2024

Kanton Bern

Koordinator:in Graduate School of Precision Engineering

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 20.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

School of Biomedical and Precision Engineering Anstellungsbeginn: Sofort oder nach Vereinbarung Die Anstellung ist auf 2 Jahre befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Die Aufgabe der neuen Graduate School of Precision Engineering der Universität Bern ist die Betreuung von Doktorierenden im Bereich Precision Engineering. Dieses Ausbildungprogramm wird mit dem Abschluss des ersten Jahrgangs des Studiengangs MSc in Precision Engineering zum Herbstsemester 2024 seinen Betrieb aufnehmen. Es ist der School of Biomedical and Precision Engineering angegliedert. Koordinator:in Graduate School of Precision Engineering Aufgaben Konzeptentwicklung und operative Begleitung beim Aufbau der Graduate School (Strukturen und Prozesse) Administrative Betreuung und Mitarbeit an der kontinuierlichen Weiterentwicklung Etablierung spezifischer Events bzw. Lehrveranstaltungen für Doktorierende (z.B. Symposien, Journal Clubs, PhD-Meetings, Travel-Grants, Scientific Writing and Presenting) Budgetverwaltung Entwicklung von Qualitätssicherungsprozessen im Rahmen des Hochschulwesens Networking, Aufbau und Pflege von Kontakten zu Hochschulen im In- und Ausland, Industriepartnern und weiteren Partnereinrichtungen Anforderungen Abgeschlossener Master of Science, bevorzugt im Bereich Ingenieurwesen oder Physik. Berufserfahrung in der Wissenschaft, idealerweise im Rahmen einer Promotion Erfahrungen im Projektmanagement Gute Kenntnisse der Schweizer Hochschullandschaft, Interesse am höheren Bildungswesen Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in Deutsch (nach Möglichkeit Muttersprache) und Englisch Eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise, Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit Wir bieten Gestaltungsmöglichkeiten beim Aufbau einer neuen Organisationsstruktur Innovatives Umfeld und moderner Arbeitsplatz in Bern mit Weiterbildungsmöglichkeiten Lohn und Sozialleistungen nach kantonalen Ansätzen Administrative Unterstützung Bewerbung und Kontakt Für fachliche Auskünfte zur Stelle kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Jürgen Burger, E-Mail juergen.burger2@unibe.ch, Tel. +41 79 581 78 67
Inserat ansehen
Merken

20.07.2024

Kanton Bern

Fallverantwortliche/r Bewährungshilfe mit Schwerpunkt Electronic Monitoring 70 - 100%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 20.07.2024

  • Festanstellung 70-100%

Festanstellung 70-100%

Bern

Fallverantwortliche/r Bewährungshilfe mit Schwerpunkt Electronic Monitoring 70 - 100% Bern 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung Die Bewährungs- und Vollzugsdienste (BVD) sind innerhalb des Amts für Justizvollzug (AJV) des Kantons Bern für den Vollzug der durch die bernischen Gerichte ausgesprochenen Strafurteile zuständig und organisatorisch in fünf Bereiche gegliedert. Dabei handelt es sich insbesondere um den Vollzug von Freiheitsstrafen und/oder strafrechtliche Massnahmen (ambulant oder stationär). Zudem sind die BVD für die Durchführung der Bewährungshilfe verantwortlich. Die BVD steuern den Vollzug mit dem Ziel einer erfolgreichen und rückfallfreien Rückkehr in die Freiheit. Von Vollzugsbeginn bis zur definitiven Entlassung ist innerhalb der BVD ein bestimmter Bereich durchgehend für die einzelfallgerechte Planung und die entsprechenden Vollzugsentscheide zuständig. Ihre Aufgaben Bewährungshilfe: Fallverantwortung der zugeteilten Mandate nach bedingter Entlassung aus einer Vollzugseinrichtung, aus einer Sondervollzugsform oder gemäss Anordnung durch das Gericht. Methodische und psychosoziale Beratungen Erstellung des Interventionsplans auf Basis einer Fallanalyse und regelmässiger Standortbestimmungen. Vernetzung mit den Arbeitspartner*innen (Staatsanwaltschaften, Gerichte, Regionalgefängnisse, Strafvollzugsbehörden, ärztliche Dienste, etc.) im Sinne des Case Managements. Bedarfsgerechter Einbezug der Bezugspersonen. Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Fachbereiches. EM-Vollzug: Abklärung der Voraussetzungen zum EM-Vollzug. Engmaschige sozialarbeiterische Begleitung und regelmässige Beratungsgespräche während des EM-Vollzuges. Erstellen und Programmieren der EM-Wochenpläne. Installation/Deinstallation der technischen Geräte am Wohnort der Klientel. Begleitung des Vollzuges, inkl. Progressionsstufen. Verfassen von Sozialberichten zu bedingter Entlassung sowie Empfehlungen auf Anordnung von Bewährungshilfe. Übernahme von Erreichbarkeitspikettdiensten an Wochen- und Wochenendtagen (telefonisch). Ihr Profil Sie verfügen über einen Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit oder über ein vergleichbares Studium. Selbstständige, zuverlässige, verantwortungsbewusste und sehr sorgfältige Arbeitsweise. Belastbarkeit, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen. Eine erstklassige Termin- und Arbeitsorganisation zeichnet Sie aus. Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Französischkenntnisse. PW-Ausweis ist erforderlich und eigener PW wünschenswert. Wir bieten Ihnen Anstellung nach kantonalen Richtlinien. Jahresarbeitszeit. Ein motiviertes und engagiertes Team. Zentraler Arbeitsplatz. Äusserst spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld Ein eigener Parkplatz. Flexibilität in Bezug auf Zeitpunkt des Stellenantrittes. Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und von berufsbegleitenden Weiterbildung (CAS) auf dem Fachgebiet und weitere interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten. Neuste Technik im Bereich der elektronischen Überwachung. Regelmässige Fallintervisionen und Supervisionen
Inserat ansehen
Home Office
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

PhD in Climate Sciences: Next-generation vegetation modelling

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Institute of Geography, University of Bern Start of employment: 01.09.2024 latest Temporary employment Our group for Geocomputation and Earth Observation develops new model and data integration methods to gain a mechanistic understanding of biogeochemical cycling in ecosystems, water-carbon coupling, and forest responses to climate change. We are hosted at the Institute of Geography, University of Bern, and work at the intersection of Earth system science, ecophysiology, ecology, applied statistics, and high-performance computing. Within the Virtual Earth Systems Research Insitute project LEMONTREE (Land Ecosystem Models based On New Theory, obseRvations, and ExperimEnts), we are recruiting a PhD student. PhD in Climate Sciences: Next-generation vegetation modelling Tasks This project will tackle one of the major sources for uncertainty in climate and Earth system projections reliable predictions of how water and nutrients govern vegetation, carbon and water cycling, and their responses to a changing climate and CO2. The aim is to integrate eco-evolutionary optimality theory and observational constraints into a dynamic model for simulating global land ecosystem functioning and structure. You will innovate towards a next-generation vegetation model by combining improved ecosystem process understanding and first principles, numerical modelling, and model-data integration methods. Your work will extend the model developed and maintained in our group, integrating novel theory development by the LEMONTREE project partners. You will apply the model for testing novel theory against different observational data, including satellite remote sensing observations, ecosystem flux data, and ecosystem manipulation experiments. The PhD will be designed to maintaining intellectual freedom to refine project directions. Your work will generate improved predictive methods for climate change impacts in land ecosystems. Requirements The candidate must hold a MSc degree in natural sciences, mathematics, or engineering and should demonstrate proficient English written and oral skills and excellent analytical and numerical skills. Experience with programming and other data science methods are an asset and an open and collaborative mentality for the development of our computational infrastructure is expected. The latest starting date for the PhD project is September 2024. We offer We offer the candidate to be part of a small group with a strong collaborative philosophy and to benefit from a leading academic environment, from an international collaboration within the project and from the excellent quality of life in Switzerland. This PhD will be placed within the Graduate School of Climate Sciences at Oeschger Centre for Climate Change Research (OCCR) and will draw on supervisory expertise and that bridges ecosystem science, hydrology, vegetation modelling, and climate science. For further information about our group please visit Geco-group.org. Questions regarding the position should be directed to Prof. B. Stocker by email: benjamin.stocker@unibe.ch (no applications).
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Sozialpädagogin / Sozialpädagoge 80%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80%

Festanstellung 80%

Bern

Das Zentrum für Sozial- und Heilpädagogik Landorf Köniz - Schlössli Kehrsatz umfasst drei Standorte, an welchen Kinder/Jugendliche mit einem besonderen Integrationsbedarf betreut und beschult werden. In insgesamt drei Wohngruppen leben Kinder/Jugendliche, welche das interne besondere Volksschulangebot oder die reguläre Volksschule besuchen. Kin-der/Jugendliche, die zu Hause wohnen können, besuchen unser internes besonderes Volksschulangebot in Kehrsatz oder Köniz als Tagesschüler/in. In der Aussenwohngruppe Weiermatt wohnen Jugendliche und junge Erwachsene während ihrer Ausbildung. Eltern unterstützen wir mit einem Elterncoaching. Zu unseren Angeboten gehören auch die Berufliche Integration mit Arbeitsaktivierung und Supported Education sowie die tier- und pferdegestützte Pädagogik. Sozialpädagogin / Sozialpädagoge 80% Ihre Aufgaben Individuelle Förderung und Betreuung von 8 Kindern und Jugendlichen, im Verbund mit Alltags- und Beziehungsgestaltung Begleitung der Kinder und Jugendlichen im Bezugspersonensystem Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Synchronisation mit Eltern, Schulen, Behörden und Fachstellen Administrative, organisatorische und hauswirtschaftliche Arbeiten Ihr Profil Persönlichkeit mit einer natürlichen Autorität, Herzlichkeit und Humor Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Selbstständigkeit Flexibilität und gute Belastbarkeit Abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung Systemische Grundhaltung (Weiterbildung in SIT von Vorteil) Kommunikationsfähigkeit und gute Schriftlichkeit am PC (MS-Office) Führerausweis Kat. B von Vorteil Wir bieten Ihnen Sinnvolle Tätigkeit in einem wertschätzenden Arbeitsklima Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Arbeitsumfeld in professionellem Team Interne Weiterbildungen, regelmässige Team- und Fallsupervisionen Freiräume durch unregelmässige Einsätze sowie Wochenend- und Nachtdienste Sorgfältige und strukturierte Einarbeitung Anstellung beim Kanton Bern (Sozialleistungen, Gehalt, Arbeitszeitmodell) Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Daniel Wobmann, Leitung Wohnen, Telefon 079 762 14 60, info.zshkk@be.ch Das Zentrum für Sozial- und Heilpädagogik Landorf Köniz - Schlössli Kehrsatz umfasst drei Standorte, an welchen Kinder/Jugendliche mit einem besonderen Integrationsbedarf betreut und beschult werden. In insgesamt drei Wohngruppen leben Kinder/Jugendliche, welche das interne besondere Volksschulangebot oder die reguläre Volksschule besuchen. Kin-der/Jugendliche, die zu Hause wohnen können, besuchen unser internes besonderes Volksschulangebot in Kehrsatz oder Köniz als Tagesschüler/in.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Sachbearbeiter/in Koordination und Führungsunterstützung 60%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 60%

Festanstellung 60%

Bern

Die Bewachungsstation Inselspital ist eine in der Schweiz einzigartige Vollzugseinrichtung. Sie dient der Unterbringung und Versorgung von somatisch und/oder psychisch kranken Eingewiesenen aller Haftarten, Altersklassen und Geschlechter, die aus Sicherheitsgründen nicht in ein anderes Spital eingewiesen werden können. Die eingewiesenen Personen werden durch die Sicherheit, die Medizin und Pflege interdisziplinär betreut und versorgt. Sachbearbeiter/in Koordination und Führungsunterstützung 60% Ihre Aufgaben Als Sachbearbeiter:in Koordination und Führungsunterstützung sind Sie in einem kleinen Stabsteam abwechselnd verantwortlich für die Koordination der geplanten ambulanten und stationären Aufnahmen und Verlegungen sowie für die administrative Triage der medizinischen und psychischen Notfalleintritte. Sie koordinieren und planen komplexe interdisziplinäre Konsilien, Untersuchungen und Operationen von eingewiesenen Personen mit den Spezialkliniken des Inselspitals und den kantonalen und ausserkantonalen Organisationseinheiten. Sie unterstützen den Direktor bei der Budgetplanung, dem Finanzprozess und im Reporting. Weiter unterstützen Sie die die Direktion in diversen administrativen Prozessen und bei laufenden Projekten. Als Mitglied des Stabes helfen Sie mit, neue Instrumente zu entwickeln, bringen aktiv Ideen und Verbesserungsvorschläge ein, gestalten Abläufe und Prozesse nach wirtschaftlichen Kriterien und arbeiten in der Qualitätssicherung mit. Ihr Profil Sie sind mindestens 25 Jahre alt, haben eine erfolgreich abgeschlossene 3-jährige kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung/Hochschulabschluss und weisen mehrjährige Berufserfahrung im Justizvollzug oder in der Koordination/Bettendisposition eines grossen Spitales/Praxis/Klinik vor. Sie sind ein Organisationstalent, kommunikativ und arbeiten gerne interdisziplinär und dienstleistungsorientiert. Im Strafregister sind Sie nicht verzeichnet. Sie beherrschen die Korrespondenz in Deutsch fehlerfrei und können sich in Französisch und Englisch mündlich und schriftlich problemlos verständigen. Sie verfügen idealerweise über Stabserfahrung. In hektischen Situationen setzen Sie die Prioritäten richtig, lassen sich nicht aus der Ruhe bringen, sind vertrauenswürdig, loyal und respektieren jederzeit das Amts- und Berufsgeheimnis. Ihre hohe Sozialkompetenz zeichnet Sie im Umgang mit unseren Mitarbeitenden und unseren Partnern aus. Die gängigen IT Programme (MS Office) sind Ihnen geläufig, Kenntnisse von BE-GEVER und GINA sind von Vorteil. Wir bieten Ihnen Wir bieten eine sorgfältige Einarbeitung in die Aufgaben der Koordination und Führungsunterstützung und die Möglichkeit, nach der Einarbeitungsphase und Praxiserfahrung, berufsbegleitende Weiterbildungen zu absolvieren. Auf Sie wartet eine spannende, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Arbeit in einem eingespielten Team und einem modernen Arbeitsplatz im Herzen des Inselareals. Die Stelle bietet ein hohes Mass an Eigenverantwortung und Entscheidungskompetenz. Ab Mitte 2025 besteht die Möglichkeit das Arbeitspensum zu erhöhen. Kontakt Senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Foto und Strafregisterauszug) ausschliesslich online bis am 31. Juli 2024. Für fachliche Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Frau Silja Wenger oder Frau Nadja Spring, Tel. +41 31 632 84 85 während Bürozeiten gerne zur Verfügung. Über das Amt für Justizvollzug Das Amt für Justizvollzug (AJV) steht unter der Aufsicht der Sicherheitsdirektion des Kantons Bern (SID) und ist mit rund 1000 Mitarbeitenden hauptsächlich verantwortlich für den Vollzug von Strafen und strafrechtlichen Massnahmen an Erwachsenen und Jugendlichen. Um diese Aufgabe zu erfüllen stehen dem Amt drei Justizvollzugsanstalten, ein Massnahmenzentrum, fünf Regionalgefängnisse, die Bewachungsstation am Inselspital, der Bereich Transport und Haftplatzkoordination Bern sowie das Geschäftsfeld Bewährungs- und Vollzugsdienste zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

PhD Student in novel mechanisms of action underlying liver fibrosis progression

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

University of Bern DBMR Employment starting from October 1, 2024 limited contract for 3 years The fixed contract will be for three years, which is foreseen in SNFS-funded project. It is targeted to start in October 2024. Project background The Hepatology group of the Department of Visceral Surgery and Medicine, Inselspital, Bern University Hospital, University of Bern, is a leading international teaching and research institution in the field of chronic liver disease. The ongoing study is committed to examining novel mechanisms of action underlying fibrosis progression. The project aims to test hepatic cellular crosstalk and the immune response during liver fibrosis development, as well as to elucidate the molecular mechanisms behind the progression to liver cirrhosis and portal hypertension. PhD Student in novel mechanisms of action underlying liver fibrosis progression Tasks Perform cell culture, protein analysis, molecular biology under guidance Collect, and analyze wet-lab data Enroll at the Graduate School of Cellular and Biomedical Sciences (GCB) Write and publish original research articles Your qualifications To complete our team, we are looking for someone with the following qualifications: An excellent Master's degree in life science or biomedical sciences or equivalent. Interest in cell and molecular biology as well as in vivo animal experiments. Highly motivated, eager to learn and team-oriented. Reliability and ability to work in an international team, as well as in an interdisciplinary environment. Excellent communication skills in written and spoken English. Prior experience in cell and molecular biology and laboratory skills are a plus. We offer Salary according to the Swiss National Foundation scale Collaborative research environment in a dynamic and innovative field Friendly and cooperative research team Intensive and supportive doctoral supervision Interested? Please apply with the following documents: Letter of motivation CV Master certificate or transcripts Contact information of 2-3 potential referees
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Leitung Geschäftsbereich Case Management Berufsbildung (CMBB)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Bern

Der Geschäftsbereich Case Management Berufsbildung der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (BIZ) - einer Abteilung des kantonalen Mittelschul- und Berufsbildungsamts - sorgt für die Begleitung und Unterstützung von Jugendlichen mit Mehrfachschwierigkeiten ab dem 14. Altersjahr und jungen Erwachsenen bis zum 25. Altersjahr auf dem Weg in eine berufliche Grundbildung und ins Erwerbsleben. Leitung Geschäftsbereich Case Management Berufsbildung (CMBB) Ihre Aufgaben In dieser äusserst facettenreichen und herausfordernden Position übernehmen Sie die Leitung des Case Management Berufsbildung Kanton Bern. Sie sind verantwortlich für die Umsetzung des Case Management Berufsbildung (CMBB) sowie weiterer Dienstleistungen des Geschäftsbereichs in Zusammenarbeit mit den Regionalleitungen. Sie übernehmen die Koordination auf strategischer Ebene in enger Zusammenarbeit mit der Leitung der BIZ des Kantons Bern, der Amtsleitung des MBA und weiteren Abteilungen und koordinieren Aufgaben im Bereich der interinstitutionellen Zusammenarbeit innerhalb wie ausserhalb unseres Amtes mit den relevanten Playern. Das Erarbeiten von Konzepten auf strategischer wie operativer Ebene, u.a. zum Einsatz von Begleitmassnahmen, zählen ebenso zu den Aufgaben dieser umfassenden Funktion wie die Kommunikation und das Qualitätsmanagement. In diesem Zusammenhang vertreten Sie die Anliegen des CMBB in verschiedenen Ämtern, Stellen und Fachgremien, und zwar kantonal wie national. Sie arbeiten in amtsübergreifenden Projekten mit und sind Mitglied verschiedener Fachgruppen und Kommissionen sowie der abteilungsinternen GL BIZ Kanton Bern. Ihr Profil Um diese vielseitigen Aufgaben zu bewältigen, verfügen Sie über einen Abschluss einer ankerkannten Ausbildung im sozialen Bereich (Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie oder andere gleichwertige Ausbildung) sowie eine Führungsausbildung. Sie können mehrjährige Führungs- sowie Projekterfahrung vorweisen und kennen die Berufsbildungssystematik und die Bildungslandschaft bestens. Wir setzen einschlägige Berufserfahrung im Jugendbereich und Erfahrung im Umgang mit jungen Menschen in schwierigen Situationen voraus. Ihre stilsichere, dem Gegenüber angepasste Kommunikation in Deutsch und Französisch wie auch ihr ausgeprägtes Verhandlungsgeschick unterstützen Sie bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben. Visionäres und strategisches Denken und Handeln, Vernetzungsarbeit und interkulturelle Kompetenzen runden Ihr Profil weiter ab. Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Sinnstiftendes Tätigkeitsgebiet, interdisziplinäres Arbeitsumfeld von hoher gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Relevanz, flexible Arbeitszeiten dank Jahresarbeitszeit, moderne Infrastruktur, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbaren Arbeitsplatz sowie interessante Weiterbildungsmöglichkeiten. Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Yvonne Freitag, HR-Beraterin, Telefon 031 633 58 43, yvonne.freitag@be.ch Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt der Bildungs- und Kulturdirektion ist das zentrale Dienstleistungszentrum zu Gunsten aller Ausbildungspartner auf der Sekundarstufe II, in der höheren Berufsbildung, in der Weiterbildung und in der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung. Es fördert die Ange-bots- und Qualitätsentwicklung im Rahmen der Gesetzgebung und ist zuständig für die Steuerung und Überwachung von Finanzmitteln und Qualitätsindikatoren bei den Schulen der Sekundarstufe II.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Lehrstellen Polymechaniker/in EFZ

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Lehrstelle 100%

Lehrstelle 100%

Bern

Am Physikalischen Institut der Universität Bern sind drei Lehrstellen als Polymechaniker/in EFZ mit Lehrbeginn ab 1. August 2025 zu besetzen. Lehrstellen Polymechaniker/in EFZ Aufgaben Während der ersten Lehrhälfte wird in der Grundausbildung ein breites Fundament an Wissen und Können gelegt. In der Werkstatt werden Arbeitstechniken wie manuelle und maschinelle Fertigungstechnik, Montagetechnik, Fügetechnik, Wartung und fachspezifische Arbeitssicherheit vermittelt. In der erweiterten Grundausbildung wer-den die verschiedenen Arbeitstechniken durch exemplarisches Lernen an Produktiv-aufträgen und Projekten vertieft. Die Schwerpunktausbildung erfolgt in der zweiten Lehrhälfte. In dieser Ausbildungsphase wird die Bedienung und Programmierung von CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen vermittelt. In einem Konstruktionspraktikum erfolgt der Einblick in die Konstruktions- und CAD-Technik. Anforderungen Sekundar- oder sehr gute/r Realschüler/in, Spass an Mathematik und Physik, Interesse an technischen Zusammenhängen, handwerkliches Geschick, gutes räumliches Vorstellungsvermögen, exakte und selbständige Arbeitsweise, Ausdauer, Durchhaltewille, Geduld und Zuverlässigkeit. Frei von Allergien auf Metalle, Öle und Fette. Wir bieten Eine vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung in einem nicht alltäglichen Umfeld. Durch die Zusammenarbeit zwischen Werkstatt und Forschungsgruppen bieten wir selbstständigen und aufgeschlossenen Lernenden die Möglichkeit, an aktuellen Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Bewerbung elektronisch Interessierte senden ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien ab der 8. Klasse sowie zwei Referenzangaben elektronisch an: heinz.tschumi@unibe.ch Für Auskünfte steht Ihnen Herr Heinz Tschumi unter Tel. 031 684 44 90 gerne zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Bioinformatics / Biostatistics Staff scientist

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Description The Institute for Infectious Diseases (IFIK), University of Bern has an opened position for a qualified and experienced staff bioinformatician to perform bioinformatic analyses of microbial and viral pathogens of clinical importance within its accredited Next Generation Sequencing (NGS) laboratory. We seek A researcher with competence in bioinformatics who will: A) perform and further develop bioinformatic data analysis (NGS data workflow, database curation, reporting), and B) provide statistical support for process validation and process automation in the accredited microbiology diagnostic department of the institute. Bioinformatics / Biostatistics Staff scientist Essential qualifications include Postgraduate degree in bioinformatics or related field (MSc as minimal qualification) Relevant work experience in NGS data analysis (amplicon sequencing, whole genome sequencing, metagenomics/transcriptomics) At least 2 years relevant work experience with Unix (Linux) systems Advanced scripting skills (e.g., R/Bioconductor, bash, Python/Perl, Julia, Snakemake, Nextflow) Reliability, flexibility and ability to work in a dynamic team Excellent oral and written communication (reporting and documentation) Spoken and written fluency in German and English (German is mandatory for this position) The following qualifications are advantageous Experience in clinical, medical or quality-control environments Background in clinical microbiology, diversity analysis, phylogenetics, or related fields Advanced use of statistical analysis (e.g. multivariate analysis, Bayesian statistics, machine learning algorithms) We offer The IFIK provides an international, collaborative atmosphere and a multidisciplinary approach to the entire spectrum of microbiology in diagnostics, research and teaching. Opportunities to be trained specifically on emerging technologies in bioinformatics and sequencing will be offered as needed. The salary will be based on the University of Bern's system (salary and social insurance). Percentage of salary: 80-100% Starting date: October 2024 Duration: Fixed-term contract for 24 months. Depending on performance and motivation, possibility of permanent contract Information about the application For more information about the advertised position please contact PD Dr. Alban Ramette (alban.ramette@unibe.ch). Please send your application documents electronically to our Human resources department, hr-ifik@ifik.unibe.ch with the reference "KM24-Bioinfo". Only complete applications will be considered and reviewed on an on-going basis.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Signal processing data analyst position in Neurology (PhD student)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Center for Experimental Neurology (ZEN) Start of employment: by agreement Temporary. Yearly contract max. until 29.02.2028 The Center for Experimental Neurology (ZEN) is a unique translational research center in the Department of Neurology at the Inselspital University Hospital Bern, Switzerland. The ZEN fosters strong collaborations between clinical and experimental laboratories with long-standing expertise in sleep, epilepsy and stroke. To further strengthen our group, we are seeking for a motivated candidate to be part of our translational research program. Our research goal aims to develop translational solution (software, etc.) to identify novel sleep biomarkers and new insomnia drugs. Signal processing data analyst position in Neurology (PhD student) Tasks Candidate will be required to work with large amounts of data related to signal and image processing (EEG, calcium imaging), and must be capable of developing efficient and scalable computational solutions to process and analyze these data. Requirements Master in engineering or computer science. High motivation and interest in neuroscience, neuro-engineering Strong programming and data processing skills in Matlab and Python Spike, python, etc) Experience with signal and image processing and analysis is recommended (e.g., EEG, Sleep, advance filtering, wavelet-base transform analysis, semi-automatic correction, interpolation, component analysis, refereeing strategies, waveform analysis, close-loop systems and protocols). Experience with developing machine learning models in PyTorch or Tensorflow Experience in research. Solid communications skills in English Understanding of statistical tools is an asset Strong background in statistics and data analysis. We offer Position involves working with an interdisciplinary and translational team of experimental and clinical scientists. Highly collaborative and multidisciplinary team International environment Salary according to the rules of the Swiss SNSF. Application and contact For subject-specific questions and information about the position, please contact PD Dr. Carolina Gutierrez Herrera.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

PHD position in Neuroscience

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

The Center for Experimental Neurology (ZEN) Start of employment: by agreement Temporary. Yearly contract max. until 29.02.2028 The Center for Experimental Neurology (ZEN) is a unique translational research center in the Department of Neurology at the Inselspital University Hospital Bern, Switzerland. The ZEN fosters strong collaborations between clinical and experimental laboratories with long-standing expertise in sleep, epilepsy and stroke. PHD position in Neuroscience Tasks The successful candidates will characterize the EEG signals and cellular activities in response to different available drugs in the market to treat insomnia using state-of-the-art techniques including in vivo electrophysiology, imaging technologies and behavioral phenotyping. Your profile Master in neurobiology, neurophysiology, biology, or MD degree Strong interest in system neuroscience and neuro-engineering A strong motivation and interest in collaborating with a multidisciplinary team Solid communications skills in English Experimental: Experience with in-vivo microsurgeries, sleep recording, optogenetics, animal behavioral tests. Accreditation of the Animal training course (LTK1 or equivalent) Computational: Computer programming (Matlab, Python, C++, etc.) are an asset. We offer PhD training in system neuroscience Translational research project Interdisciplinary team of experimental and clinical scientists International environment Salary according to the guidelines of the Swiss National Science Foundation. Application and contact For subject-specific questions and information about the position, please contact PD Dr. Carolina Gutierrez Herrera.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Lehrstelle Kauffrau / Kaufmann EFZ

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Lehrstelle 100%

Lehrstelle 100%

Bern

Du bist eine junge motivierte Person und willst im kaufmännischen Bereich dein beruflicher Grundstein legen? Dann bist du bei uns, bei der Bildungs- und Kulturdirektion, genau richtig. Für den Lehrbeginn 2025 suchen wir dich! Wir bieten eine spannende und lehrreiche Ausbildung bei der Bildungs-und Kulturdirektion an, ganz in der Nähe des Marzili . Bewirb dich jetzt für einen wertvollen Start ins Berufsleben. Wir freuen uns, dich durch deine Ausbildung zu begleiten. Lehrstelle Kauffrau / Kaufmann EFZ Deine Aufgaben Während deiner dreijährigen Kaufmännischen Grundausbildung darfst Du in die verschiedenen Ämter der Bildungs- und Kulturdirektion eintauchen und vielseitige Aufgaben kennenlernen. Du übernimmst erste Verantwortungen und bist in den verschiedenen Bereichen wie Sekretariat, Sachbearbeitung, Finanzen und Personalwesen tätig (je nach Rotationsplan). Du hast vielfältigen Kontakt mit unterschiedlichen Menschen Gemäss Rotationsplan bringst du dich regelmässig in einer neuen und spannenden Abteilung ein und lernst neue Facetten der kaufmännischen Tätigkeiten kennen. Du übernimmst regelmässig neue Aufgaben und Verantwortung und entwickelst dich dadurch zu einer selbständigen und zuverlässigen Person. Dein Profil Du hast einen guten Sekundarschulabschluss oder einen sehr guten Realschulabschluss inkl. 10. Schuljahr? Du findest dich in der digitalen Arbeitswelt schnell zurecht und verfügst über ausgereifte MS-Office Anwenderkenntnisse. Du bist bereit einen Tastaturschreibekurs vor Lehrbeginn zu absolvieren oder hast diesen bereits abgeschlossen? Du kommunizierst gerne mündlich und schriftlich mit anderen Menschen und hast grosses Interesse, Neues zu entdecken und zu erlernen? Deine schriftlichen und mündlichen Deutschkenntnisse sind sehr gut und du zeigst Kenntnisse und Freude an zwei Fremdsprachen (Französisch / Englisch)? Du bist gut organisiert und mit Ausdauer bei der Sache? Du konntest alles mit Ja beantworten? Super! Dann bringst du die Voraussetzungen für einen kaufmännische Berufsbildung bei der Bildungs- und Kulturdirektion mit! Bewirb dich jetzt! Wir bieten dir Während deiner gesamten Ausbildung kannst Du auf die Unterstützung des gesamten Berufsbildungs-Teams zählen. Unser Ziel ist es, dass Du deine Ausbildung erfolgreich abschliesst und selbstbewusst in die Arbeitswelt einsteigen kannst. Nach der kaufmännischen Ausbildung bei der Bildungs- und Kulturdirektion stehen dir sämtliche Türen offen. In den drei Jahren Ausbildung hast Du die Möglichkeit, zwei Sprachaufenthalte zu besuchen. Ausserdem bietet die Bildungs- und Kulturdirektion diverse Vorzüge wie beispielsweise 32 Tage Ferien pro Lehrjahr, Beteiligung an Ausbildungskosten uvm. Im dritten Ausbildungsjahr stehen dir verschiede Optionen der Vertiefungsmöglichkeiten offen. Die Option wählen wir gemeinsam anhand deiner Interessen und Stärken aus. Wir freuen uns, dich auf diesem spannenden Weg zu begleiten und zu unterstützen! Kontakt Interessiert Sie diese Herausforderung? Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung unter dem Link --. Bitte beachten Sie, dass wir nur Online-Bewerbungen akzeptieren. Für weitere Auskünfte steht Dir Cornelia Ackermann, Leiterin Berufsbildung, Tel. +41 31 633 62 89, gerne zur Verfügung. Für weitere Auskünfte steht Dir Melanie Niederhauser, Berufsbildungsverantwortliche, Tel. +41 31 633 46 16, gerne zur Verfügung. Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros können wir leider nicht berücksichtigen. Bewerbungsfrist: 15. September 2024 Das Generalsekretariat der Bildungs- und Kulturdirektion unterstützt die Bildungs- und Kulturdirektorin bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Es koordiniert als Stabstelle die Tätigkeit der Ämter und Abteilungen und prüft alle Vorlagen und Anträge an die Bildungs- Kulturdirektorin. Die Berufsbildung ist Teil der Fachabteilung Personalmanagement Verwaltungspersonal, welche im Generalsekretariat angesiedelt ist. Sie ist zuständig für die Ausbildung von Lernenden im kaufmännischen Bereich und koordiniert deren Einsatz an den Ausbildungsplätzen in den verschiedenen Ämtern und Abteilungen. Die Vielfältigkeit und die umfassende Unterstützung der Berufsbildenden und Praxisbildenden ermöglicht eine abwechslungsreiche und fachgerechte Ausbildung.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

ICT-Projektportfolio- und Qualitätsmanager (80-100%)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bern

ICT-Projektportfolio- und Qualitätsmanager (80–100%) Liebe zukünftige Mitarbeiterin, lieber zukünftiger Mitarbeiter, Wir freuen uns, Sie für eine spannende Position im Projektportfolio-Management zu gewinnen. In dieser Rolle werden Sie durch strategische Planung, Bewertung und Umsetzung von Projekten in enger Zusammenarbeit mit unseren Stakeholdern das Portfolio-Management auf den nächsten Level bringen. Sie sind engagiert, gewissenhaft und kontaktfreudig? Dann lesen Sie weiter und bewerben Sie sich bei uns! Ihre Aufgaben Planen und bewirtschaften des Projektportfolios Verfassen von Berichten, Analysen, Entscheidungsgrundlagen und Präsentationen Projekte bewerten, Machbarkeit prüfen Sicherstellen, dass die Projektportfolio-Vorgaben eingehalten werden Erkennen von Abstimmungsbedarf mit Stakeholdern und kommunizieren von Entscheiden des PP-Boards Enge Zusammenarbeit mit dem Projektmanagement-Office Sicherstellen des Qualitätsmanagements für Projekte und Portfolio Projektleitende bei der Berichtserstattung unterstützen Ihr Profil Mehrjährige Erfahrung im Projektportfolio-Management und in der Leitung von Projekten Beratungskompetenz im Bereich Projektportfolio- und Projektmanagement Ausgeprägte Fähigkeiten in der Datenauswertung und Erfahrung in der Erstellung von Berichten und Analysen Strukturierte Arbeitsweise sowie hervorragende planerische und organisatorische Fähigkeiten Weiterbildung in klassischer Projektführung und Kenntnisse des agilen Umfelds Wissen im Bereich Portfolio- und Servicemanagement runden Ihr Profil ab Wir bieten Ihnen Ein aufgestelltes und hochmotiviertes Team Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben Dynamisches und zukunftsorientiertes Umfeld Moderne Arbeitszeitmodelle mit der Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten Zentraler Arbeitsplatz, wenige Schritte vom Hauptbahnhof Bern entfernt Angaben zum Unternehmen Das Amt für Informatik und Organisation (KAIO) ist das Kompetenzzentrum für die Umsetzung der Digitalisierung in der Kantonsverwaltung. Mit standardisierten Dienstleistungen in den Bereichen Organisation, Sicherheit, Applikationen, Arbeitsplatz und Infrastruktur bieten wir unserer Kundschaft die Möglichkeit, ihr Geschäft digital zu transformieren und sich ganz auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Wir stellen auch kantonsweit den zentralen Support für die ICT-Grundversorgung sicher. Kontakt Fragen zur Bewerbung? Sarah Brügger Personalberaterin Telefon +41 31 635 54 54 personal.kaio@be.ch Fragen zur Stelle? Stephan Wegmüller Fachbereichsleiter Projekte Telefon +41 31 636 86 21 stephan.wegmueller@be.ch Arbeitsort: Bern Kanton Bern, Finanzdirektion des Kanton Bern Wildhainweg 9 3012 Bern Dies ist eine Stellenanzeige aus der Kategorie Beratung / Consultants. Finden Sie alle IT-Jobs von der Kanton Bern, Finanzdirektion des Kanton Bern aus Bern.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

HR-Sachbearbeiter/-in - 60%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 60%

Festanstellung 60%

Bern

HR-Sachbearbeiter/-in - 60% Bern 20% Remote Work 1. Dezember 2024 oder nach Vereinbarung Wir suchen eine erfahrene, pragmatische HR-Person mit Freude an Sachbearbeitungsaufgaben und Interesse, sich mit neuen IT-Anwendungen auseinanderzusetzen. Gemeinsam mit Ihren Kolleginnen stellen Sie reibungslose Abläufe sicher und arbeiten laufend an Verbesserungen mit. Wenn Sie gerne Teil eines dynamischen Teams sind, dann sind Sie bei uns genau richtig! Ihre Aufgaben Fachverantwortung der HR-Sachbearbeitungsaufgaben von Rekrutierung bis Austritt Mithilfe beim Koordinieren der Aufträge innerhalb des HR-Sachbearbeitungsteam Administrative Bearbeitung im Bereich Sozialversicherungen Monatskontrollen der Zeiterfassungssysteme Unterstützung in HR-Projekten Ihr Profil Kaufmännische Grundausbildung mit Weiterbildung im HR (Sachbearbeiter/-in Personalwesen oder Sozialversicherung) IT-Affinität (u.a. Word, Excel, SAP/HCM-Fiori) Einige Jahre Erfahrung in einer vergleichbaren HR-Funktion Selbständigkeit und Freude an vielfältigen Aufgaben Hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung Wir bieten Ihnen ...eine äusserst vielseitige, anspruchsvolle und spannende Aufgabe in einem gut eingespielten Team von 11 HR-Fachkräften. Das Personalmanagement in der Bau- und Verkehrsdirektion ist ein gut etablierter interner Dienstleister. Eine sorgfältige Einführung sowie regelmässige Aus- und Weiterbildung sind uns wichtig. Der Arbeitsplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Berner Rosengartens. Teilweises Homeoffice ist möglich. Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Hochschulpraktikum schulische Bildung und Weiterbildung 80 % - 100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Praktikum 80-100%

Praktikum 80-100%

Bern

Hochschulpraktikum schulische Bildung und Weiterbildung 80 % - 100 % Bern 1. September 2024 oder nach Vereinbarung Zur Unterstützung im Fachbereich der neuen Abteilung schulische Berufsbildung und Weiterbildung suchen wir per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung eine Hochschulpraktikantin/einen Hochschulpraktikanten für die Mitarbeit in schulbetrieblicher Aufsicht und Controlling. Die Stelle ist befristet auf ein Jahr. Deine Aufgaben Beantwortung von Anfragen im Bereich schulbetrieblicher Aufsicht und Controlling Aufbereitung, Vorbereitung, Nachbereitung des jährlichen Reporting/Controllings (R/C) der Bildungsinstitutionen mit Leistungsvereinbarung/-vertrag Auswertung der R/C der Berufsfachschulen des Kantons und Monitoring der Massnahmen Erhebung verschiedener Daten sowie Berichterstattung Erarbeitung der Leistungsvereinbarungen/-verträge und Übertragungsverträge mit den Bildungsinstitutionen Erarbeitung von Konzepten und Mitwirkung bei deren Umsetzung Dein Profil Idealerweise verfügst du über ein abgeschlossenes Studium im betriebswirtschaftlichen Bereich, eine entsprechende Fachausbildung oder Berufserfahrung im genannten Bereich. Du scheust dich nicht, mit verschiedenen Stakeholdern zu kommunizieren und drückst dich stilsicher in Wort und Schrift aus (sehr gute Deutsch- und gute Französischkenntnisse). Zu deinen Stärken gehören analytisches Denken und ein rasches Auffassungsvermögen. Im Umgang mit Office 365 bist du versiert und erlernst gern die Anwendung fachspezifischer Tools (z.B. für Auswertungen) Du bringst dich gern im Team ein und kannst dich gleichzeitig gut selbstständig organisieren. Wir bieten dir eine vielseitige und verantwortungsvolle Funktion an der Nahtstelle zwischen Schule und dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt einen Einblick in ein breit gefächertes und interessantes Tätigkeitsgebiet, um dir einen grossen Rucksack an Fachwissen aber auch Methodenkompetenzen aneignen zu können eine Begleitung und Förderung in einem aufgestellten und motiviertem Team Flexible und mobile Arbeitszeiten
Inserat ansehen
Home Office
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Hilfsassistenzstelle (20% / 3 Monate)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 20%

Festanstellung 20%

Bern

Am Institut für Psychologie der Universität Bern bietet die Abteilung für Arbeits- und Organisationspsychologie per September 2024 oder nach Vereinbarung folgende Stelle an Wir suchen eine engagierte Hilfsassistenz, um uns bei unserem laufenden Forschungsprojekt zu unterstützen. Dieses fokussiert sich auf eines der bedeutsamsten und spannendsten Themen unserer Zeit: die Automatisierung und Digitalisierung von Arbeit, welche mit den Fortschritten der Künstlichen Intelligenz enorm an Bedeutung gewinnt und oftmals als die Vierte Industrielle Revolution bezeichnet wird. In Zentrum der Forschung steht dabei das Individuum- welche Auswirkungen ergeben sich für die Arbeitnehmer, wie nehmen diese die Veränderungen wahr und wie reagieren sie auf diese? Hilfsassistenzstelle (20% / 3 Monate) Aufgaben Mitarbeit bei einem systematischen Review: Unterstützung bei der Erfassung und Auswertung relevanter Publikationen Systematische Kategorisierung von Forschungsliteratur Konzeptionelle Aufarbeitung aktueller Forschungsbefunde Erstellung von PowerPoint-Präsentationen: Mitarbeit bei der Erstellung professioneller Präsentationen für Konferenzen Visuell ansprechende Darstellung wichtiger Informationen Verfassen von kurzen Texten: Erstellung von Zusammenfassungen von Forschungsergebnissen Verfassen von Berichten zu spezifischen Themen Anforderungen Aktuell im Master-Studium in Psychologie an der Universität Bern, vorzugsweise mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie Interesse an universitärer Forschung und einem Transfer in die Praxis Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise Sicherer Umgang mit Microsoft Excel und PowerPoint Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Wir bieten Ein attraktives und unterstützendes Arbeitsumfeld in einem angenehmen Team Einblicke in die universitäre Forschung, Lehre und Praxis Flexible Arbeitsbedingungen mit Möglichkeit zu Home-Office Die Möglichkeit aktiv an einem aufkommenden Forschungszweig mitzuwirken und wertvolle praktische Erfahrungen zu sammeln. Gelegenheit in die wissenschaftliche Methodik einzutauchen und bedeutsame analytische Fähigkeiten zu entwickeln. Bewerbung Kontakt für inhaltliche Auskünfte sowie die Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel): Sascha Kranz, sascha.kranz@unibe.ch Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Gerichtspraktikum in der Rechtsabteilung 80-100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 19.07.2024

  • Praktikum 80-100%

Praktikum 80-100%

Bern

Gerichtspraktikum in der Rechtsabteilung 80-100 % Bern 1. März 2025 oder nach Vereinbarung (befristet auf 6 Monate) Suchen Sie ein Gerichtspraktikum in Hinblick auf Ihre Anwaltsprüfungen? Sind Sie am bernischen Verwaltungsverfahren interessiert? Arbeiten Sie gerne strukturiert und vertieft an der Begründung von Beschwerdeentscheiden mit? Dann sind Sie bei der Rechtsabteilung der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI) richtig. Die GSI besteht aus dem Gesundheitsamt und dem Amt für Integration und Soziales sowie dem Generalsekretariat. Die Rechtsabteilung ist Teil des Generalsekretariats und begleitet Gesetzgebungsprojekte, berät die Direktion und ihre Ämter in rechtlichen Fragen und instruiert Beschwerdeverfahren. Ihre Aufgaben Erarbeiten der Begründung von Beschwerdeentscheiden Mitarbeit bei der Instruktion der Beschwerdeverfahren Rechtsabklärungen in den Bereichen Gesundheits-, Sozial- und Datenschutzrecht Ihr Profil Hochschulabschluss MLaw mit dem Ziel das Anwaltspatent zu erwerben Interesse am (bernischen) Verwaltungsrecht Rasche Auffassungsgabe Selbstständige und exakte Arbeitsweise Freude am Umgang mit Sprache und stilsichere redaktionelle Fähigkeiten Stilsicheres Deutsch, Französischkenntnisse von Vorteil Wir bieten Ihnen Einblick in die kantonale Verwaltung und in die vielseitigen Rechtsgebiete der GSI Breit gefächertes Tätigkeitsgebiet Interessante, abwechslungsreiche und praxisbezogene Tätigkeit in einem motivierten Team Enge Zusammenarbeit und gute fachliche Betreuung Vorbereitung auf die Anwaltsprüfungen Anerkanntes Gerichtspraktikum im Rahmen der Rechtsanwaltsausbildung Hinweis: Das Praktikum ist auf sechs Monate befristet
Inserat ansehen
Merken

17.07.2024

Kanton Bern

Sachbearbeitung Ausbildungsbeiträge sowie stellvertretende Applikationsverantwortung 90%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 17.07.2024

  • Festanstellung 90%

Festanstellung 90%

Bern

Sachbearbeitung Ausbildungsbeiträge sowie stellvertretende Applikationsverantwortung 90% Bern 1. September 2024 oder nach Vereinbarung Wir suchen, für den Zeitraum vom 1. September 2024 bis zum 31. August 2025, eine motivierte und engagierte Person zur Unterstützung unseres Teams. Verfügen Sie über Erfahrung in der Sachbearbeitung, besitzen ein technisches Flair und haben Spass daran, sich in neue Applikationen einzuarbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Ihre Aufgaben Sie beraten und unterstützen die Gesuchstellenden und stehen auch in Kontakt mit Sozialdiensten, Steuerbehörden, Ausbildungsstätten und weiteren Institutionen. Die eingehenden Gesuche bearbeiten Sie selbstständig und berechnen, aufgrund der bestehenden gesetzlichen Grundlagen, den Anspruch auf ein Stipendium oder Ausbildungsdarlehen. Sie korrespondieren mit den Gesuchstellenden, stellen Verfügungen aus und begründen die Berechnungsweise. Ebenfalls überprüfen Sie den Ausbildungsstand und fordern Abschlusszeugnisse ein. Bei Ausbildungsabbruch fordern Sie gewährte Beiträge zurück. Ein weiterer, wichtiger Teil Ihres Aufgabengebiets ist die Stellvertretung des Applikationsverantwortlichen und die Sicherstellung des Betriebs der eigenen Stipendienapplikation und des abteilungsinternen Benutzersupports. Sie unterstützen zudem über eine Telefonhotline die Gesuchstellenden beim Einreichen der Online-Gesuche. Ihr Profil Für diese interessante und anspruchsvolle Aufgabe suchen wir eine Person mit einer abgeschlossenen kaufmännischen Berufsbildung und einigen Jahren Berufserfahrung. Die Berufserfahrung in der Sachbearbeitung ist eine zwingende Voraussetzung. Ihre Arbeitsweise ist sehr selbstständig, exakt und gut strukturiert. Sie kommunizieren gewandt mündlich und schriftlich und haben gute Anwenderkenntnisse der MS-Office-Produkte. Sie arbeiten gerne im Team und sind eine verantwortungsbewusste und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit. Ebenfalls verfügen Sie über Kenntnisse im Unterhalt und in der Weiterentwicklung einer Fachapplikation und sind vertraut mit Release Planungen und Testsystemen. Für die Betreuung der Telefonhotline und die Unterstützung der Gesuchstellenden bringen Sie, neben stilsicherem Deutsch, auch sehr gute Französischkenntnisse mit. Wir bieten Ihnen Eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem eingespielten Team. Eine vielseitige, sinnstiftende und verantwortungsvolle Aufgabe mit viel Gestaltungsspielraum sowie ein klar definierter Aufgabenbereich mit grosser Eigenverantwortung und Selbstständigkeit. Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

17.07.2024

Kanton Bern

PhD Position in AI for Finance at BFH, Uni Twente, and ECB

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 17.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

PhD Position in AI for Finance at BFH, Uni Twente, and ECB What you'll be doing here This PhD position is part of 19 openings within the MSCA Industrial Doctoral Network on Digital Finance, providing a European-wide doctorate in Digital Finance, with leading institutions such as the European Central Bank. You will work on exciting research and innovation projects focused on data science, AI and ML applications in finance together with industry and academic expects from Switzerland and abroad. You will have access to a specialized training program on Digital Finance created at the European level from a consortium of leading industry and academic experts. You will work on industry-relevant topics on AI in Finance. Topics are subject to change. You will spend at least 18 months in industry, with expected placements at the European Central Bank and the Bank for International Settlements. Your PhD-awarding university will be the University of Twente. What you'll bring with you Master's degree in Business, Economics, Engineering, Information Technology, Computational Science or related fields A strong passion and outstanding skills in data science and experience working with programming languages and statistical software such as Python, R, C++ Knowledge on quantitative modelling of financial markets, econometric techniques, machine learning or quantitative empirical research methods The ability to work on real-world problems in an interdisciplinary and internationally oriented environment Good communication skills and an excellent command of English To start with, here are some of our strong points An almost unbelievably large variety of themes and topics and a great mix of research and teaching. , Plenty of contact with eager young people from all over the world who are set on achieving things. , Curiosity is what we want, oodles of it. Plus, lots of independence and autonomy. , Responsibility in hugely exciting projects for the future attracting attention beyond the professional world. I'll be your guide through the application procedure Cédric Schmid HR Berater P +41 31 848 67 69 Business School In the Business School, we offer an education with a clear practical emphasis for the digital change-makers of the future in the economy and society. Content we love to engage with includes topics such as New Work, digital business or public sector transformation.
Inserat ansehen
Merken

17.07.2024

Kanton Bern

Anwaltspraktikum

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 17.07.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Bern

Das Kantonale Jugendgericht ist zuständig für Verfahren im Jugendstrafrecht. Dieses gilt für Personen, die zwischen dem vollendeten 10. und dem vollendeten 18. Altersjahr eine mit Strafe bedrohte Tat begangen haben. Es ist folgende deutschsprachige Praktikumsstelle für die Dauer von sechs Monaten mit Beschäftigungsgrad 80% oder 100% zu vergeben: * 1. November 2024 bis 30. April 2025 (oder nach Vereinbarung) Anwaltspraktikum Ihre Aufgaben * juristisches Arbeiten im Bereich des Jugendstraf-/ Jugendstrafprozessrechts * Redigieren von Urteilsdispositiven und Verfassen von Urteilserwägungen * Protokollführung während den Gerichtsverhandlungen * Abklären von Rechtsfragen * administrative Arbeiten Ihr Profil * abgeschlossene juristische Ausbildung (MLaw oder lic.iur) * flexible, selbstständige Arbeitsweise * stilsichere Ausdrucksweise und rasche Auffassungsgabe * Erfahrung in der Anwendung der Office-Applikationen * Beherrschung des 10-Finger-Systems Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein fairer Arbeitgeber mit guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie ausgehen. Dazu kommen: * juristische Ausbildung * abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Spezialgebiet des Strafrechts * kleines, zweisprachiges (d/f) und hilfsbereites Team Kontakt Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen online bis zum 31. Juli 2024. Es werden ausschliesslich Online-Bewerbungen berücksichtigt. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich ab August 2024 statt. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Viviane Zgraggen, Gerichtsschreiberin, unter der Telefonnummer +41 31 633 45 60. Das Kantonale Jugendgericht setzt sich zusammen aus drei Jugendgerichtspräsidentinnen, Fachrichter-/innen, vier Gerichtsschreiberinnen, drei Sekretariatsmitarbeiterinnen und einer Praktikantin bzw. einem Praktikanten. Bewerbungsfrist 31. Juli 2024, Bewerbungsgespräche voraussichtlich ab August 2024.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Schulsozialpädagogin / Schulsozialpädagoge 60% (Zyklus 2)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 60%

Festanstellung 60%

Bern

Das Zentrum für Sozial- und Heilpädagogik Landorf Köniz - Schlössli Kehrsatz umfasst drei Standorte, an welchen Kinder/Jugendliche mit einem besonderen Integrationsbedarf betreut und beschult werden. In insgesamt drei Wohngruppen leben Kinder/Jugendliche, welche das interne besondere Volksschulangebot oder die reguläre Volksschule besuchen. Kinder/Jugendliche, die zu Hause wohnen können, besuchen unser internes besonderes Volksschulangebot in Kehrsatz oder Köniz als Tagesschüler/in. In der Aussenwohngruppe Weiermatt wohnen Jugendliche und junge Erwachsene während ihrer Ausbildung. Eltern unterstützen wir mit einem Elterncoaching. Zu unseren Angeboten gehören auch die Berufliche Integration mit Arbeitsaktivierung und Supported Education sowie die tier- und pferdegestützte Pädagogik. Schulsozialpädagogin / Schulsozialpädagoge 60% (Zyklus 2) Ihre Aufgaben Individuelle Förderung von 8 Kindern im Schulsetting einer Klasse Zyklus 2 nach sozial- und heilpädagogischen Grundsätzen mit Fokus auf Verhalten und Entwicklung Erarbeiten von alternativen, erlebnispädagogischen und handlungsorientierten Lernangeboten im Schulsozialpädagogenteam Verantwortung für die Umsetzung der fächerübergreifenden Themen gemäss LP21 Alltags- und Beziehungsgestaltung Enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internen und externen Fachpersonen Diverse alltagsbezogene, administrative Tätigkeiten wie die Dokumentation des Entwicklungsverlaufes auf socialWEB Ihr Profil Persönlichkeit mit einer natürlichen Autorität, Herzlichkeit und Humor Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Selbstständigkeit Flexibilität und gute Belastbarkeit Abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung Berufserfahrung im Setting mit Kindern und Jugendlichen Systemische Grundhaltung sowie Weiterbildung in systemischer Pädagogik oder die Bereitschaft, diese zu absolvieren Sicheres Administrieren am PC (MS-Office) Anwesenheitspflicht jeweils Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag Wir bieten Ihnen Sinnvolle Tätigkeit in einem wertschätzenden Arbeitsklima Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Arbeitsumfeld in professionellem Team Interne Weiterbildungen, regelmässige Fallsupervisionen Jahresarbeitszeit, Ferien und Kompensation während Schulferien Sorgfältige und strukturierte Einarbeitung Anstellung beim Kanton Bern (Sozialleistungen, Gehalt, Arbeitszeitmodell) Kontakt Ihre online Bewerbung reichen Sie bitte bis am 5. Mai 2024 ein Ihr Kontakt bei Fragen von Montag bis Donnerstag: Laura Walther, Standortleitung, Telefon 079 715 32 89, info.zshkk@be.ch Das Zentrum für Sozial- und Heilpädagogik Landorf Köniz - Schlössli Kehrsatz umfasst drei Standorte, an welchen Kinder/Jugendliche mit einem besonderen Integrationsbedarf betreut und beschult werden.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Postdoc Position in Organic Functional Materials

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Departement für Chemie, Biochemie und Pharmazie Start of employment: October 2024, the position is available for one year (with the possibility to prolongate) The University of Bern is the third largest University in Switzerland. The position offers a world-class scientific environment with an outstanding infrastructure. We are looking for an outstanding candidate to join our interdisciplinary research group in the field of Molecular Electronics as part of our SNSF-funded project. Postdoc Position in Organic Functional Materials Tasks You will design and develop a variety of Nitrogenated Polycyclic Aromatic Hydrocarbons (N-PAHs) encoding functionalization that allows to study in collaboration their charged or excited-states on surfaces using time-resolved AFM/STM. Organic synthesis will be your everyday tool to tackle the challenges associated with achieving fine-tuned electronic properties and various self-assembled nanostructures of N-PAHs. Your profile You are an independent, curious, creative, and ambitious team player who enjoys interdisciplinary science, mastering new things, and rigorous experimental work. You possess: PhD degree in organic chemistry with a strong track record Strong background in organic synthesis, preferably with experience in the synthesis of N-PAHs or fused electron donor-acceptor (D-A) ensemble, including work under moisture- and oxygen-free conditions Solid experience with common analytical and purification methods (e.g., NMR, UV-Vis, Cyclic Voltammetry, HPLC, MS) Good command of written and spoken English We offer Multi-facetted and interesting range of tasks with further education opportunities Progressive employment and social security provisions in accordance with cantonal guidelines Central location We look forward to receiving your application by email to shi-xia.liu@unibe.ch by August 31, 2024 . It must include a letter of motivation (max 2 pages), a Curriculum Vitae, contact details of two references, and a research summary highlighting your experience with organic synthesis. Only complete applications compiled in a single pdf file will be considered.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

PhD Studentin / Student (w / m / d)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Stelleneintritt: per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung Wir bieten eine PhD Stelle im Rahmen eines vom Schweizerischen Nationalfonds geförderten multizentrischen Projekts mit dem Titel "Investigating efficacy and microstructural plasticity of LSD treatment in patients with alcohol use disorder: A multicenter, double-blind, randomized, active-placebo controlled phase II neuroimaging study". Die Studie wird an den Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel unter der Leitung von PD Dr. Felix Müller und an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bern unter der Leitung von Prof. Dr. Leila Soravia und Prof. Dr. Tobias Bracht durchgeführt. Ziel der Studie ist es, die therapeutische Wirksamkeit und Sicherheit der Verabreichung von LSD für die Behandlung von Patient*innen mit einer Alkoholkonsumstörung zu untersuchen und den Zusammenhang der LSD-induzierten langfristigen Veränderungen der strukturellen Konnektivität im Gehirn zu ermitteln. Alle Magnetresonanztomographie-Messungen finden am Swiss Institute for Translational and Entrepreneurial Medicine (SITEM) in Kooperation mit der Neuroradiologie am Inselspital in Bern statt. PhD Studentin / Student (w / m / d) Deine Aufgaben Du arbeitest in engem Austausch mit der Doktorandin/dem Doktoranden in Basel und koordinierst die Datenerhebung am Standort Bern Du bist für die Rekrutierung von Patient:innen und Kontrollproband:innen am Standort Bern zuständig Du führst diagnostische Interviews, Tests und MRT-Messungen durch Du koordinierst die Psychotherapien, sowie den Einsatz der verschiedenen Psychotherapeuten Du betreust und koordinierst den Einsatz der Masterstudierenden und Forschungspraktikanten Du führst Datenerhebungen per Smartphone (EMA) durch Du machst Datenaufbereitungen und statistische Analysen mit entsprechender Software (z.B. R, SPSS, Mplus) Du präsentierst wissenschaftliche Ergebnisse an nationalen und internationalen Kongressen Du verfasst wissenschaftliche Publikationen, mit dem Ziel einer Promotion (PhD) Dein Profil Du hast einen Masterabschluss in Psychologie Du interessierst Dich für Psychedelika, Psychotherapieforschung, Suchterkrankungen und deren neuronale Korrelate Du hast fundierte Kenntnisse statistischer Verfahren und erste Erfahrungen mit deren Anwendung Du bringst eine hohe Motivation mit, neue Forschungsmethoden zu erlernen Du zeigst eine hohe Eigeninitiative, arbeitest zuverlässig und sorgfältig Du hast gleichermassen Freude an eigenständigem Arbeiten und der Zusammenarbeit im Team Du hast Freude an der Kommunikation mit Patienten Du bringst sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse mit Darauf darfst du sich freuen Spital der Maximalversorgung Mit uns arbeiten Sie auf höchstem fachlichen und wissenschaftlichen Niveau, als Universitätsklinik bieten wir ein gesamtes Versorgungsspektrum einschliesslich Intensivbehandlungen (u. a. TMS = Transkranielle Magnetstimulation, EKT = Elektrokrampftherapie und DBS = Deep Brain Stimulation). Interdisziplinäres Forschungszentrum Wir forschen aktiv und fördern innovative Behandlungsansätze in den Forschungsschwerpunkten Psychose, Schlaf, Gedächtnis und Psychotherapie. Innovative Lehre Wir bieten ein modernes kompetenz-basiertes Curriculum mit begleitendem E-Learning Kurs. Deine Ansprechpartnerinnen Prof. Dr. phil. Leila Soravia, Chefpsychologin, beantwortet deine fachspezifischen Fragen (T: +41 79 605 91 46; E: leila.soravia@upd.ch). Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wende dich an Nujin Yalcinkaya, HR Sachbearbeiterin (E: bewerbungen@upd.ch; T: +41 58 630 96 71).
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

PhD Student

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Department of Human Genetics Start of employment: 01.10.2024 or by agreemen 4 years The Department of Human Genetics at the Inselspital is conducting extensive and interdisciplinary services in the area of genetic counselling and diagnostics and is scientifically associated with the Department for Biomedical research (DBMR) at the University of Bern. The research group of the department (Prof. Dr. Dr. Christiane Zweier) focuses on the clinical, genetic and functional characterization of neurodevelopmental disorders (NDDs), including intellectual disability and epilepsy. Neurodevelopmental disorders are an important health concern affecting 2-3% of the population and are clinically and genetically extremely heterogeneous. Understanding the underlying causes and pathomechanisms is crucial to path the way for development of targeted therapies. PhD Student Challenges/project The successful applicants (2 PhD positions) will be involved in an SNF-funded research project entitled -Multiple genetic diagnoses as a window into pathomechanisms of Rare Diseases-. The project aims at 1) characterizing the landscape of multiple diagnosis in patients with rare disorders and 2) investigating functional interactions between concurrently mutated genes to better understand underlying pathomechanisms for individual diseases as well as for oligogenicity and genetic modifiers. The experimental spectrum of the PhD projects will include classic molecular and genetic methods as well as in vivo and in vitro model systems such as Drosophila melanogaster and iPSC-derived and other cell-based systems Requirements Applicants should hold a master's degree in biomedical or molecular sciences, Biology or related fields, preferably with background knowledge in neurobiology and/or genetics. Expertise in working with Drosophila melanogaster or stem cells would be advantageous. We are looking for highly motivated, interactive and team-oriented candidates with a high degree of self-initiative and inventiveness We offer We offer an interesting and challenging project in a young and dynamic team, and a creative research environment with a broad spectrum of methodology and further advanced training opportunities. The applicant will have the opportunity to join the Graduate School for Cellular and Biomedical Sciences (GCB) to complement her/his training Application and contact For subject-specific questions and information about the position, please contact: Prof. Dr. Dr. Christiane Zweier
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

PhD position in Digital Pathology

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

The Odyssey Digital Pathology Research Group at the University of Bern (Group Prof. I. Zlobec) takes a deep dive into the morphomolecular aspects and spatial biology of colorectal cancer using various computational, bioinformatics and tissue visualization techniques to gain insights into colorectal cancer biology, metastatic dissemination as well as to identify new predictive and prognostic (spatial) biomarkers. We use digital pathology and artificial intelligence (AI) to investigate the multi-faceted phenomenon of "tumor budding" and the tumor microenvironment. Our group is enriched by the multi-disciplinary background of our students, our numerous industry partners as well as national and international academic collaborators spanning the areas of pathology, immunology, oncology, machine learning and computer vision. For more information, please visit our website here: www.digitalpathologybern.com PhD position in Digital Pathology Who are we looking for: We are looking for a 100% PhD student to work on a Swiss National Science Foundation funded project for 4-years focusing on novel morphological patterns in colorectal cancer tissue images. This project lies at the intersection of image analysis (deep learning) and biology and will focus heavily on histomorphology of colorectal cancer. Your profile: MSc or equivalent in computer science, medical imaging, engineering; or MSc in biomedical sciences or MD degree with experience in medical image analysis, computer vision Interest in histology, cancer biology / biological mechanisms Programming skills in Python and R Knowledge in pytorch or tensorflow Ability to solve problems by taking own initiative and working independently Passion for science and interest in contributing to discoveries in medicine & pathology Eager to be part of a group and contribute positively to team dynamic Previous experience in digital pathology or histology is an asset Background or experience in biostatistics/bioinformatics is an asset Excellent communication skills (written and spoken) in English; German is an asset Willing to help supervise future Master students and contribute to lectures or workshops Start: October 1st 2024 (negotiable) Please send your application before 15.07.2024 including a short letter of interest outlining reasons for the application to our group, curriculum vitae including names of 2 references, a list of publications, and copies of the certificates of academic qualifications as a single pdf-file by Email to: Cornelia Mileto. University of Bern, Institute of Tissue Medicine and Pathology Human Resources Murtenstrasse 31 CH-3008 Bern For more information, please visit our website.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

PhD Position in Chemistry

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Department of Chemistry, Biochemistry and Pharmaceutical Sciences The position is available upon agreement for 4 years The University of Bern is the third largest University in Switzerland. The position offers a world-class scientific environment with an outstanding infrastructure. We are looking for an outstanding candidate to join our interdisciplinary research group in the field of molecular (opto)electronics as part of our SNSF-funded Sinergia project. PhD Position in Chemistry Tasks You will synthesize a variety of large -conjugates with tailored functional groups for self-assembled nanostructures on surfaces and/or for studying in-depth photo-induced electron and energy transfer as well as their applications in (opto)electronic devices. Certainly, organic synthesis is a crucial tool for fine-tuning the electronic properties of such -conjugated systems, leading to novel self-assembled nanostructures. The project involves fundamental studies of molecules designed with unique electronic properties, developing methods to grow molecular structures where spin states can be manipulated electrically, and using on-surface reactions for 2D covalent networks. Your profile You are an independent, curious, creative, and ambitious team player who enjoys interdisciplinary science, mastering new things, and rigorous experimental work. You possess: Master's degree in chemistry and/or materials sciences Extensive knowledge and experience in organic synthesis In-depth knowledge of a variety of characterization and analytical techniques (NMR and MS), preferably including cyclic voltammetry, UV-vis absorption and emission spectroscopy Good knowledge of the English language We offer Multi-facetted and interesting range of tasks with further education opportunities Progressive employment and social security provisions in accordance with cantonal guidelines Central location Your application We look forward to receiving your application by email to shi-xia.liu@unibe.ch by August 31, 2024 . It must include a letter of motivation (max 2 pages), a Curriculum Vitae, contact details of two references. Only complete applications compiled in a single pdf file will be considered.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Leitung Geschäftsbereich Case Management Berufsbildung (CMBB) 90-100%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 90-100%Führungsposition

Festanstellung 90-100%

Führungsposition

Bern

Leitung Geschäftsbereich Case Management Berufsbildung (CMBB) 90-100% Bern 10% Remote Work 01.02.2025 Der Geschäftsbereich Case Management Berufsbildung der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (BIZ) – einer Abteilung des kantonalen Mittelschul- und Berufsbildungsamts - sorgt für die Begleitung und Unterstützung von Jugendlichen mit Mehrfachschwierigkeiten ab dem 14. Altersjahr und jungen Erwachsenen bis zum 25. Altersjahr auf dem Weg in eine berufliche Grundbildung und ins Erwerbsleben. Ihre Aufgaben In dieser äusserst facettenreichen und herausfordernden Position übernehmen Sie die Leitung des Case Management Berufsbildung Kanton Bern. Sie sind verantwortlich für die Umsetzung des Case Management Berufsbildung (CMBB) sowie weiterer Dienstleistungen des Geschäftsbereichs in Zusammenarbeit mit den Regionalleitungen. Sie übernehmen die Koordination auf strategischer Ebene in enger Zusammenarbeit mit der Leitung der BIZ des Kantons Bern, der Amtsleitung des MBA und weiteren Abteilungen und koordinieren Aufgaben im Bereich der interinstitutionellen Zusammenarbeit innerhalb wie ausserhalb unseres Amtes mit den relevanten Playern. Das Erarbeiten von Konzepten auf strategischer wie operativer Ebene, u.a. zum Einsatz von Begleitmassnahmen, zählen ebenso zu den Aufgaben dieser umfassenden Funktion wie die Kommunikation und das Qualitätsmanagement. In diesem Zusammenhang vertreten Sie die Anliegen des CMBB in verschiedenen Ämtern, Stellen und Fachgremien, und zwar kantonal wie national. Sie arbeiten in amtsübergreifenden Projekten mit und sind Mitglied verschiedener Fachgruppen und ­Kommissionen sowie der abteilungsinternen GL BIZ Kanton Bern. Ihr Profil Um diese vielseitigen Aufgaben zu bewältigen, verfügen Sie über einen Abschluss einer ankerkannten Ausbildung im sozialen Bereich (Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie oder andere gleichwertige Ausbildung) sowie eine Führungsausbildung. Sie können mehrjährige Führungs- sowie Projekterfahrung vorweisen und kennen die Berufsbildungssystematik und die Bildungslandschaft bestens. Wir setzen einschlägige Berufserfahrung im Jugendbereich und Erfahrung im Umgang mit jungen Menschen in schwierigen Situationen voraus. Ihre stilsichere, dem Gegenüber angepasste Kommunikation in Deutsch und Französisch wie auch ihr ausgeprägtes Verhandlungsgeschick unterstützen Sie bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben. Visionäres und strategisches Denken und Handeln, Vernetzungsarbeit und interkulturelle Kompetenzen runden Ihr Profil weiter ab. Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Sinnstiftendes Tätigkeitsgebiet, interdisziplinäres Arbeitsumfeld von hoher gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Relevanz, flexible Arbeitszeiten dank Jahresarbeitszeit, moderne Infrastruktur, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbaren Arbeitsplatz sowie interessante Weiterbildungsmöglichkeiten.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Biologielaborant*in im Bereich Diagnostik

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Wir suchen eine flexible, freundliche und hoch motivierte Persönlichkeit für das Zentrum für Zoonosen, bakterielle Tierkrankheiten und Antibiotikaresistenz (ZOBA). Der Stellenantritt erfolgt ab August 2024 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist auf ein Jahr befristet, mit Option auf Verlängerung. Biologielaborant*in im Bereich Diagnostik Ihr Profil Abschluss als Biologielaborant(in) EFZ, Biomedizinische(r) Analytiker(in) oder eine gleichwertige Berufsausbildung Erfahrung in Arbeitstechniken zur Diagnose von Infektionskrankheiten Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; Französischkenntnisse sind von Vorteil Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Wir bieten Es erwartet Sie ein breites Aufgabenspektrum im Zentrum für Zoonosen, bakterielle Tierkrankheiten und Antibiotikaresistenz (ZOBA) sowie ein eingespieltes und kollegiales Team. Das ZOBA erfüllt sowohl Aufgaben im Bereich der Diagnose von bakteriellen und mykotischen Infektionen, als auch schweizerische hoheitliche Aufgaben, wie die Beherbergung von nationalen Referenzlaboren und die Teilnahme an Überwachungsprogrammen zum Monitoring von Antibiotikaresistenzen. Ihre Tätigkeiten beinhalten sowohl kulturellen Erregernachweis aus diversen klinischen Proben sowie molekulare Diagnostik und Serologie. Unser Institut befindet sich wenige Gehminuten vom Zentrum von Bern entfernt und liegt direkt neben dem Bremgartenwald als beliebtes Naherholungsgebiet. Das Salär und Sozialzulagen entsprechen den Richtlinien der Universität Bern und des Kantons Bern. Bewerbung und Kontakt Sind Sie interessiert? Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien der Qualifikationen, ein Motivationsschreiben und eine Referenzadresse) in einem pdf bis zum 31.07.2024 an Barbara Gautschi (barbara.gautschi@unibe.ch).
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Angehende Juristin / Jurist 50 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 50-100%

Festanstellung 50-100%

Bern

Zur weiteren Ergänzung unseres Teams suchen wir für eine befristete Anstellung bis 31. Dezember 2024 eine angehende Juristin / einen angehenden Juristen. Angehende Juristin / Jurist 50 - 100 % Ihre Aufgaben Bearbeitung von Gesuchen von Lehrpersonen bezüglich der Anrechnung von Gehaltsstufen für qualifizierte Zusatzausbildungen Verfassen von Stellungnahmen in Beschwerdeverfahren im Bereich der Einstufungsfragen der Lehrpersonen des Kantons Bern Beantwortung einfacher rechtlicher Gehaltsfragen von Lehrpersonen des Kantons Bern Ihr Profil Fortgeschrittenes Studium der Rechtswissenschaften (BLaw) Teamfähige, kommunikative Persönlichkeit mit einer raschen Auffassungsgabe sowie selbstständiger Arbeitsweise Sehr gute kommunikative und redaktionelle Fähigkeiten Interesse an Verwaltungsrecht Stilsicheres Deutsch und gute bis sehr gute Französischkenntnisse (mind. Niveau B2) Wir bieten Ihnen Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team, das von Menschen mit dem Herz am rechten Fleck geprägt ist. Bei uns erwartet Sie eine gute Arbeitsatmosphäre, in der Sie sich wohlfühlen können. Zudem bieten wir Ihnen sehr gute Arbeitsbedingungen, einschließlich flexibler Arbeitszeiten und der Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Unser modern eingerichteter Arbeitsplatz befindet sich in der Nähe des Marzilis und ist gut erreichbar. Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Barbara Seiler, HR Partnerin, Telefon +41 31 633 84 09, barbara.seiler-cotting@be.ch Amt für zentrale Diente Das Amt für zentrale Dienste der Bildungs- und Kulturdirektion (BKD) ist als interner Dienstleister verantwortlich für die korrekte Einstufung und die Gehaltsauszahlung an die Lehrpersonen, die Vergabe von Stipendien, die Informatik in der BKD, das Finanz- und Rechnungswesen, den Empfang/Telefonzentrale und den Hausdienst der BKD. Die Abteilung Personaldienstleistungen des Amtes für zentrale Dienste der Bildungs- und Kulturdirektion ist verantwortlich für die Gehaltsverarbeitung und Einstufung der rund 20'000 Lehrerinnen und Lehrer an den Kindergärten, Volks-, Berufs- und Maturitätsschulen im Kanton Bern. Zudem bietet die Abteilung weitere Personaldienstleistungen in den Bereichen Fallmanagement infolge Krankheit / Unfall, Interne Revision, Personalinformatik und Personalcontrolling an. In der Abteilung Personaldienstleistungen werden ausserdem Organisations- und Informatik-Projekte zur Digitalisierung des Personal- und Gehaltswesens der Lehrpersonen geführt.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 80 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bern

Das Kantonale Laboratorium stellt mit seiner Fachstelle für Chemikalien die Einhaltung von chemikalien- und gefahrgutrechtlichen Vorschriften bei Unternehmen und Produkten im Kanton Bern sicher. Als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in der Fachstelle für Chemikalien leisten Sie somit einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit und dem Wohlergehen von Bevölkerung und Umwelt. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 80 - 100 % Ihre Aufgaben Vollzug der Chemikalien- und Gefahrgutgesetzgebung im Kanton Bern Selbstständiges Durchführen von Inspektionen und Probenahmen in Betrieben Beurteilung der Konformität chemischer Produkte Verfassen von Berichten und Überprüfen der von Ihnen verfügten Massnahmen Planung und Durchführung von Kampagnen in Zusammenarbeit mit Fachstellen anderer Kantone und des Bundes Ihr Profil Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Universitäts- oder Fachhochschulstudium in Chemie, Umweltwissenschaften, Biochemie Hohe Sozialkompetenz, ein grosses Mass an Selbstständigkeit und ein starkes Durchsetzungsvermögen Sie erkennen komplexe Zusammenhänge und sind interdisziplinär begabt und flexibel Ein guter schriftlicher Ausdruck (Deutsch) wird vorausgesetzt, Französischkenntnisse sind erwünscht Führerausweises der Kategorie B Erfahrungen im Umgang mit Chemikalien und Gefahrgut sind von Vorteil Wir bieten Ihnen Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem kompetenten und kollegialen Team Eine individuelle Einarbeitung und attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten sowie gute Sozialleistungen Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Dr. Martin Fisch, Abteilungsleiter Umweltsicherheit, Telefon +41 31 633 11 11, martin.fisch@be.ch Umweltsicherheit Die Abteilung Umweltsicherheit vollzieht die Chemikalienverordnungen, die Gefahrgutbeauftragtenverordnung, die Störfallverordnung, die Verordnungen zur biologischen Sicherheit und Teile der Strahlenschutzverordnung und sorgt damit für den sicheren Umgang und Handel mit gefährlichen Stoffen, Zubereitungen und Organismen sowie deren sicheren Transport und Lagerung.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Das übergeordnete Ziel des Interfaculty Centre for Educational Research (ICER) liegt in der Förderung analytisch-empirischer Erkenntnisse in der Bildungsforschung. Unter anderem koordiniert das ICER die Large-Scale Assessments "Überprüfung der Grundkompetenzen (ÜGK)" sowie das "Programme for International Student Assessment (PISA)" für die Schweiz. Im Bereich "Data & Infrastructure" des ICER ist per 1. August 2024 oder nach Vereinbarung eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (40% - 80%) gemäss kantonalen Anstellungsbedingungen zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet; es besteht die Möglichkeit einer Verlängerung. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Aufgaben Selbstständige Bearbeitung einzelner Themen- und Aufgabenbereiche innerhalb des Datamanagements von Large-Scale Assessments: Datenaufbereitung und -bereitstellung sowie je nach Eignung und Beschäftigungsgrad auch in den Bereichen (IRT-)Skalierung, Sampling und/oder Weiterentwicklung von Datamanagementtools Mitarbeit bei der Analyse von Daten aus Large-Scale Assessments sowie der Aufbereitung und Darstellung der Ergebnisse für die Bildungspolitik Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Large-Scale Assessments Publikationstätigkeit, insbesondere mit den Daten aus den Projekten ÜGK und PISA Mitarbeit bei der konzeptionellen Vorbereitung und dem Aufbau von Folgeprojekten Mitarbeit beim Verfassen von Forschungsanträgen Anforderungen Hochschulabschluss, bevorzugt in einem sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fach (z.B. Sozial-, Erziehungs-, Wirtschaftswissenschaften, Psychologie) oder in den Bereichen angewandte Statistik / Data Science; Promotion erwünscht Berufserfahrung in einem forschungsnahen Umfeld erwünscht Hohes Interesse an aktuellen Themen der Bildungsforschung; Vorkenntnisse sind ein Pluspunkt Exzellente Kenntnisse in quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung, der Testtheorie und/oder im Bereich Sampling Erfahrung in der Analyse von Daten mit komplexen Stichprobendesigns und/oder in der (IRT-) Skalierung von Daten aus Large-Scale Assessments sind ein Pluspunkt Exzellente Anwendungs- und bevorzugt auch Programmierkenntnisse einer leistungsfähigen Statistiksoftware (z.B. R, Stata, Python), dabei mindestens solide Grundkenntnisse in R Weitere Programmierkenntnisse (z.B. im Bereich Web oder Datenbank) sind ein Pluspunkt Fähigkeit, komplexe Resultate verständlich in deutscher, französischer oder englischer Sprache darzustellen sowie sehr gute Kenntnisse in einer (weiteren) Landessprache Eigeninitiative und Teamfähigkeit Wir bieten Tätigkeit in nationalen und internationalen Grossprojekten mit hoher bildungspolitischer und gesellschaftlicher Relevanz Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche wissenschaftliche Tätigkeit Forschungsstarkes Arbeitsumfeld Motiviertes, dynamisches und national sowie international vernetztes Team Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der quantitativen Sozialforschung Möglichkeit einer Dissertation (nach Absprache) Moderne Infrastruktur Flexible Arbeitszeiten Anstellung gemäss kantonalen Anstellungsbedingungen Interessiert? Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Simon Seiler, Bereichsleiter "Data & Infrastructure": simon.seiler@unibe.ch, +41 (0)31 684 54 16.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Unterstützung der Sekretariatsleitung im VRQ

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Bern

Vizerektorats Qualität und Nachhaltige Entwicklung Anstellungsbeginn: 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung Die Anstellung ist befristet auf zwei Jahre Das Sekretariat des Vizerektorats Qualität und Nachhaltige Entwicklung sucht per 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung eine/n Sekretariatsmitarbeiter/in zur Unterstützung der Sekretariatsleitung. Unterstützung der Sekretariatsleitung im VRQ Aufgaben Allgemeine Verwaltungsaufgaben, wie Termin- und Raumverwaltung, Protokollieren, Büroorganisation, Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen, Buchen von Reisen Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation Mitarbeit beim Aufbau und bei der Pflege der Webseiten des VRQ Mithilfe bei der Finanz- und Personaladministration Anforderungen Kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung Sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch Sehr gute Kenntnisse in MS-Office (MSTeams, Outlook, Excel, Word, Powerpoint) Erfahrung bei der Pflege von Webseiten Selbstständige, sorgfältige und dienstleitungsorientierte Arbeitsweise Wir bieten Anspruchsvolle, selbstständige und abwechslungsreiche Tätigkeit Attraktiver Arbeitsplatz (Nähe Hauptbahnhof Bern) Eine auf zwei Jahre befristete Stelle, mit Aussicht auf Verlängerung Begleitete Einführung Flexible Arbeitszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten Bewerbung und Kontakt Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Sekretariatsleiterin Saranka Thangeswaran ( saranka.thangeswaran@unibe.ch ) zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Tiermedizinische Praxisassistentin / Tiermedizinischer Praxisassistent/ (TPA)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Die Nutztierklinik der Vetsuisse-Fakultät, Universität Bern sucht per 01.10.2024 oder nach Vereinbarung eine/n Tiermedizinische/r Praxisassistent/in (TPA). Tiermedizinische Praxisassistentin / Tiermedizinischer Praxisassistent/ (TPA) Aufgaben Verantwortung für die Organisation und Qualität der Arbeit von TPA's und Tierpflegern (inkl. Lernende) in den Behandlungshallen Planung und Koordination der Arbeitseinteilung des Hallenpersonals Ausbildner/in der TPA-Lernenden Verwaltung des Medikamentenlagers und des Medikamenteneinkaufs, inkl. Jahresinventar Sicherstellen einer qualitativ hochstehenden Versorgung und Betreuung unserer Patienten Mitarbeit in der Behandlungshalle Regelmässige Mitarbeit im Nacht-, Wochenend- und Feiertagsdienst Das bringen Sie mit Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis TPA Selbstständigkeit, Offenheit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Dynamik Ausbildung zur Berufsbildner/in vorhanden oder gewillt zu absolvieren Grosses Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein Respektvoller Umgang mit landwirtschaftlichen Nutztieren Kundenorientiertes Verhalten Sprachkenntnisse: Deutsch, Französischkenntnisse erwünscht Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit (24-Stunden-Betrieb) Wir bieten Vielseitige Arbeit in motiviertem Team und attraktiver Arbeitsplatz Gründliche Einarbeitung in alle Aufgabenbereiche Möglichkeit zur regelmässigen Teilnahme an Fortbildungen Gehalt nach kantonalem Ansatz, fortschrittliche Arbeitsbedingungen, gute Sozialleistungen Bewerbung und Kontakt Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Melanie Oberli, leitende Tiermedizinische Praxisassistentin: Tel: 031 684 29 50 oder E-Mail: melanie.oberli@unibe.ch
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Software Entwickler:in (m / w / d)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

(allenfalls Erhöhung möglich) Das Institut für Psychologie an der Universität Bern sucht per 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung ein:e Software Entwickler:in. Sie programmieren Anwendungen (Windows, Android, IOS, Linux) für psychologische, computerbasierte Experimente für Lehre und Forschung und entwickeln diese weiter. Ausserdem sind Sie für die Wartung und Erweiterung der bestehenden Server-Infrastruktur zuständig. Software Entwickler:in (m / w / d) Aufgaben Software-Entwicklung: Software-Entwicklung mit Javascript, Python, Java, und anderen Programmiersprachen und deren Implementation Mitwirkung in allen Phasen von Projektlebenszyklen Realisierung und Wartung von wieder verwendbaren Softwarekomponenten Verantwortung für die termingerechte Einhaltung von Meilensteinen Infrastruktur und Betrieb: Einrichtung und Wartung von virtuellen Servern (redcap, jatos, usw.) Verantwortung für die technische Sicherheit und Integrität der eigenen IT-Infrastruktur gemäss Weisung der Informatikdienste. Anforderungen Guter Hochschulabschluss oder fortgeschrittenes Studium (FH, ETH, Uni) in Informatik oder äquivalenter Ausbildung Erfahrung als Softwareentwickler:in Sehr gute und nachweisbare Kenntnisse im Programmieren von Anwendungen auf Basis Ionic, Angular Electron Frameworks Gute Kenntnisse in MySQL Datenbank Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten Vielfältige, anspruchsvolle Aufgaben Ein spannendes, universitäres Arbeitsumfeld Flexibilität bei der Arbeitsgestaltung Moderne Infrastruktur Ein interessantes Angebot für Mitarbeitende (Unisport, Bibliothek, Weiterbildung). Das Gehalt wird nach kantonalen Richtlinien bestimmt (Gehaltsklasse 18). Die Stelle wird zunächst befristet auf ein Jahr, mit der Aussicht auf eine unbefristete Stelle. Bewerbung und Kontakt Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an Christian Mozzini wenden: christian.mozzini@unibe.ch.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Sekretariat Studienleitung / Administrative Sachbearbeitung

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Bern

Institut für Geologie Viele grosse gesellschaftliche Herausforderungen der nächsten 50 Jahre wie Klimawandel und Versorgung mit Ressourcen oder Naturkatastrophen verlangen Kenntnisse in Erdwissenschaften (Geologie). Das Institut für Geologie betreibt Grundlagenforschung in der Entstehung und Ent-wicklung der Erde sowie angewandte Forschung im Bereich Naturgefahren, Versorgung mit Roh-stoffen/Energie und Entsorgung. Planet Erde ist unser Labor - werden Sie Teil davon! Sekretariat Studienleitung / Administrative Sachbearbeitung Aufgaben Im Rahmen der Studienkoordination gehören die Veranstaltungs- und Prüfungsplanung für Bachelor- und Masterstudierende, Beratung der Studierenden und die Betreuung des Kernsystems Lehre (KSL) sowie der Lehr- und Lernplattform ILIAS zu ihren Hauptaufgaben. Sie sind sie für die Personaladministration sowie für das Rechnungswesen der Drittmittelkredite zuständig und organisieren das Sekretariat der Studienleitung. Dazu zählen unter anderem allgemeine Sekretariatsarbeiten, Schalterdienst und die Verwaltung von Datenbanken. Anforderungen Kaufmännische Grundausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung Erfahrung im universitären oder schulischen Umfeld erwünscht Fundierte IT-Kenntnisse (Office Palette, Datenbanken, iOS), KSL- und ILIAS-Erfahrung von Vorteil Stilsichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse, Französischkenntnisse von Vorteil Hohe Eigeninitiative, Organisationstalent sowie vernetztes Denken und starke kommunikative Fähigkeiten Wir bieten Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben Einen Einblick in die Welt der Geologie und ein internationales Forschungsumfeld Drehscheibenfunktion mit Kontakt zu Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden Ein dynamisches und kollegiales Umfeld am Puls der Wissenschaft und Lehre Arbeitsplatz im Länggassquartier, teilweise Homeoffice möglich Attraktive Anstellungsbedingungen und Sozialleistungen nach kantonalen Bestimmungen Nutzung des Unisport-Angebots sowie der Mensen auf dem Universitätsareal Wenn Sie die eigenständige und verantwortungsvolle Arbeit im Studiensekretariat schätzen, sich in einem breitgefächerten, bewegten Umfeld zu Hause fühlen und gerne in einem kleinen, kollegialen Team mitarbeiten, freuen wir uns, Sie kennenzulernen Bewerbung und Kontakt Für fachliche Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Prof. Jörg Hermann (Studienleitung) gerne zur Verfügung joerg.hermann@unibe.ch
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Scientific Collaborator / Researcher

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

The overarching goal of the Interfaculty Centre for Educational Research (ICER) is to promote analytical-empirical findings in educational research. Among other things, ICER coordinates the large-scale assessments -Überprüfung der Grundkompetenzen (ÜGK)- and the -Programme for International Student Assessment (PISA)- for Switzerland. In the -Data & Infrastructure- division of ICER, a position is available as of September 1, 2024 or by arrangement as a Scientific Collaborator / Researcher (40% - 80%) in accordance with the cantonal conditions of employment. The position is initially limited to 3 years; a contract renewal is possible. Scientific Collaborator / Researcher Responsibilities Independent handling of selected topics and tasks within the data management of large-scale assessments: data preparation and provision and, depending on suitability and agreed amount of working hours, also in the areas of (IRT-) scaling, sampling and/or further development of data management tools Analysis of data from large-scale assessments and the preparation and presentation of the results for education policy Involvement in the preparation and implementation of large-scale assessments Co-/Authoring journal articles for publication, especially with data from the projects ÜGK and PISA Involvement in the conceptual preparation and development of follow-up projects Collaborating with the ICER staff in writing grant proposals Requirements University degree, preferably in a social or economic science subject (e.g. social sciences, education, economics, psychology) or in the fields of applied statistics/data science; Ph.D. desired Professional experience in a research-related environment is desired High interest in current topics of educational research; previous experience in the field is a plus Excellent knowledge of quantitative methods of empirical social research, test theory and/or sampling Experience in analyzing data with complex sampling designs and/or in (IRT) scaling of data from large-scale assessments is a plus Excellent command of a powerful statistical software (e.g. R, Stata, Python), with at least solid basic knowledge in R Further programming skills (e.g. in the area of web or database) are a plus Ability to present complex results understandably and concisely in German, French, or English as well as very good knowledge of one (additional) national language Working collaboratively in a team We offer Working on major national and international projects with high educational and social relevance Responsible and varied work content A research oriented, intellectually diverse working environment. Motivated, dynamic, and cooperative team Further training opportunities in the field of quantitative social research Possibility of a dissertation (upon agreement) Modern infrastructure Flexible working hours Employment according to cantonal employment conditions If you have any questions, please contact Dr. Simon Seiler, Head of -Data & Infrastructure-: simon.seiler@unibe.ch, +41 (0)31 684 54 16. Interested? If you are interested, please send your complete application documents (cover letter, CV, proof of qualifications and references) in a single PDF file to Ms. Rahel Hunziker, Administration of the ICER office: rahel.hunziker@unibe.ch.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Sachbearbeitung Administration im universitären Bereich (w/m/d)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Direktion Lehre und Forschung, UPD Beschäftigungsgrad: 80 - 100 % Stelleneintritt: per sofort oder nach Vereinbarung Im Universitätsspital des Kantons Bern sind Lehre und Forschung ein integraler Teil der täglichen Arbeit. Die Direktion Lehre und Forschung der UPD umfasst 26 Forschungsgruppen, mit nationaler und internationaler Ausstrahlung. In dieser vielfältigen Drehscheibenfunktion dienst du gemeinsam mit deinem Team als Schnittstelle zwischen UPD AG sowie der Universität Bern in den Bereichen Personal und Finanzen. Sachbearbeitung Administration im universitären Bereich (w/m/d) Deine Aufgaben Du bist zuständig für alle Personalgeschäfte der Forschung und erste Ansprechperson für Neuanstellungen und Mutationen, sowie auch für die Zeiterfassung der einzelnen Mitarbeitenden Du übernimmst eine zentrale Rolle in den Finanzangelegenheiten - von der Kontierung von Kreditorenrechnungen bis zur Erstellung von Debitorenrechnungen Die Verwaltung und Überwachung von Projektkrediten (Drittmitteln) sowie die regelmässige Kontrolle des Budgets gehören ebenfalls zu dieser spannenden Funktion Du hilfst mit im Vertrags- und Beschaffungswesen sowie in der Zusammenarbeit mit der internen IT Abteilung Du unterstützt das Team bei einer Vielzahl administrativer und organisatorischer Angelegenheiten Dein Profil Deine abgeschlossene kaufmännische Grundausbildung bildet die solide Basis für deinen Tätigkeitsbereich, ergänzt durch wertvolle Berufserfahrung, die du idealerweise in ähnlichen Positionen oder im Uni-Umfeld gesammelt hast Du hast eine hohe Verantwortungsbereitschaft und eine selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise Du behältst auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf, denkst vernetzt und kannst Prioritäten setzen, ohne den Überblick zu verlieren Du bist flexibel und offen für neue Herausforderungen und bereit in einem dynamischen Umfeld zu arbeiten Deine guten Deutsch- und Englischkenntnisse runden dein Profil ab und bereichern unsere interne und externe Kommunikation Bewerbung Wir freuen uns auf deine vollständige Online-Bewerbung (zwingend) via Button "". Auf dem Postweg zugestellte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und aus administrativen Gründen nicht an die Bewerbenden zurückgesendet. Die Unterlagen werden unter Einhaltung des Datenschutzes durch die UPD AG nach Abschluss des Prozesses vernichtet. Original-Inserat
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin Rechnungswesen und Administration 50 - 70 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 50-70%

Festanstellung 50-70%

Bern

Vertretung Mutterschaftsurlaub - Ihre Chance, Ihr Können in den Bereichen Rechnungswesen, Personal und Sekretariat zu vertiefen Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin Rechnungswesen und Administration 50 - 70 % Ihre Aufgaben Mutterschaftsvertretung unserer Kollegin in diesen Aufgabengebieten: Die Hauptbeschäftigung beinhaltet das Bearbeiten der Kreditorenrechnungen Mithilfe bei der Einführung des digitalen Kreditoren-Workflows Unterstützung und Stellvertretung der Personalverantwortlichen Administrative Arbeiten im Sekretariat zur Unterstützung der Sekretärin Ihr Profil KV-Abschluss oder eine gleichwertige Ausbildung mit ein paar Jahren Berufserfahrung Gute Kenntnisse im Rechnungswesen und ein Flair für Zahlen Feingefühl für die Arbeiten im Personalwesen Gute Informatik-Anwenderkenntnisse von MS-Office, SAP und allenfalls von Axioma Weiterbildungen im Rechnungswesen und Personalwesen von Vorteil Gute Deutsch Kenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend Wir bieten Ihnen Wir bieten eine befristete Anstellung vom 1. September 2024 bis 31. Mai 2025. Während der Anstellung erhalten Sie einen Einblick in die vielseitigen Aufgaben des Tiefbauamts. Zudem bieten wir Ihnen eine abwechslungsreiche, spannende und selbstständige Tätigkeit in einem motivierten Team. Sehr gute Anstellungsbedingungen und eine zeitgemässe Entlöhnung runden das Angebot ab. Kontakt Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Cornelia Kaspar Beer, Personalverantwortliche, Telefon +41 31 636 44 14. Ihre Bewerbung reichen Sie bitte online über das Stellenportal des Kantons Bern ein. Amt Der Oberingenieurkreis I gehört zum kantonalen Tiefbauamt. Er plant und baut die Kantonsstrassen im gesamten Berner Oberland und übt die Aufsicht über die übrigen Strassen und die Gewässer aus.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Sachbearbeiter/-in

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Universität Bern, Departement für Chemie, Biochemie und Pharmazie Anstellungsbeginn: 01.10.2024 oder nach Vereinbarung Der NFS RNA & Disease ist ein schweizweites akademisches Netzwerk von Forschenden, welche RNA und ihre Rolle in Gesundheit und Krankheit untersuchen. Das Netzwerk wird vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) und zwei akademischen Hauptinstitutionen, der Universität Bern und der ETH Zürich, finanziert. Sachbearbeiter/-in Aufgaben Organisation und Durchführung von NFS RNA & Disease Veranstaltungen Management verschiedener Social Media Accounts und Aktualisierungen der Webseiten Allgemeine administrative Arbeiten und Projekte in den Bereichen Forschungsmanagement, Lehre, Kommunikation und Chancengleichheit Anforderungen BSc oder MSc in Molecular Life Sciences oder kaufmännische Ausbildung mit Erfahrung im Hochschulumfeld Erfahrung in der Organisation von universitären Institutionen und in der Koordination von Veranstaltungen Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse (mündlich und schriftlich) Exaktes, selbständiges und strukturiertes Arbeiten, eine rasche Auffassungsgabe, effiziente Planung, Flexibilität und praktisches Denken, Verantwortungsbewusstsein, hohe Sozialkompetenz, gute Kommunikationsfähigkeiten und Teamgeist sind unabdingbare Voraussetzungen für diese Stelle. Wir bieten Wir bieten ein spannendes, intellektuell stimulierendes internationales Arbeitsumfeld mit vielfältigen, anspruchsvollen Aufgaben, Zusammenarbeit in einem engagierten, dynamischen Team sowie viel Selbstverantwortung und flexible Arbeitsgestaltung. Bewerbung und Kontakt Für Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Oliver Mühlemann, Dept. Chemie, Biochemie und Pharmazie, Freiestrasse 3, Universität Bern.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Research Assistant (VLBI Data Analysis)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

The Satellite Geodesy research group of the Astronomical Institute of the University of Bern (AIUB) offers the position of a Research Assistant. The focus of the activities will be in the field of extending the capability of the Bernese GNSS Software package for VLBI Data analysis. Research Assistant (VLBI Data Analysis) Tasks Based on the initial developments related to observation handling and the combined processing of satellites with quasars the full capability of an analysis center of the IVS (International VLBI Service for Geodesy and Astronomy) shall be established using the Bernese GNSS Software package. This development shall be carried out in a close cooperation with BKG (Federal Agency for Cartography and Geodesy, Frankfurt am Main, Germany). The activity is established within the framework of the institutional collaboration: -Center for Orbit Determination in Europe (CODE)-. A refinement of the observation modelling is still needed. At the same time, the robust data processing procedure shall be developed allowing a highly automated VLBI data analysis. The development is supported by IAPG at TUM (Institute of Astronomical and Physical Geodesy; Technical University of Munich) where an initial prototype implementation was established. The development shall allow in future research in the field of a combined analysis of VLBI and GNSS (Global Navigation Satellite Systems) measurements - in particular preparing the GENESIS mission. It is of course intended that the successful candidate shall start with scientific experiments in that field with the available functionality. Education The candidate is expected to have successfully completed the master thesis (diploma / -Lizentiat-) preferably in astronomy, geodesy, physics, or a related topic. Experience in VLBI and/or GNSS data processing or in using the Bernese GNSS Software package, and in computer science (coding in modern Fortran, C++, or perl) are not a requirement, but an advantage. The candidate should be able to speak and write English fluently. The candidate should start working in Bern as soon as possible. The position is scheduled for three years. It can be extended depending on the progress in the project. The salary follows the guidelines of the University of Bern and depends on the qualification of the successful candidate. Application Applications (including CV, university diploma copies, possible references) should be received as soon as possible but no later than August 09 , 2024 at the following address: Prof Dr. Rolf Dach Leiter Satellitengeodäsie Gruppe Astronomisches Institut Universität Bern Sidlerstrasse 5 CH-3012 Bern Phone: ++41 31 684 85 93, E-mail: rolf.dach@unibe.ch Informal enquiries may be obtained at the above address as well.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Product Owner Neue Fachapplikation Migration (NFAM) Partner 80 - 100%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bern

Möchten Sie Ihre Expertise an der spannenden Schnittstelle zwischen IT-Fachanwendungen und dem Asyl- und Flüchtlingswesen einsetzen? Begeistert Sie die Analyse der Anforderungen von Softwarenutzenden? Können Sie geschickt zwischen unterschiedlichen Prioritäten und Wünschen abwägen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Als Product Owner leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung und Optimierung der Fallführungssoftware NFAM Partner des Kantons Bern. Product Owner Neue Fachapplikation Migration (NFAM) Partner 80 - 100% Ihre Aufgaben Fachliche Gesamtverantwortung für die Weiterentwicklung der Applikation "NFAM Partner" inkl. Second-Level-Support Durchführung von Applikations-Schulungen sowie Dokumentation der Betriebsprozesse Prüfung und Beurteilung von fachlichen Anpassungsbedürfnissen der Applikationsnutzenden zur Optimierung der Fachapplikation sowie die Pflege des Backlogs Planung der Releases in Zusammenarbeit mit der Software-Lieferantin, dem Service Management sowie den Fachverantwortlichen den NFAM-Kantonssystems inkl. Erstellung fachlicher Release Notes Federführung und Fachverantwortung für das Testing neuer Releases in Zusammenarbeit mit den Partnern und weiteren internen Stellen Ihr Profil Hochschulabschluss Erfahrung in der Softwareentwicklung oder grosses Interesse daran Kenntnisse von Buchhaltungssystemen und ERP-Systemen von Vorteil Idealerweise Erfahrung im Sozialhilfe- oder Migrationsbereich (z.B. Erstellung von Sozialhilfebudgets) Analytisches, vernetztes und dienstleistungsorientiertes Denken Muttersprache Deutsch oder Französisch mit guten Kenntnissen der anderen Amtssprache Wir bieten Ihnen Der Kanton Bern ist ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen. Dazu kommen: Abwechslungsreiche Aufgaben mit zahlreichen Kontakten Vielseitige und verantwortungsvolle Herausforderung in einem dynamischen Team am Puls der Asylpolitik Lebensqualität durch Jahresarbeitszeit Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Sarah Zemp, Co-Bereichsleiterin Asyl & Flüchtlinge, Telefon +41 31 636 88 24, sarah.zemp@be.ch Über uns: Seit der Neustrukturierung des Asyl- und Flüchtlingsbereich im Kanton Bern (NA-BE) und dem Inkrafttreten des Gesetzes über die Sozialhilfe im Asyl- und Flüchtlingsbereich (SAFG) im Jahr 2020 wurde der Bereich Asyl und Flüchtlinge des Amts für Integration und Soziales (AIS) die zuständige Behörde für dessen Vollzug. Das Hauptziel ist dabei die möglichst rasche und nachhaltige Integration derjenigen Personen, die als vorläufig Aufgenommene oder anerkannte Flüchtlinge dauerhaft in der Schweiz bleiben. Der Bereich Asyl und Flüchtlinge betreibt für den Vollzug des SAFG zwei miteinander verbundene Fachapplikationen. Einerseits die Neue Fachapplikation Migration (NFAM) Kanton, welche den operativen und strategischen Aufgaben der kantonalen Ämter (AIS und Amt für Bevölkerungsdienste) dient. Andererseits die Neue Fachapplikation Migration (NFAM) Partner, welche das AIS den mandatierten regionalen Partnern als Fallführungssystem zur Verfügung stellt.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Postdoctoral biostatistician in infectious disease epidemiology

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Institute of Social and Preventive Medicine (ISPM) The post is available immediately and is for 2 years, with a possibility for extension The Institute of Social and Preventive Medicine (ISPM), University of Bern, Switzerland performs research in a range of disciplines relevant to public health (www.ispm.unibe.ch). Groups cut across divisions, facilitating an interdisciplinary approach to research in the fields of clinical epidemiology, social and behavioral health, biostatistics, and global and environmental health. We are looking for a talented and enthusiastic biostatistician to join the Sexual and Reproductive Health Research Group, led by Prof. Dr. med. Nicola Low. We conduct epidemiological research about sexually transmitted infections, emerging infectious disease threats and the intersection between these two areas. Our studies involve a range of study designs, including cross-sectional and cohort studies, randomized controlled trials, systematic reviews and meta-analysis and mathematical modelling. Current studies include investigations of the epidemiology and control of human mpox (formerly monkeypox), sexually transmitted infections in pregnancy and associated outcomes, antimicrobial-resistant gonorrhoea, human papillomavirus infections among women living with HIV and estimating the burden of sexually transmitted infections. We collaborate nationally and internationally, particularly in low- and middle-income countries. Postdoctoral biostatistician in infectious disease epidemiology Duties and responsibilities: You will contribute your statistical expertise to the design, planning and conduct of studies employing a range of study designs. You will write statistical analysis plans, abstracts and manuscripts for publication and presentation at scientific meetings. You will also contribute to training and capacity-building for statisticians in low- and middle-income settings. Qualifications and skills: PhD in biostatistics, mathematics, computational biology, or a relevant discipline; Experience with the planning, conduct and reporting of statistical analyses for a variety of study designs relevant to infectious disease epidemiology; Experience of participation in projects conducted in low- and middle-income country settings is an advantage; Strong programming skills in R and/or Stata; Excellent knowledge of English essential; good knowledge of German and/or French is an advantage; Ability to work with interdisciplinary teams and commitment to open science and open access. What we offer: ISPM is an international, multidisciplinary, and highly stimulating environment. We have close collaborations with renowned experts in epidemiology, statistics and public health both nationally and internationally. We support career development and training. Flexible working hours. ISPM is centrally located in modern offices in a refurbished historic building in Bern. The post is available immediately and is for 2 years, with a possibility for extension. Please apply no later than: 31.07.2024. For further information on the position, please contact Prof. Nicola Low, preferably by email, nicola.low@unibe.ch (Tel. +41 31 684 30 92). The post is available immediately and is for 2 years, with a possibility for extension. Please apply no later than: 31.07.2024. For further information on the position, please contact Prof. Nicola Low, preferably by email, nicola.low@unibe.ch (Tel. +41 31 684 30 92).
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Postdoc position to investigate composition and function of human hnRNP complexes

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Department of Chemistry, Biochemistry and Pharmaceutical Sciences Starting date: Upon mutual agreement, as soon as possible. The position is fully funded for 2 years. The Mühlemann laboratory at the University of Bern, Switzerland, which is associated with the Swiss national research center for RNA & Disease, has an opening for a postdoctoral fellow. The position is fully funded for 2 years by a collaborative research grant from the NOMIS Foundation shared with the Blencowe, Allain, Zenklusen, and Novacek labs. Postdoc position to investigate composition and function of human hnRNP complexes Tasks purifying protein complexes from cells engineering cell lines by genome editing conducting proteomics and transcriptomics analyses participating in the collaborative quest of elucidating the structure and functions of a recently re-discovered hnRNP complex termed the ribonucleosome in human cells (see: Domanski et al., NAR 2022) Requirements Candidates must have a PhD in molecular biology or biochemistry and a sound practical and theoretical background in RNA biology. You are an experienced, highly skilled biochemist You are an ambitious, intrinsically motivated researcher used to working and thinking independently You have strong social skills, like to work in a team and support junior scientists We offer We offer a scientifically stimulating, international, team-oriented working environment, access to state of the art technology and lots of exciting research. Additional information can be obtained from Oliver Mühlemann: E-Mail: oliver.muehlemann@unibe.ch
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Postdoc position(s) on -In-silico approaches to quantify blood flow regulation in the brain-

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

The ARTORG Center for Biomedical Engineering Research is the University of Bern's transdisciplinary Center of Excellence for medical technology research. Its mission is to tackle unmet clinical needs and envision future challenges in diagnosis, monitoring and treatment to create viable healthcare technology solutions with imagination, agility and purpose. Its projects run from discovery and basic research to clinical translation. Project background Blood flow regulation is a fundamental mechanism for brain function. Moreover, impairments in regulation are associated with neurodegenerative diseases and, thus, are a crucial biomarker for diagnosis. Datasets resolving the entire vasculature of the mouse brain offer the opportunity to study flow regulation in different brain areas and for varying disease states. This requires innovative algorithms describing the vasodynamics causing increased blood perfusion (project 1) and automatic labeling of vascular structures in whole brain datasets (project 2). Postdoc position(s) on -In-silico approaches to quantify blood flow regulation in the brain- Job description Blood flow is regulated by vascular mural cells, which induce vasodilations of different vessel types. To describe flow regulation in health and disease, a novel numerical model needs to be derived that describes mural cell dynamics and its consequences for blood perfusion (project 1). Automatic labeling of different vessel types is indispensable to deepen our understanding of vascular topology and to apply our novel mural cell model on whole brain data sets. Here, a multimodal approach including imaging data and topological and blood flow-related metrics is envisioned (project 2). For both projects, we collaborate with different biologically oriented groups, and consequently, the ability to collaborate in an interdisciplinary team is key. There is also the opportunity to be involved in student supervision. Requirements The ideal candidate is highly motivated, able to work independently, and has the following qualifications: PhD in computational sciences, engineering, or comparable in an interdisciplinary biomedical context. Expertise in numerical modeling of physical and/or biological processes. Strong analytical capabilities and excellent programming skills (python, git). Knowledge about fluid dynamics, biomedical imaging, and brain physiology is considered a plus. Strong interest in biomedical research and experience in leading interdisciplinary projects. Excellent scientific track record and strong communication skills in English. General information The candidate will be affiliated with the University of Bern and will work in the team of Dr. Franca Schmid, which is associated with the CVE group. Covering various topics related to biomedical flow systems and the strong connection to the clinics offer attractive conditions to conduct competitive research. The project is fully funded for 2 years. It can be covered by one or two postdocs working on the respective projects for 1 year each. The starting date is in autumn 2024 or upon agreement. Application The application should contain the following documents: 1) motivation letter (including a brief research statement), 2) CV (including contact information of three references and a full list of publications), 3) major scientific achievements (as described in the SNF regulations), 4) recommendation letter and 5) full transcripts of studies. The documents should be combined into ONE pdf file and sent to Dr. Franca Schmid (franca.schmid@unibe.ch) with the subject -[Postdoc - Flow regulation]-. Applications will be reviewed until the position is filled.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

PhD Student in Space Science - Preparing for Europa Plume Measurements with the Mass Spectrometers on ESA's JUICE and NASA's Europa Clipper Missions

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

The Space Research and Planetology Division at the University of Bern is seeking a highly motivated PhD student to join its esteemed Space Science Group. Our group specializes in studying the composition of tenuous gases near solar system objects using time-of-flight mass spectrometers and determining surface compositions with advanced laser ablation techniques. Notably, we developed and built the mass spectrometer for ESA's JUICE mission and are responsible for the preparation and analysis of the measurements it will conduct once the mission arrives in the Jupiter system in July 2031. To support the missions we are involved in, we have developed a sophisticated computer model for simulating planetary atmospheres, which has been successfully applied to various solar system bodies, including Mercury, the Moon, Venus, Titan, Europa, Callisto, Ganymede, and comet 67P/Churyumov-Gerasimenko. This research project focuses on preparing measurements by the mass spectrometers on board ESA's JUICE and NASA's Europa Clipper missions to study the plumes tentatively observed on Europa, one of Jupiter's icy moons. Investigating Europa's plumes is particularly exciting because these geysers offer a rare opportunity to sample subsurface liquid reservoirs that might harbor life, without needing to drill through kilometers of ice. Analyzing these plumes could provide unprecedented insights into the moon's oceanic environment, its chemical composition, and its potential habitability. Research Project: This PhD project will focus on modeling the complete gas phase of Europa's plumes, a critical component in determining the habitability of this ocean world in the Jupiter system. The project involves developing a physical simulation model to quantify changes in the chemical composition of Europa's plumes from their liquid reservoirs to their gas phase. The successful candidate will work with existing Monte Carlo models and newly acquired DSMC models, aiming to provide valuable insights for ESA's JUICE and NASA's Europa Clipper missions. This research is poised to significantly enhance our understanding of Europa's potential to support life and will be an integral part of the science preparation for the measurements conducted by the mass spectrometers on the JUICE mission (JUICE / NIM) and the Europa Clipper mission (Europa Clipper / MASPEX). The selected PhD student will work closely with the JUICE / NIM team and the Europa Clipper / MASPEX team, including the potential for a research visit with our US counterparts to foster collaboration and share expertise. PhD Student in Space Science - Preparing for Europa Plume Measurements with the Mass Spectrometers on ESA's JUICE and NASA's Europa Clipper Missions Key Responsibilities: Develop and extend existing Monte Carlo and DSMC models to simulate Europa's plumes. Analyze the chemical modifications occurring within the plume's gas phase. Work closely with senior geochemists and DSMC modelers to integrate new chemical reaction modules into the models. Collaborate with the JUICE/NIM and Europa Clipper/MASPEX teams to optimize plume detection and maximize the scientific return of plume measurements. Prepare and publish at least three scientific papers based on the research findings. Present research results at international conferences and workshops. Qualifications: MSc in Physics, Astrophysics, or a field related to the research project. Proficient English language skills, both written and spoken; German language skills are a plus. Experience in programming is highly desirable. Strong motivation and ability to work independently as well as in a collaborative research environment. Why Join Us: The University of Bern offers a vibrant research environment with a rich history of contributions to space missions, including ESA's JUICE, ExoMars, CHEOPS, BepiColombo, Rosetta, Comet Interceptor, and NASA's IBEX and Artemis missions. Our Space Science Group provides an excellent opportunity to work on cutting-edge research projects with a team of experienced scientists and engineers. Position Details and Application Instructions: Starting Date: Flexible, but not before September 2024 Location: University of Bern, Switzerland Salary: In accordance with the personnel regulations of the Canton of Bern Application Deadline: 31 July 2024
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

PhD position in Heat Extremes and Health

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Institute of Geography, University of Bern Starting date: 1.11.2024 or later for 3 years (max. 4 years) The Climatology group of the Institute of Geography and Oeschger Centre, University of Bern, led by Prof. Stefan Brönnimann announces an open PhD position in weather extremes and health in the framework of a Horizon Europe project on climate change adaptation in Europe. PhD position in Heat Extremes and Health Tasks The goal of the PhD project is to provide and analyse a number of health-relevant heat indicators at high spatial resolution for Europe for the past, present and future that can then be combined with other geospatial information as well as with other hazards (e.g., air pollution) to address compound risks. The analysis will also address climatic drivers in combination with a large ensemble of climate model simulations. In addition, the project will zoom in to the city level for four case study sites (Naples, Lyon, Bern, Oslo) and address urban heat island effects. Requirements The successful candidate has an MSc degree in climate science, environmental science, applied mathematics, statistics, or similar. We strongly encourage women and under-represented minorities to apply. Offers are contingent upon eligibility for and successfully obtaining the correct visa status. For more information about University of Bern employment, visit www.karriere.unibe.ch. Application Please send a letter of motivation, your CV, description of research interests and publication list as well as the names of three references in one PDF-file to stefan.broennimann@unibe.ch . Screening of applications starts 12 August 2024 and continues until the position is filled.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Mitarbeiter*in Reinigung

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Mitarbeiter*in Reinigung Was Sie hier tun Reinigungsarbeiten in Schulungsräumen, Büros etc. Abfälle gemäss den Richtlinien entsorgen, Verbrauchsmaterial entsprechend auffüllen Den Hauswart bei speziellen Reinigungen unterstützen Was Sie idealerweise mitbringen Abgeschlossene Lehre Erfahrung in der professionellen Reinigung PC- Anwenderkenntnisse Gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse Die Arbeitszeit ist von Mo- FR; 05:00 - 08:22 sowie zeitweise Ersatzdienst von 05:00 - 9:12 Ein Auto muss vorhanden sein oder man sollte in der Nähe wohnen. Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Eine fast schon unglaublich grosse Vielfalt an Themen und ein genialer Mix aus Forschung und Lehre. , Arbeitsort an Top-Lage mit sehr guter Erreichbarkeit. , Privatleben, Familie und Beruf lassen sich gut unter einen Hut bringen. , Auf Sie wartet ein -bunter Haufen- aufgestellter Menschen mit ganz unterschiedlichen Biografien, Ansichten und Erfahrungen. , Ein zwangloses, entspanntes und respektvolles Miteinander mit jeder Menge Hilfsbereitschaft. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Susanne Howell HR-Beraterin T +41 31 848 37 59 Das Departement Gesundheit Unsere Passion im Departement Gesundheit gilt der Gesundheitsversorgung für Menschen jeden Alters. Dazu bilden wir nach dem neusten Stand der Forschung qualifizierte Fachkräfte in den Berufen Pflege, Geburtshilfe, Physiotherapie und Ernährung & Diätetik aus. Für eine zweckmässige Gesundheitsversorgung und wirksame Behandlungen betreiben wir angewandte und praxisorientierte Forschung.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Mitarbeiter *in Empfang

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Mitarbeiter *in Empfang Was Sie hier tun Kunden, Lieferanten und Besucher*innen persönlich, telefonisch empfangen E-Mails bearbeiten, den internen und externen Postversand organisieren sowie Verleih von Laptops Büromaterialbewirtschaftung, Rechnungen kontieren und je nach Eignung kleinere Projekte übernehmen Den Bereich Kommunikation administrativ unterstützen, unter anderem die Teamsitzungen protokollieren Einsatztage: Montagvormittag sowie Dienstag ganzer Tag Was Sie idealerweise mitbringen Kaufmann/-frau EFZ oder gleichwertige Ausbildung Versierter Umgang mit Office-Palette, Flair für Zahlen, technische Affinität Effiziente, eigenverantwortliche und exakte Arbeitsweise Stilsicheres Deutsch, gut Kenntnisse in Französisch und Englisch von Vorteil Freude und Interesse an Bildung, Kultur und Kunst Vorstellungsgespräche: 15. August Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Familienfreundliche Rahmenbedingungen und viel Verständnis für familiäre Pflichten. , Spannende, verantwortungsvolle Aufgaben auch bei Teilzeit und Wiedereinstieg. , Viel Kontakt mit Menschen aus der Schweiz und der ganzen Welt. , Ein zwangloses, entspanntes und respektvolles Miteinander mit jeder Menge Hilfsbereitschaft. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Daniela Werder HR-Beraterin T +41 31 848 43 37 Die Hochschule der Künste Bern (HKB) An der HKB, einem Departement der BFH, vereinen wir eine Vielzahl künstlerischer und gestalterischer Disziplinen unter einem Dach. Als innovative Kunsthochschule mit inspirierender Atmosphäre legen wir grossen Wert auf spartenübergreifendes Lehren und Forschen in Musik, Gestaltung und Kunst, Konservierung und Restaurierung, Theater, Literatur und in unserem transdisziplinären Y Institut.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Leiter/in Gesundheitsamt 100%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Bern

Leiter/in Gesundheitsamt 100% Bern 1. August 2025 oder nach Vereinbarung Als führungsstarke und innovative Persönlichkeit übernehmen Sie zusammen mit Ihren rund 100 Mitarbeitenden die Verantwortung für das Gesundheitswesen im Kanton Bern. Ihre Aufgaben Personelle und fachliche Führung des Gesundheitsamtes inkl. Budgetverantwortung für rund 1.8 Milliarden Franken Verantwortung für die Themenbereiche Kantonsärztlicher und Pharmazeutischer Dienst, Versorgungsplanung, Leistungsverträge und Finanzierungsmodelle, Finanzen, Aufsicht und Bewilligung sowie Account Management Steuerung und Mitwirkung in strategisch relevanten Projekten Sicherstellen einer bedarfsgerechten Versorgung des Kantons Bern mit Leistungen im Gesundheitswesen Ihr Profil Masterabschluss einer Universität oder einer Hochschule vorzugsweise in Wirtschaftswissenschaften oder im Bereich Gesundheitswesen Führungserfahrung in der öffentlichen Verwaltung und/oder in der Privatwirtschaft im Gesundheitswesen Ausgewiesene Projektmanagementerfahrung Sensibilität für politische Fragen und Prozesse Dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit der Fähigkeit für Netzwerkarbeit Strategisches, ganzheitliches und vernetztes Denken, Loyalität Muttersprache Deutsch oder Französisch mit sehr guten Kenntnissen der anderen Amtssprache (C1) Wir bieten Ihnen Der Kanton Bern ist ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen. Dazu kommen: Anspruchsvolle Kaderstelle mit breitem Aufgabengebiet Spielraum zur aktiven strategischen Mitgestaltung und Einbringen von innovativen Ideen Ein Arbeitsplatz im Herzen der Berner Altstadt Hinweis : Die Vorstellungsgespräche finden in der zweiten Augusthälfte statt. Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Laborant:in oder Hilfslaborant:in im Forschungslabor

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Das Institut für Gewebemedizin und Pathologie der Universität Bern erfüllt eine wichtige Aufgabe im Bereich der diagnostischen Dienstleistung für Kliniken und Spitäler des ganzen Kantons Bern. Wir beschäftigen rund 220 Mitarbeitende in der Diagnostik, Forschung und Lehre. Die Translational Research Unit (TRU) ist eine Forschungsplattform (www.ngtma.com), welche technische und wissenschaftliche Unterstützung für unsere Pathologe:innen, Forscher:innen und klinischen Partner:innen zur Verfügung stellt. Wir bieten gewebebasierte Dienstleistungen zur Förderung translationaler Projekte an, die an menschlichen und tierischen Geweben durchgeführt werden. Außerdem arbeiten wir mit unserer zertifizierten Partner-Biobank, der Tissue Bank Bern (TBB) zusammen, die den Zugang zu Patientenmaterial für Forschungszwecke bietet. Laborant:in oder Hilfslaborant:in im Forschungslabor Aufgaben Tissue Bank Bern Unterstützung bei der Registrierung und Verwaltung von Biobankproben Unterstützung bei der Probenentnahme für Forschung Translational Research Unit Scannen im Hellfeld- und im Fluoreszenz-Modus Unterstützung beim Raussuchen von Blöcken und Schnitten aus dem Archiv Unterstützung bei der Versandvorbereitung Unterstützung im immunhistochemischen und immunfluoreszenz Labor: Vorbereitung der Schnitte Nachfüllen von Verbrauchsmaterial Verbrauchsmaterial bestellen Automatisches Färbegerät bedienen Anforderungen Eine abgeschlossene Ausbildung oder Erfahrung mit Bezug zu Labor, Erfahrung in der Histologie von Vorteil Sie arbeiten gerne im Team und verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und exakte Arbeitsweise EDV-Anwenderkenntnisse Gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse Wir bieten Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einem modernen Forschungslabor der Universität Bern und die Möglichkeit, in einer dynamischen und progressiven Arbeitsumgebung mit vielseitigen Aufgaben die Zukunft mitzugestalten. Für nähere Informationen oder Auskünfte können Sie gerne Frau Paulina Brönnimann, Leiterin Translational Research Unit, unter Tel. +41 31 684 12 32 oder Paulina Brönnimann kontaktieren.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Hochschulpraktikant/in 80 - 100%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Praktikum 80-100%

Praktikum 80-100%

Bern

Hochschulpraktikant/in 80 – 100% Bern per 01.09.2024 oder nach Vereinbarung befristet auf ein Jahr Sie haben grosses Interesse an sozial- und familienpolitischen Themen und ein ausgereiftes Verständnis für sozial- und wirtschaftspolitische Zusammenhänge? Während Ihres Praktikums erhalten Sie Einblick in die Themenbereiche der Frühen Förderung, der Kinder- und Familienpolitik und der familienergänzenden Kinderbetreuung. Ihre Aufgaben Mitarbeit in verschiedenen Bereichen der Abteilung (Aufsicht und Bewilligung von Kitas und Tagesfamilienorganisationen, Frühe Förderung und Offene Kinder- und Jugendarbeit) Erarbeiten von Grundlagendokumenten, Prüfen von Gesuchen, Verfassen von Briefen und Protokollen, Datenauswertungen, Organisieren von Sitzungen, Recherchearbeiten Ihr Profil Bachelor- oder Masterabschluss in einem möglichst relevanten Themenfeld (z.B. Sozial- oder Erziehungswissenschaften, Soziologie oder ähnlicher Abschluss) Verständnis für sozial- und wirtschaftspolitische Zusammenhänge Auffassungsgabe für komplexe Zusammenhänge und die Fähigkeit, diese zu kommunizieren Fähigkeit, Fragestellungen selbständig zu erkennen und mit geeigneten Mitteln zu bearbeiten Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten mündlich und schriftlich in deutscher und idealerweise auch französischer Sprache Wir bieten Ihnen Der Kanton Bern ist ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen. Dazu kommen: Die Einbettung in ein dynamisches Team mit zahlreichen spannenden Aufgaben Ein vielfältiges Aufgabengebiet mit Kundenkontakt und der Möglichkeit zur Mitgestaltung Lebensqualität durch Jahresarbeitszeit
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Hausdienstleiter:in

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Bern

Abteilung Betrieb und Technik, Universität Bern Anstellungsbeginn: nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern, Areal Engehalde und teils an der Münstergasse Die Universität Bern bildet über 19'400 Studierende aus und beschäftigt mehr als 7'000 Mitarbeitende in rund 150 Instituten sowie dem Zentralbereich. Sie nutzt für diese Tätigkeiten eine äusserst vielfältige räumliche Infrastruktur verteilt auf rund 130 Liegenschaften. Die Abteilung Betrieb und Technik ist verantwortlich für den effizienten und wirtschaftlichen Gebäudebetrieb. Die Hausdienstorganisation ist in dezentralen Gruppen aufgebaut, beschäftigt ca. 70 Mitarbeitende (exkl. Reinigungspersonal) und passt sich flexibel den wachstumsbedingten Veränderungen in der Gebäudenutzung an. Hausdienstleiter:in Du möchtest verantwortlich für einen störungsfreien Gebäudebetrieb sein? Du koordinierst und betreust problemlos externe Servicepartner und Handwerker:innen? Du führst Unterhalts- und Reparaturarbeiten aus? Du hast eine abgeschlossene handwerkliche Berufslehre (vorzugsweise Richtung Elektro, Heizung, Lüftung) und einige Jahre Berufspraxis im Hausdienst, in der Haustechnik (HLKSE)? Du hast evtl. sogar einen Fachausweis Hauswart:in oder in der Haustechnikbranche? Für dich ist periodisches Pikett im Bereitschaftsdienst im Wochenturnus; aktuell ca. 1x pro Monat (Anfahrtszeit max. 30 Min. / Führerausweis Kategorie B erforderlich) kein Problem? Du suchst einen attraktiven Arbeitsplatz mit kantonalen Ansätzen? Dann bist du bei uns genau richtig! Ein engagiertes und motiviertes Team wartet auf dich. Interessiert? Sende uns deine Bewerbungsunterlagen elektronische zu und werde Teil unseres Teams. Wir freuen uns! Weitere Informationen zur Abteilung Betrieb und Technik findest du auf unserer Website unter www.bt.unibe.ch oder rufe uns für fachliche Auskünfte an: Remo Wyss, Gruppenleiter-Hausdienst, 031 684 81 79, remo.wyss@unibe.ch oder Willy Näf, Leiter Gebäudebetrieb, 031 684 52 18, willy.naef@unibe.ch.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Fachperson Payroll 60 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 60-100%

Festanstellung 60-100%

Bern

Fachperson Payroll 60 - 100 % Bern Sofort oder nach Vereinbarung Wir suchen Verstärkung im Team Gehaltsverarbeitung! Bei uns bist du mitverantwortlich, dass die Gehälter von rund 20'000 Lehrpersonen im Kanton Bern jeden Monat zeitgerecht und richtig ausbezahlt werden. Bist du motiviert und hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Deine Aufgaben Du bist verantwortlich für das Erfassen von eingegangenen Meldungen und Mutationen und stellst sicher, dass die Gehälter der Lehrpersonen korrekt verarbeitet und ausbezahlt werden. Deine konkreten Aufgaben: Termingerechte Lohnverarbeitung (SAP HCM) Berechnen der Gehaltseinstufungen Professionelles Beraten der Lehrpersonen und Schulleitungen in Anstellungs- und Gehaltsfragen Kontakt und Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen (bspw. Ausgleichskasse oder Pensionskasse) Qualitätssicherung in deinem zuständigen Gebiet Aktive Weiterentwicklung und Optimierung der Prozesse Dein Profil Du bist eine motivierte, verantwortungsbewusste und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit und bringst folgende Erfahrungen mit: HR-Assistent/in oder HR-Fachfrau / HR-Fachmann SAP-Erfahrung Du verfügst über sehr gute Deutschkenntnisse (Französischkenntnisse von Vorteil) Du arbeitest strukturiert, speditiv, selbstständig und exakt Du denkst mit und bringst dich ein Du arbeitest gerne im Team, unterstützt deine Teamkolleginnen und Teamkollegen, wenn viel zu tun ist und bist auch bereit, die grössere Arbeitsmenge im Juli und August (Arbeiten zum Schuljahresende) mitzutragen Wir bieten dir Eine gute Arbeitsatmosphäre mit einem aufgestellten Team und tollen Leuten Ein klar definierter Aufgabenbereich mit grosser Eigenverantwortung und Selbstständigkeit Unterstützung bei deiner persönlichen und/oder fachlichen Weiterbildung Jahresarbeitszeit und Homeoffice-Möglichkeiten Ein zentral gelegener Arbeitsort Nähe Marzili in Bern Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Doktorand/in - Wissenschaftliche/r Assistent/in

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Abteilung für Unternehmensführung und Entrepreneurship Anstellungsbeginn: sofort oder nach Vereinbarung, befristet auf 4 Jahre Wir sind eine engagierte Forschungs- und Lehrabteilung in den Bereichen Strategisches Management, Entrepreneurship und Innovation. Unsere Aktivitäten mit Weiterbildungsangeboten, Projekten und Veranstaltungen sind Teil des Berner Entrepreneurship Ecosystems. Doktorand/in - Wissenschaftliche/r Assistent/in Aufgaben Entwicklung und Umsetzung des Dissertationsprojekts Kooperation in einem international orientierten Forschungsteam Veröffentlichung von Publikationen Präsentation und Publikation erarbeiteter Forschungsergebnisse Unterstützung des Lehrbetriebs auf Bachelor- und Masterstufe Kooperation mit Doktorandinnen und Doktoranden Mitarbeit an der Schnittstelle Wissenschaft/Praxis Anforderungen Masterabschluss einer akkreditierten Universität im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre oder verwandten Geistes- oder Sozialwissenschaftlichen Disziplinen Interesse an empirischer Forschung in den abteilungsspezifischen Fachbereichen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohe Zuverlässigkeit, Eigenständigkeit, Effizienz und Flexibilität Strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise Wir bieten Exzellente Rahmenbedingungen für die Verfassung einer Dissertation Intensive Betreuung durch ausgewiesene und erfahrene Professoren Zugang zu einem internationalen, anerkannten Forschungsnetzwerk Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen Förderung einer wissenschaftlichen Karriere Attraktive Anstellungsbedingungen gemäss Personalreglement des Kantons Bern Bewerben und Kontakt Informationen zum Doktorandenstudium und den Zulassungsbedingungen an der WISO-Fakultät der Universität Bern finden Sie unter: Voraussetzungen Doktorat Bei Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Artur Baldauf gerne zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Doktorand /in und Assistent /in in BWL (Fachgebiet Operations Research)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Die Universität Bern zählt zu den 150 besten Universitäten weltweit. Die Professur für Quantitative Methoden der BWL vertritt am Departement Betriebswirtschaftslehre die Themenbereiche Operations Research, Analytics und Operations Management in Forschung und Lehre. Zum 1. August 2024 oder nach Vereinbarung besetzen wir eine Doktorats- und Assistenz-Stelle. Ziel der Forschung ist die Entwicklung von Methoden des Operations Research zur Anwendung im Projektmanagement. %kundenfeld-60% Doktorand /in und Assistent /in in BWL (Fachgebiet Operations Research) Aufgaben Innovative Forschung im BWL-Fachgebiet Operations Research mit dem Ziel, eine Dissertation anzufertigen Mitwirkung bei Lehrveranstaltungen auf Bachelor- und Masterstufe Betreuung von Abschlussarbeiten Anforderungen Mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Studium (Uni oder ETH/TU) in Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder Mathematik mit Bezug zu Operations Research Freude am analytischen Denken, am wissenschaftlichen Arbeiten und an der akademischen Lehre Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Von Vorteil: Kenntnisse einer Programmiersprache (z.B. Python) sowie von Optimierungs-Software (z.B. Gurobi oder CPLEX) Wir bieten Möglichkeit zum Doktorat (Promotion) in attraktivem Forschungsumfeld Anwendungsorientierte akademische Ausbildung als Vorbereitung auf quantitativ-analytische Aufgaben im universitären oder ausseruniversitären Bereich (Analytics, Consulting, Finance u.a.) Möglichkeit zur Präsentation von Forschungsresultaten an internationalen Konferenzen und in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften Junges, dynamisches Team mit Arbeitsort im Zentrum der Stadt Bern Attraktive Anstellung gemäss den Konditionen des Kantons Bern
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Doktorand*in Psychologie / Neurowissenschaften

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Universitätsklinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie Beginn Sommer 2024 oder nach Vereinbarung Dauer: Befristet auf 3 Jahre mit Möglichkeit der Verlängerung um 1 Jahr Interessieren Sie sich für wissenschaftliche Fragestellungen? Möchten Sie einen Beitrag leisten zu kliniknaher Forschung? Ziel des Doktorats ist es, das wöchentliche Gedächtnistraining der Gedächtnisambulanz wissenschaftlich zu begleiten, dort qualitative und quantitativ Daten z.B. zu Kognition, Motivation und Selbstwirksamkeit zu erheben und Digital Health Interventions (DHI) zu testen. Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Stefan Klöppel (Direktor der Universitätsklinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie) erforscht, wie nicht-medikamentöse Therapien die Gedächtnisleistung bei normalen Altern und bei beginnenden dementiellen Entwicklungen verbessern können. https://www.memory-clinic-bern.ch/wp-content/uploads/2019/06/APP\_Angebot\_A4\_Gedaechtnistraining\_Memory\_Clinic\_2019\_02.pdf Doktorand*in Psychologie / Neurowissenschaften Aufgaben Durchführung eines DHI-unterstützten Gedächtnistrainings in Kleingruppen Rekrutierung von Studienteilnehmer*innen Erhebung, Verarbeitung und Auswertung von Daten Publikation von Ergebnissen Präsentation von Ergebnissen auf Konferenzen Ihr Profil Masterabschluss in Psychologie, Neurowissenschaften oder einem verwandten Feld Starkes Forschungsinteresse Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse Genaues und selbständiges Arbeiten Gute Kenntnisse in empirischen Methoden und Statistik Vorerfahrung im Kontakt mit Patienten und in der Durchführung von Gruppentrainings von Vorteil Wir bieten Umfassende Betreuung der Dissertation Spannende und abwechslungsreiche wissenschaftliche Tätigkeit Attraktives Forschungsumfeld in einer international erfolgreichen Forschungsgruppe Möglichkeit der internationalen Vernetzung Einblick in andere Projekte der Arbeitsgruppe (z.B. Bildgebung) Entlohnung gemäss den Vorgaben des Schweizer Nationalfonds (SNF) Bewerbung und Kontakt Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung (CV, Motivationsschreiben, Zeugnisse, Angabe 2-3 Referenzen) bis 22.07.2024 als ein PDF (max. 5MB) an Esther Brill, esther.brill@unibe.ch. Anfragen zur Ausschreibung bitte ebenfalls an diese Mailadresse senden.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Dipl. Pflegefachfrauen/Pflegefachmänner Gesundheitsdienst Regionalgefängnis Bern 60 - 80%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 60-80%

Festanstellung 60-80%

Bern

Das Regionalgefängnis (RG) Bern gehört zum Amt für Justizvollzug des Kantons Bern. Es dient mit insgesamt 129 Haftplätzen dem Vollzug von Untersuchungs- und Sicherheitshaft sowie weiteren Haftarten. Unsere rund 60 Mitarbeitenden betreuen Insassen aus ca. 40-45 verschiedenen Nationen. Pro Jahr werden mehr als 8'000 Ein- und Austritte verarbeitet. Dipl. Pflegefachfrauen/Pflegefachmänner Gesundheitsdienst Regionalgefängnis Bern 60 - 80% Ihre Aufgaben Behandlung und Pflege der Eingewiesenen nach den internen QS-Normen des Ambulatoriums. Sicherstellen der gesamten medizinischen Administration inkl. Fakturierung und Verwaltung/Archivierung der medizinischen Akten im elektronischen Patientendossier sowie physisch nach Bedarf Koordination und Organisation der somatischen und psychiatrischen Arztvisiten Sicherstellung der Führung Gefängnisapotheke unter Beachtung des internen QMS, der gesetzlichen Rahmenbedingungen und Anweisungen des mit der Oberaufsicht betrauten Apothekers Fachgerechte Umsetzung und Kontrolle der ärztlich angeordneten Anweisungen zur Behandlung und Pflege der eingewiesenen Personen Enge und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen des Regionalgefängnisses Bern und allen anderen Partnern Aktive Unterstützung bei der Durchsetzung von Sicherheitsvorschriften gemäss Hausordnung und Dienstanweisungen. Leistung von Wochenend- Pikett- und Bereitschaftsdienst Übernimmt bei Bedarf Aushilfen in anderen RG's Ihr Profil Dipl. Pflegefachfrau/Fachmann HF/FH/DN II/AKP oder Psychiatriepfleger/in Zusatzausbildung (IPS, Notfall, Anästhesie, IKP oder vergleichbare) sind erwünscht Breite medizinische Erfahrung und Verständnis für die betriebsspezifischen, pflegerischen und medizinischen Sicherheitsfragen Gute Sprachkenntnisse, mindestens in einer zweiten Landessprache und Englisch. Weitere Fremdsprachenkenntnisse erwünscht Selbstbewusste, belastbare, authentische und verschwiegene Person Vorurteilsfreies Denken und Handeln sowie Verständnis für Menschen aus anderen Kulturkreisen Verantwortungsbewusste und eigenständige Arbeitsweise, zuverlässige Leistungserbringung auch bei Hektik Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick, Fähigkeit sich durchzusetzen, Situationen zu beurteilen und selbständig zu entscheiden Technisches Verständnis und IT-Kenntnisse (MS-Office-Produkte). Administrative Grundkenntnisse. Bereitschaft zur Weiterbildung Bereitschaft für interne und externe Aus- und Weiterbildungen im Pflegeberuf Dienstleistungsorientiertes Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Ämtern, Behörden und weiteren externen Stellen Kostenbewusster Umgang mit personellen und materiellen Ressource. Einwandfreier Leumund Wir bieten Ihnen Eine umfassende Einführung Eine vielseitige, verantwortungsvolle, selbständige und interessante Tätigkeit im anspruchsvollen und dynamischen Umfeld eines Regionalgefängnisses Arbeitsplatz an zentraler Lage mit sehr guter ÖV-Anbindung Weitreichende interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten Anstellung und Besoldung nach kantonalen Richtlinien Kontakt Weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilen Ihnen gerne Katrin Flury, Leiterin Gesundheitsdienst oder Eugen Marty, Direktor Regionalgefängnis Bern, unter der Telefonnummer +41 31 636 10 11. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre komplette Online-Bewerbung. (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Diplome usw.). Über das Amt für Justizvollzug Das Amt für Justizvollzug (AJV) steht unter der Aufsicht der Sicherheitsdirektion des Kantons Bern (SID) und ist mit rund 1000 Mitarbeitenden hauptsächlich verantwortlich für den Vollzug von Strafen und strafrechtlichen Massnahmen an Erwachsenen und Jugendlichen. Um diese Aufgabe zu erfüllen stehen dem Amt drei Justizvollzugsanstalten, ein Massnahmenzentrum, fünf Regionalgefängnisse, die Bewachungsstation am Inselspital, der Bereich Transport und Haftplatzkoordination Bern sowie das Geschäftsfeld Bewährungs- und Vollzugsdienste zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Dentalassistent/In EFZ

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Klinik für Parodontologie Anstellungsbeginn: per 01.10.2024 oder nach Vereinbarung Die Klinik für Parodontologie ist ein Teil der Zahnmedizinischen Klinken und ein international anerkanntes Zentrum für Lehre, Forschung und Dienstleitung der Universität Bern. Unser oberstes Ziel sind die Kompetenz und Qualität in der Patientenbehandlung. Die Zufriedenheit und das Vertrauen der Patientinnen und Patienten sowie die hervorragende Ausbildung angehender Zahnärztinnen und Zahnärzte stehen dabei im Mittelpunkt. Bei der Behandlung orientieren wir uns am neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung. Grosse Bedeutung kommt darum der klinisch orientierten Forschung, der Weiterbildung von jungen Zahnärztinnen und Zahnärzten und der Fortbildung der Kolleginnen und Kollegen der Privatpraxen zu. Wir suchen Sie zur Ergänzung unseres Teams per 01.10.2024 oder nach Vereinbarung. Dentalassistent/In EFZ Ihre Hauptaufgaben Vorbereitung Behandlungszimmer/-stuhl Bereitstellung und Pflege/Wartung des Instrumentariums Selbständige Erledigung sämtlicher anfallender Aufgaben am Patientenstuhl (4-Hand-System) Mitarbeit in der Sterilisation Allgemeine Sekretariatsarbeiten wie Vorbereitung/Verwaltung der Krankenakten Korrespondenz mit Patienten/Innen, zuweisenden Zahnärzte und Zahnärztinnen, Behörden usw. (weitgehend selbständig oder nach Stichworten) Erstellung von Kostenvoranschlägen sowie Abklärungen bei Versicherungsfällen Mitarbeit bei der Organisation der Studentenkursen Ihr Profil eine abgeschlossene Ausbildung als Dentalassistent/In EFZ Freude am Beruf, insbesondere in der Betreuung von Patienten/Innen mit parodontalen Problemen ein Flair für einen dienstleistungsorientierten Kundenkontakt Zuverlässigkeit, selbständige und exakte Arbeitsweise sowie proaktives Handeln Sie arbeiten gerne in einem Team und haben eine hohe Sozialkompetenz bewahren auch bei hohem Arbeitsvolumen und in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Stelle in einem akademischen und dynamischen Umfeld attraktives, anspruchsvolles und kollegiales Umfeld mit dynamischer und offener Kultur kantonale Anstellung mit Vergünstigungen im Rahmen einer universitären Anstellung Sind Sie interessiert? Für Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Frau Isabelle Adam, Leitende Dentalassistentin, gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. dem Motivationsschreiben senden Sie als eine Datei im PDF-Format an Frau Adam, Leitende Dentalassistentin, isabelle.adam@unibe.ch.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Conseillère ou conseiller pour les personnes auteures de violence domestique

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Le SLVD est à la recherche de trois ou quatre conseillères et conseillers pour agrandir son équipe d'expertes et d'experts. Flexible, environ 10 à 20 %, revenu selon la charge de travail Conseillère ou conseiller pour les personnes auteures de violence domestique Vos tâches Vous prenez contact avec les personnes inscrites au programme et menez les premiers entretiens. Avec notre soutien, vous déterminez pour chaque personne l'offre la plus adaptée. Vous menez des consultations individuelles et des groupes de parole dans lesquels vous discutez avec les personnes de leur comportement abusif ou violent et initiez un processus de changement. Vous menez les consultations individuelles dans le respect des normes en vigueur, seul·e ou en présence d'un·e interprète. En cas de besoin, vous codirigez un groupe de parole. Vous consignez le déroulement des séances et rédigez des rapports conformément aux prescriptions et à l'aide de programmes informatiques définis. Vous prenez part à des réunions d'équipe et à des supervisions. Vous apportez votre soutien lors de formations ou lors de manifestations dans lesquelles le SLVD intervient. Votre profil Vous exercez une activité dans le domaine du travail social ou pratiquez une activité de soutien ou d'aide thérapeutique, dans un contexte individuel ou de groupe. Vous maîtrisez les sujets spécialisés suivants : violence domestique, sexualité et abus, dynamique du conflit et communication non violente. Grâce à vos compétences interculturelles, vous êtes capable de travailler de façon efficace avec des personnes présentant des profils très variés. Vous avez l'habitude d'être en contact avec des clientes et clients difficiles et auteurs de violence, mais savez faire la différence entre la personne et ses actes. Vos horaires sont flexibles et vous êtes disposé·e à réaliser des consultations aux heures creuses et le soir. Vous fixez vous-même les consultations individuelles. Les groupes de parole ont lieu des jours fixes, en soirée. Vous travaillez de façon ciblée. Vous savez faire preuve d'empathie tout en sachant poser des limites. Nous vous offrons Une activité passionnante, exigeante et utile dans un domaine en plein développement ; la possibilité d'apporter votre contribution à la prévention contre la violence et à la protection des victimes Des indemnités conformes aux prescriptions cantonales Des possibilités de supervision et d'intervision Un encadrement professionnel et un soutien administratif Une structure organisationnelle fonctionnelle offrant des possibilités de soutien Une collaboration avec une équipe motivée et compétente (conseil, gestion des cas et direction des programmes) Contact Pour tout renseignement supplémentaire, vous pouvez prendre contact avec : Anna Sonnen, responsable des programmes de prévention : anna.sonnen@be.ch ; 031 635 59 01 Lis Füglister, cheffe du Service de lutte contre la violence domestique : lis.fueglister@be.ch ; 031 636 46 21 (absente jusqu'au 5 août 2024) Le Service de lutte contre la violence domestique (SLVD) est rattaché au Secrétariat général de la Direction de la sécurité du canton de Berne et agit sur mandat du Conseil-exécutif. Dans le domaine de la violence domestique, il est chargé de la coordination et de la mise en réseau des différents acteurs concernés ainsi que de la prévention et de la sensibilisation. Il met également sur pied des programmes de prévention destinés aux personnes auteures de violence domestique. En outre, il coordonne la mise en -uvre de la Convention d'Istanbul dans le canton de Berne. Le SLVD dirige le programme cantonal de prévention contre la violence domestique, qui comprend des consultations individuelles et des groupes de parole. Les personnes qui y prennent part analysent de manière approfondie leur comportement violent, ses déclencheurs et ses conséquences. Elles apprennent à assumer la responsabilité de leurs actes, développent leur compétence à régler des problèmes et entraînent leur capacité à résoudre des conflits sans recourir à la violence. Il est prévu qu' à l'avenir le SLVD mettera sur pied un programme contre le harcèlement sexuel. Le SLVD est à la recherche de trois ou quatre conseillères et conseillers pour agrandir son équipe d'expertes et d'experts.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Cheffe ou chef de l'Office de la santé 100%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Bern

Cheffe ou chef de l'Office de la santé 100% Bern 1er août 2025 ou à convenir Vous caractérisant par une forte personnalité et votre sens de l'innovation, vous pilotez le système de santé dans le canton de Berne à la tête d'une équipe d'une centaine de personnes. Vos tâches Assurer la direction hiérarchique ainsi que la conduite technique de l'office et gérer un budget d'environ 1,8 milliards de francs Assumer la responsabilité des domaines relevant du service du médecin cantonal, du service pharmaceutique, de la planification des soins, des contrats de prestations et des modèles de financement, des finances, de la surveillance, des autorisations et de la gestion des partenaires Diriger et contribuer à des projets d'importance stratégique Garantir une couverture en soins conforme aux besoins dans le canton de Berne Votre profil Master en économie ou dans le domaine de la santé délivré par une université ou une haute école Expérience de direction au sein de l'administration publique et/ou dans le secteur privé (domaine de la santé) Solide expérience en gestion de projets Sensibilité pour les questions et processus politiques Sens du service et aptitude à travailler en réseau Approche stratégique, globale et interdisciplinaire, loyauté Langue maternelle française ou allemande et très bonnes connaissances de l'autre langue officielle (C1) Nous vous offrons Le canton de Berne est un employeur équitable, qui offre d'excellentes conditions de travail : poste de cadre exigeant regroupant un vaste domaine d'activités possibilité d'apporter activement une contribution sur le plan stratégique et de proposer des idées innovantes bureau au cœur de la vieille ville de Berne Note : Les entretiens se tiendront dès la mi-août. Votre salaire Agejusqu'à 20 ans21 ans 22 ans 23 ans 24 ans 25 ans 26 ans 27 ans 28 ans 29 ans 30 ans 31 ans 32 ans 33 ans 34 ans 35 ans 36 ans 37 ans 38 ans 39 ans 40 ans 41 ans 42 ans 43 ans 44 ans 45 ans 46 ans 47 ans 48 ans 49 ans 50 ans 51 ans 52 ans 53 ans 54 ans 55 ans 56 ans 57 ans 58 ans 59 ans 60 ans 61 ans 62 ans 63 ans 64 ans 65 ans Degré d’occupation10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Pour un degré d’occupation de , le montant de votre salaire brut se situe entresur CHF et CHF par an (13ème mois inclus) . Le montant exact dépend de votre expérience professionnelle et de vos compétences. Durant l’entretien personnel, nous abordons ensemble toutes les questions concernant le salaire et les conditions d’engagement.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Case Manager/in Berufsbildung 80 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 80%

Festanstellung 80%

Bern

Case Manager/in Berufsbildung 80 % Bern 10% Remote Work 1. Dezember 2024 oder nach Vereinbarung Die Stelle ist auf ein Jahr befristet, eine Verlängerung ist sehr wahrscheinlich. Der Geschäftsbereich Case Management Berufsbildung der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (BIZ) sorgt für die Begleitung und Unterstützung von Jugendlichen mit Mehrfachschwierigkeiten ab dem 14. Altersjahr und jungen Erwachsenen bis zum 25. Altersjahr auf dem Weg in eine berufliche Grundbildung und ins Erwerbsleben. Ihre Aufgaben Fallführung, beraten und unterstützen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in komplexen Situationen Zusammenarbeit mit Schulen, Lehrbetrieben, Institutionen und Ämtern, die Jugendliche und junge Erwachsene bei der Integration in eine berufliche Grundbildung und ins Erwerbsleben unterstützen und begleiten Analysieren des individuellen Unterstützungsbedarfs und Auftragserteilung an externe Stellen/Coaches Triagestelle Brückenangebote: Prüfung der Anmeldungen und Zuweisung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Brückenangebote Mitarbeit in Arbeitsgruppen und Gremien Ihr Profil Abgeschlossene Ausbildung im sozialen Bereich (Sozialarbeit, -pädagogik, Berufsberatung, Psychologie) Zusatzausbildung in Case Management und/oder in den Gebieten Mediation, Coaching und Beratung erwünscht Berufserfahrung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Gute Kenntnisse des Bildungsbereiches und des Arbeitsmarktes Systemisch, lösungsorientierte und effiziente Arbeitsweise Freude Jugendliche und junge Erwachsene mit Schwierigkeiten in ihrem Berufswahlprozess und in der Ausbildung aktiv zu unterstützen Wir bieten Ihnen eine äusserst vielseitige und auch herausfordernde Tätigkeit in einem Arbeitsgebiet von hoher gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Relevanz, Jahresarbeitszeit und einen modernen Arbeitsplatz im Länggassquartier sowie interessante Weitebildungsmöglichkeiten. Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Berater / Beraterin für Ausübende von häuslicher Gewalt

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Die Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt (BIG) des Kantons Bern sucht zur Verstärkung ihres Teams 3-4 engagierte Berater/-innen. Mandatsverhältnis, Umfang ca. 10 - 20 %, Abrechnung nach Aufwand Berater / Beraterin für Ausübende von häuslicher Gewalt Ihre Aufgaben Sie nehmen Kontakt zu angemeldeten Personen auf und führen Erstgespräche durch. Sie triagieren die angemeldeten Personen mit unserer Unterstützung. Im Beratungssetting sprechen Sie mit Menschen über ihr übergriffiges oder gewalttätiges Verhalten und bringen einen Veränderungsprozess in Gang. Unter der Wahrung gültiger Standards setzen sie passende Lernprogramme im Einzelsetting selbständig oder mit Übersetzung um. Bei Bedarf übernehmen Sie die Co-Leitung einer Lerngruppe. Sie dokumentieren den Verlauf und verfassen Berichte nach Vorgabe. Dabei arbeiten Sie mit den vorgegebenen EDV-Programmen. Sie nehmen an Teamsitzungen und Supervisionen teil und unterstützen bei Schulungen und Informationsanlässen. Ihr Profil Sie sind im Bereich der Sozialen Arbeit tätig oder arbeiten therapeutisch/ beratend sowohl im Einzel- wie im Gruppensetting. Mit den Fachthemen Häusliche Gewalt, Sexualität und Grenzüberschreitung, Konfliktdynamik, Gewaltfreier Kommunikation kennen Sie sich aus. Ihre interkulturellen Kompetenzen erlaubt es Ihnen mit einem breiten Spektrum von Menschen erfolgreich zu arbeiten. Sie sind den Umgang mit schwierigen, gewaltausübenden Klient/-innen gewohnt und unterscheiden dabei stets zwischen Mensch und Tat. Sie sind zeitlich flexibel und auch bereit Beratungen zu Randzeiten und abends anzubieten. Dabei planen Sie Einzelberatungen selbständig, während die Gruppenangebote an fixen Abenden stattfinden. Sie intervenieren zielorientiert mit Empathie und sind bereit Grenzen aufzuzeigen. Wir bieten Ihnen Eine spannende, herausfordernde und sinnhafte Tätigkeit in einem sich etablierenden Beratungsbereich, die Möglichkeit einen wichtigen Beitrag zur Gewaltprävention und zum Opferschutz zu leisten Entschädigung nach kantonalen Vorgaben Super- und Intervisionsmöglichkeiten Fachliche und administrative Begleitung Einbettung in eine funktionierende und unterstützende Organisationsstruktur Zusammenarbeit mit einem motivierten und kompetenten Team (Berater /-innen, Falladministration und Programmleitung) Kontakt Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne: Anna Sonnen, Leiterin Lernprogramme: anna.sonnen@be.ch; 031 635 59 01 Lis Füglister, Leiterin Berner Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt: lis.fueglister@be.ch; Tel. 031 636 46 21 (abwesend bis am 5. August 2024) Die Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt (BIG) ist im Generalsekretariat der Sicherheitsdirektion des Kantons Bern angesiedelt. Sie ist im Auftrag des Regierungsrates zuständig für die Koordination, Vernetzung, Prävention und Sensibilisierung zu häuslicher Gewalt sowie für die Umsetzung der Lernprogramme für Ausübenden von häuslicher Gewalt. Sie koordiniert zudem die Umsetzung der Istanbul-Konvention im Kanton Bern. Die BIG führt das kantonale Lernprogramm gegen häusliche Gewalt im Einzel- wie im Gruppensetting durch und bietet Einzelberatungen für gewaltausübende Personen an. Im diesem Lernprogramm und in der Beratung setzen sich die Teilnehmenden intensiv mit ihrem gewalttätigen Verhalten, dessen Auslöser und Konsequenzen auseinander. Sie lernen Verantwortung für ihre Handlung zu übernehmen, erweitern ihre Problemlösungskompetenzen und trainieren Fertigkeiten, Konflikte ohne Gewalt zu lösen. Voraussichtlich wird die BIG künftig auch ein Lernprogramm gegen sexuelle Belästigung anbieten. Zur Erweiterung unseres Expert/-innen-Pools suchen wir 3-4 Berater/-innen.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Administrative Assistentin oder administrativer Assistent Vizerektorat Forschung

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Administrative Assistentin oder administrativer Assistent Vizerektorat Forschung Was Sie hier tun Das Vizerektorat Forschung bei der Organisation von Anlässen, Sitzungen, Recherchen und der Erstellung von PowerPoint-Präsentationen unterstützen Ausschreibungen für (Forschungs-)Projekte administrativ begleiten und abwickeln (bspw. in den Bereichen Strategische Themenfelder BFH, Care@home, etc.) Grants Office BFH administrativ unterstützen Was Sie idealerweise mitbringen Abgeschlossene Kaufmännische Ausbildung und Berufserfahrung im administrativen Bereich, idealerweise in einer akademischen oder forschungsbezogenen Umgebung Flexible und selbständige Persönlichkeit mit schneller Auffassungsgabe und hohem Konzentrationsvermögen Strukturierte, sorgfältige und exakte Arbeitsweise Sehr gute Deutschkenntnisse Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Eine unglaublich grosse Vielfalt an Themen, die den Alltag in dieser wichtigen Steuerungs- und Supportfunktion bereichern und spannend machen. , Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. , Grosse Freiheiten bei der Gestaltung der Arbeitszeiten - mobiles Arbeiten inklusive. , Spannende, verantwortungsvolle Aufgaben auch bei Teilzeit und Wiedereinstieg. , Auf Sie wartet ein -bunter Haufen- aufgestellter Menschen mit ganz unterschiedlichen Biografien, Ansichten und Erfahrungen. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Sandra Gfeller HR-Beraterin T +41 31 848 43 45 Die Vizerektorate Lehre und Forschung Praxisnahe Lehre und anwendungsorientierte Forschung sind die Kernbereiche der Berner Fachhochschule. Die Vizerektorate Lehre und Forschung arbeiten an departementsübergreifenden Themen, sie stärken die Verbindung von Forschung und Lehre und sind für die strategische Ausrichtung der Innovationskraft der BFH zuständig.
Inserat ansehen
Merken

09.07.2024

Kanton Bern

Post-Doctoral Researcher in Tissue Engineering/Expertise in Biomaterials/Hydrogel Engineering for Intervertebral Disc Repair

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 09.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

University of Bern, DBMR Employment starting from October 1, 2024 limited contract for 1 year The fixed contract will be for one year, which is foreseen in a Weave Agency SNF-funded project. It is targeted to start in October/November 2024. Low back pain (LBP) is a severe pathology which affects about 80% of Western societies. The LBP is often associated with degenerated intervertebral discs (IVD) of the spine. Currently, no ideal solutions are available to restore a degenerated disc and its functions. The selected candidate will be integrated into an internationally competitive research environment, combining experimental and theoretical methods to test original scientific hypotheses and to develop innovative implant technology to "rescue" or repair the degenerated intervertebral disc. She/he will work on a cross-disciplinary research project funded by the Swiss National Science Foundation (SNF). The project is to develop a novel type of "patch" made of silk and engineered by the German partner institute in Dresden, Germany. Post-Doctoral Researcher in Tissue Engineering/Expertise in Biomaterials/Hydrogel Engineering for Intervertebral Disc Repair Tasks The experienced candidate is expected to work independently and develop his/her research ideas. Laboratory methods may involve qPCR, Western blotting, ELISA, immune histology, microscopy, and biomechanical testing (optionally, animal experimentation). Requirements Candidates must hold a PhD degree or an equivalent degree in Biomedical Engineering or Biology. The ideal candidate has a cross-disciplinary CV strong background in lab bench work, molecular biology, and biomaterial engineering skills Additional experience with animal in-vivo research or willingness to assist and perform animal experiments in rodents will be favoured. Thus, an LTK1 course module would be very welcome. The candidate will also advise undergraduate students in her/his domain of expertise and may be involved in teaching tissue engineering courses for biomedical engineers. Knowledge of German is helpful, and persuasive writing skills in English are necessary. We offer Cross-disciplinary environment Access to wet-lab class2 biosafety lab Excellent core facilities (i.e., microscopy, N_GS, transcriptomics) Contact Prof. Dr. Benjamin Gantenbein
Inserat ansehen
Merken

09.07.2024

Kanton Bern

Polizeiliche/-r Sicherheitsassistent/-in, Fachrichtung Verkehrsdienst ab 01.02.2026 100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 09.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit auf unseren Strassen: Sie sorgen dafür, dass Verkehrsteilnehmer die Spielregeln einhalten. Polizeiliche/-r Sicherheitsassistent/-in, Fachrichtung Verkehrsdienst ab 01.02.2026 100 % Ihre Aufgaben Haben Sie einen Sinn für Ordnung? Wissen Sie, wo's lang geht? Sind Sie ein/-e Menschenkenner/-in? Dann ist Mitarbeiter/-in Verkehrsdienst der richtige Beruf für Sie. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit auf unseren Strassen, indem Sie dafür sorgen, dass Verkehrsteilnehmende die Spielregeln einhalten. Sie sind aber auch immer dort vor Ort, wo viele Menschen zusammenkommen: an Sportanlässen, Konzerten und Messen sorgen Sie dafür, dass alles reibungslos verläuft und jeder weiss, wo's lang geht. Ihr Profil Schweizer Bürger/-in mindestens 21 Jahre alt bei Ausbildungsbeginn abgeschlossene Berufsausbildung Führerausweis Kat. B Infos zum Anforderungsprofil, zum Auswahlverfahren, zur Ausbildung, zu den Anstellungsbedingungen usw. finden Sie im Internet unter Mitarbeiter/-in Verkehrsdienst. Weiterführende Informationen erhalten Sie an einer unserer Informationsveranstaltung. Melden Sie sich unverbindlich an - die nächste findet am Donnerstag, 19. September 2024 um 19 Uhr in Lyss statt. Wir bieten Ihnen Sie profitieren von den Vorteilen einer modernen, sozialen Arbeitgeberin. Wir bieten eine vier Monate dauernde, umfassende und entlöhnte Ausbildung zur/zum uniformierten polizeilichen Sicherheitsassistent/-in SPI, Fachrichtung Verkehrsdienst. Ihre komplette Online-Bewerbung nehmen wir bis am 2. Februar 2025 entgegen. Der erste Schritt des Auswahlverfahrens, die Aufnahmeprüfung, findet am 21. Februar 2025 statt. Beachten Sie die weiteren Eckdaten. Kontakt Melden Sie sich unverbindlich für eine unserer Informationsveranstaltungen an. Die nächste findet am Donnerstag, 19. September 2024 um 19 Uhr in Lyss statt. Kantonspolizei Bern Human Resources Waisenhausplatz 32 Postfach 3001 Bern Telefon 031 638 77 99 www.polizeiberufe.ch Über die Kantonspolizei Bern Die Kantonspolizei Bern als eines der grössten Polizeikorps der Schweiz mit rund 2700 Mitarbeitenden gewährleistet Sicherheit und Hilfe - umfassend, für alle, rund um die Uhr.
Inserat ansehen
Merken

09.07.2024

Kanton Bern

PhD Student in Tissue Engineering using Silk for Intervertebral Disc Repair

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 09.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

University of Bern, DBMR Employment starting from October 1, 2024 limited contract for 3 years The fixed contract will be for three years, which is foreseen in a Weave Agency SNF-funded project. It is targeted to start in October 2024. The Weave Agency SNF-funded project lasts three years and starts on 1 October 2024. Low back pain (LBP) is a severe pathology which affects about 80% of Western societies. The LBP is often associated with degenerated intervertebral discs (IVD) of the spine. Currently, no ideal solutions are available to restore a degenerated disc and its functions. The selected candidate will be integrated into an internationally competitive research environment, combining experimental and theoretical methods to test original scientific hypotheses and to develop innovative implant technology to "rescue" or repair the degenerated intervertebral disc. She/he will work on a cross-disciplinary research project funded by the Swiss National Science Foundation (SNF). The project is to develop a novel type of "patch" made of silk and engineered by the German partner institute in Dresden, Germany. The research will be on testing the cytocompatibility in 2D and 3D in-vitro on primary patient-derived cells (disc cells and mesenchymal stem cells) and in an in-house developed organ culture system using a two Degree-of-Freedom bioreactor using bovine coccygeal IVDs. Laboratory methods involve qPCR, Western blotting, ELISA, immune histology, microscopy, and biomechanical testing. PhD Student in Tissue Engineering using Silk for Intervertebral Disc Repair Tasks Perform cell-ad tissue/organ culture experiments under guidance Collect, and analyze wet-lab data Enroll at the Graduate School of Cellular and Biomedical Sciences (GCB) Write and publish original research articles Requirements Candidates must hold a Master of Science from an academic well-recognized Institution The ideal candidate has a cross-disciplinary CV Experience in Tissue Engineering, 3D Printing, Biofabrication or similar And a strong background in lab bench work, molecular biology, and biomaterial engineering skills Additional experience with animal in-vivo research or willingness to assist and perform animal experiments in rodents will be favoured. Thus, an LTK1 course module would be very welcome. The candidate will also advise undergraduate students in her/his domain of expertise and may be involved in teaching tissue engineering courses for biomedical engineers. Knowledge of German is helpful, and persuasive writing skills in English are necessary. We offer Cross-disciplinary environment International scientific team for expertise exchange Access to clinically relevant material National and International Networking Bench-space to wet-lab class2 biosafety lab Excellent core facilities (i.e., microscopy, NGS, transcriptomics) Contact Prof. Dr. Benjamin Gantenbein
Inserat ansehen
Merken

09.07.2024

Kanton Bern

PhD position focusing on Metabolic Physiology in Women's Health

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 09.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

University of Bern and University Hospital Bern, Department of Diabetes, Endocrinology, Nutritional Medicine and Metabolism (UDEM) Start of employment: by agreement Employment is fixed term for 1 year. Yearly renewable The research group of Metabolic Physiology (led by Prof. Lia Bally and Dr. David Herzig) explores physiologic mechanisms underlying human metabolism and apply this knowledge to the prevention and treatment of diabetes, obesity and other endocrine and nutritional disorders. We work with advanced metabolic techniques, including mathematical modelling, stable isotopes and digital technologies in the framework of clinical trials and large clinical database analysis. PhD position focusing on Metabolic Physiology in Women's Health PhD focus and Area of Responsibility PhD focus: Addressing knowledge gaps that exist in women's health and physiology, in particular the role of changes in sex hormone on metabolism in the context of diabetes, menopause and GLP-1 signaling. The work is embedded in an interdisciplinary projects combining clinical with pre-clinical research, funded by the Swiss National Science Foundation and digital innovation grants. Area of Responsibility: The candidate will engage in a mechanistic trial adopting multi-dimensional metabolic profiling and apply novel analytical approaches to experimental and clinical data. Acquiring a variety of methodological and transferable skills through interdisciplinary training, the student will have the opportunity to present her/his work at international conferences, publish peer reviewed manuscripts and contribute to outreach activities, including exchanges with target populations. The candidate will be supervised by Prof Lia Bally and Dr David Herzig, and be part of an interdisciplinary and international research team working on the topic of Metabolic Health of Women, consisting of clinical experts, statisticians, data scientists, biomedical engineers, basic researchers and bioanalytical chemists. Your Profile We are looking for an ambitious and highly motivated person with a deep interest in metabolic physiology and strong analytical skills. You should be passionate about closing critical women's health gaps, in particular in the context of menopause and diabetes, by applying advanced techniques on experimental and observational data. Required qualifications and experience: A master's degree in life sciences, biomedical sciences, bioengineering, health and technology, biology, pharmacy, medicine, or a related field. Strong analytical skills including critical thinking, problem-solving and data literacy Ability to learn and adapt a high level and think quickly on your feet Expertise/experience in the following areas is an advantage: Biostatistics Mathematical modelling of physiological systems Human physiology Proficiency in R, Python, or Matlab. Fluent in English, both written and spoken. Good German skills are a plus. Good communication skills with the ability to convey complex information to diverse audiences Good organization skills, stamina and accurate working style Cooperative personality and enjoying good interdisciplinary and international team work We offer We provide excellent scientific and clinical expertise in a stimulating environment and support a career focusing on patient-oriented translational research, embedded in therapeutic and preventive health care environments. A friendly, stimulating, international, and multidisciplinary environment. A workplace in Bern, Switzerland's capital, known for its high quality of life and surrounded by beautiful nature, perfect for hiking, biking, swimming, and winter sports. A fully funded PhD position, with compensation aligned with SNSF (Swiss National Science Foundation) standards. Application and Contact For subject-specific questions and information about the position, please contact Dr. David Herzig (david.herzig@insel.ch) or Prof. Dr. Dr. Lia Bally (lia.bally@insel.ch).
Inserat ansehen
Home Office
Merken
Merken

09.07.2024

Kanton Bern

Dentalassistentin EFZ

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 09.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie Anstellungsbeginn: per sofort oder nach Vereinbarung Die Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie ist ein international anerkanntes Zentrum für Lehre, Forschung und Dienstleistung der Universität Bern. Markenzeichen und oberstes Ziel der zmk bern sind Kompetenz und Qualität in der Patientenbehandlung. Die Zufriedenheit und das Vertrauen der Patientinnen und Patienten sowie die hervorragende Ausbildung der Zahnärztinnen und Zahnärzte stehen dabei im Zentrum. Grosse Bedeutung kommt an der zmk bern der klinisch orientierten Forschung, der Weiterbildung von jungen Zahnärztinnen und Zahnärzten und der Fortbildung der Kolleginnen und Kollegen in der Privatpraxis zu. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung: Dentalassistentin EFZ (100%) Dentalassistentin EFZ Ihre Aufgaben Assistenz in der chirurgischen Poliklinik und der Stomatologie Assistenz im ambulanten Operationssaal und bei Narkose Betreuung der PatientInnen Sicherstellen des täglichen Betriebs inkl. Hygiene/Sterilisation Allgemeine administrative Arbeiten/Bestellwesen Einsatz im oralchirurgischen Notfalldienst Sie bringen mit ein Diplom als Dentalassistentin EFZ Freude an Ihrem Beruf, insbesondere am Kontakt mit Patienten Kundenorientiert, freundlich, exakt, belastbar, verantwortungsbewusst für den Notfalldienst einen Führerausweis Wir bieten Abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit, in einem motivierten Team an einer dynamischen Klinik am Puls der Zeit. Bewerbung und Kontakt Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse: Zahnmedizinische Kliniken der Universität Bern Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie Prof. Dr. med. dent. Vivianne Chappuis Freiburgstrasse 7 3011 Bern caroline.balz@unibe.ch, www.chir.zmk.unibe.ch
Inserat ansehen
Merken

06.07.2024

Kanton Bern

Testassistentin / Testassistent 40 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 06.07.2024

  • Festanstellung 40%

Festanstellung 40%

Bern

Testassistentin / Testassistent 40 % Bern 1. September 2024 oder nach Vereinbarung Willst du nach dem Studium ins Recruiting, ins HR oder in die Berufsberatung? Lege bei uns das Fundament dafür und lerne die psychologische Diagnostik und Beurteilung von Grund auf kennen! Deine Aufgaben Durchführen von Leistungs-, Persönlichkeits- und Interessentests mit Jugendlichen und Erwachsenen Auswerten der Tests, Verfassen von Beobachtungsprotokollen und Rückmelden an Beratungspersonen Planen der Testdurchführungen, Bewirtschaften des Anmeldesystems, Bestellwesen und Administration im Team Je nach Kenntnissen und Interessen Unterstützung bei weiteren testdiagnostischen Prozessen sowie bei Schulung und Information der Beratenden zu testdiagnostischen Verfahren Dein Profil Abschluss als Bachelor of Science in Psychologie an einer Universität oder Fachhochschule oder kurz davor sowie die Absicht, den Master in Psychologie zu erlangen Verfügbarkeit von zwei Tagen wöchentlich auch während des Semesters Stilsichere Deutschkenntnisse Kenntnisse und Interesse in psychologischer Diagnostik, Statistik und Testentwicklung Gewissenhaftigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie Kommunikationsfähigkeit Gute Französischkenntnisse sowie Kenntnisse von Excel und der Statistiksoftware R sind von Vorteil Wir bieten dir Vertieften Einblick in test- und förderdiagnostische Verfahren und Prozesse sowie die Möglichkeit, die Kenntnisse dahingehend weiter zu entwickeln Einblick in die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung und die Kantonsverwaltung Berufsqualifizierende und interessante Tätigkeiten an einem modernen Arbeitsplatz im hinteren Länggassquartier Fachliche Begleitung, Gestaltungsspielraum und ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld Die Stelle ist befristet für ein Jahr. Eine Weiterführung ist sehr wahrscheinlich bis zum Abschluss Master in Psychologie. Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

06.07.2024

Kanton Bern

Praktikant/in Kulturförderung 80 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 06.07.2024

  • Praktikum 80%

Praktikum 80%

Bern

Praktikant/in Kulturförderung 80 % Bern 1. November 2024 oder nach Vereinbarung Das Praktikum ist auf acht Monate befristet, mit Option auf Verlängerung bis maximal ein Jahr. Ihre Aufgaben Sie unterstützen die beiden Fachbereiche Kulturkommissionen und Projektförderung in der administrativen Bearbeitung von Beitragsgesuchen und übernehmen weitere administrative Aufgaben im Alltagsgeschäft der Kulturkommissionen, der Filmförderung wie auch der Projektförderung. Sie wirken bei der Organisation von Anlässen (Preisverleihungen u.a.) mit und nehmen organisatorische Aufgaben der Geschäftsführung der Kulturkommissionen wahr (Terminkoordinationen, Organisation Atelierbesuche der Kunstkommission u. ä.). Ausserdem evaluieren Sie Fördermassnahmen, unternehmen Recherchen zu diversen Bereichen und arbeiten in fachübergreifenden Projekten mit. Ihr Profil Sie bringen Interesse an der kantonalbernischen Kulturlandschaft, an Kulturpolitik, an Fördermassnahmen, Verwaltungsaufgaben sowie an der Organisation von Veranstaltungen mit. Sie befinden sich im Masterstudium mit Bachelorabschluss oder haben das Masterstudium kürzlich abgeschlossen und verfügen über Kenntnisse der aktuellen Berner Kulturszene. Ihre Muttersprache ist Deutsch oder Französisch und in der zweiten Kantonssprache Französisch beziehungsweise Deutsch kommunizieren Sie auf dem Niveau B2 (der deutlich überwiegende Teil der Geschäfte ist deutschsprachig). Für ein erfolgreiches Praktikum sind Ihre Lern- und Leistungsbereitschaft, Freude am Kontakt mit Menschen und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Sorgfalt und Teamfähigkeit besonders wichtig. Wir bieten Ihnen Es erwarten Sie spannende, fachbereichsübergreifende Aufgaben im Bereich der Kulturförderung. Sie gewinnen vertieften Einblick in die Tätigkeitsbereiche der Kulturförderung, die Kulturförderungspraxis und die Kulturpolitik des Kantons Bern. Die Gehälter für Praktikantinnen und Praktikanten (Tertiärstufe) und die Praktikantenverordnung finden Sie hier: https://www.pa.fin.be.ch/content/dam/jobs_sites/dokumente/de/de-Informationen-zu-Lohn-fuer-Praktikantinnen-und-Praktikant.pdf
Inserat ansehen
Merken

06.07.2024

Kanton Bern

Fallverantwortliche/r Bewährungshilfe mit Schwerpunkt Electronic Monitoring 80 - 100%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 06.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bern

Fallverantwortliche/r Bewährungshilfe mit Schwerpunkt Electronic Monitoring 80 - 100% Bern 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung Die Bewährungs- und Vollzugsdienste (BVD) sind innerhalb des Amts für Justizvollzug (AJV) des Kantons Bern für den Vollzug der durch die bernischen Gerichte ausgesprochenen Strafurteile zuständig und organisatorisch in fünf Bereiche gegliedert. Dabei handelt es sich insbesondere um den Vollzug von Freiheitsstrafen und/oder strafrechtliche Massnahmen (ambulant oder stationär). Zudem sind die BVD für die Durchführung der Bewährungshilfe verantwortlich. Die BVD steuern den Vollzug mit dem Ziel einer erfolgreichen und rückfallfreien Rückkehr in die Freiheit. Von Vollzugsbeginn bis zur definitiven Entlassung ist innerhalb der BVD ein bestimmter Bereich durchgehend für die einzelfallgerechte Planung und die entsprechenden Vollzugsentscheide zuständig. Ihre Aufgaben Durchführung von elektronischer Überwachung/Electronic Monitoring (EM) bei sämtlichen Anwendungsformen. Soziale Betreuung von Personen, die sich in den Bernischen Regionalgefängnissen in Untersuchungs- oder Sicherheitshaft befinden. Bewährungshilfe nach bedingter Entlassung aus Freiheitsstrafen mit bis maximal 12 Monaten Gesamtdauer. Kontrolle der Tätigkeits-, Kontakt- und Rayonverbote und der dazugehörigen sozialen Interventionen. Allgemein: Fallverantwortung der zugeteilten Mandate. Erstellung des Interventionsplans auf Basis einer Fallanalyse und regelmässiger Standortbestimmungen. Kooperation und Vernetzung mit den Arbeitspartner/innen (Staatsanwaltschaften, Gerichte, Regionalgefängnisse, Strafvollzugsbehörden, ärztliche Dienste, etc.) im Sinne des Case Managements. Bedarfsgerechter Einbezug der Bezugspersonen. Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Fachbereiches. EM-Vollzug: Abklärung der Voraussetzungen zum EM-Vollzug. Erstellen und Programmieren der EM-Wochenpläne. Installation/Deinstallation der technischen Geräte am Wohnort der Klientel (Hausbesuche). Überwachung des Vollzuges, inkl. Progressionsstufen. Verfassen von Sozialberichten zu bedingter Entlassung sowie Empfehlungen auf Anordnung von Bewährungshilfe. Soziale Begleitung während des EM-Vollzuges. Übernahme von Erreichbarkeitspikettdiensten. Bewährungshilfe: Durchführung von Bewährungshilfe nach bedingter Entlassung aus einer Vollzugseinrichtung, aus eine Sondervollzugsform oder gemäss Anordnung durch das Gericht. Kontrolle der Tätigkeits-, Kontakt- und Rayonverbote: Fallführung anhand interner Richtlinien. Sozialberatung im Regionalgefängnis: Unterstützung der Klientel in den Bereichen Beziehungen, Finanzen, Unterkunft, Arbeit, Gesundheit im Rahmen der Vorgaben der Verfahrensleitung. Koordination des Übergangsmanagements in die Freiheit oder in eine andere Vollzugseinrichtung. Ihr Profil Sie verfügen über einen Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit oder über ein vergleichbares Studium. Berufserfahrung im Sozialbereich, im Justizvollzug oder in der Beratung. Selbstständige, zuverlässige, verantwortungsbewusste und sehr sorgfältige Arbeitsweise. Saubere redaktionelle Fähigkeiten, exzellente Dokumentationsfähigkeiten und Freude an administrativen Arbeiten. Eine erstklassige Termin- und Arbeitsorganisation zeichnet Sie aus. Ausgeprägte Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit. Belastbarkeit, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen. Interesse an juristischen und psychologischen/forensischen Fragen sowie an interdisziplinärer Zusammenarbeit. Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Französischkenntnisse (oder umgekehrt). Bereitschaft zur laufenden Weiterentwicklung. In diesem Zusammenhang wird die Bereitschaft zur Absolvierung von berufsbegleitender Weiterbildung auf dem Fachgebiet (Stufe CAS) vorausgesetzt. PW-Ausweis ist erforderlich und eigener PW wünschenswert. Aufgrund der Teamkonstellation sind die Wochentag Mo & Mi als Arbeitstage festgelegt. Sie sind bereit an Wochen- und Wochenendtagen Pikettdienst zu leisten. Wir bieten Ihnen Anstellung nach kantonalen Richtlinien. Jahresarbeitszeit. Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten. Ein motiviertes und engagiertes Team. Flexibilität in Bezug auf Zeitpunkt des Stellenantrittes.
Inserat ansehen
Merken

30.06.2024

Kanton Bern

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Führungsunterstützung Chef Geschäftsfeld Haft 80%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 30.06.2024

  • Festanstellung 80%Führungsposition

Festanstellung 80%

Führungsposition

Bern

Das Geschäftsfeld Haft setzt sich aus den Regionalgefängnissen Bern, Burgdorf, Thun, Biel und Moutier, der Transport- und Haftplatzkoordination sowie der Bewachungsstation Inselspital zusammen. Die fünf Regionalgefängnisse des Kantons Bern dienen in erster Linie dem Vollzug von Untersuchungs-, Sicherheits- und Administrationshaft an Erwachsenen und Jugendlichen. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Führungsunterstützung Chef Geschäftsfeld Haft 80% Ihre Aufgaben Als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Führungsunterstützung unterstützen Sie den Chef des Geschäftsfeldes Haft in administrativen, inhaltlich- konzeptionellen und strategischen Arbeiten. Sie sind verantwortlich für die Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen zu Fragen im Freiheitsentzug, und Referaten sowie Berichten zu aktuellen Themen im Geschäftsfeld Haft. Sie erarbeiten Grundlageninformationen zu den Themenfeldern Strafvollzug und Untersuchungshaft und bearbeiten selbständig oder nach Anweisung auch komplexere Projekte des Chefs Geschäftsfeld Haft. Sie bereiten Leitungskonferenzen und Workshops vor, protokollieren die Konferenzen und unterstützen den Chef des Geschäftsfelds Haft in der Nachbearbeitung der Geschäfte, erstellen auch komplexere Berichte nach analytischen und konzeptionellen Standards. Sie führen Arbeitsgruppen und Projekte und unterstützen die Direktoren/innen der Regionalgefängnisse, der Transport- und Haftplatzkoordination und der Bewachungsstation des Inselspitals in der Umsetzung ihrer Aufgaben Sie arbeiten zudem in strategischen Dossiers mit und pflegen das Prozess-Controlling. Ihr Profil Sie verfügen über einen erfolgreich abgeschlossenen Hochschulabschluss oder einen vergleichbaren Abschluss und weisen Berufserfahrung vor, vorzugsweise in der Führungsunterstützung und im Justizvollzug. Sie sind ein Organisationstalent, kommunikativ und arbeiten gerne in einem anspruchsvollen, interdisziplinären Umfeld mit besonderen, auch spannenden Herausforderungen Sie verfügen über sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, sind flexibel und belastbar. Sie beherrschen die schriftliche Korrespondenz in Deutsch fehlerfrei und verfügen über sehr gute mündliche Kenntnisse in Französisch und Englisch; weitere passive Sprachkenntnisse sind von grossem Vorteil. Sie verfügen idealerweise über ein Verständnis für politische Zusammenhänge und Entscheidprozesse sowie gute Kenntnisse der Kantonsverwaltung. In hektischen Situationen setzen Sie die Prioritäten richtig und informieren dies auf der Grundlage Ihrer Verhandlungs- und Kommunikationskompetenz. Sie sind vertrauenswürdig, loyal und respektieren jederzeit das Amts- und Berufsgeheimnis. Ihre hohe Sozialkompetenz zeichnet Sie im Umgang mit unseren Kadern, Mitarbeitenden und unseren in- und externen Partnern/innen aus. Die gängigen IT-Programme (MS Office) sind Ihnen geläufig, Kenntnisse unserer Fachapplikationen BE-GEVER und GINA im Amt für Justizvollzug sind von Vorteil. Wir bieten Ihnen Wir bieten eine sorgfältige Einarbeitung in die Aufgaben der Führungsunterstützung. Auf Sie wartet eine spannende, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Arbeit in einem eingespielten Team und einem modernen Arbeitsplatz. Wir bieten Ihnen nach der Einarbeitungsphase und Praxiserfahrung die Möglichkeit berufsbegleitende Weiterbildungen zu absolvieren. Kontakt Senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Foto und Strafregisterauszug) ausschliesslich online bis am 31. Juli 2024. Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Andreas Leuzinger, Stv. Chef Geschäftsfeld Haft und Direktor Bewachungsstation Inselspital gerne zur Verfügung. Über das Amt für Justizvollzug Das Amt für Justizvollzug (AJV) steht unter der Aufsicht der Sicherheitsdirektion des Kantons Bern (SID) und ist mit rund 1000 Mitarbeitenden hauptsächlich verantwortlich für den Vollzug von Strafen und strafrechtlichen Massnahmen an Erwachsenen und Jugendlichen. Um diese Aufgabe zu erfüllen stehen dem Amt drei Justizvollzugsanstalten, ein Massnahmenzentrum, fünf Regionalgefängnisse, die Bewachungsstation am Inselspital, der Bereich Transport und Haftplatzkoordination Bern sowie das Geschäftsfeld Bewährungs- und Vollzugsdienste zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

30.06.2024

Kanton Bern

Servicemanager/-in Applikationen 100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 30.06.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Als Servicemanager/-in Applikationen betreuen Sie Fachanwendungen der polizeilichen Vorgangsbearbeitung oder arbeiten bei System- und Serviceablösungen mit. Servicemanager/-in Applikationen 100 % Ihre Aufgaben Die/Der Servicemanager/-in Applikationen ist für die Betreuung von Fachanwendungen der polizeilichen Vorgangsbearbeitung zuständig. Dies betrifft insbesondere die Fachapplikation für die Bearbeitung der polizeilichen Falldaten sowie der Bildarchivierung (aktuell MVS). Gemeinsam mit dem Portfoliomanagement der IT ist sie/er für die Weiterentwicklung des betreffenden Anwendungsportfolios zuständig und stellt sicher, dass die Bedürfnisse, die sich aus den Geschäftsprozessen ergeben, realisiert werden. Auch arbeitet sie/er aktiv mit, wenn es um die Ablösung von Systemen und Services in den genannten Bereichen geht. In enger Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Basisdienste gewährleistet sie/er zudem, dass die anwendungs- und servicespezifischen Anforderungen, die sich an die ICT-Infrastruktur ergeben, entsprechend umgesetzt werden. Das Aufgabenportfolio beinhaltet folgende weitere Hauptaufgaben: Incident-, Problem- und Change-Management (inkl. Life-Cycle-Management) Behandlung von Grossstörungen und ausserordentlichen Lagen als Eskalations-Manager/-in Überprüfen der vereinbarten Service- (SLA) und Operation-Level-Agreements (OLA) (Überwachen der Services, Verfügbarkeiten sowie der Performance von Systemen, Netzwerken und Applikationen) Unterstützen beim Verhandeln, Abstimmen und Nachführen von SLAs und OLAs Sicherstellung der Einhaltung der ISMS-Vorgaben Definieren und Umsetzen der Service-/Operation-Management-Prozesse Koordination von betrieblichen Aufgaben mit internen und externen Partnern, wie z.B. Planung, Begleitung und Durchführung von Wartungsarbeiten, Umsetzung von Changes etc. Sichern und Schützen von Daten mittels Oracle Backup und Recovery Erstellung von Bedienungsanleitungen und Informationsmaterial Durchführen von Service-/Operation-Management-Audits und Erstellen von Management-Reports Ausarbeiten von Verfügbarkeits- und Performance-Reviews sowie Durchführen von Trendanalysen Ansprechperson und Koordinator/-in bei Projekten oder Projekt- und Teilprojektleitung Betreuung von Lernenden in Fachaufgaben Leisten von Pikettdienst Ihr Profil Ausbildung als Informatiker/-in EFZ oder eine technische Grundausbildung mit Weiterbildung in der Informatik Sehr gute Kenntnisse im Betrieb, im Unterhalt und in der Weiterentwicklung von Fachanwendungen (Serviceoperation) in genannten oder vergleichbaren Bereichen sowie im Servicedesign Erfahrungen im Servicemanagement nach ITIL sowie in Zusammenarbeit mit externen und internen Partnern die sich aus den Geschäftsprozessen ergebenden Anforderungen umfassend zu erfüllen Ausgeprägtes Fachwissen in den Bereichen Oracle Datenbanken, Backup- und Archivsystemen, Microsoft Server- und Clientbetriebssystemen sowie idealerweise mit SCCM, SCSM, SCOM etc. Hohes Verantwortungsbewusstsein, rasche Auffassungsgabe sowie eine exakte und speditive Arbeitsweise Gute Kommunikationsfähigkeiten und Gewandtheit im Umgang mit Dienstleistern und Lieferanten Teamfähigkeit und Dienstleistungsorientierung Führerausweis der Kat. B Wir bieten Ihnen eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb, flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeitmodell). Kontakt Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte via Link "". Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Markus Brönnimann, Fachbereichsleiter Applikationen, Tel. 031 638 76 31, gerne zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen. Über die Kantonspolizei Bern Die Kantonspolizei Bern als eines der grössten Polizeikorps der Schweiz mit rund 2700 Mitarbeitenden gewährleistet Sicherheit und Hilfe - umfassend, für alle, rund um die Uhr.
Inserat ansehen
Merken

30.06.2024

Kanton Bern

Reinigungsmitarbeiter/in 20% (Stundenlohn)

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 30.06.2024

  • Festanstellung 20%

Festanstellung 20%

Bern

Stellenantritt: Ab sofort oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Das Obergericht ist die oberste kantonale gerichtliche Behörde in Zivil- und Strafsachen. Zudem ist es verantwortlich für die Aufsicht und die Gerichtsverwaltung in der gesamten Zivil- und Strafgerichtsbarkeit. Ihre Aufgaben Tägliche Reinigung von Büroräumlichkeiten gemäss internen Vorgaben Korrekter Einsatz der Reinigungs- und Hilfsmittel Unterstützung bei der jährlichen Fensterreinigung Täglicher Einsatz Montag bis Freitag von 17:00 - 19:00 Uhr Zusätzlicher Einsatz von 09:00 -- 11:00 Uhr möglich Stellvertretung bei Ferien- oder Krankheitsabwesenheiten Ihr Profil Erfahrung in vergleichbarer Funktion Zuverlässig, pflichtbewusst Exakte Arbeitsweise Körperlich fit und Freude am täglichen Kontakt Sehr gute Deutschkenntnisse (Spanischkenntnisse von Vorteil) Flexibel für Ferienvertretungen während anderen Schichten Wir bieten Ihnen Verantwortungsvolle Tätigkeit mit grosser Selbständigkeit in einem spannenden Arbeitsumfeld Motiviertes und hilfsbereites Team Zeitgemässe Anstellungsbedingungen im Stundenlohn nach kantonalen Richtlinien Zentraler Arbeitsplatz direkt neben dem Hauptbahnhof Bern Kontakt Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen online. Weitere Auskünfte erteilt Alexandra Scherz, Leiterin HR \& Support, Telefon +41 31 635 48 11, hr.og@justice.be.ch Obgergericht des Kantons Bern
Inserat ansehen
Merken

30.06.2024

Kanton Bern

Hilfsassistenz Systemlinguistik

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 30.06.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Ab August 2024 oder nach Vereinbarung ist eine Hilfsassistenzstelle in der Systemlinguistik (Prof. Dr. Luise Kempf) zu besetzen. Hilfsassistenz Systemlinguistik Aufgaben Die Kernaufgabe besteht in der Unterstützung der Mitarbeitenden unseres Teams in Forschung und Lehre. Dazu gehören bspw. Literaturrecherchen, Scanarbeiten, Erstellung von Li-teraturlisten (mit und ohne Zotero), Formatierungs- und Korrekturarbeiten, Formulare aus-füllen, Betreuung unserer Website, Datenannotationen; Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Lehrveranstaltungen und Events, Kommunikation mit Gastvortragenden, Spesenabrechnungen. Anforderungen Sie sind Student*in der Germanistik in Bern. Sie bringen gute Team- und kommunikative Fähigkeiten mit. Sie sind lernfähig. Sie sind gut darin, Informationen zu beschaffen, zu behalten und genau zu verarbeiten. Sie haben eine Affinität zum Arbeiten mit digitalen Anwendungen und/oder zeigen darin einen raschen Kompetenzerwerb (z.B. Word, Excel, Outlook, zotero, Adobe package, content management für Websites etc.). Sie lösen Ihre Aufgaben zuverlässig, rasch und selbstständig. Sie können Ihre Eignung zum wissenschaftlichen Arbeiten durch gute Noten dokumentieren. Sie haben Interesse an Linguistik und können sich auch für Verwaltungsarbeiten motivieren. Vorkenntnisse in der Systemlinguistik (Morphologie, Syntax usw.) sind von Vorteil. Wir bieten Sie erhalten eine Einführung in die wichtigsten Tätigkeitsbereiche durch andere Hilfsassistierende im Team. Sie lernen nicht nur Methodisches, sondern erhalten auch spannende Einblicke in verschiedene linguistische Forschungsgebiete. Dabei können sich auch Themen für Seminar- oder Abschlussarbeiten ergeben. Sie haben Aussicht auf eine längerfristige Beschäftigung als Hilfsassistenz, s.o. Sie haben die Gelegenheit, wichtige Skills und eine gute Referenz für Ihren Lebenslauf zu erwerben. Sie werden Teil eines grossen, sympathischen Teams, sind über Entwicklungen am Institut bestens informiert und können laufbahnrelevante Kontakte knüpfen. Bewerbung und Kontakt Für fachliche Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Prof. Luise Kempf gerne per Email (luise.kempf@unibe.ch) zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

30.06.2024

Kanton Bern

Direktionsassistent/-in mit Aufgaben im Bereich Geschäftsverwaltung 70-90%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 30.06.2024

  • Festanstellung 70-90%

Festanstellung 70-90%

Bern

Haben Sie ein Talent für Organisation, ein Auge für Details und sind IT-affin? Als Direktionsassistent/-in bei der Direktion für Inneres und Justiz (DIJ) unterstützen Sie die Direktorin und das Generalsekretariat im Tagesgeschäft, sorgen mit Ihren Teamkolleginnen für einen reibungslosen Ablauf, eine effiziente Administration und eine adäquate Geschäftsablage. Am Puls von Politik und Verwaltung gewährleisten Sie damit im Team eine zentrale Drehscheibenfunktion. Direktionsassistent/-in mit Aufgaben im Bereich Geschäftsverwaltung 70-90% Ihre Aufgaben Terminkoordination, Agenda-Führung, Wochen- und Jahresplanung Anlässe und Besprechungen organisieren Den Empfang und die telefonische Erreichbarkeit der Direktion sicherstellen Die Sekretariatsprozesse, Sekretariatsarbeiten sowie Lernendenbetreuung sicherstellen Aufgaben im Bereich von Geschäftsverwaltung (GEVER) und Recordsmanagement Ihr Profil Abgeschlossene Kaufmännische Grundausbildung Weiterbildung als eidg. Direktionsassistenz mit Fähigkeitsausweis erwünscht Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und Loyalität Selbständige, effiziente und exakte Arbeitsweise Erfahrung in Geschäftsverwaltungssystemen (GEVER) oder hohe IT-Affinität Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles Aufgabengebiet mit Spielraum für eigene Ideen eine angenehme, dynamische Kultur einen attraktiven Arbeitsplatz in der Altstadt von Bern Jahresarbeitszeit und attraktive Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Lynn Chaignat, Abteilungsleiterin GEVER und Administration, lynnfanny.chaignat@be.ch, 031 636 58 56 Die Direktion für Inneres und Justiz (DIJ) gestaltet verschiedene Politikbereiche mit und trägt mit ihrem breiten Dienstleistungsangebot zum guten Funktionieren von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft bei. Das Generalsekretariat verantwortet als Stabsstelle die Führungsunterstützung und die Ressourcensteuerung der Direktion. Die Abteilung GEVER & Administration gewährleistet die Direktionsassistenz, die Administration und die Geschäftsverwaltung.
Inserat ansehen
Merken

30.06.2024

Kanton Bern

Biostatistician

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 30.06.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Department of Clinical Research Employment at the earliest opportunity The Department of Clinical Research (DCR) is an academic center and umbrella organization supporting clinical researchers at the University of Bern and the University Hospitals, consisting of a strong Research Unit, the CTU Bern, the Clinical Investigation Unit (CIU) and new future subunits, a Medical Data Science Unit and a Gender Medicine Unit. DCR is a diverse department that provides a central organization for expertise, innovation, leadership, contemporary pedagogy, and centralized facilities to support clinical researchers. The DCR provides clinical researchers with comprehensive support from study design through to implementation, conduct, analysis, and publication. The DCR works in multiple collaborations with the Faculty of Medicine and University Hospitals. To conduct and supervise statistical analyses and to provide methodological support, the DCR is looking for a Biostatistician to join our team at the earliest opportunity. Biostatistician Tasks Independently prepare, validate, and analyze data of clinical studies (observational studies, randomized-controlled trials, meta-analyses). Develop statistical analysis plans of clinical trials. Support other members of the division and external clients in data analysis and interpretation. Contribute to the design and development of observational studies and clinical trials. Perform sample size calculation. Contribute to final reports and manuscripts for publication of research projects as well as research grants for new projects. Teaching of clinical investigators and study nurses. Requirements University degree in (bio) statistics (PhD, MSc, MAS) or equivalent. Thorough experience in the analysis of clinical studies using statistical software. Knowledge in methodology of clinical and epidemiological studies. Good programming skills, preferentially in R. Very good knowledge of English, good knowledge of German. Ability to work cooperatively in a small team, as well as independently, attention to record keeping, detail and quality. Strong interpersonal and written communication skills and excellent organizational skills. Experience in Bayesian analysis or with adaptive trial designs would be an asset. We offer An interesting and versatile role in a growing clinical trials unit, contributing to the successful development of the DCR. An international and dynamic environment with a motivated and diverse team, dedicated to high quality research. Work-life balance through flexible working hours and the possibility to work from home (up to 50% of the time). Possibility to attend and present at scientific conferences. Further training opportunities and programs within the University and a wide range of sports activities through 'Uni Sport' Salary and comprehensive social benefits according to cantonal guidelines. Contact For further information on the position advertised, please contact Dr. Lukas Bütikofer, Tel. +41 (0)31 684 35 28, lukas.buetikofer@unibe.ch.
Inserat ansehen
Merken

26.06.2024

Kanton Bern

Sachbearbeiter/in der Steuerrekurskommission 80%

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 26.06.2024

  • Festanstellung 80%

Festanstellung 80%

Bern

Sachbearbeiter/in der Steuerrekurskommission 80% Bern nach Vereinbarung Arbeiten Sie gerne selbständig, sorgfältig und zuverlässig? Möchten Sie bei einem kantonalen Gericht tätig sein? Dann ergänzen Sie vielleicht bald unser Team. Ihre Aufgaben Triage sowie Bearbeitung der eingehenden Post Allgemeine administrative und Sekretariatsaufgaben sowie Korrespondenzen- D/F Empfangs- und Telefondienst Fristenkontrolle Ihr Profil Kaufmännische Ausbildung (vorzugsweise mehrjährige Erfahrung im Bereich Advoka-tur/Notariat oder Justiz) Einwandfreie Deutschkenntnisse und gute Französischkenntnisse (in Wort und Schrift) Eigenverantwortliche, exakte und speditive Arbeitsweise Offene, kommunikative; flexible und teamfähige Persönlichkeit Gute EDV-Anwenderkenntnisse (Office) Wir bieten Ihnen Modernes Arbeitsumfeld in einem kleinen Team Arbeitsplatz an zentraler Lage Fachspezifische Aus-und Weiterbildungsmöglichkeiten Jahresarbeitszeit unter Einhaltung der Kanzleiöffnungszeiten (Montag und Mittwoch fixe Arbeitstage) Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

24.06.2024

Kanton Bern

Senior Researcher and Co-Manager of the TREE Study

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 24.06.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Bern

Transitions from Education to Employment (TREE) is an interdisciplinary multi-user, multi-cohort panel survey of presently two large cohorts of Swiss school leavers who have left compulsory school in the years 2000 and 2016 respectively. TREE follows up on the cohorts' educational and labour market trajectories. To date, the first cohort has been re-surveyed ten times over a period of 20 years and has reached average age 40. The second cohort has been re-surveyed seven times and reached average age 24. Both surveys are ongoing. Apart from detailed episodic data on the trajectories, the data include measures on cognitive and non-cognitive skills at the end of compulsory education, as well as comprehensive longitudinal context data of the respondents. TREE is mainly funded by the Swiss National Science Foundation as national data infrastructure. We are presently looking for a Senior Researcher and Co-Manager of the TREE Study (80-100%) as of January 1, 2025 or by agreement. Senior Researcher and Co-Manager of the TREE Study Job description Operational co-management of the study. Overall responsibility for and supervision of data collection, processing, and distribution (survey-data lifecycle). Development and management of innovation processes (e.g., in the context of the launch of a 3rd TREE cohort). Coordination and realization of scientific analyses based on the TREE data. Communication, marketing, and negotiation with various target groups and stakeholders (respondents, funding institutions, scientific community, data users, policy makers, practitioners, etc.). Networking activities to promote national and international research cooperations. Requirements PhD (or similar competence level) in social sciences, preferably in one of the core disciplines addressed by the TREE study (sociology, economics, psychology, educational sciences, political sciences). Solid experience in scientific research, project management, and acquisition of third-party funding. Expertise in survey methodology and data analysis, ideally with large-scale panel data. Excellent leadership, teamwork, networking, and communication skills. Willingness to work in an interdisciplinary research environment. Excellent proficiency in (scientific) English and fluency in at least one national language. We offer Collaboration in a large, unique, and innovative panel study embedded in excellent scientific networks, both nationally and internationally. Proficient, experienced and supportive scientific team. Salary in line with University of Bern regulations. Opportunity of study-related teaching activities (to be negotiated). Job location in Bern, Switzerland, one of the world's cities with the highest quality of life. Further information: For further information contact Sandra Hupka-Brunner ( sandra.hupka@unibe.ch), co-manager of TREE, or Ben Jann ( ben.jann@unibe.ch), principal investigator of TREE.
Inserat ansehen
Merken

24.06.2024

Kanton Bern

Teamleader/-in ICT-Beschaffung, 80 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 24.06.2024

  • Festanstellung 80-100%Führungsposition

Festanstellung 80-100%

Führungsposition

Bern

Als führungsstarke Persönlichkeit stellen Sie gemeinsam mit Ihrem Team das ICT-Beschaffungs-, Lizenz- und Vertragsmanagement sicher. Sie versorgen die Kantonsverwaltung mit allen notwendigen ICT-Dienstleistungen und -Gütern, welche diese für die digitale Transformation ihrer Geschäftsprozesse benötigen. Bei der Ausgestaltung der internen Abläufe und Prozesse sowie der damit verbundenen Strukturen geniessen Sie grossen Gestaltungsspielraum und können Ihr Know-how und Ihre Erfahrung einbringen. Teamleader/-in ICT-Beschaffung, 80 - 100 % Ihre Aufgaben das ICT-Beschaffungswesens im KAIO und in der Kantonsverwaltung verantworten, harmonisieren und weiterentwickeln das fünfköpfige Beschaffungsteam personell und fachlich führen gesamtkantonales ICT-Vertrags- und Lizenzmanagement sicherstellen und steuern ICT-Beschaffungsprojekte leiten und/oder darin mitwirken Ihr Profil höhere betriebswirtschaftliche Ausbildung Erfahrung und Ausbildung im öffentlichen Beschaffungswesen mehrjährige Führungserfahrung ausgeprägte Kommunikationskompetenz sowie Durchsetzungsvermögen Wir bieten Ihnen umfangreiche fachliche Gestaltungsfreiheit und Entwicklungsmöglichkeiten moderne Arbeitsmittel und einen Arbeitsort in wenigen Gehminuten vom Hauptbahnhof Bern fortschrittliche Arbeitsbedingungen, gute Sozialleistungen und interessante Weiterbildungsmöglichkeiten Kontakt Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung unter dem Link "". Auskünfte erteilt Frau Diana Nyffenegger, Abteilungsleiterin Ressourcen + Beschaffung, Telefon +41 31 636 76 35. Angaben zum Unternehmen Das Amt für Informatik und Organisation (KAIO) ist das Kompetenzzentrum für die Umsetzung der Digitalisierung in der Kantonsverwaltung. Mit standardisierten Dienstleistungen in den Bereichen Organisation, Sicherheit, Applikationen, Arbeitsplatz und Infrastruktur bieten wir unserer Kundschaft die Möglichkeit, ihr Geschäft digital zu transformieren und sich ganz auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Wir stellen auch kantonsweit den zentralen Support für die ICT-Grundversorgung sicher.
Inserat ansehen
Merken

06.06.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikum beim Rechtsamt der Direktion für Inneres und Justiz 80 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Bern

  • 06.06.2024

  • Praktikum 80-100%

Praktikum 80-100%

Bern

Das Rechtsamt führt in den vom Gesetz vorgesehenen Fällen Verwaltungs- und Verwaltungsjustizverfahren durch und verfasst die Entscheide des Regierungsrates und der Direktion. Es besorgt die Vorbereitung von Gesetzgebungsprojekten der Direktion, soweit sie nicht in den Fachbereich eines anderen Amtes fallen. Ausserdem steht es allen Direktionen für rechtliche Begutachtungen zur Verfügung. Rechtspraktikum beim Rechtsamt der Direktion für Inneres und Justiz 80 - 100 % Ihre Aufgaben Verfassen von Verfügungen und Entscheiden in Verwaltungsbeschwerdeverfahren Verfassen allgemeiner Korrespondenz und Verfügungen im Verwaltungsverfahren Rechtsabklärungen Vorbereitung, Teilnahme und Protokollierung von Instruktionsverhandlungen und Augenscheinen Ihr Profil Abschluss MLaw Interesse an rechtlichen Fragestellungen und am Verwaltungsrecht Rasche Auffassungsgabe Selbstständige Arbeitsweise Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit Praxisbezogener Einblick ins Verwaltungsrecht Gute fachliche Betreuung und Vorbereitung auf die Anwaltsprüfungen Ideale Praktikumsdauer von sechs Monaten Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Weitere Auskunft gibt Ihnen gerne Ruedi Zurflüh unter +41 31 633 76 15 oder ruedi.zurflueh@be.ch.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Fachspezialist/-in Konkurse 80 - 100%

  • Kanton Bern

  • Biel

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Biel

Fachspezialist/-in Konkurse 80 – 100% Biel nach Vereinbarung Sind Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und interessanten Tätigkeit im Konkurswesen? Diese Stelle beinhaltet die selbstständige Durchführung von Konkursverfahren jeglicher Art (insbesondere Liquidationen über juristische Personen) ab Konkurseröffnung bis zum Schluss des Konkursverfahrens und die Unterstützung der Führung in einem Bereich. Ihre Aufgaben Einleiten von Sicherungsmassnahmen, Inventaraufnahmen, Verwaltung und Verwertung von Aktiven inklusive Grundstücken Durchführung von Einvernahmen und deren Protokollierungen Prüfen von diversen Verträgen, Ansprüchen und Forderungseingaben Erstellen von Verfügungen und Anträgen Verhandeln mit diversen Anspruchsgruppen Treffen von wichtigen Entscheidungen Ihr Profil Kaufmännische oder gleichwertige Grundausbildung, Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion, in der öffentlichen Verwaltung, Anwaltsbüro etc. Kenntnisse und Erfahrung im Schuldbetreibungs- und Konkursgesetz sind eine Voraussetzung Besitz des eidg. Fachausweises «Fachfrau/Fachmann Betreibung und Konkurs» ist von Vorteil Interesse und Flair an juristischen Vorgängen Rasche Auffassungsgabe, Lernbereitschaft, analytische Vorgehensweise und vernetztes Denken sowie eine selbstständige Arbeitsweise, hohe Anforderung in Bezug auf Entscheidungskompetenz Teamplayer mit einer organisierten und zuverlässigen Arbeitsweise Belastbar mit Durchsetzungsvermögen und Verhandlungssicherheit Französischkenntnisse (Niveau B2) sind ein Plus Führerausweis inklusive PW für A ussendiensteinsätze Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Ein abwechslungsreiches und spannendes Aufgabengebiet Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit auch ausserhalb der Büroräumlichkeiten Zeitgemässe Anstellungsbedingungen (Jahresarbeitszeit) mit der Möglichkeit teilweise im Homeoffice zu arbeiten Breite Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Zentraler und attraktiver Arbeitsplatz in Biel/Bienne Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

17.07.2024

Kanton Bern

Sozialpädagoge/-In, Miterzieher/-In 40 - 80%, Tagesgruppe

  • Kanton Bern

  • Biel

  • 17.07.2024

  • Festanstellung 40-80%

Festanstellung 40-80%

Biel

Sie arbeiten in einem engagierten Team mit Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 10 Jahren, auf der Tagesgruppe in Biel. Sozialpädagoge/-In, Miterzieher/-In 40 - 80%, Tagesgruppe Ihre Aufgaben -Betreuen und Begleiten der Kinder und Jugendlichen im ausserschulischen Bereich -Planen und Durchführen von Freizeitaktivitäten -Übernahme von Bezugspersonenarbeit -Interdisziplinäre Zusammenarbeit -Führen der Kinder-Dossiers im SocialWeb -Übernahme von allgemeinen Aufgaben für die Tagesgruppe Ihr Profil -Ausbildung als Sozialpädagoge/-In oder Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen -Einfühlungsvermögen und Standfestigkeit in anspruchsvollen Situationen -Teamplayer/-In -Bereit zu systemischer Zusammenarbeit- Wir bieten Ihnen -Regelmässige Arbeitszeiten -Arbeitsort an zentraler Lage in der Stadt Biel -Regelmässige Fortbildungen im LOA (Lösungsorientierten Arbeiten) und KPG (Kooperative Prozess Gestaltung) -Engagiertes Team -11 Wochen Arbeitsfreie Zeit (Kompensation) -Anstellungsbedingungen des Kantons Bern Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Olivier Sorg, Bereichsleiter Wohn- Tagesgruppen, Telefon 031 638 00 00, info.she@be.ch Das Schulheim Schloss Erlach ist eine kantonale Institution des Bildungs- und Erziehungswesens. Es werden normalbegabte, zum Teil lernbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche beschult und betreut, welche sich in schwierigen Lebenssituationen befinden. Sie besuchen die interne sonderpädagogische Schule. In der Institution wird nach dem systemisch-lösungsorientierten Ansatz LOA und KPG gearbeitet.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Projektmitarbeiter *in Bereich Informatik

  • Kanton Bern

  • Biel

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Biel

Projektmitarbeiter *in Bereich Informatik Was Sie hier tun Konzepte zur Studierendenakquise sowie die daraus abgeleiteten Marketingprojekte entwickeln und umsetzen Informationsveranstaltungen der Studiengänge weiterentwickeln, planen und durchführen Die inhaltliche Qualitätssicherung auf den Akquise-Kanälen übernehmen Das Stakeholdermanagement mit Zubringerschulen weiterentwickeln und pflegen Eine konsistente Aussendarstellung der Studiengänge sicherstellen und weiterentwickeln Was Sie idealerweise mitbringen Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung in Kommunikation/ Marketing oder vergleichbar; Erfahrung im Event Management von Vorteil Erfahrung im Umgang mit digitalen Medien und Social Media Hervorragende Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten Teamfähigkeit und die Fähigkeit, eigenverantwortlich und strukturiert zu arbeiten Kreativität und Gespür für zielgruppenspezifische Ansprache Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Eine unglaublich grosse Vielfalt an Themen, die den Alltag in dieser wichtigen Steuerungs- und Supportfunktion bereichern und spannend machen. , Viele Kontakte mit jungen, wissbegierigen Menschen aus aller Welt, die etwas erreichen wollen. , Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. , Mit klugen Köpfen aus verschiedenen Berufsfeldern zusammenarbeiten, die wie Sie etwas bewegen wollen. , Unkomplizierter Austausch auch über die Abteilungsgrenzen hinaus. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Jennifer Koch HR-Beraterin T +41 31 848 40 32 Das Departement Technik und Informatik Im Departement Technik und Informatik gehen wir nicht mit der Zeit - meist sind wir ihr ein wenig voraus! Uns fasziniert, wie die Technologie im Alltag der Menschen Nutzen stiften kann. Unser Wissen gewinnen wir durch Forschung und gemeinsame Projekte mit Industrie und Wirtschaft. Diese neuesten Erkenntnisse geben wir laufend an die Studierenden weiter.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Küchenangestellte oder Küchenangestellter

  • Kanton Bern

  • Biel

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Biel

Küchenangestellte oder Küchenangestellter Was Sie hier tun Unsere Mensa Bit Byte hat ein kleines, frisch zubereitetes Angebot und die Gäste stehen dabei im Mittelpunkt unseres Wirkens In der Produktion und Fertigung der Mahlzeiten nach den Qualitätsvorgaben mithelfen Speisen anrichten und die Gäste bedienen Rüstarbeiten erledigen sowie bei der Reinigung der Küche, des Geschirrs und der Mensa mithelfen Generell geregelter Arbeitseinsatz von Montag bis Freitag, zwischen 08.00 bis ca. 15.00 Uhr, mit wenigen Ausnahmen Was Sie idealerweise mitbringen Abschluss als Koch oder Köchin EBA von Vorteil Erfahrungen in der Gastronomie Hohe Belastbarkeit in hektischen Situationen Gepflegtes und sauberes Auftreten Muttersprache Deutsch oder Französisch Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Viele Kontakte mit jungen, wissbegierigen Menschen aus aller Welt, die etwas erreichen wollen. , Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. , Teilzeitarbeit gehört bei uns fast schon zum Standard. , Spannende, verantwortungsvolle Aufgaben auch bei Teilzeit und Wiedereinstieg. , Auf Sie wartet ein -bunter Haufen- aufgestellter Menschen mit ganz unterschiedlichen Biografien, Ansichten und Erfahrungen. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Jennifer Koch HR-Beraterin T +41 31 848 40 32 Das Departement Technik und Informatik Im Departement Technik und Informatik gehen wir nicht mit der Zeit - meist sind wir ihr ein wenig voraus! Uns fasziniert, wie die Technologie im Alltag der Menschen Nutzen stiften kann. Unser Wissen gewinnen wir durch Forschung und gemeinsame Projekte mit Industrie und Wirtschaft. Diese neuesten Erkenntnisse geben wir laufend an die Studierenden weiter.
Inserat ansehen
Merken

09.07.2024

Kanton Bern

wissenschaftliche Assistenz im Bereich Holzmodifikation

  • Kanton Bern

  • Biel

  • 09.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Biel

wissenschaftliche Assistenz im Bereich Holzmodifikation Was Sie hier tun In nationalen und internationalen Forschungsprojekten in den Bereichen Holzmodifizierung und Klebstofftechnologie arbeiten (insbesondere auf dem Gebiet: Prozessentwicklung) Bei der Akquise und Vorbereitung von Forschungsanträgen für Drittmittelprojekte unterstützen Eigenverantwortlich Dienstleistungsaufträge durchführen Dozierende in der Lehre und bei der Betreuung von Praktika, Semester- und Diplomarbeiten unterstützen Was Sie idealerweise mitbringen Bachelor-/Masterabschluss als Holzingenieur*in oder im Bereich Materialwissenschaften, oder äquivalenter Abschluss Interesse an Forschung und Innovationen in den Bereichen Holzmodifikation, - Klebstofftechnologie oder Oberflächentechnik Erfahrung und Kenntnisse beim Umgang mit mechanischen Prüfeinrichtungen und Laborgeräten Teamfähigkeit und ein hohes Mass an Eigeninitiative Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Eine fast schon unglaublich grosse Vielfalt an Themen und ein genialer Mix aus Forschung und Lehre. , Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. , Verantwortung in spannenden Zukunftsprojekten, die über die Grenzen der Fachwelt hinaus für Aufmerksamkeit sorgen. , Viel Kontakt mit Menschen aus der Schweiz und der ganzen Welt. , Ein zwangloses, entspanntes und respektvolles Miteinander mit jeder Menge Hilfsbereitschaft. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Jennifer Koch HR-Beraterin T +41 31 848 40 32 Das Departement Architektur, Holz und Bau Im Departement Architektur, Holz und Bau gestalten wir die gebaute Umwelt für die Zukunft. Mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln wir impulsgebende Lösungen für nachhaltige Lebensräume und Infrastrukturen und lernen von der Natur über den Werkstoff Holz.
Inserat ansehen
Merken

09.07.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikant/in 100% bei der Schlichtungsbehörde Berner Jura-Seeland

  • Kanton Bern

  • Biel

  • 09.07.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Biel

Rechtspraktikant/in 100% bei der Schlichtungsbehörde Berner Jura-Seeland Biel Die Schlichtungsbehörde Berner Jura - Seeland in Biel/Bienne sucht eine/n Praktikant/in MLaw 100% für eine Praktikumsdauer von 6 Monaten: • per 1. Januar 2025, und • per 1. April 2025, Die Schlichtungsbehörde Berner Jura – Seeland - eine zweisprachige Behörde (Deutsch – Französisch) - führt in Zivilrechtsstreitigkeiten die obligatorischen Schlichtungsverhandlungen durch und bietet Rechtsberatungen im Arbeitsrecht sowie in den Bereichen Miete und Pacht an. Ihre Aufgaben Sie erhalten Gelegenheit zu weitgehend selbständigem Arbeiten im Rahmen von Rechtsberatungen im Miet- und Arbeitsrecht unter kundiger Betreuung durch die zuständigen GerichtsschreiberInnen. Im Rahmen von Schlichtungsverhandlungen werden Sie das Protokoll erstellen, im Vorfeld zu den Verhandlungen Rechtsabklärungen verfassen und prozessleitende Verfügungen vorbereiten. Ihr Profil Voraussetzung eines Praktikums ist der erfolgreiche Abschluss des juristischen Master-Studium. Sie verfügen über eine rasche Auffassungsgabe, sind belastbar und flexibel. Sie sind deutscher Muttersprache und Ihre mündlichen Französischkenntnisse entsprechen Niveau B2. Sie haben gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte und beherrschen das Zehnfingersystem. Idealerweise verfügen Sie bereits über erste praktische Erfahrungen. Wir bieten Ihnen Wir bieten Ihnen eine vielseitige und interessante Ausbildungsmöglichkeit im Sinne der Anwaltsprüfungsverordnung (APV; BSG 168.221.1) in einem gut eingespielten, hilfsbereiten und flexiblen Team. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach kantonalem Personalgesetz (PG; BSG 153.01) sowie nach der Verordnung über das Arbeitsverhältnis der Praktikantinnen und Praktikanten (Praktikantenverordnung *PAV*; BSG 153.012.1).
Inserat ansehen
Merken

30.06.2024

Kanton Bern

Erziehungsberater/in / Schulpsycholog/in 50-100 % Biel

  • Kanton Bern

  • Biel

  • 30.06.2024

  • Festanstellung 50-100%

Festanstellung 50-100%

Biel

Das Team der Erziehungsberatung Biel-Seeland sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Erziehungsberater/in / Schulpsycholog/in 50-100 % befristet bis 31. Januar 2027 mit Option auf Verlängerung. Erziehungsberater/in / Schulpsycholog/in 50-100 % Biel Ihre Aufgaben In einem Team mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen bearbeiten Sie eigenverantwortlich vielfältige kinder- und jugendpsychologische Fragestellungen. Zu Ihren Hauptaufgaben gehört die psychologische Beurteilung sowie psychotherapeutische Behandlung von Kindern und Jugendlichen und ihren Familien. Dazu gehört auch die Beratung ihres erzieherischen, schulischen und/oder sozialen Umfelds. Das Engagement in betriebsinternen und kantonalen Fachgruppen ist für Sie selbstverständlich. Ihr Profil Wir suchen eine initiative, teamfähige, sozial kompetente und flexible Persönlichkeit, die gerne selbstständig, effizient und eigenverantwortlich arbeitet. Weiter zeichnen Sie sich durch eine sehr gute psychische Belastbarkeit und kommunikative Kompetenzen aus. Ein Tertiärabschluss in Psychologie sowie Erfahrungen in der Schulpsychologie werden vorausgesetzt. Idealerweise bringen Sie zudem in Diplom in Erziehungsberatung-Schulpsychologie des Kantons Bern oder eine gleichwertige Ausbildung mit. Kontinuierliche Weiterbildung ist für Sie selbstverständlich. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse des Bernischen Schul- und Bildungssystems sowie über den Fachtitel in Kinder- und Jugendpsychologie oder/und in Psychotherapie (oder die Bereitschaft diese zu erlangen). Interesse für Fragen der kulturellen und schulischen Integration, Fremdsprachenkenntnisse in Französisch und solide EDV-Kompetenzen runden ihr Profil ab. Wir bieten Ihnen Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Arbeit in einem grossen, lebhaften Team mit viel Eigenverantwortung. Ein zentral gelegener Arbeitsort, grosszügige Unterstützung bei persönlicher wie auch fachlicher Weiterbildung und Jahresarbeitszeiten sind zusätzliche Vorteile. Kontakt Interessiert Sie diese Herausforderung? Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung unter dem Link --. Bitte beachten Sie, dass wir nur Online-Bewerbungen akzeptieren. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Sabine Schumacher und Isabelle Züttel, Co-Leitung Erziehungsberatung Biel, Tel 031 636 15 20, gerne zur Verfügung. Bewerbungsunterlagen von Stellenvermittlungsbüros können wir leider nicht berücksichtigen. Das Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung der Bildungs- und Kulturdirektion führt die Bereiche Kindergarten und Volksschule, die kantonale Erziehungsberatung sowie die anerkannten Musikschulen und die Schulaufsicht des deutsch- und französischsprachigen Teils des Kantons. Die kantonale Erziehungsberatung unterstützt und berät Eltern, Kinder und Jugendliche vom Kleinkinderalter bis zum Ende der Ausbildung auf Sekundarstufe II sowie alle mit Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen beauftragten Personen und Institutionen bei Fragen und Schwierigkeiten der Entwicklung, Erziehung und Schulung.
Inserat ansehen
Merken
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Conseillère / Conseiller en personnel ORP Bienne 80-100 %

  • Kanton Bern

  • Bienne

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Bienne

Dans ce rôle passionnant de conseiller / conseillère en personnel ORP, vous êtes la clé de la réussite de l'intégration sur le marché du travail de différentes personnes. Grâce à votre expertise, vous analysez l'attractivité du marché du travail, menez des entretiens de conseil et développez des stratégies de réinsertion pour les personnes en recherche d'emploi. Vous obtenez des résultats durables grâce à l'utilisation ciblée de mesures relatives au marché du travail et à l'optimisation continue de votre activité de conseiller / conseillère. Votre rapidité, votre fiabilité et la qualité de votre travail font de vous un membre indispensable de l'équipe. Conseillère / Conseiller en personnel ORP Bienne 80-100 % Vos tâches Analyse de l'attractivité de la clientèle sur le marché du travail ainsi que de la situation de ce dernier concernant le domaine des recherches d'emploi Tenue d'entretiens de conseil axés sur les résultats avec pour objectif une (ré)insertion rapide et durable dans le marché du travail de clientes / clients de nationalité, d'âge, et de profil les plus divers Elaboration de stratégies de réinsertion transparentes, contraignantes et porteuses de solutions puis surveillance constante et adaptation de celles-ci lors d'entretiens ultérieurs Recours ciblé aux mesures de marché du travail Réflexion sur l'activité de conseil et optimisation de cette dernière dans le cadre de la stratégie du service public de l'emploi ainsi que des dispositions légales Exécution efficace, fiable et de qualité irréprochable de toutes les tâches administratives Possibilité de dispenser des formations en groupe Votre profil Apprentissage achevé Disposition à obtenir le brevet fédéral de spécialiste en ressources humaines, option de spécialisation B, si vous n'êtes pas encore titulaire d'un brevet fédéral de spécialiste en ressources humaines ou de spécialiste en assurances sociales Expérience professionnelle d'au moins cinq ans Très bonnes connaissances écrites et orales du français, bonnes connaissances orales de l'allemand, la connaissance d'autres langues constituant un atout, très bonne maîtrise des outils informatiques Engagement / loyauté, esprit innovateur / créativité, orientation en fonction du marché, sens du service, réflexion et action axées sur les objectifs, faculté de planification et d'organisation / organisation du travail Compétences en communication orale et écrite, compétences interculturelles, empathie Pensée analytique, capacité à s'imposer, aptitude à faire face au changement / volonté d'apprendre, rigueur / fiabilité Nous vous offrons Activité propice au développement Ambiance de travail agréable et encourageant l'esprit d'équipe Formation et perfectionnement dans le domaine concerné Des prestations sociales intéressantes Des bureaux et des infrastructures modernes Bonne qualité de vie avec un horaire de travail annualisé Contact Nous nous réjouissons de faire votre connaissance ! Transmettez-nous votre dossier de candidature en ligne d'ici le XX MOIS ANNEE au plus tard. Pour plus d'informations, veuillez contacter Marco Mussoi, chef de groupe, par téléphone au +31 635 35 70, marco.mussoi@be.ch Service de l'emploi Le Service de l'emploi a pour objectif de garantir une réinsertion rapide et durable de sa clientèle dans le marché du travail et de prévenir le chômage. Il acquiert et gère des mesures de marché du travail en vue de soutenir ses clientes / clients et lutte contre le recours abusif aux prestations de l'assurance-chômage.
Inserat ansehen
Merken

12.07.2024

Kanton Bern

Hochschulpraktikum Kantonale BEObachtungsstation 100 %

  • Kanton Bern

  • Bolligen

  • 12.07.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Bolligen

Hochschulpraktikum Kantonale BEObachtungsstation 100 % Bolligen ab Frühlingssemester 2025 Die Kantonale BEObachtungsstation ist eine spezialisierte, interdisziplinär, prozess- und ressourcenorientiert arbeitende offene Einrichtung der Direktion für Inneres und Justiz des Kantons Bern mit Angeboten für psychosozial hochbelastete Jugendliche und deren Familien. Der Fachcluster Soziale Integration der BEO beinhaltet die beiden Fachbereiche Gastfamilien und Individuelles Wohnen. Der Praktikumsplatz wird im Bereich Individuelles Wohnen angeboten, mit möglichen Begleiteinsätzen im Fachbereich Gastfamilien und in anderen Bereichen. Haben Sie Interesse Ihr 6-monatiges Praktikum bei uns zu absolvieren? Dann freuen wir uns auf Sie! Ihre Aufgaben Die Zielgruppe Individuelles Wohnen ist männliche und weibliche Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren sowie junge Erwachsene, die durch ihr Verhalten so auffallen, dass Massnahmen nötig sind, sie in ihrer schulischen, beruflichen und/oder sozialen Integration gefährdet sind und nach den Bestimmungen des Jugendstrafrechts, des Zivilrechts oder der IV abklärungs- und massnahmebedürftig sind. Der Bereich individuelles Wohnen beinhaltet je nach Auftragslage die Arbeitsfelder: Unterstützen, begleiten und fördern von Jugendlichen in ihren Entwicklungsprozessen Coaching und Begleitung der Eltern bei ihren Erziehungsaufgaben Aktenführung und Verfassen von Berichten und Protokollen Regelmässigen Austausch in den Teamsitzungen und in den Fallreflexionen Teilnahme an den Fallbesprechungen, Verlaufssitzungen, an Team- und Fallsupervisionen und wenn möglich an Standortbestimmungen Ihr Profil Studierende/-r Bachelor- oder Master-Studium Interesse an der Arbeit mit jungen Erwachsenen Belastbare Persönlichkeit Strukturierte Arbeitsweise Sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Einführung und Begleitung durch erfahrene Psycholog/-innen und Sozialarbeitende Sehr vielseitige Tätigkeit mit grosser Wissensvermittlung Mitarbeit in einem humorvollen Team mit 14 Mitarbeitenden Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

HR Beraterin oder HR Berater Departement Architektur, Holz und Bau

  • Kanton Bern

  • Burgdorf

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Burgdorf

HR Beraterin oder HR Berater Departement Architektur, Holz und Bau Was Sie hier tun Eine kunden- und dienstleistungsorientierte, bedarfsgerechte HR Beratung für das Departement Architektur, Holz und Bau sicherstellen Führungskräfte und Mitarbeitende in sämtlichen HR-Themen wie Führung, Rekrutierung, Honorierung, Betreuung, Beurteilung, Entwicklung und Trennung beraten und unterstützen HR-Prozesse und Instrumente kontinuierlich weiterentwickeln, in Projekten mitarbeiten Eng mit dem HR Servicecenter und dem HR Fachsupport der BFH zusammenarbeiten Aktive Führungsunterstützung in der Kultur- und Organisationsentwicklung sicherstellen - mit dem richtigen Gespür für Prozesse und für Menschen Was Sie idealerweise mitbringen Aus- oder Weiterbildung im Human Resources Management, mehrjährige operative HR-Erfahrung Fähigkeit, Zusammenhänge rasch zu erkennen, flexibel zu agieren und tragfähige Lösungen zu finden Aufgestellte Persönlichkeit mit hohem Verantwortungsbewusstsein und dem nötigen Durchsetzungsvermögen, sehr selbstständige und gut organisierte Arbeitsweise Kommunikativ stark - in Deutsch, Französisch von Vorteil Sozial engagiert - wir sind ein cooles Team mit einer grossen Portion Power Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Eine unglaublich grosse Vielfalt an Themen, die den Alltag in dieser wichtigen Steuerungs- und Supportfunktion bereichern und spannend machen. , Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. , Auf der Suche nach Lösungen sind Neugierde und manchmal gar ein radikales Querdenken gefragt. , Grosse Freiheiten bei der Gestaltung der Arbeitszeiten - mobiles Arbeiten inklusive. , Auf Sie wartet ein -bunter Haufen- aufgestellter Menschen mit ganz unterschiedlichen Biografien, Ansichten und Erfahrungen. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Sandra Gfeller HR-Beraterin T +41 31 848 43 45 Die Services Services: Unser Name ist Programm. Wir sorgen dafür, dass sich die Kolleginnen und Kollegen in den Departementen ganz auf ihre Aufgaben in der Lehre und der anwendungsorientierten Forschung konzentrieren können. Wir erbringen Dienstleistungen in den Bereichen Finanzen und Controlling, Geschäftsapplikationen, Human Resources, Informatik und Immobilien.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

wissenschaftliche *r Mitarbeiter *in im Bereich Wasser und Naturereignisse

  • Kanton Bern

  • Burgdorf

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Burgdorf

wissenschaftliche *r Mitarbeiter *in im Bereich Wasser und Naturereignisse Was Sie hier tun In nationalen Drittmittelprojekten in den Bereichen Wasserbau, Siedlungsentwässerung, Wasserversorgung, Hydraulik und Naturgefahren mitarbeiten Dienstleistungsaufträge für unsere regionale Kundschaft im Labor und Feld durchführen Mit zunehmender Erfahrung Verantwortung in Projekten und Dienstleistungsaufträgen übernehmen Dozierende in der Lehre und bei der Betreuung von Praktika, Semester- und Diplomarbeiten unterstützen Was Sie idealerweise mitbringen Hochschulabschluss als Bau- oder Umweltingenieur/-in (FH/ETH/Uni) oder äquivalenter Abschluss Grundlegende Kenntnisse und grosses Interesse im Bereich Wasserbau, Siedlungsentwässerung, Gewässerschutz und Naturgefahren Ausgeprägte soziale Kompetenz und ein hohes Mass an Eigeninitiative Praxisorientierte Arbeitsweise und vernetztes Denken Muttersprache Deutsch oder Französisch, Englischkenntnisse sind von Vorteil Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Eine fast schon unglaublich grosse Vielfalt an Themen und ein genialer Mix aus Forschung und Lehre. , Viele Kontakte mit jungen, wissbegierigen Menschen aus aller Welt, die etwas erreichen wollen. , Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. , Verantwortung in spannenden Zukunftsprojekten, die über die Grenzen der Fachwelt hinaus für Aufmerksamkeit sorgen. , Ein zwangloses, entspanntes und respektvolles Miteinander mit jeder Menge Hilfsbereitschaft. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Jennifer Koch HR-Beraterin T +41 31 848 40 32 Das Departement Architektur, Holz und Bau Im Departement Architektur, Holz und Bau gestalten wir die gebaute Umwelt für die Zukunft. Mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln wir impulsgebende Lösungen für nachhaltige Lebensräume und Infrastrukturen und lernen von der Natur über den Werkstoff Holz.
Inserat ansehen
Merken

04.07.2024

Kanton Bern

Gerichtsschreiberin / Gerichtsschreiber 90%-100%, Zivil- und Strafabteilung

  • Kanton Bern

  • Burgdorf

  • 04.07.2024

  • Festanstellung 90-100%

Festanstellung 90-100%

Burgdorf

Als Gerichtsschreiber/in nehmen Sie rechtliche Abklärungen vor, verfassen Urteilsbegründungen und unterstützen die Richter/innen bei der Instruktion der Verhandlungen. Gerichtsschreiberin / Gerichtsschreiber 90%-100%, Zivil- und Strafabteilung Ihre Aufgaben Rechtliche Abklärungen Unterstützen der Richter/innen bei der Instruktion von Verhandlungen Protokollführen bei rechtlich anspruchsvollen Gerichtsverhandlungen Erarbeiten von schriftlichen Urteils-/Entscheidentwürfen Verfassen der schriftlichen Urteils-/Entscheidbegründungen Beantworten von telefonischen und schriftlichen Anfragen von Parteien und Behörden Betreuung der Rechtspraktikanten/innen Erteilen von Branchenkundeunterricht an Lernende Ihr Profil Juristischer Hochschulabschluss mit Anwaltspatent Rasche Auffassungsgabe Selbständige, engagierte und zuverlässige Arbeitsweise Hohes Qualitätsbewusstsein und sehr gute redaktionelle Fähigkeiten Grosse Belastbarkeit und Flexibilität Hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und gute Kenntnisse in Microsoft Office Juristisches Flair Verschwiegenheit und einwandfreier Leumund Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem kleinen, hilfsbereiten Team sowie selbständige Arbeitsweise einen Arbeitsplatz im modernen Verwaltungszentrum -Neumatt- in Burgdorf Anstellungsbedingungen gemäss den kantonalen Richtlinien (insbesondere 5 Wochen Ferien und gleitende Arbeitszeit) eine enge Zusammenarbeit mit den Gerichtspräsident/innen Kontakt Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen. Senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen via Online-Portal. Regionalgericht Emmental-Oberaargau Das Regionalgericht Emmental-Oberaargau beurteilt alle erstinstanzlichen zivil- und strafrechtlichen Verfahren in der Region Emmental-Oberaargau und beschäftigt insgesamt ca. 45 Mitarbeitende auf Stufe Präsidium, Gerichtsschreiberei, Sekretariat sowie Lernende und Praktikant/innen.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

29.06.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikum KESB Mittelland Nord 80 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Fraubrunnen

  • 29.06.2024

  • Praktikum 80-100%

Praktikum 80-100%

Fraubrunnen

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) nehmen die Aufgaben auf dem Gebiet des Kindes- und Erwachsenenschutzes wahr, die ihnen durch das Schweizerische Zivilgesetzbuch (ZGB) und das Gesetz über den Kindes- und Erwachsenenschutz (KESG) zugewiesen sind. Sie sind interdisziplinär zusammengesetzte Fachbehörden. Rechtspraktikum KESB Mittelland Nord 80 - 100 % Ihre Aufgaben Selbständige Instruktion von Verfahren des SJD unter Anleitung sowie Unterstützung der Behördenmitglieder in der Instruktion von Verfahren der KESB, beinhaltend u.a.: Die Vornahme von Sachverhalts- und Rechtsabklärungen Die Protokollierung und Durchführung von Instruktionsverhandlungen und Anhörungen Die Redaktion von Korrespondenz und Verfügungen Die Protokollführung bei Kammersitzungen Ihr Profil Hochschulabschluss in Recht (vorzugsweise MLaw) Interesse an der Thematik rund um den Kindes- und Erwachsenenschutz und weiteren Rechtsgebieten (u.a. Erbrecht, Sachenrecht und Verfahrensrecht) sowie an der Zusammenarbeit im interdisziplinären Kontext Konzeptionelles und analytisches Denkvermögen Gute kommunikative und redaktionelle Fähigkeiten Hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Eine vielseitige Tätigkeit in einem relevanten Rechtsgebiet an der Schnittstelle zwischen Zivil- und öffentlichem Recht und der Bezugswissenschaft der sozialen Arbeit Eine professionelle Einführung und Begleitung durch erfahrene Juristinnen und Juristen sowie Sozialarbeitende Verwaltungspraktikum, das an die 18-monatige praktische Ausbildung für die Anwaltsprüfung anrechenbar ist Möglichkeit von Arbeit im Homeoffice Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Weitere Auskunft gibt Ihnen gerne Peter Regez, Leiter Sozialjuristischer Dienst, unter +41 31 635 20 50 oder peter.regez@be.ch. KESB Mittelland Nord Die KESB Mittelland Nord besteht aus zwei Kammern mit insgesamt sieben Mitgliedern und einem Behördensekretariat. Letzteres unterstützt die Fachbehörde und setzt sich aus dem Sozial-juristischen Dienst (SJD), dem Revisorat und der Kanzlei zusammen.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikum bei der KESB Oberland West 60 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Frutigen

  • 19.07.2024

  • Praktikum 60-100%

Praktikum 60-100%

Frutigen

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) nehmen die Aufgaben auf dem Gebiet des Kindes- und Erwachsenenschutzes wahr, die ihnen durch das Zivilgesetzbuch (ZGB) und das Gesetz über den Kindes- und Erwachsenenschutz (KESG) zugewiesen sind. Sie sind interdisziplinär zusammengesetzte Fachbehörden. Rechtspraktikum bei der KESB Oberland West 60 - 100 % Ihre Aufgaben Fallbearbeitung im Kindes- und Erwachsenenschutz inkl. fürsorgerische Unterbringung im Tandem mit den Behördenmitgliedern Selbstständige Bearbeitung von Verfahren unter Anleitung Verfassen von Verfügungen und Entscheiden Protokollieren von Anhörungen Abklärung von rechtlichen Fragestellungen Ihr Profil Hochschulabschluss (BLaw oder MLaw) Interesse am Kindes- und Erwachsenenschutzrecht Belastbare Persönlichkeit Strukturierte Arbeitsweise Sehr gute kommunikative und redaktionelle Fähigkeiten Interesse an der Arbeit mit schutzbedürftigen Menschen Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Einführung und Begleitung durch erfahrene Jurist/-innen und Sozialarbeitende Sehr vielseitige Tätigkeit in einem Rechtsgebiet an der Schnittstelle zwischen Zivil- und öffentlichem Recht Mitarbeit in einem kleinen, dynamischen und interdisziplinären Team Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung Das Praktikum ist an die 18-monatige Ausbildung für die Anwaltsprüfung anrechenbar Praktikumsdauer: 6 Monate oder nach Vereinbarung Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Weitere Auskunft gibt Ihnen gerne Aham Brack, Leiter Sozialjuristischer Dienst, unter +41 31 636 28 06 oder aham.brack@be.ch. KESB Oberland West Die KESB Oberland West ist für die Verwaltungskreise Frutigen-Niedersimmental und Obersimmental-Saanen (ca. 55'000 Einwohner) zuständig. Sie besteht aus einer Kammer mit vier Mitgliedern und einem Behördensekretariat. Letzteres unterstützt die interdisziplinär zusammengesetzte Fachbehörde und setzt sich aus dem Sozialjuristischen Dienst, dem Revisorat und der Kanzlei zusammen.
Inserat ansehen
Merken

20.06.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikum Grundbuchamt für angehende Notarinnen und Notare

  • Kanton Bern

  • Frutigen

  • 20.06.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Frutigen

Auf dem Grundbuchamt Oberland, Dienststelle Frutigen bieten wir einen Praktikumsplatz an. Wann Stellen frei sind, sehen Sie auf unserem Belegungsplan. Rechtspraktikum Grundbuchamt für angehende Notarinnen und Notare Ihre Aufgaben Eintragungsfähigkeit von angemeldeten Grundbuchgeschäften vorprüfen Juristische Voranfragen behandeln Juristische Fragen für den/die Grundbuchverwalter/-in abklären Grundbuchverwalterin bzw. Grundbuchverwalter im Veranlagungsverfahren der Handänderungssteuern unterstützen Verfügungen und Vernehmlassungen abfassen Ihr Profil Abgeschlossenes juristisches Studium (Master oder Lizenziat) Studienziel Bernische Notarin oder Bernischer Notar Neugierde auf das Aufgabengebiet eines Grundbuchamtes Strukturierte, selbstständige Arbeitsweise Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Die Möglichkeit, ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen wirkungsvoll einzubringen Ein breit gefächertes Tätigkeitsgebiet Fachliche Betreuung durch eine Grundbuchverwalterin oder einen Grundbuchverwalter Ideale Praktikumsdauer 6 Monate, mindestens aber 3 Monate Beschäftigungsgrad 80 - 100% Kontakt Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen online. Weitere Auskünfte erteilt Frau Franziska Mühlematter, Grundbuchverwalterin, Telefon +41 31 635 23 83. Grundbuchamt Oberland, Dienststelle Frutigen In Frutigen befindet sich eine Dienststelle des Grundbuchamtes Oberland. Die Dienststelle Frutigen ist zuständig für die Verwaltungskreise Frutigen-Niedersimmental und Obersimmental-Saanen mit 56'963 Einwohnerinnen und Einwohnern (Stand: 31.12.2018) in 20 Gemeinden und einer Fläche von 1'348.54 km2 (Stand: 1.1.2020).
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Vollzugsverantwortliche/r 80-100 %

  • Kanton Bern

  • Gampelen

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Gampelen

Die Justizvollzugsanstalt Witzwil vollzieht Strafen an 184 erwachsenen Männern im offenen Vollzug. Die Gefangenen werden in verschiedenen Berufen in Landwirtschaft, Gewerbe und Versorgung nach arbeitsagogischen Grundsätzen geführt und gefördert. 140 Mitarbeitende arbeiten konsequent am Ziel der Sozialisierung und Rückfallverminderung der Gefangenen. Produktionsziele und Vollzugsziele konkurrenzieren sich nicht, sondern ergänzen sich gegenseitig. Vollzugsverantwortliche/r 80-100 % Ihre Aufgaben Als Vollzugsverantwortliche/r sind Sie zuständig für die Führung, Betreuung und Sozialarbeit von 8 - 10 Gefangenen. Dazu gehören das Erstellen der Vollzugspläne, Sozialdienstaufgaben und die Verantwortung für den strukturierten Ablauf des Wohngruppenlebens. Sie schaffen mit dem Team ein für die Gefangenen sozial verträgliches Umfeld zur Erfüllung des gesetzlichen Auftrages. Das Verfassen von Voll-zugsverlaufsberichten für einweisende Behörden oder Gerichte sowie anspruchsvolle administrative Aufgaben gehören ebenso zu Ihrem vielseitigen Aufgabengebiet. Weiter begleiten Sie Freizeitaktivitäten der Gefangenen. Sie schätzen die interdisziplinäre Zusammenarbeit und tragen aktiv zu einer effizienten und menschlich respektvollen Zusammenarbeit bei und handeln gemäss den Leitsätzen der Justizvollzugsanstalt Witzwil. Sie leisten im Turnus Tages-, Spät- und Wochenenddienste. Ihr Profil Sie verfügen über eine Ausbildung im sozialen, pädagogischen oder kaufmännischen Bereich und/oder Berufserfahrung in einem ähnlichen Arbeitsgebiet. Die Arbeit mit Gefangenen, auch aus anderen Kulturkreisen, ist für Sie Herausforderung und Ansporn zugleich. Als belastbare, gefestigte und kritikfähige Persönlichkeit bewahren Sie auch in heiklen Situationen einen kühlen Kopf. Sie arbeiten gerne im Team und sind Neuem gegenüber interessiert und aufgeschlossen. Es liegt Ihnen, Berichte in Deutsch zu verfassen und Ihre guten mündlichen Französischkenntnisse regelmässig anzuwenden. Im Umgang mit PC-Anwendungen sind Sie versiert. Wir bieten Ihnen Es erwartet Sie eine herausfordernde und spannende Aufgabe im grössten Landwirtschaftsbetrieb der Schweiz. Als -Brücke in die Freiheit- leisten Sie mit Ihrer Arbeit einen wesentlichen Beitrag zur Wiedereingliederung der Gefangenen in die Gesellschaft. Das notwendige Vollzugswissen erlangen Sie anlässlich einer berufsbegleitenden Aus- oder Weiterbildung am Schweizerischen Kompetenzzentrum für den Justizvollzug. Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Jasmin Balmer, Fachverantwortliche Personal, Telefon 031 633 46 21, jasmin.balmer@be.ch Über das Amt für Justizvollzug Das Amt für Justizvollzug (AJV) steht unter der Aufsicht der Sicherheitsdirektion des Kantons Bern (SID) und ist mit rund 1000 Mitarbeitenden hauptsächlich verantwortlich für den Vollzug von Strafen und strafrechtlichen Massnahmen an Erwachsenen und Jugendlichen. Um diese Aufgabe zu erfüllen stehen dem Amt drei Justizvollzugsanstalten, ein Massnahmenzentrum, fünf Regionalgefängnisse, die Bewachungsstation am Inselspital, der Bereich Transport und Haftplatzkoordination Bern sowie das Geschäftsfeld Bewährungs- und Vollzugsdienste zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin Rechnungswesen und Administration 50 - 70 %

  • Kanton Bern

  • Gwatt

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 50-70%

Festanstellung 50-70%

Gwatt

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin Rechnungswesen und Administration 50 - 70 % Gwatt (Thun) 01.09.2024 - 31.05.2025 Vertretung Mutterschaftsurlaub – Ihre Chance, Ihr Können in den Bereichen Rechnungswesen, Personal und Sekretariat zu vertiefen Ihre Aufgaben Mutterschaftsvertretung unserer Kollegin in diesen Aufgabengebieten: Die Hauptbeschäftigung beinhaltet das Bearbeiten der Kreditorenrechnungen Mithilfe bei der Einführung des digitalen Kreditoren-Workflows Unterstützung und Stellvertretung der Personalverantwortlichen Administrative Arbeiten im Sekretariat zur Unterstützung der Sekretärin Ihr Profil KV-Abschluss oder eine gleichwertige Ausbildung mit ein paar Jahren Berufserfahrung Gute Kenntnisse im Rechnungswesen und ein Flair für Zahlen Feingefühl für die Arbeiten im Personalwesen Gute Informatik-Anwenderkenntnisse von MS-Office, SAP und allenfalls von Axioma Weiterbildungen im Rechnungswesen und Personalwesen von Vorteil Gute Deutsch Kenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend Wir bieten Ihnen Wir bieten eine befristete Anstellung vom 1. September 2024 bis 31. Mai 2025. Während der Anstellung erhalten Sie einen Einblick in die vielseitigen Aufgaben des Tiefbauamts. Zudem bieten wir Ihnen eine abwechslungsreiche, spannende und selbstständige Tätigkeit in einem motivierten Team. Sehr gute Anstellungsbedingungen und eine zeitgemässe Entlöhnung runden das Angebot ab.
Inserat ansehen
Merken

20.07.2024

Kanton Bern

Mitarbeiter/in Technik und Liegenschaftsunterhalt 100%

  • Kanton Bern

  • Hindelbank

  • 20.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Hindelbank

Die JVA Hindelbank ist die einzige Justizvollzugsanstalt für Frauen in der deutschsprachigen Schweiz. Sie dient dem Straf- und Massnahmenvollzug mit Frauen im geschlossenen und offenen Bereich. Es stehen 107 Plätze zur Verfügung. Die eingewiesenen Frauen leben innerhalb der JVA in Wohngruppen und arbeiten werktags in verschiedenen Arbeitsbereichen. Die Zeit in der JVA Hindelbank soll den eingewiesenen Frauen dazu dienen, Voraussetzungen für die Reintegration in die Gesellschaft zu schaffen, um so ihr Leben nach der Entlassung deliktfrei und verantwortungsvoll zu führen. Mitarbeiter/in Technik und Liegenschaftsunterhalt 100% Ihre Aufgaben Sie arbeiten aktiv bei der Planung und Entwicklung des Fachbereichs in Absprache mit der Leitung Technik und Liegenschaftsunterhalt mit. Sie begleiten mittel- und langfristige Instandhaltungs- und Umbauprojekte im Bereich Areal, Gebäude und Infrastruktur. Sie unterstützen bei der Jahresunterhaltsplanung der Gesamtanstalt, zudem führen sie eigenständig und koordiniert Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten an der Infrastruktur aus. Sie sind zuständig für die Wartung von Maschinen und Anlagen gemäss internen Vorgaben sowie fürs Aufbieten und Begleiten von externen Technikern in Absprache mit der vorgesetzten Stelle. Sie bearbeiten Störungen und supporten externe Partner bei Instandhaltungs- und Instandsetzungsaufträgen. Sie unterstützen bei der Organisation und Bereitstellung zeitgemässer und ergonomischer Arbeitsplätze inkl. koordinative Aufgaben ICT-Grundversorgung (SPOC). Sie führen vielfältige Arbeiten an Anlagen und Mobilien innerhalb der Justizvollzugsanstalt (inkl. Aussenwohngruppe) aus. Ihr Profil Sie verfügen über ausgewiesene Fähigkeiten als Allrounder/in mit Ausbildung als Instandhaltungsfachfrau/-mann, Fachfrau/-mann Betriebsunterhalt oder gleichwertig. Sie verfügen über breites technisches Flair, das über das Aufgabengebiet der Instandhaltung hinausgeht, idealerweise in den Bereichen Haustechnik, Sicherheitstechnik oder ähnlich. Ihre bisherige Berufserfahrung entspricht einem ähnlichen Umfeld, Sie haben Kenntnisse in Arbeitsagogik und Erfahrung in Projektarbeit Sie verfügen über gute ICT-Anwenderkenntnisse (inkl. CAFM), Sie sind kommunikations- und organisationsstark Sie sind eine dienstleistungsorientierte, belastbare Persönlichkeit mit Sozialkompetenzen, Teamfähigkeit sowie Freude im Umgang mit Menschen Sie sind bereit zum Piketteinsatz Wir bieten Ihnen Wir bieten eine herausfordernde und verantwortungsvolle Arbeit mit viel Eigenverantwortung in einem frauenspezifischen, interdisziplinären und entwicklungsorientierten Umfeld mit fortschrittlichen Arbeitsbedingungen. Das Mitwirken bei der geplanten Gesamtsanierung der JVA Hindelbank ist vorgesehen und erwünscht. Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien. Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Beat Hugentobler, Personalfachmann, Telefon 031 636 37 07, beat.hugentobler@be.ch Über die Justizvollzugsanstalt Hindelbank Die JVA Hindelbank ist ein Kompetenzzentrum für den Freiheitsentzug an Frauen und steht ein für Sicherheit, Entwicklung, Integration und Vielfalt. Die einzige Vollzugseinrichtung für Frauen in der deutschsprachigen Schweiz dient mit ihrem agogisch ausgerichteten Gruppenvollzug mit integrierter Sozialarbeit und insgesamt 107 Haftplätzen dem Vollzug von Strafen und Massnahmen gemäss StGB und ZGB im geschlossenen (inkl. Hochsicherheit) und offenen Bereich mit eingewiesenen Frauen mit geringen bis höchsten Sicherheitsrisiken.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Mitarbeiter/in Sicherheit im Drei-Schichten-Betrieb 80-90%

  • Kanton Bern

  • Hindelbank

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80-90%

Festanstellung 80-90%

Hindelbank

Die JVA Hindelbank ist die einzige Justizvollzugsanstalt für Frauen in der deutschsprachigen Schweiz. Sie dient dem Straf- und Massnahmenvollzug mit Frauen im geschlossenen und offenen Bereich. Es stehen 107 Plätze zur Verfügung. Die eingewiesenen Frauen leben innerhalb der Anstalt in Wohngruppen und arbeiten werktags in verschiedenen Arbeitsbereichen. Die Zeit in der JVA Hindelbank dient den eingewiesenen Frauen dazu, Voraussetzungen für die Reintegration in die Gesellschaft zu schaffen, um so ihr Leben nach der Entlassung deliktfrei und verantwortungsvoll zu führen. Mitarbeiter/in Sicherheit im Drei-Schichten-Betrieb 80-90% Ihre Aufgaben Sie tragen die Mitverantwortung für eine durchgehende Sicherheit von Personal, eingewiesenen Frauen, Besuchern und der Öffentlichkeit im 24-Stunden-Betrieb. Sie sind zuständig für die Durchführung von Personen-, Präsenz-, Sach- und Suchtmittelkontrollen. Sie verantworten die Digitale Überwachung und Steuerung am Sicherheitsleitstand (Einsatzzentrale). Sie führen Kriseninterventionen durch und bearbeiten Telefonate, Anfragen und Koordinationsaufgaben. Sie rapportieren Zwischenfälle und Ereignisse. Sie sind bereit für zwei Wochenenddienste und Piketteinsätze pro Monat. Ihr Profil Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufslehre und Ausbildung als Fachfrau / Fachmann Justizvollzug oder vergleichbare Qualifikation im Sicherheitsbereich. Alter: Sie sind zwischen 25 bis 55 Jahre alt. Sie haben Berufserfahrung im Justizvollzug und/oder Sicherheitsbereich. Sie verfügen über fundiertes (Sicherheits-)Fachwissen und ausgeprägte digitale Kenntnisse. Sie können mündlich und schriftlich in den Amtssprachen Deutsch und Französisch kommunizieren. Sie verfügen über hohe Sozialkompetenz, Flexibilität und Teamgeist. Sie sind im Besitz eines CH-Führerausweises der Kat. B und Mobilität. Sie können bei Piketteinsätzen eine Erreichbarkeit innerhalb von 60 Minuten garantieren. Wir bieten Ihnen Vielseitige Aufgabe in einem frauenspezifischen, multikulturellen Umfeld. Zeiterfassung und Besoldung nach kantonalen Richtlinien. Gratisparkplatz. Zeitgemässe Einsatzplanung. Guter Teamspirit. Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Beat Hugentobler, Personalfachmann, Telefon 031 636 37 07, beat.hugentobler@be.ch Über die Justizvollzugsanstalt Hindelbank Die JVA Hindelbank ist ein Kompetenzzentrum für den Freiheitsentzug an Frauen und steht ein für Sicherheit, Entwicklung, Integration und Vielfalt. Die einzige Vollzugseinrichtung für Frauen in der deutschsprachigen Schweiz dient mit ihrem agogisch ausgerichteten Gruppenvollzug mit integrierter Sozialarbeit und insgesamt 107 Haftplätzen dem Vollzug von Strafen und Massnahmen gemäss StGB und ZGB im geschlossenen (inkl. Hochsicherheit) und offenen Bereich mit eingewiesenen Frauen mit geringen bis höchsten Sicherheitsrisiken.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Leitung Technik und Liegenschaftsunterhalt / Sicherheitsbeauftragte/r (SIBE) 100%

  • Kanton Bern

  • Hindelbank

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%Führungsposition

Festanstellung 100%

Führungsposition

Hindelbank

Leitung Technik und Liegenschaftsunterhalt / Sicherheitsbeauftragte/r (SIBE) 100% Hindelbank 01.Oktober 2024 Die JVA Hindelbank ist die einzige Justizvollzugsanstalt für Frauen in der deutschsprachigen Schweiz. Sie dient dem Straf- und Massnahmenvollzug mit Frauen im geschlossenen und offenen Bereich. Es stehen 107 Plätze zur Verfügung. Die eingewiesenen Frauen leben innerhalb der JVA in Wohngruppen und arbeiten werktags in verschiedenen Arbeitsbereichen. Die Zeit in der JVA Hindelbank soll den eingewiesenen Frauen dazu dienen, Voraussetzungen für die Reintegration in die Gesellschaft zu schaffen, um so ihr Leben nach der Entlassung deliktfrei und verantwortungsvoll zu führen. Ihre Aufgaben Übergeordnete Aufgaben : Sie verantworten die Planung und Entwicklung des Fachbereichs in Absprache mit der Leitung Zentrale Dienste (inkl. Business-Prozesse und Projektarbeit). Sie sind für die Personalführung im Bereich Sicherheitsanlagen, Gebäudetechnik sowie Liegenschaftsunterhalt und Arealpflege zuständig. Sie übernehmen die Projektleitung von mittel- und langfristigen Instandhaltungs- und Umbauprojekten im Bereich Areal, Gebäude und Infrastruktur. Sie übernehmen die betriebswichtige Rolle als Sicherheitsbeauftragte/r mit Weisungsbefugnis (SIBE). Sie arbeiten Interdisziplinär mit den übrigen Abteilungen zusammen. Operative Kernaufgaben: Sie verantworten die personelle, betriebliche und fachliche Leitung des breiten Fachbereichs nach betriebswirtschaftlichen Vorgaben sowie arbeitsagogischen Grundsätzen der Anstaltsleitung. In enger Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsdienst sind sie für die instrumentelle Sicherheit zuständig. Sie verantworten den anlageintensiven Betrieb, zudem treiben Sie die Entwicklung in Bezug auf Gebäudetechnik, Maschinen- und Fuhrpark an. Sie organisieren vorausschauend und nachhaltig die Jahresunterhaltsplanung der Gesamtanstalt und begleiten die nachgelagerten vereinbarten Massnahmen Sie überwachen den Infrastrukturlebenszyklus und das Monitoring von IT-Schutzkonzepten Sie organisieren und stellen sichere, zeitgemässe und ergonomische Arbeitsplätze bereit (auch für Eingewiesene) inkl. damit verbundener Koordination der ICT-Grundversorgung Sie stellen eine positive Aufenthaltsqualität durch professionelle Aussenraumpflege sicher Sie planen Arbeitssicherheitsschulungen, Brandschutzkurse und Feuerwehrübungen (inkl. Ableiten von Massnahmen) Ihr Profil Sie verfügen über handwerkliche Allrounder-Fähigkeiten Sie haben eine technische Berufsausbildung und eine Weiterbildung zum Facility Manager oder in Gebäudeautomation abgeschlossen (Maintenance HFP oder vergleichbare Abschlüsse) Sie verfügen über hohe ICT-Anwenderkenntnisse und haben Erfahrungen in ICT-Security und zusätzlich in CAFM-Systemen Sie bringen fundiertes Wissen in Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Ergonomie mit (ausgebildete/r SIBE) Sie haben Kenntnisse in Arbeitsagogik und Erfahrung als Lehrmeister/in bzw. Berufsbildner/in EFZ Betriebsunterhalt Sie sind kommunikationsstark, dienstleistungsorientiert, konsequent, strukturiert und organisiert Sie sind bereit Piketteinsatz zu leisten Wir bieten Ihnen Wir bieten eine herausfordernde und verantwortungsvolle Arbeit mit viel Eigenverantwortung in einem frauenspezifischen, interdisziplinären und entwicklungsorientierten Umfeld mit fortschrittlichen Arbeitsbedingungen. Das Mitwirken bei der geplanten Gesamtsanierung der JVA Hindelbank ist vorgesehen und erwünscht. Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien. Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Two PhD positions in Behavioural Ecology

  • Kanton Bern

  • Hinterkappelen

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Hinterkappelen

Institute of Ecology and Evolution (IEE), Division of Behavioural Ecology Start of employment: negotiable (ideally October/November 2024). The starting salary is 47, 040 CHF and includes social security contributions. Two fully funded, 4-year PhD positions are available in the Division Behavioural Ecology ( https://www.behav.iee.unibe.ch/ ) led by Prof. Eva Ringler at the University of Bern, Switzerland. The positions are part of the research project -Facilitators and constraints of behavioural flexibility- financed by the Swiss National Science Foundation (SNSF). In this project, we will investigate flexibility from a behavioural, hormonal, and neuronal perspective. While the ecological and evolutionary significance of behavioural plasticity is well recognized, we still know little about the physiological processes that facilitate flexibly switching between several, potentially conflicting behaviours - such as aggression and parental care. In this project, we will investigate how cognitive, hormonal, and neuronal mechanisms act together in flexibly balancing contrasting behavioural decisions. We hypothesise that trade-offs between aggressive and parental behaviours also manifest on a physiological level, and that short-term changes in steroid release and/or sensitivity may provide animals with a mechanism for adapting their behavioural responses to rapidly changing contexts. Two PhD positions in Behavioural Ecology Tasks The PhD students will be responsible for conducting experiments with our model species, the poison frog Allobates femoralis, in the field and in the lab, management and analysis of the data, and publication of results. Candidates are expected to actively participate in our weekly lab meetings and attend 1-2 scientific conferences per year. The specific focus of the PhD theses will be negotiated depending on the candidate's interests and/or skills. The candidates must be willing and capable to spend up to 2 months each year in a tropical research station under very simple living conditions. Requirements Candidates must be highly motivated, creative, and able to work independently and collaboratively. We welcome applications from diverse scientific backgrounds (e.g. ecology, behaviour, cognition, endocrinology, neurobiology), but a strong background in evolutionary biology is a plus. In their motivation letter, applicants should clearly state their motivation for developing a PhD project about behavioural flexibility in poison frogs. They should also mention their previous experience in working in tropical environments, (poison) frogs, endocrinology, neurobiology, molecular biology, spatial ecology, animal cognition, and/or bioacoustics. Candidates must have good written and spoken communication skills in English, which is the working language of our institute. A Master degree in a related field is required. We are committed to increasing diversity, equity and inclusiveness in ecology and evolution and especially encourage applications from underrepresented groups. We offer The Division of Behavioural Ecology is a dynamic, highly international, and interdisciplinary research team. We study the evolutionary mechanisms that shape animal behaviour in ecologically relevant contexts. Specific research topics include parental decision-making, cooperative breeding, animal communication, cognition, animal personality, and life history strategies. As supporters of the Better Science Initiative ( https://betterscience.ch/en/ ), our lab philosophy includes open and compassionate communication, regular individual meetings and evaluation of mentoring and career development needs, and prioritization of the well-being of all lab members. Our group is part of the Institute of Ecology and Evolution (IEE) at the University of Bern ( https://www.iee.unibe.ch/ ). Beside diverse seminars and lectures at the University of Bern, PhD students have access to additional courses via the Swiss CUSO doctoral programme in Ecology and Evolution ( https://biologie.cuso.ch/ecology-evolution ). Through these structures, PhD students have ample opportunities for interactions and collaborations across research fields with a vibrant international community of graduate students, post-doctoral researchers, and professors. The University of Bern is situated near the heart of the beautiful old city, and the quality of life in Bern is very high, with the Swiss alps in close vicinity. The Division of Behavioural Ecology is based at the Ethological Research Station Hasli, which is located slightly outside the city of Bern within the beautiful Bremgarten forest.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Gerichtspraktikum beim Regierungsstatthalteramt 100 %

  • Kanton Bern

  • Interlaken

  • 16.07.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Interlaken

Das Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli ist eine dezentrale Verwaltungseinheit der Direktion für Inneres und Justiz des Kantons Bern und erbringt zahlreiche Dienstleistungen für die Bevölkerung und die 28 Gemeinden des Verwaltungskreises Interlaken-Oberhasli. Gerichtspraktikum beim Regierungsstatthalteramt 100 % Ihre Aufgaben Verfassen von Verfügungen und Entscheiden in Verwaltungsbeschwerdeverfahren (z.B. Abgaberecht, Sozialhilferecht, politische Rechte) Verfassen von Schreiben und Verfügungen in Verwaltungsverfahren (z.B. Baurecht, BewG, Gastgewerberecht, Inventarwesen, aufsichtsrechtliche Verfahren) Rechtsabklärungen Vorbereiten, Teilnahme und Protokollieren von Instruktionsverhandlungen und Augenscheinen Ihr Profil Abschluss MLaw Interesse an rechtlichen Fragestellungen und am Verwaltungsrecht Rasche Auffassungsgabe Selbständige Arbeitsweise Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Ein interessantes und abwechslungsreiches Praktikum in einem kleinen Team Einen praxisbezogenen Einblick in das Verwaltungsrecht Eine gute fachliche Betreuung und Vorbereitung auf die Anwaltsprüfungen Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Weitere Auskunft gibt Ihnen gerne Sandro Wegmüller, Regierungsstatthalter-Stv., unter +41 31 635 97 76 oder sandro.wegmueller@be.ch. Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli Der Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli umfasst 28 Gemeinden mit insgesamt 47'600 Einwohnerinnen und Einwohnern.
Inserat ansehen
Merken

26.06.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikum Grundbuchamt für angehende Notarinnen und Notare

  • Kanton Bern

  • Interlaken

  • 26.06.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Interlaken

Auf dem Grundbuchamt Oberland, Dienststelle Interlaken bieten wir einen Praktikumsplatz an. Wann Stellen frei sind, sehen Sie auf unserem Belegungsplan. Rechtspraktikum Grundbuchamt für angehende Notarinnen und Notare Ihre Aufgaben Eintragungsfähigkeit von angemeldeten Grundbuchgeschäften vor prüfen Juristische Voranfragen behandeln Juristische Fragen für den/die Grundbuchverwalter/-in abklären Grundbuchverwalterin bzw. Grundbuchverwalter im Veranlagungsverfahren der Handänderungssteuern unterstützen Verfügungen und Vernehmlassungen abfassen Ihr Profil Abgeschlossenes juristisches Studium (Master oder Lizenziat) Studienziel Bernische Notarin oder Bernischer Notar Neugierde auf das Aufgabengebiet eines Grundbuchamtes Strukturierte, selbstständige Arbeitsweise Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Die Möglichkeit, ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen wirkungsvoll einzubringen Ein breit gefächertes Tätigkeitsgebiet Fachliche Betreuung durch eine Grundbuchverwalterin oder einen Grundbuchverwalter Ideale Praktikumsdauer 6 Monate, mindestens aber 3 Monate Beschäftigungsgrad 80 - 100% Kontakt Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen online. Weitere Auskünfte erteilt Martin Jutzi, Grundbuchverwalter, Telefon +41 31 636 27 30. In Interlaken befindet sich eine Dienststelle des Grundbuchamtes Oberland. Die Dienststelle Interlaken ist zuständig für den Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli mit 47'600 Einwohnerinnen und Einwohnern (Stand: 31.12.2019) in 28 Gemeinden und einer Fläche von 1'229.22 km2 (Stand: 1.1.2021).
Inserat ansehen
Home Office
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Schulsozialpädagogin / Schulsozialpädagoge 60% (Zyklus 2)

  • Kanton Bern

  • Kehrsatz

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 60%

Festanstellung 60%

Kehrsatz

Stellenantritt: 01.08.2024 Arbeitsort: Köniz 0% Remote Work Das Zentrum für Sozial- und Heilpädagogik Landorf Köniz -- Schlössli Kehrsatz umfasst drei Standorte, an welchen Kinder/Jugendliche mit einem besonderen Integrationsbedarf betreut und beschult werden. In insgesamt drei Wohngruppen leben Kinder/Jugendliche, welche das interne besondere Volksschulangebot oder die reguläre Volksschule besuchen. Kinder/Jugendliche, die zu Hause wohnen können, besuchen unser internes besonderes Volksschulangebot in Kehrsatz oder Köniz als Tagesschüler/in. In der Aussenwohngruppe Weiermatt wohnen Jugendliche und junge Erwachsene während ihrer Ausbildung. Eltern unterstützen wir mit einem Elterncoaching. Zu unseren Angeboten gehören auch die Berufliche Integration mit Arbeitsaktivierung und Supported Education sowie die tier- und pferdegestützte Pädagogik. Ihre Aufgaben • Individuelle Förderung von 8 Kindern im Schulsetting einer Klasse Zyklus 2 nach sozial- und heilpädagogischen Grundsätzen mit Fokus auf Verhalten und Entwicklung • Erarbeiten von alternativen, erlebnispädagogischen und handlungsorientierten Lernangeboten im Schulsozialpädagogenteam • Verantwortung für die Umsetzung der fächerübergreifenden Themen gemäss LP21 • Alltags- und Beziehungsgestaltung • Enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internen und externen Fachpersonen • Diverse alltagsbezogene, administrative Tätigkeiten wie die Dokumentation des Entwicklungsverlaufes auf socialWEB Ihr Profil • Persönlichkeit mit einer natürlichen Autorität, Herzlichkeit und Humor • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Selbstständigkeit • Flexibilität und gute Belastbarkeit • Abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung • Berufserfahrung im Setting mit Kindern und Jugendlichen • Systemische Grundhaltung sowie Weiterbildung in systemischer Pädagogik oder die Bereitschaft, diese zu absolvieren • Sicheres Administrieren am PC (MS-Office) • Anwesenheitspflicht jeweils Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag Wir bieten Ihnen • Sinnvolle Tätigkeit in einem wertschätzenden Arbeitsklima • Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Arbeitsumfeld in professionellem Team • Interne Weiterbildungen, regelmässige Fallsupervisionen • Jahresarbeitszeit, Ferien und Kompensation während Schulferien • Sorgfältige und strukturierte Einarbeitung • Anstellung beim Kanton Bern (Sozialleistungen, Gehalt, Arbeitszeitmodell) Kontakt Ihre online Bewerbung reichen Sie bitte bis am 5. Mai 2024 ein Ihr Kontakt bei Fragen von Montag bis Donnerstag: Laura Walther, Standortleitung, Telefon 079 715 32 89, info.zshkk@be.ch Das Zentrum für Sozial- und Heilpädagogik Landorf Köniz -- Schlössli Kehrsatz umfasst drei Standorte, an welchen Kinder/Jugendliche mit einem besonderen Integrationsbedarf betreut und beschult werden.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Fachperson Sozialpädagogik Tagesschule 25%

  • Kanton Bern

  • Köniz

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 20%

Festanstellung 20%

Köniz

01.08.2024 Arbeitsort: Köniz 0% Remote Work 3 Arbeitstage in 39 Schulwochen (Montag, Dienstag und Donnerstag, Arbeitszeit ca. 11.00 -- 14.00 Uhr) An drei Standorten unterstützen und fördern wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Kooperation mit deren Eltern und zuweisenden Stellen. Wir streben eine ganzheitliche Erziehung und Förderung an. Die Kinder, Jugendlichen und junge Erwachsene verlassen unser Zentrum als selbstbewusste junge Menschen und finden ihren Platz in der Volksschule oder im Berufsleben. Die Rückkehr ins familiäre Umfeld oder das selbstständige Wohnen ist oberste Zielsetzung. Ihre Aufgaben || Betreuung des Mittagstisches mit 5 - 7 Kindern und Jugendlichen im Schulalter || Gruppendynamische Prozesse erkennen und steuern || Freizeitgestaltung während der Mittagszeit || Hausaufgabenbetreuung || Zusammenarbeit und Synchronisation mit Schule und im Team || Administrative, organisatorische und hauswirtschaftliche Arbeiten Ihr Profil || Berufserfahrung mit Kindern und Jugendlichen || Pädagogische Ausbildung erwünscht (FaBeK, Sozialpädagogik, Heilpädagogik etc.) || Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Selbständigkeit || Flexibilität, Belastbarkeit, Reflexionsfähigkeit und Humor Wir bieten Ihnen || Interessantes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld in professionellem Team || Gestaltungsspielraum im Gruppenalltag und wertschätzendes Arbeitsklima || Mitsprachemöglichkeit und im Rahmen der Qualitätsentwicklung || Interne und externe Unterstützung und Weiterbildung, Supervisionen || 39 Arbeitswochen (Ferien und Kompensation in Schulferien) || Keine Wochenend- und Nachtdienste || Anstellungsbedingungen und Lohn nach kantonalen Richtlinien Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Laura Walther, Leiterin Tagesschule, Telefon 079 715 32 89, info.zshkk@be.ch An drei Standorten unterstützen und fördern wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Kooperation mit deren Eltern und zuweisenden Stellen.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

30.06.2024

Kanton Bern

Sozialpädagogin / Sozialpädagoge 80%

  • Kanton Bern

  • Köniz

  • 30.06.2024

  • Festanstellung 80%

Festanstellung 80%

Köniz

Sozialpädagogin / Sozialpädagoge 80% Köniz 0% Remote Work 01.08.2024 Das Zentrum für Sozial- und Heilpädagogik Landorf Köniz – Schlössli Kehrsatz umfasst drei Standorte, an welchen Kinder/Jugendliche mit einem besonderen Integrationsbedarf betreut und beschult werden. In insgesamt drei Wohngruppen leben Kinder/Jugendliche, welche das interne besondere Volksschulangebot oder die reguläre Volksschule besuchen. Kin-der/Jugendliche, die zu Hause wohnen können, besuchen unser internes besonderes Volksschulangebot in Kehrsatz oder Köniz als Tagesschüler/in. In der Aussenwohngruppe Weiermatt wohnen Jugendliche und junge Erwachsene während ihrer Ausbildung. Eltern unterstützen wir mit einem Elterncoaching. Zu unseren Angeboten gehören auch die Berufliche Integration mit Arbeitsaktivierung und Supported Education sowie die tier- und pferdegestützte Pädagogik. Ihre Aufgaben • Individuelle Förderung und Betreuung von 8 Kindern und Jugendlichen, im Verbund mit Alltags- und Beziehungsgestaltung • Begleitung der Kinder und Jugendlichen im Bezugspersonensystem • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Synchronisation mit Eltern, Schulen, Behörden und Fachstellen • Administrative, organisatorische und hauswirtschaftliche Arbeiten Ihr Profil • Persönlichkeit mit einer natürlichen Autorität, Herzlichkeit und Humor • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Selbstständigkeit • Flexibilität und gute Belastbarkeit • Abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung • Systemische Grundhaltung (Weiterbildung in SIT von Vorteil) • Kommunikationsfähigkeit und gute Schriftlichkeit am PC (MS-Office) • Führerausweis Kat. B von Vorteil Wir bieten Ihnen • Sinnvolle Tätigkeit in einem wertschätzenden Arbeitsklima • Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Arbeitsumfeld in professionellem Team • Interne Weiterbildungen, regelmässige Team- und Fallsupervisionen • Freiräume durch unregelmässige Einsätze sowie Wochenend- und Nachtdienste • Sorgfältige und strukturierte Einarbeitung • Anstellung beim Kanton Bern (Sozialleistungen, Gehalt, Arbeitszeitmodell) Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

20.07.2024

Kanton Bern

Juristisches Praktikum Justizvollzugsanstalt Thorberg, 60%-100%, befr. für 6-12 Monate

  • Kanton Bern

  • Krauchthal

  • 20.07.2024

  • Praktikum 60-100%

Praktikum 60-100%

Krauchthal

"Vollzug nach Mass" heisst unsere Devise in der Justizvollzugsanstalt Thorberg. Wir vollziehen Sanktionen an 170 Männern aus über 40 Nationen im geschlossenen Vollzug. Unsere 140 Mitarbeitenden setzen sich täglich für die Wiedereingliederung der eingewiesenen Personen in die Gesellschaft ein und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen Sicherheit. Für ihre vielfältigen Aufgaben sucht die Leitung Vollzug juristische Unterstützung. Die Leitung Vollzug ist zuständig für sämtliche Anliegen der eingewiesenen Personen, deren Disziplinierung und für Beschwerdeverfahren. Sie ist zudem Ansprechstelle für die einweisenden Behörden. Juristisches Praktikum Justizvollzugsanstalt Thorberg, 60%-100%, befr. für 6-12 Monate Ihre Aufgaben Unterstützung der Leitung Vollzug beim Verfassen von Antwortschreiben an eingewiesene Personen. Unterstützung der Leitung Vollzug im Disziplinarwesen gemäss Disziplinarreglement der JVA Thorberg und bei Verfügungen für besondere Sicherheitsmassnahmen. Unterstützung bei der Bearbeitung von Beschwerden. Mitarbeit bei der Erstellung von Stellungnahmen für die Direktion im Bereich Vollzug. Tätigen von Abklärungen im Auftrag der Leitung Vollzug. Mitarbeit bei der Erstellung und Überarbeitung von Merkblättern und weiteren Informationsmaterialien für die eingewiesenen Personen als Ergänzung zur Hausordnung. Ihr Profil Sie studieren an der juristischen Fakultät oder haben einen Jus-Abschluss (Stufe Bachelor). Sie sind eine integre Persönlichkeit. Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Zuverlässigkeit, Effizienz, Offenheit und Flexibilität. Sie zeichnen sich durch ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit aus und arbeiten gerne interdisziplinär. Sie verfügen über ein redaktionelles Geschick und eine adressatenangepasste Sprache, damit auch komplexe Gesetzesbestimmungen und Gedanken verständlich übermittelt werden können. Sie sind motiviert, gefordert und gefördert zu werden. Wir bieten Ihnen Es erwartet Sie eine nicht alltägliche, selbständige Tätigkeit in einer Justizvollzugsanstalt, in der Sie einen interessanten Einblick in die vielseitigen Tätigkeiten der Vollzugsleitung Thorberg erhalten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in einem historisch bedeutenden Gebäude in einer einzigartigen Naturlandschaft. Wir bieten zeitgemässe Arbeitsbedingungen und einen abwechslungsreichen, interessanten Arbeitsalltag. Die Anstellung umfasst mind. 60 % für mindestens 6 Monate. Die Anstellungsbedingungen richten sich nach den kantonalen Richtlinien. Kontakt Interessiert? Wir freuen uns, Sie kennenzulernen! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens am 20. August 2024 online oder per E-Mail an elena.hafner@be.ch. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Elena Hafner, Leiterin Vollzug; +41 31 636 29 49. Über das Amt für Justizvollzug Das Amt für Justizvollzug (AJV) steht unter der Aufsicht der Sicherheitsdirektion des Kantons Bern (SID) und ist mit rund 1000 Mitarbeitenden hauptsächlich verantwortlich für den Vollzug von Strafen und strafrechtlichen Massnahmen an Erwachsenen und Jugendlichen. Um diese Aufgabe zu erfüllen stehen dem Amt drei Justizvollzugsanstalten, ein Massnahmenzentrum, fünf Regionalgefängnisse, die Bewachungsstation am Inselspital, der Bereich Transport und Haftplatzkoordination Bern sowie das Geschäftsfeld Bewährungs- und Vollzugsdienste zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

06.07.2024

Kanton Bern

Sozialpädagogen/innen - Bezugspersonen im Justizvollzug 100%

  • Kanton Bern

  • Krauchthal

  • 06.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Krauchthal

Sozialpädagogen/innen - Bezugspersonen im Justizvollzug 100% Krauchthal per 1. Dezember 2024 oder nach Vereinbarung «Vollzug nach Mass» heisst unsere Devise in der Justizvollzugsanstalt Thorberg. Wir vollziehen Sanktionen an 170 Männern aus über 40 Nationen im geschlossenen Vollzug. Unsere 125 Mitarbeitenden setzen sich täglich für die Wiedereingliederung der Straftäter in die Gesellschaft ein und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen Sicherheit. In elf Werkstätten führen und fördern wir die Gefangenen nach arbeitsagogischen Grundsätzen. Unsere Programme in den Bereichen Arbeit, Therapie, Bildung, Sport und Freizeit sind konsequent auf die Risikoverminderung und die soziale Integration der eingewiesenen Personen ausgerichtet. Ihre Aufgaben Sie sorgen auf der Wohnetage der Eingewiesenen für die sozialpädagogische Alltagsgestaltung und für einen geordneten Betrieb. Als Bezugsperson sind Sie die erste Ansprechperson für die Ihnen zugeteilten eingewiesenen Personen. Im Rahmen der individuellen Vollzugspläne arbeiten Sie mit Förderzielen im Bereich Wohnen. Fragen und Anliegen der Eingewiesenen lösen Sie möglichst direkt. Sie vermitteln bei Konflikten und suchen nach pragmatischen Lösungen. Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team mit anderen Bezugspersonen, Sozialarbeitenden und den Arbeitsmeistern/innen zusammen und tauschen sich regelmässig auch mit Vertretern/innen der anderen Disziplinen aus. Sie arbeiten im Früh-, oder Spätdienst und übernehmen im regelmässigen Turnus Wochenenddienste. Ihr Profil Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im (sozial-) pädagogischen, sozialen, pflegerischen oder in einem verwandten Bereich. Die Arbeit mit Menschen in schwierigen Lebenssituationen interessiert und motiviert Sie. Im Spannungsfeld von Nähe und Distanz agieren Sie professionell. Sie sind eine sehr belastbare, gefestigte und selbständige Persönlichkeit. Sie bleiben auch in hektischen Situationen ruhig und wissen sich durchzusetzen. Sie arbeiten gerne mit Menschen aus verschiedenen Kulturen. Auf Deutsch kommunizieren Sie mündlich und schriftlich stilsicher. Zudem verfügen Sie über gute mündliche Französisch- und/oder Englischkenntnisse. Wenn Sie weitere Fremdsprachen sprechen, kommt Ihnen dies im Berufsalltag sehr entgegen. Der Umgang mit den üblichen ICT-Programmen meistern Sie problemlos. Wir bieten Ihnen Es erwartet Sie eine nicht alltägliche, selbständige Tätigkeit in einer Justizvollzugsanstalt, in der Sie die Zukunft mitgestalten. Das notwendige Vollzugswissen erlangen Sie am Schweizerischen Kompetenzzentrum für den Justizvollzug oder an der zhaw. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in einem historisch bedeutenden Gebäude in einer einzigartigen Naturlandschaft. Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

06.07.2024

Kanton Bern

Praktikum im zentralisierten Sozialdienst der JVA Thorberg

  • Kanton Bern

  • Krauchthal

  • 06.07.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Krauchthal

Praktikum im zentralisierten Sozialdienst der JVA Thorberg Krauchthal 01.08.2024 oder nach Vereinbarung «Vollzug nach Mass» heisst unsere Devise in der Justizvollzugsanstalt Thorberg. Wir vollziehen Sanktionen an 170 Männern aus über 40 Nationen im geschlossenen Vollzug. Unsere 125 Mitarbeitenden setzen sich täglich für die Wiedereingliederung der Straftäter in die Gesellschaft ein und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen Sicherheit. In elf Werkstätten führen und fördern wir die Gefangenen nach arbeitsagogischen Grundsätzen. Unsere Programme in den Bereichen Arbeit, Therapie, Bildung, Sport und Freizeit sind konsequent auf die Risikoverminderung und die soziale Integration der Eingewiesenen ausgerichtet. Der interne Sozialdienst der JVA Thorberg arbeitet nach den Grundsätzen des Case Managements. Im Rahmen eines Praktikums im Sozialdienst werden Sie das Team bei der Fallarbeit unterstützen. Die Fallarbeit umfasst die Unterstützung der Eingewiesenen bei Alltagsfragen und Problemen, das Auswerten und aktualisieren von Vollzugsplänen, die Berichterstattung zu Händen von Gerichten und der Vollzugsbehörde, Kostenabklärungen sowie die interdisziplinäre Arbeit mit anderen Fachpersonen. Ihre Aufgaben Unterstützung des Teams der Fachpersonen Soziale Arbeit bei der Auswertung und Erstellung individueller Vollzugspläne gemäss Richtlinien des Konkordats. Mitwirkung bei der Berichterstattung basierend auf den Vollzugsakten des interdisziplinären Austauschs. Klärung von Alltagsfragen und Anliegen der Eingewiesenen. Unterstützung bei Abklärung bezüglich Kosten. Austausch mit externen Behörden. Ihr Profil Sie studieren an der Fachhochschule soziale Arbeit (mindestens im 4. Semester) oder verfügen über einen universitären Abschluss (Bachelor) in, Kriminologie, Psychologie oder Recht. Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Zuverlässigkeit, Effizienz, Offenheit und Flexibilität. Sie zeichnen sich durch ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit aus, und arbeiten gerne interdisziplinär. Sie sind motiviert und engagiert. Sie schreiben stilsicher in Deutsch und sprechen gut Französisch und Englisch. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind sehr willkommen. Die Anstellung umfasst mind. 60% für mindestens 6 Mon. Die Anstellungsbedingungen richten sich nach kantonalen Richtlinien. Wir bieten Ihnen Das Amt für Justizvollzug ist mit seinen knapp 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortlich für den Vollzug von Strafen und strafrechtlichen Massnahmen an Erwachsenen und Jugendlichen. Dafür stehen vier Justizvollzugsanstalten, fünf Regionalgefängnisse, die Bewachungsstation am Inselspital, der Transportdienst und das Geschäftsfeld Bewährungs- und Vollzugsdienste zur Verfügung.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Berater/in, Lehrer/in Betriebswirtschaft und Unternehmungsführung 80 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Langenthal

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Langenthal

Berater/in, Lehrer/in Betriebswirtschaft und Unternehmungsführung 80 - 100 % Langenthal 1. November 2024 oder nach Vereinbarung Als Berater/in begleiten Sie unsere Kunden bei wichtigen Entscheidungen. Sie erarbeiten die Entscheidungsgrundlage und sorgen so für eine nachhaltige Entwicklung in der Landwirtschaft. Dabei können Sie auf das breite Fachwissen des Teams zählen. Wir pflegen eine offene Kultur und fördern Mitarbeitenden nach ihren Stärken und Interessen. Ihre Aufgaben Einzelberatung in den Bereichen Betriebswirtschaft und Unternehmensführung, überbetriebliche Zusammenarbeit, Hofübergabe/-übernahme und Rechtsfragen Mitarbeit in Gruppenberatung, Arbeitskreisen und Informationstagungen Je nach Interesse und Eignung: Mitarbeit bei der Entwicklung und Einführung neuer Beratungsprodukte Organisation und Durchführung von Weiterbildungskursen in den Bereichen Betriebswirtschaft, Unternehmensführung und Persönlichkeitsbildung Unterricht in der Grundbildung oder höheren Berufsbildung in betriebswirtschaftlichen Themen Mitarbeit in Projekten Ihr Profil Ausbildung als Agronom/in ETH oder FH oder gleichwertige Ausbildung, mit methodisch-didaktischer Zusatzausbildung oder Bereitschaft, diese berufsbegleitend zu erwerben Grosses Interesse am Kontakt mit Bauernfamilien und jungen Erwachsenen in der beruflichen Weiterbildung Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich landwirtschaftliche Betriebswirtschaft, Unternehmensführung und Agrarrecht Kreative, empathische und innovative Persönlichkeit mit einer ausgeprägten Begeisterungs- und Teamfähigkeit Hohe Sozial- und Moderationskompetenz Offene kommunikative Persönlichkeit Wir bieten Ihnen Interessante Tätigkeiten in einem motivierten Team und ein Umfeld, in dem eigene Interessen, Erfahrungen und Stärken eingebracht und weiterentwickelt werden können. Eine Anstellung nach kantonalen Richtlinien Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Praktikum S-PA-Frühlingssemester 2025 oder Jahrespraktikum 2025

  • Kanton Bern

  • Münsingen

  • 19.07.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Münsingen

Praktikum S-PA-Frühlingssemester 2025 oder Jahrespraktikum 2025 Münsingen 0% Remote Work 01.02.2025 Als kantonales Jugendheim fördern wir behördlich eingewiesene, verhaltensauffällige, normalbegabte junge Frauen zwischen 13 und 22 Jahren. Dazu verfügen wir über 28 Plätze in geschlossen bis offen geführten Wohngruppen, interne Tagesstrukturen sowie therapeutische Angebote. Seit 2018 arbeiten wir nach dem Ansatz der Schemapädagogik. Ihre Aufgaben Unter Anleitung und Begleitung betreuen Sie die Jugendlichen in der arbeits- und schulfreien Zeit. Sie sind für die Sicherheit der eingewiesenen Jugendlichen mitverantwortlich, überwachen und gestalten die Aktivitäten in der Freizeit und am Wochenende. Sie helfen bei der Bezugspersonenarbeit mit und sind Co-Bezugsperson einer Jugendlichen. Sie bringen Ihre persönlichen Ressourcen ins Team ein, helfen mit, das Journal der Jugendlichen zu führen und verfassen nach Bedarf Protokolle und Berichte. Sie sind mitverantwortlich für die Haushaltarbeiten auf der Gruppe. Sie führen nach interner Absprache ein Praktikumsprojekt durch. Ihr Profil Sie sind eine belastbare und aufgestellte, mindestens 25- jährige Persönlichkeit, möchten ein Ausbildungspraktikum im sozialpädagogischen Bereich absolvieren (Praxismodul I oder II) und schätzen vielseitiges Arbeiten. Sie sind in der Lage, Grenzen zu setzen und durchzusetzen. Administrative Arbeiten erledigen Sie gekonnt am PC (MS-Office). Sie sind bereit, auch Wochenend- und Nachtdienste zu übernehmen. Wir bieten Ihnen • ein anspruchsvolles und vielseitiges Praktikum • Einblick in die Aufgaben der stationären Jugendhilfe • sorgfältige Einarbeitung in das Aufgabengebiet • ein lebhaftes Arbeitsfeld sowie eine zeitgemässe Infrastruktur • ganzheitliche und handlungsorientierte Lernfelder • Praxisanleitung • Einblick in das Arbeiten unter der Anwendung des schemapädagogischen Ansatzes. • Das Gehalt richtet sich nach den kantonalen Richtlinien. Der Arbeitsort ist in fünf Minuten zu Fuss vom Bahnhof Münsingen erreichbar. Interessiert? Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Monika Grossenbacher unter Tel. 031 636 22 11. Bewerbungen nehmen wir sehr gerne direkt über das Online-Formular entgegen. Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen. Homepage Lory
Inserat ansehen
Merken

18.07.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikum Grundbuchamt für angehende Notarinnen und Notare

  • Kanton Bern

  • Nidau

  • 18.07.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Nidau

Auf dem Grundbuchamt Seeland mit Sitz in Nidau bieten wir einen Praktikumsplatz an. Wann Stellen frei sind, sehen Sie auf unserem Belegungsplan. Rechtspraktikum Grundbuchamt für angehende Notarinnen und Notare Ihre Aufgaben Eintragungsfähigkeit von angemeldeten Grundbuchgeschäften vorprüfen Juristische Voranfragen behandeln Juristische Fragen für den/die Grundbuchverwalter/-in abklären Grundbuchverwalterin bzw. Grundbuchverwalter im Veranlagungsverfahren der Handänderungssteuern unterstützen Verfügungen und Vernehmlassungen abfassen Ihr Profil Abgeschlossenes juristisches Studium (Master oder Lizenziat) Studienziel Bernische Notarin oder Bernischer Notar Neugierde auf das Aufgabengebiet eines Grundbuchamtes Strukturierte, selbstständige Arbeitsweise Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Die Möglichkeit, ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen wirkungsvoll einzubringen Ein breit gefächertes Tätigkeitsgebiet Fachliche Betreuung durch eine Grundbuchverwalterin oder einen Grundbuchverwalter Ideale Praktikumsdauer 6 Monate, mindestens aber 3 Monate Beschäftigungsgrad 80 - 100% Kontakt Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen online. Weitere Auskünfte erteilt Mireille Aebi, Grundbuchverwalterin, Telefon 031 635 25 50. Grundbuchamt Seeland Die Verwaltungsregion Seeland setzt sich zusammen aus den früheren Ämtern Aarberg (ohne Gemeinde Meikirch), Biel, Büren, Erlach und Nidau sowie zwei Gemeinden aus dem Amt Fraubrunnen. Sie umfasst 61 Gemeinden mit einer Fläche von 433.65 km2 (Stand: 1.1.2021) und 177'491 Einwohnerinnen und Einwohner (Stand: 31.12.2019). Der Sitz des Grundbuchamtes befindet sich im Schloss Nidau.
Inserat ansehen
Merken

18.07.2024

Kanton Bern

Jurist/-in 50 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Nidau

  • 18.07.2024

  • Festanstellung 50-100%

Festanstellung 50-100%

Nidau

Jurist/-in 50 - 100 % Nidau 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung In dieser spannenden Position begleiten Sie die Entwicklung der Berner Gemeinden und Regionen im Siedlungs- und Landschaftsraum. Sie arbeiten eng mit kommunalen und regionalen Planungsbehörden zusammen, stützen sich auf Richtpläne und Gesetze und etablieren vertrauensvolle Partnerschaften. Ein engagiertes interdisziplinäres Team aus den Bereichen Raumplanung und Rechtswissenschaften erwartet Sie in Nidau und Bern. Ihre Aufgaben Verfassen von Genehmigungsverfügungen sowie Beschwerdevernehmlassungen für die zugewiesenen Gemeinden und Regionen Mitarbeit bei der Vorprüfung von Nutzungs- und Richtplanungen (Pläne und Reglemente) inkl. Verfassen von Mitberichten Rechtliche Beratung von Gemeinden und Regionen Mitarbeit in interdisziplinären Projekten und Arbeitsgruppen Mitwirken bei der Gesetzgebung und der Bearbeitung parlamentarischer Vorstösse Ihr Profil Hochschulabschluss als Jurist/-in (MLaw) Bernisches Anwaltspatent (optional) Kenntnisse und Erfahrung in der Raumplanung von Vorteil Ziel- und kundenorientierte Arbeitsweise, grosses Interesse für interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem zweisprachigen Umfeld, Durchsetzungsvermögen Sprachkenntnisse: Französisch in Wort und Schrift verhandlungssicher (C2-C1) / Deutsch in Wort und Schrift verhandlungssicher von Vorteil (C1-C2), zumindest gute aktive Deutschkenntnisse (B2) Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit im Austausch mit Gemeinden und Regionen Ein junges, motiviertes, interdisziplinäres Team Ein attraktiver Arbeitsplatz im Schloss Nidau mit regelmässigen Arbeitstagen in der Berner Altstadt Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

18.07.2024

Kanton Bern

Juriste 50 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Nidau

  • 18.07.2024

  • Festanstellung 50-100%

Festanstellung 50-100%

Nidau

Juriste 50 - 100 % Nidau 1er octobre 2024 ou date à convenir Dans cette fonction, vous accompagnez le développement urbain et paysager des communes du canton de Berne. Vous travaillez étroitement avec les autorités de planification communales en établissant une collaboration de confiance et en contribuant à la mise en place de solutions innovantes conformes au plan directeur et au droit en vigueur. Une équipe expérimentée et engagée composée d'aménagistes et de juristes vous attend à Nidau et à Berne. Vos tâches Rédiger des décisions d'approbation, ainsi que des prises de position sur recours pour les communes et la région attribuée. Collaborer à l'examen préalable de plans de zones et de plans de quartiers (plans et règlements), ainsi que de plans directeurs, incl. la rédaction des corapports. Apporter un conseil juridique aux communes et la région Collaborer à des projets et des groupes de travail interdisciplinaires Participer au développement de la législation et au traitement des interventions parlementaires Votre profil Juriste diplômé (MLaw) Brevet d'avocat bernois est un avantage. Des connaissances en aménagement du territoire sont un avantage Méthode de travail axée résultat et clients, intérêt marqué pour la collaboration interdisciplinaire dans un environ-nement bilingue, capacité à s'imposer et négocier. Français parlé et écrit (C2-C1) ; allemand parlé et écrit (C1-C2) un avantage, mais au moins bonnes connais-sances actives de l'allemand (B2). Nous vous offrons Une certitude : le canton de Berne est un employeur équitable, qui offre à tous points de vue de très bonnes conditions d'engagement. Une activité variée avec d'importantes responsabilités dans les échanges avec les communes, la région et les instances cantonales spécialisées Une équipe jeune, motivée et interdisciplinaire Un lieu de travail attractif au Château de Nidau avec des journées de travail régulières en vieille ville de Berne Votre salaire Agejusqu'à 20 ans21 ans 22 ans 23 ans 24 ans 25 ans 26 ans 27 ans 28 ans 29 ans 30 ans 31 ans 32 ans 33 ans 34 ans 35 ans 36 ans 37 ans 38 ans 39 ans 40 ans 41 ans 42 ans 43 ans 44 ans 45 ans 46 ans 47 ans 48 ans 49 ans 50 ans 51 ans 52 ans 53 ans 54 ans 55 ans 56 ans 57 ans 58 ans 59 ans 60 ans 61 ans 62 ans 63 ans 64 ans 65 ans Degré d’occupation10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Pour un degré d’occupation de , le montant de votre salaire brut se situe entresur CHF et CHF par an (13ème mois inclus) . Le montant exact dépend de votre expérience professionnelle et de vos compétences. Durant l’entretien personnel, nous abordons ensemble toutes les questions concernant le salaire et les conditions d’engagement.
Inserat ansehen
Merken

17.07.2024

Kanton Bern

Raumplaner/-in 50 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Nidau

  • 17.07.2024

  • Festanstellung 50-100%

Festanstellung 50-100%

Nidau

Raumplaner/-in 50 – 100 % Nidau 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung In dieser spannenden Position begleiten Sie die Entwicklung der Berner Gemeinden und Regionen im Siedlungs- und Landschaftsraum. Sie arbeiten eng mit kommunalen und regionalen Planungsbehörden zusammen, stützen sich auf Richtpläne und Gesetze und etablieren vertrauensvolle Partnerschaften. Ein engagiertes interdisziplinäres Team aus den Bereichen Raumplanung und Rechtswissenschaften erwartet Sie in Nidau und Bern. Ihre Aufgaben Nutzungs- und Sondernutzungsplanungen (Pläne und Reglemente) sowie Richtplanungen vorprüfen Bei der Genehmigung von Planungen inkl. Beschwerdeverfahren mitarbeiten Amts- und Fachberichte verfassen Gemeinden und Regionen bei raumplanerischen Anliegen beraten In interdisziplinären Projekten und Arbeitsgruppen mitarbeiten Ihr Profil Hochschulabschluss in Raum- oder Stadtplanung, Geografie, Architektur, Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren Disziplin Kenntnisse und Erfahrung in der Raumplanung, gutes räumliches Vorstellungsvermögen Erfahrung als Projektleiter/-in mit analytischen und konzeptuellen Fähigkeiten Ziel- und kundenorientierte Arbeitsweise, grosses Interesse für interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem zweisprachigen Umfeld, Durchsetzungsvermögen Sprachkenntnisse: Französisch in Wort und Schrift verhandlungssicher (C2-C1) / Deutsch gute Kenntnisse (B2) Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit im Austausch mit Gemeinden und kantonalen Fachstellen Ein junges, motiviertes, interdisziplinäres Team Ein attraktiver Arbeitsplatz im Schloss Nidau mit regelmässigen Arbeitstagen in der Berner Altstadt Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

17.07.2024

Kanton Bern

Aménagiste 50 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Nidau

  • 17.07.2024

  • Festanstellung 50-100%

Festanstellung 50-100%

Nidau

Dans cette fonction, vous accompagnez le développement urbain et paysager des communes du canton de Berne. Vous travaillez étroitement avec les autorités de planification communales en établissant une collaboration de confiance et en contribuant à la mise en place de solutions innovantes conformes au plan directeur et au droit en vigueur. Une équipe expérimentée et engagée composée d'aménagistes et de juristes vous attend à Nidau et à Berne. Aménagiste 50 - 100 % Vos tâches Conduire l'examen préalable de plans de zones et de plans de quartiers (plans et règlements), ainsi que de plans directeurs Collaborer à l'approbation des plans d'affectation, incl. procédure de recours Rédiger des rapports techniques et des rapports officiels Conseiller les communes sur les questions d'aménagement du territoire Collaborer à des projets et des groupes de travail inter-disciplinaires Votre profil Diplômé en développement territorial, géographie, architecture, architecture du paysage ou une autre discipline comparable Connaissances et expérience en aménagement du territoire, bonne capacité de représentation spatiale. Expérience comme gestionnaire de projet avec des capacités d'analyse et conceptuelles. Méthode de travail axée résultat et clients, intérêt marqué pour la collaboration interdisciplinaire dans un environnement bilingue, capacité à s'imposer et négocier. Français parlé et écrit (C2-C1) ; bonne connaissance active de l'allemand (B2). Nous vous offrons Une certitude : le canton de Berne est un employeur équitable, qui offre à tous points de vue de très bonnes conditions d'engagement. Une activité variée avec d'importantes responsabilités dans les échanges avec les communes et les instances cantonales spécialisées. Une équipe jeune, motivée et interdisciplinaire Un lieu de travail attractif au Château de Nidau avec des journées de travail régulières en vieille ville de Berne Contact Intéressé·e ? Répondrons à vos questions : Philippe Weber, chef de secteur Jura bernois/Seeland, 031 636 26 90, philippe.weber@be.ch ou Beatrice Aebi, Cheffe de service, 031 636 95 69, beatrice.aebi.ch@be.ch. L'Office des affaires communales et de l'organisation du territoire du canton de Berne (OACOT) s'engage, en tant qu'autorité cantonale de surveillance et d'approba-tion, pour un développement durable du territoire et des communes au profit de la population et de l'éco-nomie. Nous nous occupons des questions d'aména-gement du territoire et de développement territorial au niveau communal, régional et cantonal, examinons et approuvons les planifications des communes et des régions et évaluons les projets de construction en de-hors des zones à bâtir. Nous surveillons les finances communales, examinons et approuvons les actes légi-slatifs communaux et conseillons les communes sur les questions de droit communal ainsi que sur les ré-formes et les fusions.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

15.07.2024

Kanton Bern

Gerichtspraktikum (80-100%) beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne

  • Kanton Bern

  • Nidau

  • 15.07.2024

  • Praktikum 80-100%

Praktikum 80-100%

Nidau

Wir bieten auf dem Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne Rechtspraktika für die Dauer von 3 bis 6 Monaten an. Gerichtspraktikum (80-100%) beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne Ihre Aufgaben Verfassen von Entscheiden und Verfügungen im Verwaltungsbeschwerdeverfahren in verschiedenen Rechtgebieten (z.B. Sozialhilferecht, Verkehrsmassnahmen, öffentliches Beschaffungswesen) Verfassen allgemeiner Korrespondenz und Verfügungen im Verwaltungsverfahren (z.B. Baurecht, bäuerliches Bodenrecht, aufsichtsrechtliche Verfahren) Vorbereitung und Protokollieren von Instruktionsverhandlungen und Augenscheinen Rechtsabklärungen in verschiedenen Rechtsgebieten Teilnahme an Inspektionen im Rahmen der Gemeindeaufsicht Ihr Profil Master of Law Interesse am Verwaltungsrecht Rasche Auffassungsgabe Stilsichere redaktionelle Fähigkeiten Arbeitssprache Deutsch Wir bieten Ihnen Umfassende fachliche Betreuung Modernes Arbeitsumfeld mit Jahresarbeitszeit und Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice Abwechslungsreiches und breites Aufgabengebiet Gutes Arbeitsklima in einem angenehmen interdisziplinären Team Ideale Praktikumsdauer von 3 - 6 Monaten Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Weitere Auskunft gibt Ihnen gerne Béatrice Meyer, Regierungsstatthalterin-Stv., unter +41 31 635 25 11 und beatrice.meyer@be.ch. Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne Der Verwaltungskreis Biel/Bienne umfasst 19 Gemeinden mit insgesamt 99'674 Einwohnerinnen und Einwohnern.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Kundenberater/in Immatrikulation/Disposition 50-100%

  • Kanton Bern

  • Orpund

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 50-100%

Festanstellung 50-100%

Orpund

Im Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt des Kantons Bern (ca. 370 Mitarbeitende) ist der Kunde Partner. Gemeinsam tragen wir zu einem sicheren, reibungslosen und umweltschonenden Verkehr auf Strassen und Gewässern bei. Der Fachbereich Immatrikulation/Termindisposition im Verkehrsprüfzentrum Seeland/Berner Jura koordiniert und verwaltet sämtliche praktischen und theoretischen Führerprüfungen sowie Fahrzeugprüfungen am Standort Orpund und der Prüfstelle Malleray. Zu den Verantwortlichkeiten der Termindisposition zählen ebenfalls die Bearbeitung von Terminverschiebungsgesuchen und die Bereitstellung von Informationen für die Kundschaft. Des Weiteren werden an den Standorten Orpund und der Aussenstelle Tavannes Fahrzeuge immatrikuliert, Kontrollschilder bewirtschaftet sowie verschiedene Mutationen der Halter- und Fahrzeugdaten vorgenommen. Kundenberater/in Immatrikulation/Disposition 50-100% Ihre Aufgaben Bedienen und Beraten der Kundschaft am Schalter und am Telefon Erledigen sämtlicher Mutationen für das Erstellen von Fahrzeugausweisen Zuteilen von Kontrollschildnummern Planen von Fahrzeug- und Führerprüfungen Verarbeiten von Terminwünschen, Verschiebungsgesuchen sowie Gesuchen um einen Prüfortwechsel Belasten von Gebühren, Gutschreiben von Beträgen und Erstellen von Kassenabrechnungen Verfassen der im Aufgabengebiet anfallenden Standard- und Individualkorrespondenz Ihr Profil Abschluss als Detailhandelsfachmann/-frau, ergänzt mit einem Handelsdiplom und einigen Jahren Berufserfahrung in administrativen Tätigkeiten mehrjährige Erfahrung im direkten Kundenkontakt stilsicher in der deutschen Sprache und sehr gute Französischkenntnisse (Niveau B2), weitere Sprachkenntnisse von Vorteil engagierte, initiative, gewissenhafte und sorgfältige Arbeitsweise Kenntnisse aus dem Fahrzeuggewerbe von Vorteil Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: sorgfältige sowie professionelle Einführung in die neuen Fachgebiete motivierte und hilfsbereite Kolleginnen und Kollegen Bei den im Lohnrechner ersichtlichen Beträgen handelt es sich um das Anfangsgehalt. Im Rahmen unserer Fachlaufbahnmodelle können Sie im Laufe Ihrer Anstellung in eine höhere Gehaltsklasse eingereiht werden. Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt, Bereich Human Resources, Telefon 031 635 82 20, hr.svsa@be.ch Das Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt setzt sich für seine Leitideen ein und ist ein zertifizierter Friendly Work Space® - Arbeitgeber.
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

conseiller ou conseillère à la clientèle Agenda / immatriculation 50-100%

  • Kanton Bern

  • Orpund

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 50-100%

Festanstellung 50-100%

Orpund

Avec ses quelque 370 collaborateurs, l'Office de la circulation routière et de la navigation considère ses clients comme des partenaires: ensemble, nous contribuons à la sécurité et à la fluidité de la circulation sur les routes et les eaux, tout en respectant l'environnement. Le secteur Agenda / immatriculation du Centre d'expertises et d'examens du Seeland / Jura bernois planifie l'ensemble des examens de conduite théoriques et pratiques et des expertises de véhicules sur le site d'Orpond (qui comprend aussi une station de contrôle à Malleray et un service décentralisé à Tavannes). Il traite les demandes de report et fournit des renseignements à la clientèle. Il gère en outre les plaques de contrôle, immatricule des véhicules et enregistre différentes mutations dans les données relatives aux véhicules et aux détenteurs. conseiller ou conseillère à la clientèle Agenda / immatriculation 50-100% Vos tâches Conseil et service à la clientèle, au guichet ou par téléphone Saisie de mutations pour l'établissement de permis de circulation Octroi des numéros de plaques d'immatriculation Planification des expertises de véhicules et des examens de conducteurs Traitement des demandes de rendez-vous et de report pour les examens de conduite et les expertises Facturation des émoluments et tenue de caisse Rédaction de la correspondance standard et individuelle Votre profil Diplôme de gestionnaire du commerce de détail, complété d'un diplôme de commerce et d'une expérience professionnelle de quelques années dans le domaine administratif Expérience pluriannuelle du contact direct avec la clientèle Maîtrise de la langue française et très bonnes connaissances de l'allemand (B2); des connaissances d'autres langues constituent un atout Personnalité investie, méthode de travail consciencieuse et soigneuse, esprit d'initiative Des connaissances de la branche automobile constituent un avantage Nous vous offrons Au canton de Berne, vous trouverez un employeur équitable qui offre d'excellentes conditions de travail. Vous bénéficierez en outre d'une introduction minutieuse et professionnelle à vos nouveaux domaines de spécialisation, du soutien d'une équipe motivée. Votre poste de travail se trouve à Orpond, à proximité immédiate d'une sortie d'autoroute. Les montants indiqués dans le calculateur de salaire constituent le traitement de départ. Dans le cadre de nos modèles de carrière, vous pouvez bénéficier d'une affectation à une classe de traitement plus élevée au cours de votre engagement. Contact Nous nous réjouissons de faire votre connaissance ! Transmettez-nous votre dossier de candidature en ligne. L'Office de la circulation routière et de la navigation s'engage avec passion dans la mise en -uvre de ses lignes directrices. Il a reçu le label Friendly Work Space®.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

20.07.2024

Kanton Bern

Sachbearbeiter/-in Antragsbearbeitung und Kundenbetreuung 80 - 100%

  • Kanton Bern

  • Ostermundigen

  • 20.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Ostermundigen

Sachbearbeiter/-in Antragsbearbeitung und Kundenbetreuung 80 - 100% Ostermundigen 1. September 2024 oder nach Vereinbarung Mittendrin statt nur dabei: Sie wollen Verantwortung übernehmen und sich für die soziale Sicherheit im Kanton Bern engagieren? Dank Ihrer raschen Auffassungsgabe und Ihrer mutigen Art Neuem zu begegnen, können Sie bei uns einiges bewegen. Sie finden, das tönt „bärenstark“? Dann sollten wir uns kennenlernen. Ihre Aufgaben Anträgen auf Prämienverbilligung nach standardisierten Arbeitsgrundlagen selbstständig bearbeiten Selbständige Dossierbewirtschaftung und Abklärungen mit den Versicherten, bei Gemeinden, Ausgleichkassen und Krankenversicherungen Kunden am Schalter und Telefon bedienen inklusive Abklärungen und Nacharbeitung Fragen von Kunden und Partner zum Thema Prämienverbilligung beantworten (mündlich und schriftlich) Ihr Profil Abgeschlossene Berufsausbildung, von Vorteil im kaufmännischen Bereich Einige Jahre Berufserfahrung, idealerweise in der öffentlichen Verwaltung, im Bereich der Sozialversicherungen oder im Treuhand-/Steuerwesen Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch und Französisch (mind. B2) Freude an selbständiger Sachbearbeitung im Team sowie an telefonischen und persönlichen Kundenkontakten Lernbereite, zuverlässige, belastbare, kundenorientierte, vernetzt und effizient denkende und sorgfältig arbeitende Person mit Zahlenflair Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Interessante, vielfältige und anspruchsvolle Sachbearbeitung rund um die Prämienverbilligung Vielseitige Kundenbetreuung Sorgfältige Einarbeitung in einem eingespielten Team Modernes Arbeitsumfeld Flexibles Arbeitsmodell (Jahresarbeitszeit), Homeoffice möglich Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Stellvertreter/-in des Regierungsstatthalters und Bauinspektor/-in 30 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Saanen

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 30-100%

Festanstellung 30-100%

Saanen

Der Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen ist umgeben von Bergen und Natur mit einem grossen Freizeitangebot. Aufgrund der Vielseitigkeit des Verwaltungskreises - von kleineren ländlichen Gemeinden bis hin zu Tourismusgemeinden - sind abwechslungsreiche und spannende Fragestellungen an der Tagesordnung. Die Nähe zur Bevölkerung, die Vermittlungstätigkeit sowie das Suchen von Lösungen prägen unsere tägliche Arbeit. Stellvertreter/-in des Regierungsstatthalters und Bauinspektor/-in 30 - 100 % Ihre Aufgaben Stellvertreter/-in des Regierungsstatthalters in allen Bereichen sowie in allen Rechtsfragen/Beschwerdeverfahren (inkl. Pikettdienst) Bauinspektor/-in Prüfung von Baugesuchen mit Verfahrensdurchführung Verfassen von Verfügungen/Entscheiden und Beantwortung von Voranfragen Beratung und Unterstützung von Gemeinden Baupolizeiliche Aufsicht über die Gemeinden Ihr Profil Jurist/-in (von Vorteil mit Anwaltspatent) Aus- und Weiterbildung im Bauwesen/Baurecht Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung Sehr gute Kenntnisse des kantonalen öffentlichen Rechts Hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und hohes Verantwortungsbewusstsein Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Selbständige, interessante und vielseitige Tätigkeit Ein modern eingerichteter Arbeitsplatz Ein motiviertes Team Möglichkeit für Homeoffice Kontakt Neugierig? Ihr Kontakt bei Fragen: Michael Teuscher, Regierungsstatthalter Obersimmental-Saanen, 031 635 37 37 Das Regierungsstatthalteramt Obersimmental-Saanen ist eine dezentrale Verwaltungseinheit des Kantons Bern und erbringt zahlreiche Dienstleistungen für die Bevölkerung und die 7 Gemeinden des Verwaltungskreises. Es beurteilt Beschwerden gegen Verfügungen und Entscheide von Gemeindebehörden, erteilt Bewilligungen in den Bereichen Bauwesen und Bodenrecht sowie Gastgewerbe und ist die kantonale Aufsichtsbehörde über die öffentlich-rechtlichen Körperschaften im Verwaltungskreis.
Inserat ansehen
Merken

11.07.2024

Kanton Bern

Cantonnière / Cantonnier 100%

  • Kanton Bern

  • Sonvilier

  • 11.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Sonvilier

Cantonnière / Cantonnier 100% Sonvilier 1er juillet 2024 ou à convenir Avec une équipe motivée, l'entretien et la disponibilité du réseau routier cantonal ainsi que la sécurité des usagers en toute saison sera sous votre charge. Vos tâches Veiller à l'entretien et à la praticabilité du réseau routier cantonal ainsi qu'à la sécurité des usagers en toute saison Entretenir les routes et leurs abords, par ex. élagage de la verdure, pose et entretien de la signalisation etc. Faire partie des équipes de piquet et d'intervention Prendre les premières mesures pour assurer la sécurité du trafic Déblaiement de la neige et salage, assurer un service hivernal 24h/24 Votre profil CFC dans les domaines de la construction ou formations jugées équivalentes, minimum 5 ans d'expérience Être disponible, capacités avérées pour exécuter les multiples tâches de voirie Aimer travailler en équipe, résistance physique et psychique, sens aigu des responsabilités et attitude positive Être domicilié-e à moins de 30 minutes du centre d'entretien ou disposé-e à déménager Permis de conduire de catégorie B, BE, idéalement aussi de la catégorie C Nous vous offrons Le canton de Berne est un employeur équitable, qui offre à tous points de vue de très bonnes conditions d'engagement. Une chance de mettre à profit vos connaissances et votre expérience Une équipe motivée et dynamique de 7 personnes Des activités variées et intéressantes Initiation approfondie et large éventail de cours de perfectionnement internes et externes Votre salaire Agejusqu'à 20 ans21 ans 22 ans 23 ans 24 ans 25 ans 26 ans 27 ans 28 ans 29 ans 30 ans 31 ans 32 ans 33 ans 34 ans 35 ans 36 ans 37 ans 38 ans 39 ans 40 ans 41 ans 42 ans 43 ans 44 ans 45 ans 46 ans 47 ans 48 ans 49 ans 50 ans 51 ans 52 ans 53 ans 54 ans 55 ans 56 ans 57 ans 58 ans 59 ans 60 ans 61 ans 62 ans 63 ans 64 ans 65 ans Degré d’occupation10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Pour un degré d’occupation de , le montant de votre salaire brut se situe entresur CHF et CHF par an (13ème mois inclus) . Le montant exact dépend de votre expérience professionnelle et de vos compétences. Durant l’entretien personnel, nous abordons ensemble toutes les questions concernant le salaire et les conditions d’engagement.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Elektroinstallateurin / Elektroinstallateur EFZ

  • Kanton Bern

  • Spiez

  • 19.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Spiez

08/15 ist für Sie ein Fremdwort? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Der Bereich BSA (Betriebs- und Sicherheitsausrüstung) ist für alles zuständig, was mit Energieversorgung, Steuerung und automatischer Sicherheit auf der Autobahn zu tun hat. Elektroinstallateurin / Elektroinstallateur EFZ Ihre Aufgaben Wartungs- und kleinere Reinigungsarbeiten an Stark- und Schwachstromanlagen Störungen suchen und beheben, Anlagen bedienen Begleiten und selbstständiges Durchführen von Anlagekontrollen Gelegentliche Nachtarbeit während der Tunnelwartungen sowie der Pikettdienst gehören als Abwechslung zum normalen Tagesgeschäft dazu Ihr Profil Elektroinstallateur/in EFZ oder ein naher verwandter Beruf (Montage-Elektriker/in EFZ, Automatiker/in EFZ usw.) Erfahrungen in der Anlage- und Steuerungstechnik als Servicetechniker/in im industriellen Bereich. Freude an moderner IT und Kommunikationstechnik Führerausweis Kategorie B und C; wenn Kategorie C nicht vorhanden ist, Bereitschaft diese zu erwerben Wohnsitz nicht weiter als 30 Fahrminuten vom Autobahnwerkhof Spiez entfernt Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedin-gungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Spannende Tätigkeiten in einem interessanten Umfeld (ASTRA, Blaulichtorganisationen) Vielseitiges internes Weiterbildungsangebot Sicherer Job Kontakt Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen! Weitere Auskünfte erteilen Ihnen Nicola Lo Presti, Teamleiter BSA, Telefon +41 31 633 79 91 / rosarionicola.lopresti@be.ch.oder Daniel Märki, Leiter BSA, Telefon +41 31 636 91 54 / daniel.maerki@be.ch. Ihre Bewerbung reichen Sie bitte bis am 14. August 2024 online über das Stellenportal des Kantons Bern ein. Nationalstrassen Betrieb Der Nationalstrassen Betrieb gehört zum kantonalen Tiefbauamt (TBA). Er befasst sich hauptsächlich mit dem Betrieb und Unterhalt der Autobahnen und Autostrassen auf dem ganzen Kantonsgebiet.
Inserat ansehen
Merken

19.07.2024

Kanton Bern

Gerichtspraktikum beim Regierungsstatthalteramt 100 %

  • Kanton Bern

  • Thun

  • 19.07.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Thun

Das Regierungsstatthalteramt Thun ist Teil der dezentralen Verwaltung des Kantons Bern. Hauptaufgaben: Gemeindeaufsicht und Verwaltungsrechtspflege, Bau- und Gewerbebewilligungsbehörde, öffentliche Sicherheit, Ombudsstelle, weitere Dienstleistungen für die Bevölkerung und rund 80 Körperschaften des Verwaltungskreises. Gerichtspraktikum beim Regierungsstatthalteramt 100 % Deine Aufgaben Mitarbeit bei der Verfahrensinstruktion Verfassen von Verfügungen und Entscheiden in Verwaltungsjustizverfahren (z.B. Abgaberecht, Sozialhilferecht, politische Rechte, Personalrecht) Verfassen von Korrespondenzen und Verfügungen in Verwaltungsverfahren (z.B. Polizei- und Baurecht, Erbschaftswesen, Lex Koller, Gemeindeaufsicht) Rechtsabklärungen und Auskunftserteilung an Behörden sowie Bürgerinnen und Bürger Protokollführung an Augenscheinen und Verhandlungen Dein Profil Abschluss MLaw Rasche Auffassungsgabe Selbständige Arbeitsweise Stilsichere redaktionelle Fähigkeiten Teamfähigkeit Motivation und Leistungsbereitschaft Wir bieten dir Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, darfst Du zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Praxisbezogener Einblick ins Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrecht Abwechslungsreiches und breites Aufgabengebiet Gute fachliche Betreuung und Vorbereitung auf die Anwaltsprüfung Praktikumsdauer: 6 Monate Kontakt Wir freuen uns auf Deine Online-Bewerbung. Weitere Auskunft gibt gerne Frau Barbara Gertsch, Juristin, unter +41 31 635 98 98 oder barbara.gertsch@be.ch. Regierungsstatthalteramt Thun Der Verwaltungskreis Thun umfasst 31 Gemeinden mit insgesamt 107'628 Einwohnerinnen und Einwohnern.
Inserat ansehen
Home Office
Merken

06.07.2024

Kanton Bern

Fachfrau/Fachmann Steuern 80-100 %

  • Kanton Bern

  • Thun

  • 06.07.2024

  • Festanstellung 80-100%

Festanstellung 80-100%

Thun

Fachfrau/Fachmann Steuern 80-100 % Thun Verwaltung Das klingt vielleicht nicht gerade wie Musik in Ihren Ohren. Doch Hand aufs Herz: Wissen Sie wirklich, was hinter den Kulissen abgeht? Wir sind eine moderne Dienstleisterin und mitten in der Digitalisierung, fokussieren uns auf das Wesentliche und arbeiten immer öfter nach agilen Arbeitsmethoden. Vergessen Sie Ihre Vorurteile. Hier geht's zur Sache. Entwickeln Sie sich bei uns zur/zum Fachfrau/Fachmann Steuern Ihre Aufgaben Einfache bis sehr komplexe Steuererklärungen von Privatpersonen systemunterstützt veranlagen Wertschriftenverzeichnisse und Grundstückkosten prüfen Eingehende Einsprachen selbständig erledigen Korrespondenz beantworten Auskünfte am Telefon (Infolinie) oder per E-Mail erteilen Ihr Profil Abgeschlossene Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann EFZ oder gleichwertige Ausbildung (Erfahrung im Steuerwesen von Vorteil) Freude an selbständiger Arbeit in einem Team sowie am Umgang mit Zahlen und Menschen Präzise, engagierte Arbeitsweise Verhandlungsgeschick und Entscheidungsfähigkeit Französischkenntnisse von Vorteil Wir bieten Ihnen Jahresarbeitszeit Modernes Arbeitsumfeld Sorgfältige Einarbeitung und Schulungen Entwicklungsmöglichkeiten (Fach, Führung und/oder IT) Sinnstiftende Tätigkeit und ein sichtbares Arbeitsergebnis Ein motiviertes Team Möglichkeit von Homeoffice Ihr Lohn Alterbis 20 Jahre21 Jahre 22 Jahre 23 Jahre 24 Jahre 25 Jahre 26 Jahre 27 Jahre 28 Jahre 29 Jahre 30 Jahre 31 Jahre 32 Jahre 33 Jahre 34 Jahre 35 Jahre 36 Jahre 37 Jahre 38 Jahre 39 Jahre 40 Jahre 41 Jahre 42 Jahre 43 Jahre 44 Jahre 45 Jahre 46 Jahre 47 Jahre 48 Jahre 49 Jahre 50 Jahre 51 Jahre 52 Jahre 53 Jahre 54 Jahre 55 Jahre 56 Jahre 57 Jahre 58 Jahre 59 Jahre 60 Jahre 61 Jahre 62 Jahre 63 Jahre 64 Jahre 65 Jahre Beschäftigungsgrad10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Ihr Bruttolohn bei einem Beschäftigungsgrad von liegt zwischenbei und Franken pro Jahr (inkl. 13. Monatslohn) . Der genaue Lohn ist abhängig von Ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Im persönlichen Gespräch klären wir gemeinsam alle Fragen zum Lohn und den Anstellungsbedingungen.
Inserat ansehen
Merken

15.06.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikum Grundbuchamt für angehende Notarinnen und Notare

  • Kanton Bern

  • Thun

  • 15.06.2024

  • Praktikum 100%

Praktikum 100%

Thun

Auf dem Grundbuchamt Oberland mit Sitz in Thun bieten wir einen Praktikumsplatz an. Wann Stellen frei sind, sehen Sie auf unserem Belegungsplan. Rechtspraktikum Grundbuchamt für angehende Notarinnen und Notare Ihre Aufgaben Eintragungsfähigkeit von angemeldeten Grundbuchgeschäften vorprüfen Juristische Voranfragen behandeln Juristische Fragen für den/die Grundbuchverwalter/-in abklären Grundbuchverwalterin bzw. Grundbuchverwalter im Veranlagungsverfahren der Handänderungssteuern unterstützen Verfügungen und Vernehmlassungen abfassen Ihr Profil Abgeschlossenes juristisches Studium (Master oder Lizenziat) Studienziel Bernische Notarin oder Bernischer Notar Neugierde auf das Aufgabengebiet eines Grundbuchamtes Strukturierte, selbstständige Arbeitsweise Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Die Möglichkeit, ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen wirkungsvoll einzubringen Ein breit gefächertes Tätigkeitsgebiet Fachliche Betreuung durch eine Grundbuchverwalterin oder einen Grundbuchverwalter Ideale Praktikumsdauer 6 Monate, mindestens aber 3 Monate Idealer Beschäftigungsgrad 70 - 100% oder nach Vereinbarung Kontakt Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen online. Weitere Auskünfte erteilt Herr Christoph Merk, Grundbuchverwalter, Telefon 031 636 29 06. Grundbuchamt Oberland Das Grundbuchamt Oberland umfasst die Verwaltungskreise Frutigen-Niedersimmental, Interlaken-Oberhasli, Obersimmental-Saanen und Thun mit 212'242 Einwohnerinnen und Einwohnern (Stand: 31.12.2019) in 79 Gemeinden und einer Gesamtfläche von 2'899.72 km2 (Stand: 1.1.2021). Der Hauptsitz des Grundbuchamtes Oberland ist in Thun; in Frutigen und Interlaken befindet sich je eine Dienststelle. Der Hauptsitz Thun ist zuständig für den Verwaltungskreis Thun mit 107'628 Einwohnerinnen und Einwohnern (Stand: 31.12.2019) in 31 Gemeinden und 321.96 km2 Fläche (Stand: 1.1.2021).
Inserat ansehen
Merken

16.07.2024

Kanton Bern

Présidence de la COMEO et collaborateur/-trice scientifique à 60%

  • Kanton Bern

  • Tramelan

  • 16.07.2024

  • Festanstellung 60%

Festanstellung 60%

Tramelan

Présidence de la COMEO et collaborateur/-trice scientifique à 60% Tramelan 1er septembre 2024 ou date à convenir La commission des moyens d'enseignement obligatoires (COMEO) est un organe de consultation, de gestion, de coordination et de développement pour les questions liées au plan d'études, aux moyens d'enseignement, à l'évaluation ainsi qu'à la description et la promotion de bonnes pratiques enseignantes. Vos tâches Vous serez amenés à préparer les dossiers et présider la COMEO. Vous devrez organiser les séances de COMEO réunissant l'ensemble des coordinateurs désignés et assurer le suivi des travaux des coordinateurs (5 séances par année). Vous devrez maintenir une collaboration régulière avec l'ensemble des coordinateurs et coordinatrices de la COMEO (3 séances par année) et collaborer avec les différents partenaires cantonaux et intercantonaux (HEP BEJUNE, l'OECO partie alémanique, les éditions Schulverlag, la PHBern, le secondaire 2, etc. Dans ce contexte, vous manœuvrez les dossiers et les projets. Vous serez également amenés à répondre à des consultations concernant les questions cantonales relatives à l'enseignement, son organisation et sa gestion. Il vous faudra également assurer le suivi intercantonal auprès de la CIIP (Conférence intercantonale de l'instruction publique) : Commission pédagogique (COPED) et de la commission des ressources didactiques numériques (CORES) Votre profil Vous êtes au bénéfice d'un diplôme d'enseignement avec une expérience de plusieurs années de pratique dans l'école obligatoire et/ou d'un Master en sciences de l'éducation. En outre, vous connaissez le système scolaire bernois ainsi que les principes relatifs au développement de l'enseignement et avez suivi des formations continues dans ce domaine. Vous avez une bonne maîtrise du Plan d'études romand (PER). Doté·e d'une excellente capacité d'assimilation, vous vous démarquez par vos compétences analytiques, votre résistance au stress, votre sens de la négociation et votre disposition à assumer des responsabilités. Enfin, vous disposez de bonnes connaissances en allemand (niveau B2 si possible). Nous vous offrons Nous vous proposons un travail très intéressant impliquant une grande marge de manœuvre, une importante autonomie dans un environnement dynamique, des possibilités de formation continue ainsi qu'un horaire de travail individualisé et flexible. Nos conditions d'engagement sont dictées par les directives cantonales. Votre salaire Agejusqu'à 20 ans21 ans 22 ans 23 ans 24 ans 25 ans 26 ans 27 ans 28 ans 29 ans 30 ans 31 ans 32 ans 33 ans 34 ans 35 ans 36 ans 37 ans 38 ans 39 ans 40 ans 41 ans 42 ans 43 ans 44 ans 45 ans 46 ans 47 ans 48 ans 49 ans 50 ans 51 ans 52 ans 53 ans 54 ans 55 ans 56 ans 57 ans 58 ans 59 ans 60 ans 61 ans 62 ans 63 ans 64 ans 65 ans Degré d’occupation10 %20 %30 %40 %50 %60 %70 %80 %90 %100 % Pour un degré d’occupation de , le montant de votre salaire brut se situe entresur CHF et CHF par an (13ème mois inclus) . Le montant exact dépend de votre expérience professionnelle et de vos compétences. Durant l’entretien personnel, nous abordons ensemble toutes les questions concernant le salaire et les conditions d’engagement.
Inserat ansehen
Merken

18.07.2024

Kanton Bern

Rechtspraktikum KESB Oberaargau 50 - 100 %

  • Kanton Bern

  • Wangen an der Aare

  • 18.07.2024

  • Praktikum 50-100%

Praktikum 50-100%

Wangen an der Aare

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) nehmen die Aufgaben auf dem Gebiet des Kindes- und Erwachsenenschutzes wahr, die ihnen durch das Zivilgesetzbuch (ZGB), das Sterilisationsgesetz und das Gesetz über den Kindes- und Erwachsenenschutz (KESG) zugewiesen sind. Rechtspraktikum KESB Oberaargau 50 - 100 % Ihre Aufgaben Unterstützen der Fachbehörde in der rechtsstaatlichen Umsetzung des Kindes- und Erwachsenenschutzrechts Verfassen von verfahrensleitenden Verfügungen Redaktion von Entscheiden Protokollierung von Anhörungen Abklärung von rechtlichen Fragestellungen Ihr Profil Hochschulabschluss in Recht (vorzugsweise MLaw) Interesse für die vielfältigen Themen des Kindes- und Erwachsenenschutzes sowie Verständnis für Menschen in schwierigen Lebenssituationen Sehr gute kommunikative und redaktionelle Fähigkeiten Rasche Auffassungsgabe und strukturierte Arbeitsweise Belastbarkeit und Flexibilität Wir bieten Ihnen Davon, dass der Kanton Bern ein in jeder Hinsicht fairer Arbeitgeber mit sehr guten Anstellungsbedingungen ist, dürfen Sie zu Recht ausgehen. Dazu kommen: Vielseitige und spannende Tätigkeit in einem Rechtsgebiet an der Schnittstelle zwischen Zivil- und öffentlichem Recht Einführung und Begleitung durch erfahrene Fachpersonen Verwaltungspraktikum (in der Regel 6 Monate), das an die 18-monatige praktische Ausbildung für die Anwaltsprüfung anrechenbar ist Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Lisa Bellasi ist Leiterin des Sozialjuristischen Dienstes der KESB Oberaargau und gerne für Sie da, wenn Sie noch mehr wissen wollen. Sie erreichen sie unter +41 31 636 26 00 oder via E-Mail (lisa.bellasi@be.ch). Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Oberaargau Die KESB Oberaargau besteht aus einer Behörde mit drei Behördenmitgliedern und einem Behördensekretariat. Das Behördensekretariat unterstützt die interdisziplinär zusammengesetzte Fachbehörde und setzt sich aus dem Sozialjuristischen Dienst, dem Revisorat und der Kanzlei zusammen.
Inserat ansehen
Merken

21.07.2024

Kanton Bern

Mitarbeiterin oder Mitarbeiter Reinigung

  • Kanton Bern

  • Zollikofen

  • 21.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Zollikofen

Mitarbeiterin oder Mitarbeiter Reinigung Was Sie hier tun Fachgerechte Durchführung aller anfallenden Reinigungsarbeiten in einem Hochschulbetrieb (Unterhaltsreinigung, Zwischenreinigungen, Grundreinigungen) Fensterreinigungen innen wie aussen Bereitstellen von Räumlichkeiten für Veranstaltungen Was Sie idealerweise mitbringen Ausbildung im Bereich Reinigung sowie einige Jahre Berufserfahrung von Vorteil Erfahrung in der Fensterreinigung Körperlich fit und kräftig, sowie korrektes und höfliches Auftreten gute Deutschkenntnisse Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Viele Kontakte mit jungen, wissbegierigen Menschen aus aller Welt, die etwas erreichen wollen. , Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. , Teilzeitarbeit gehört bei uns fast schon zum Standard. , Auf Sie wartet ein -bunter Haufen- aufgestellter Menschen mit ganz unterschiedlichen Biografien, Ansichten und Erfahrungen. , Ein zwangloses, entspanntes und respektvolles Miteinander mit jeder Menge Hilfsbereitschaft. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Simon Born Junior HR-Berater T +41 31 848 65 82 Die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) An der HAFL, einem Departement der BFH, verbinden wir Mensch, Natur und Technik für eine nachhaltige Entwicklung. Als wegweisende Denk-Werkstatt produzieren und vermitteln wir Wissen für die Welt von heute und morgen - fundiert, frisch, flexibel.
Inserat ansehen
Merken

17.07.2024

Kanton Bern

Wissenschaftliche *r Mitarbeiter *in Tierhaltung im Bereich Schweinehaltung und Stallbau

  • Kanton Bern

  • Zollikofen

  • 17.07.2024

  • Festanstellung 100%

Festanstellung 100%

Zollikofen

Wissenschaftliche *r Mitarbeiter *in Tierhaltung im Bereich Schweinehaltung und Stallbau Was Sie hier tun Lehre im Bereich Schweinehaltung und Stallbau auf Bachelorstufe organisieren, durchführen und weiterentwickeln Studentische Arbeiten auf Bachelorstufe organisieren und betreuen Angewandte Forschungstätigkeiten im Bereich Schweinehaltung und Stallbau in Zusammenarbeit mit dem Nutztierteam über Akquisition von Drittmitteln aufbauen (dabei definieren Sie die Schwerpunkte innerhalb des Themenbereichs) Tagungen und Dienstleistung im Bereich Schweinehaltung und Stallbau durchführen und weiterentwickeln Die HAFL durch Präsentationen und Publikationen in der Branche positionieren / sichtbar machen und ein starkes Netzwerk pflegen Was Sie idealerweise mitbringen Bachelor- oder Masterabschluss (FH oder ETH/Universität) in Agronomie oder Veterinärwesen Mehrjährige berufliche Praxis im Bereich Schweinehaltung und/oder Stallbau mit regelmässigen Besuchen von Tierhaltungsbetrieben Idealerweise Qualifikation oder Erfahrung in Unterricht und mit Vorträgen Hohes Mass an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu interdisziplinärem Arbeiten Deutsche oder französische Muttersprache, mit guten Kenntnissen der jeweils anderen Sprache von Vorteil Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Eine fast schon unglaublich grosse Vielfalt an Themen und ein genialer Mix aus Forschung und Lehre. , Viele Kontakte mit jungen, wissbegierigen Menschen aus aller Welt, die etwas erreichen wollen. , Auf der Suche nach Lösungen sind Neugierde und manchmal gar ein radikales Querdenken gefragt. , Grosse Freiheiten bei der Gestaltung der Arbeitszeiten. , Unkomplizierter Austausch auch über die Abteilungsgrenzen hinaus. Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Cornelia Caputi HR-Beraterin T +41 31 910 21 82 Die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) An der HAFL, einem Departement der BFH, verbinden wir Mensch, Natur und Technik für eine nachhaltige Entwicklung. Als wegweisende Denk-Werkstatt produzieren und vermitteln wir Wissen für die Welt von heute und morgen - fundiert, frisch, flexibel.
Inserat ansehen